Jump to content

cuckolding

Empfohlener Beitrag

weiche_haende
Geschrieben
Man probiert Dinge selbst aus und merkt anschließend ob sie einem zusagen. Entweder wird an einer Vertiefung der Erfahrung gearbeitet, oder man lässt es.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Halloechen. Warum soll das denn eine Veranlagung sein? Gibt es eine Veranlagung für Monogamie, für Philosophie oder für mehrstimmigen Gesang? Ist es nicht einfach ein Entdecken und Zulassen einer anderen, erregenden Spielart?... Nunja...Für mich kann ich es mir als Spiel vorstellen, nicht als Dauerzustand.. Vielleicht ist es bei denjenigen, die es als Alltag bzw Dauerzustand leben, dann doch mehr Veranlagung? Wer weiß. Schön ist, was gefällt 😀
  • Gefällt mir 4
Indra_Busch
Geschrieben
Ich bin gerne dabei wenn ein Pärchen sich paart
  • Gefällt mir 1
Nightycouple
Geschrieben
Pärchen Rock’n’Roll 🤘🏼 Man musst nur den richtigen Partner finden, nur dan läuft fantastisch.
  • Gefällt mir 1
KitWolkenflitzer
Geschrieben
"Betroffene" - das klingt ja so negativ :P
  • Gefällt mir 2
böses_Mädchen781
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb KitWolkenflitzer:

"Betroffene" - das klingt ja so negativ :P

Das hab ich mir auch gedacht. Wollte es aber so nicht schreiben.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Gemerkt? Spätestens dann, wenn ihn die Gedanken, dass sie sich außerhalb des Ehebettes vergnügt, mehr erregen als besorgen. 

  • Gefällt mir 4
David_Nimmersatt
Geschrieben
wenn man solche phantasien hat, spricht man mit seinem partner oder partnerin drüber und probiert es aus.. vielleicht wird es mehr oder es bleibt phantasie aber als veranlagung sehe ich das nicht
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Hängt euch jetzt bitte nicht an der genauen Wortwahl auf! Ich denke, jeder weiß, was gemeint ist. Zum Haare spalten bitte ein eigenes Thema eröffnen.
  • Gefällt mir 2
Transhure
Geschrieben
..das wird von den Frauen geprägt......die ihre männlein dahin bringen.....
böses_Mädchen781
Geschrieben
vor 25 Minuten, schrieb Transhure:

..das wird von den Frauen geprägt......die ihre männlein dahin bringen.....

Das ist doch Schwachsinnn

vor 44 Minuten, schrieb Zuccherino1981:

Hängt euch jetzt bitte nicht an der genauen Wortwahl auf! Ich denke, jeder weiß, was gemeint ist. Zum Haare spalten bitte ein eigenes Thema eröffnen.

Lass mich doch Haare spalten oder meine Goldwaage benutzen ;)

Ich mag halt die Vielfalt der Sprache und ich hänge mich durchaus an falschen Formulierungen auf. Meine es aber nicht böse. Reflektiere nur, wie etwas ankommen könnte.

  • Gefällt mir 1
DerHarzer
Geschrieben

Cuckolding ist doch keine Krankheit sondern eine Lebenseinstellung.

Wen es dem Mann nun einmal gefällt das seine Frau von einem anderen gefickt wird dan ist das eben so.

Gibt es hier eigentlich ein Paar das einen Bull sucht?

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Ist wohl nicht so ein beliebtes Thema. . . ^ ^
EvilXPaar
Geschrieben
Nun wir sollen uns nicht an der Wortwahl aufhängen... Etwas später denkst du das Thema wäre nicht sehr beliebt.... Haarspalterei.... Dann wirst Du wohl nicht erfahren was Du erfahren willst. Oberflächlichkeit ist bei dieser sexuellen Spielart eben ein absolutes No Go. Vorschlag: Mach Dir Gedanken über das Thema und drücke Dich dementsprechend aus und du wirst sehen: Es ist nicht unbeliebt.
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb EvilXPaar:

Nun wir sollen uns nicht an der Wortwahl aufhängen... Etwas später denkst du das Thema wäre nicht sehr beliebt.... Haarspalterei.... Dann wirst Du wohl nicht erfahren was Du erfahren willst. Oberflächlichkeit ist bei dieser sexuellen Spielart eben ein absolutes No Go. Vorschlag: Mach Dir Gedanken über das Thema und drücke Dich dementsprechend aus und du wirst sehen: Es ist nicht unbeliebt.

