Jump to content

Uniformträger


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Möchte einfach mal eine Frage loswerden, ich werde oft von uniformierten Männern angeschrieben, ich wäre süss, nett und lieb, aber sie finden keine Frau...warum nicht?? Ich denke, widersprecht mir bitte, ihr seid selbst schuld. Wenn Frau euch schon mitteilt, sie würde damit klarkommen, auch wenn man so lange getrennt ist. Haben andere Frauen hier auch so merkwürdige Erfahrungen gemacht. Oder haben Soldaten, Polizisten einfach nur Angst sich zu binden oder was ist der Grund??? Auf Antworten wäre ich gespannt.


Geschrieben

weil die meisten frauen damit doch nicht klar kommen, auch wenn sie es gesagt haben. hab einige im bekanntenkreis, da hats nach dem ersten auslandseinsatz gekrieselt, bis hin zur scheidung.


Geschrieben

Mal ganz klar, dann waren das wohl die falschen Frauen dafür. Ich finde es schade, aber deswegen muss der Mann , der verärgert wurde, es an anderen nicht auslassen. Mit den Auslandseinsätzen...das ist so ne Sache, einige kommen total verändert wieder, aber vielleicht ist das auch ein Problem, womit die Bundeswehr mal besser umgehen sollte. Da ich selbst beruflich unter Stress stehe und humanitäre Einsätze auch kenne...naja, dazu braucht man halt den richtigen Partner. Ist schon ein Thema....Frohes Fest erstmal und Danke für die Antworten!!!!

Gruss Monik


Geschrieben

Ich finde Unformträger klasse und ich wäre damit klar gekommen. Mein Exmann is Berufssoldat in der brit. Army und wenn wir uns 4-7 Monate im Jahr gesehen haben war das scho fast viel...da kam Kosovo,Irak,Afghanistan, Cypern und Nordirland immer zwischen. Eigentlich is es ja so gestaffelt das ein Jahr is ein Auslandsjahr (beihnaltetet 6-8 Monate Ausland aber dafür noch die ganzen Trainingswochen auch von daheim weg) und ein Trainingsjahr...da sind sie dann mal 6 Monate zuhause

Ich denk das klar kommen is nicht das Hauptproblem sondern was es aus den Männer jeweils macht. Ich denke das viele Frauen nicht wissen auf was sie sich einlassen umso schlimmer für die Männer,die dann nach Hause kommen und einfach mal ein "nichts" wieder finden. Es gibt viele Männer,die mit dem erlebten nicht klar kommen...einige lassen sich helfen und einige auch nicht.

Ich denke wäre mein Exmann zu einem Therapeuten gegangen udn hätte sich helfen lassen..wer weiss wie es dann heute wäre. Aber er is nicht und von daher..ich bin glücklich da wo ich jetzt stehe und den Mann,den ich jetzt an meiner Seite hab is "perfekt" in meinen Augen

die Lickle


Geschrieben

Bullen sind grundsätzlich sehr potent. deswegen brauchen sie mehrere Frauen, die sie befriedigen. Da reicht eine leider nicht. grinz. Ich hab da selber so ein beispiel an der backe. er mag sich ja binden, nur mag er auch ein paar andere frauen noch gerne nebenbei haben. so sind sie halt, die jungs


Geschrieben

Naja, wenn es den Polizisten so befriedigt....wäre nichts unbedingt für mich, ständigen Partnerwechsel, schon wegen der Gesundheit. Es stimmt, viele kommen dann nach den Einsätzen nicht gleich zu hause an oder nie wieder. Meine Beziehung zu einem Offizier zerbrach auch daran, aber er war generell anders, er war extrem eifersüchtig, obwohl ich nichts getan habe, was ihn hätte verärgern können. Nun, heute bin ich schon traurig darüber, denn als er nach hause kam, hätte er hier ein zu hause finden können. Nun denn, ich wünsche euch alles Gute und ein gesegnetes Weihnachten!!!


Geschrieben (bearbeitet)

Wooow, ein Bereich wo nun Hartzer voll auftrumpfen können, da sie nichts zu schaffen haben?

Wer als Frau der Meinung ist von einem Uniformträger besonderes erwarten zu können, macht schon im Vorfeld etwas falsch.

Dominans hat nichts mit Uniformen zu schaffen!!!




Todes, glaubst Du selber daran was Du geschrieben hast???



bearbeitet von Amafo
Geschrieben

Für manche ist Ironie ein Fremdwort das man ihnen mal erklären sollte.
Wo war denn hier von Dominanz die Rede?


Geschrieben

Dominans hat nichts mit Uniformen zu schaffen!!!



