Jump to content
Katerkasimir

Gloryholes

Empfohlener Beitrag

Katerkasimir
Geschrieben (bearbeitet)

Wahrscheinlich oute ich mich jetzt als der volle Amateur, aber egal. In einem anderen Post las ich heute mal wieder was von Gloryhole. Wenn ich das richtig verstehe, dann steckt man seinen Schwanz in ein „schwarzes Loch“ ohne zu wissen, was bzw. wer auf der anderen Seite ist. 

Was reizt einen, so etwas zu tun? Ich kann mir das absolut nicht vorstellen, warum man so etwas tun sollte. 

...und werde es auch nicht tun, will nur wissen, warum es andere tun. 

bearbeitet von Katerkasimir
  • Gefällt mir 4
Bolero2000
Geschrieben
Nichts!🤷
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Frage wurde beantwortet...Thread kann geschlossen werden

  • Gefällt mir 3
super-mario
Geschrieben
Gibt mir nichts, will sehen wo Ichs hinstecke😚
LaForge
Geschrieben
Es ist der Kick wen man ihn rein steckt und hofft das keine Mausefalle dahinter ist. Sorry😊
  • Gefällt mir 2
TeddymitPeitsche
Geschrieben

Also den schwanz in ein schwarzes Loch stecken, würde mich schon reizen. Hat ja noch nie einer gemacht.🤪

Aber Glory Holes... mhm... so besoffen kann ich gar nicht sein. 

Aber wer darin Erfüllung findet, nur zu ... immer rin da

Romantik-Hanno
Geschrieben
Kann mich nicht reizen.
  • Gefällt mir 1
Katerkasimir
Geschrieben
Aber so besoffen scheinen ja einige zu sein, da es immer mal wieder thematisiert wird.
  • Gefällt mir 3
schwarzbunt78
Geschrieben
Ist mir auch völlig unklar, was daran reizvoll sein soll.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
wenn ich mir so einige "Fragen" durchlese Wundere ich mich nur noch.............. Aber um deine Frage zu Beantworten : ich kein Verlangen danach einen schönen Tag noch.....
BS-Affair
Geschrieben
vor 24 Minuten, schrieb Katerkasimir:

warum es andere tun. 

Vermutlich weil es denen völlig egal ist wo sie den Lurch reinstecken... 

  • Gefällt mir 3
Daniel150
Geschrieben
Ich kann mir das auch nicht vorstellen. Abgesehen davon dass da jemand mit verfaulten Zahnstatus sitzen könnte, kann der/die mir ja auch was abbeissen.
MrsZicke
Geschrieben

ich denke der Reiz liegt daran, dass sie sich lieber einen blasen lassen, als selbst zu wichsen. Und bei manchen ist der Trieb wohl so stark, dass es völlig egal ist, wer das macht.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Couple83510:

Ich kann nur von mir reden weil ich diejenige bin die bläst. Es ist der reiz das Ungewisse.

Aber nur wenn man nicht weiß, wer da auf einen wartet.

  • Gefällt mir 1
Katerkasimir
Geschrieben
Oh bitte. Ich will keine Einladungen, um das zu probieren!!!!!!
  • Gefällt mir 1
TomDiskus
Geschrieben

Soweit ich das bisher mitbekommen habe, gibt's die Löcher in der Wand hauptsächlich an Orten, wo Männer unter sich Spaß suchen.

Ach ja: Und natürlich in Pornos!!! Dort meist mit Frauen, die total scharf darauf sind, unbekannte Flora und Fauna auf anonymen Schwänzen zu kosten - also total lebensnah.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Der eine mag's, der andere nicht. Probiere es doch einfach aus.
  • Gefällt mir 1
Hoppas66
Geschrieben
Es ist der berühmte Kick den wohl jeder kennt, manche Dinge mag man unheimlich und es macht Zoom im Kopp,...andere Dinge sind langweilig wenn nicht sogar abtörnend. , Der eine steckt seinen Schwanz gerne in das "schwarze Loch" und lässt ihn von jemand unbekannten verwöhnen ,...ein anderer mag es eine Travelpussy zu vernaschen.....und und und.. Beides sind nicht meine Vorlieben, aber schön das alles so verschieden sind!
  • Gefällt mir 4
Paarderborn
Geschrieben
Und wie kann ich mich an die andere Seite des Lochs stellen ? Den Schwanz von jemanden lutschen den ich als Person wahrscheinlich total unsympathisch oder gar abstossend finden würde 🤢
  • Gefällt mir 4
4761m
Geschrieben
Kaum einer findet es gut,aber immer gut besucht von den Herren.Irgendwas stimmt da wohl nicht. Das ist genau wie mit den meisten Singleprofilen hier,die gar keine sind!!!🙊😜
Carisma
Geschrieben
Sich nicht mit dem Rest der am Schwanz, Möse, A. - Loch oder Mund dran hängt auseinander setzen zu müssen ist ein Teil des Reizes eines Gloryholes. Auch kann bei Nichtgefallen unkompliziert abgewiesen werden. Zudem die Anzahl der möglichen Personen/Geschlechtsorgane, die am Gloryhole manchmal hoch, manchmal aber auch niedriger ausfallen kann, trägt zum Vergnügungen bei. Anders als von vielen Menschen angenommen beschränkt sich das Erlebnis aber nicht auf Spielen vor und hinter dem Hole. Nicht selten kommt es dazu das nach kurzem "kennenlernen" der/die den Anderen in dessen Räumlichkeit besucht. Wenn es auch zumeist Männer sind die ihren Spaß an anonymen Sex am Gloryhole haben, Frauen stehen da auch drauf. Schon oft erlebt. Aber klar ist: Das mag nicht jeder und jede. Das ist auch Gut so. Und ob man Kondome benutzt oder nicht bleibt auch jedem selbst überlassen. Oder ob man jeden Tag Nutella essen muss. Ich zb finde das ja sowas von total ekelhaft! 🤣😉
Geschrieben

Ich war schon öfter an nem Glory Hole. Hab mich immer erst vergewissert, dass eine Frau drüben ist. Es macht schon echt Spaß. 


×
×
  • Neu erstellen...