Oh man!

Leute, vergesst es!

Schreibt nichts!

Hängt euch an jedem Wort und an jedem Satz auf! Dreht es euch zurecht wie es euch passt- unfassbar wie manche so unfähig sein können!

Äussert euch nicht!

Wie ihr durch das reale Leben geht, ist mir wirklich unbegreiflich!

Jammert ihr auch bei einem Stoppschild, weil euch die rote Farbe nicht passt oder die weiße Schrift auf rotem Hintergrund sich beißt? ^ ^

Wie macht Ihr das bei der Lektüre eines Buches? "Ne, das darf der Autor so doch nicht schreiben. Ne, also das Buch gefällt mir nicht und der Autor ist total blöd. "

 

Das ist eine Generalkritik an alle Wortglauberer, Jammerer, Nörgler. . . die nichts zum Thema beitragen wollen und können.

 

Thema ist abgeharkt!

  • Gefällt mir 1
Bondbi
Geschrieben

In diesem Forum geht es schon lange nicht mehr um Gedanken- und Erfahrungsaustausch sondern um lästern und sich über andere lustig zu machen. Dazu ist jeder noch so kleiner unbedeutender Fehler ein gefundenes fressen. 

Nimm es nicht persönlich oder Themen-bezogen. Es gibt hier Leute, die mit Ihrer Zeit nichts anderes anfangen können. 

govinda777
Geschrieben

Meine Theorie, Frauen wollen es vielleicht aus folgenden Gründen : Schwanz

 des Cucks zu klein oder nicht potent genug oder weil es Mann unbedingt will, oder weil sie ihn erniedrigen will.

Beim Cucki selbst muss es wohl schon so sein das er drauf steht erniedrigt zu werden.

(Anlage zum Masochismus)

sveni1971
Geschrieben

Naja, ich bin schon ein sehr großer Freund von Gedankenaustausch und ich glaube auch verstanden zu haben, was der TE hier wissen will, wenn aber eine Wortwahl für mich zu zweideutig oder ungünstig ist, sollte man eben auch mit der ein oder anderen durchaus nett gemeinten Kritik klarkommen. Ich finde zum Beispiel den Begriff "Betroffenen" auch unglücklich, aber das muss man ja nicht weiter thematisieren.

Ich kann am besten immer vom eigenen Beispiel ausgehen, ich kannte weder den Begriff Cuckold noch sonstiges, als meine Frau mir in ihrem jungen naiven Alter sagte, sie will auch mal eine andere Erfahrung machen als nur mich im Bett kennen gelernt zu haben. Ich habe das zunächst gar nicht so bewertet, schließlich hatte sie ja auch nur mich, sie kannte weder ein besser noch ein schlechter. Mangelnde Kommunikation, Selbstgefälligkeit, Unerfahrenheit kamen hinzu, sie ging fremd und es kam heraus. Das war für mich der maßgebliche Moment bei dem ich damals merkte, irgendwas ist anders bei mir, ich war natürlich verletzt und beleidigt und habe auch kurz überlegt alles hinzuschmeißen, aber ich liebte diese Frau und aus meinem Ärger wurde zunehmend ein anderes Gefühl, ich dachte jetzt drehe ich durch, die Freundin geht fremd und mich interessieren plötzlich die sexuellen Details und noch schlimmer, die Vorstellung verursachte eine Erregung bei mir, was ihr letzten endes nicht unbemerkt blieb. Im Fazit hatten wir damals viele intensive Gespräche und unsere Gefühle füreinander haben sich nur noch mehr verfestigt. Es gab Jahre, da haben wir das intensiv ausgelebt und genauso gibt es Jahre, da gibt es nur uns und alles ist wundervoll. Wichtig ist halt, das ganze ist eine gemeinsame Sache, man muss sowas als Paar wollen und nicht nur, weil ein Partner es geil findet.

Ich selbst bin übrigens weder impotent, noch ist mein Schwanz besonders klein, noch will sie mich in irgendeiner Weise erniedrigen. Wir haben einfach Spaß an Sexualität und natürlich empfinde ich eine gewisse Form von Erregung, eine solche Frau zu haben. Andere würden sowas eben nicht ertragen können, aber es wird niemand gezwungen es zu mögen.

  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...