Ähmmmm konnte nicht in einem Thema lesen, dass dies irgendwer behauptet oder nur angeschnitten wurde.........

Und ich finde Uniformierte geil.... :-)


Geschrieben

Schließ ich mich an...so sexy drurchtrainierte Uniformträger *sabber tropf


Geschrieben

Ich hätt gern ne devote Uniformträgerin, ich denk da so an ne Lackuniform, oder gibts sowas nich beim Bund ???


Geschrieben

Das hatte hier nichts mit HartzIVlern zu tun, noch mit Dominanz....schade, total am Thema vorbeigeschossen!!! Allen anderen, die ernsthaft mir geschrieben haben...vielen Dank


Geschrieben

stimmt unbedingt - unformen machen voll geil


Geschrieben


Wer als Frau der Meinung ist von einem Uniformträger besonderes erwarten zu können, macht schon im Vorfeld etwas falsch.




Es geht ja nur darum wie es aussieht und nicht was man von dem Träger erwarten kann


Geschrieben

Grummel, es geht weder um die Uniform oder den Ton....es ging um den Mann der da drin steckt, um das wie er lebt und welche Probleme das Ganze birgt, dass er andere für seine Probleme fast verantwortlich macht und keinem anderen eine Chance gibt, sich ihm zu nähern....übrigens AGB...nettes Bild. Jedem das Seine.


Geschrieben

ich behaupte mal das heute eh jeder in einer uniform steckt. die meisten von uns tragen doch jeans,ist also auch schon fast ne art uniform.


Geschrieben

nein, das heißt Dienstkleidung. Wir können nicht alle Uniformträger in einen Topf werfen und ausserdem gibt es auch weibliche Uniformträger.


Geschrieben

So da sollten wir doch eher mal die richtung der Uniform bestimmen *G* zudem Materialien da meiner meinung auch eine Rolle spielen.


Geschrieben

Ach ja...schon wieder am Thema vorbei geschossen....


Geschrieben

Ach ja...schon wieder am Thema vorbei geschossen....



sry dein letzter beitrag ist bei mir verloren gegangen


Geschrieben

Soldaten. Ich habe einen ganz lieben und sehr treuen Mann.
Er hat mich hier gefunden, und wir sind seitdem unzertrennlich......
Es gibt solche und solche Männer/Frauen
Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2009
Chantiiii


Geschrieben

Na dann gratulier ich dir ganz herzlich, ich habe meinen noch nicht gefunden, werde zwar angeschrieben, aber keiner traut sich so recht....überhaupt ein Telephonat zu führen oder mich einfach mal einladen, auf einen Tee oder so...ich zahle doch selbst. Na dann, ich wünsch euch was....


Geschrieben

Allen Uniformträgern und nicht uniformierten wünsche ich einen guten Rutsch und alles erdenklich Gute. Vielleicht gehen ja nächstes Jahr die Wünsche in Erfüllung?? Wer weiss......Küsschen wer mag


Geschrieben

Noch mal eine Erklärung zum Thema, gibt auch Männer die mein Profil gelesen haben...."ich liebe Männer in Uniformen". Das hab ich gestrichen, weil es wieder missverstanden wurde. Eine Erklärung Thema Uniformen ist wohl, dass ich viel im Ausland gewesen bin, in Katastrophengebieten. Dort lernt man zwangsläufig Menschen in Uniformen kennen, darunter nunmal viele Männer. Es stimmt, ich komme mit den meisten gut aus. Und habe viele Uniformierte auch anders kennenlernen dürfen, dass sie auch weinen können und manches Gesehene nicht so verarbeiten können. Wenn ein Mann in Uniform dann auch weinen kann, nicht nur den knallharten Typen spielt, Gefühle auch so zeigen kann, und trotzdem zu dem steht was er tut, zu seinem Beruf, dann verdient das einfach nur Achtung und Respekt. Es gibt leider auch einige die dann nach hause kommen und keines mehr vorfinden, weil die Umgebung ihm fremd geworden ist. Freunde und Familie sich abwenden oder ihn nicht verstehen. Ich sehe all dass in so einem Mann oder Frau in Uniform, und habe grossartige Menschen kennenlernen dürfen. Jetzt kann ich nur hoffen, dass es so richtig zu verstehen ist. Solchen Männern und Frauen ein Gefühl von Verständnis entgegen zu bringen, dass war meine Absicht. Und vielleicht einem ein zu hause, wenn er es annehmen möchte, wenn es passen sollte. Auch wenn Entfernung da ist. Der Engel hängt an meinem Schlüsselbund und liegt tagsüber in meinem Rucksack, also friert er nicht unterm Kleidchen. (für jemanden den ich mag und dies auch verstehen wird)


×
×
  • Neu erstellen...