Jump to content

Ich träume...


Eroquai

Empfohlener Beitrag

Der Text ist hei

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Ich träume…

 

von einem Mann, der einen gut definierten Körper hat. Er soll eine ansehnlichen Schwanz haben der mir das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt – der in mir eine riesige Lust erzeugt diese Glied sofort in meinen Mund zu nehmen und ihn zu blasen, zu lecken, zu saugen, zu liebkosen, bis er seinen Samen in meinen Mund spritzt. Diesen Liebessaft will ich schmecken und schlucken.

 

Ich träume davon, dass ich süchtig nach dem Sperma dieses Mannes werde… dass dieser Mann mir beibringt, mir mindestens einmal am Tag seinen Lustsaft einzuverleiben.

 

Ich möchte, dass in mir die fast unbändige Lust aufkommt diesen Mann am ganzen Körper zu liebkosen, ihn mit Küssen und aller Zärtlichkeit zu übersäen, mit ihm in ausgiebigen Zungenküssen zu versinken. Ich möchte nicht nur heiß richtig geil auf mich machen. Er soll das verlangen habe seine Eier vollständig in und auf mir zu entleeren – mir keine Ruhe lassen, bis er vollständig durch mich entsaftet ist.

 

Zu Anfang werde ich dem mit meinem Mund, meiner Zunge und meinen Händen nachkommen.

 

Er soll mich für den ersten Analsex mit ihm vorbereiten, bis ich in der Lage bin, seinen Schwanz vollständig in meiner Arschvotze aufzunehmen.

 

Ebenso soll er mir beibringen sein Gemächt vollständig in meinem Mund aufzunehmen und so seinen Samen zu empfangen.

 

Sobald ich dazu fähig bin möchte ich von diesem man als 2-Loch-Stute benutzt werden. Er soll mich ficken so oft er will und kann und dabei seinen Samen in mir lassen. Ich möchte danach keinen Tag mehr erleben, an dem ich nicht mindestens einmal in meine Mund- und Arschvotze von ihm gefickt und besamt werde.

 

Ich will sein Weibchen, seine 2-Lochstute, seine Hure sein! Die Hure, die er auch vielleicht hin und wieder von anderen Kerlen besteigen, ficken und besamen lässt. Nach dieser Art der Benutzung will ich dann all seine Zärtlichkeit und Liebe spüren, mit der er mich auffängt und mir die Geborgenheit gibt, die in mir die Bereitschaft aufrecht erhält mich von ihm und den von ihm bestimmten Männer nehmen und als Fickstück benutzen zu lassen und zu wissen, dass er immer mein Beschützer sein wird, der es zu vermeiden weiß, dass mir jemand Leid zufügt.

 

Ich träume…

 

Dann klingelt der Wecker und die reale Welt hat mich wieder…

Geschrieben

Ich freue mich auf Eure Reaktionen, gerne per PN. :coffee_happy:

  • 1 Jahr später...
×
×
  • Neu erstellen...