Jump to content

Was gefällt Frauen an BDSM?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen,

ich mag BDSM und bin devot und maso.

Ich wüsste gerne mal, was Frauen an BDSM gerne mögen?

Bitte nur positive Antworten. Mich interessiert nicht, wenn Ihr BDSM blöd findet oder was Ihr daran nicht mögt. Dann das Thema einfach ignorieren. Das wäre super lieb von Euch. Danke

Geschrieben
Ich lebe meinen Hang zum BDSM offen aus und könnte nicht ohne ihn. Ich bin auch devot und maso und das ist einfach ein Teil von mir, den ich nicht wegdenken kann. Seitdem ich aufgehört habe es zu hinterfragen, bin ich mit meinem Körper und meiner Sexualität viel glücklicher und zufriedener, der Sex ist befriedigender und schöner weil ich ganz klar kommunizieren kann was ich brauche. Für mich heißt das einen Mann zu haben, der mich dominiert. Ich habe schon immer ein komisches Verhältnis zu Schmerzen gehabt und habe mich dafür geschämt. Wer will schon gerne Lust empfinden wenn er beim Orthopäden ein ausgerenktes Wadenbein belastet bekommt, nur um dann mehr oder weniger raus geworfen zu werden weil man "keine Schmerzen" empfindet. Doch, das tue ich, doch für mich wirken sich Schmerzen halt anders aus. Heute kann ich das in meine Sexualität einbinden und möchte es nicht mehr wegdenken! Was für mich aber wahnsinnig wichtig ist, die Beziehung muss auf Gefühlen basieren, denn nur mit Gefühlen kommt die Tiefe des BDSM wirklich zu tragen. Auch wenn ich meinem Dom vertrauen kann, wenn ich ihn nicht lieben kann, kann ich mich nicht 100% auf ihn einlassen und es scheitert... Wieder einmal... Kurz: Es bereichert die Sexualität ungemein, macht sie aber auch komplizierter und schwieriger auszuleben. Den richtigen Partner zu finden ist dabei mega schwierig...
Geschrieben
Danke für deinen tollen Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Das ist so fesselnd.

Und wer gefesselt ist, ist für das, was anschließend geschieht, nicht verantwortlich. 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
Als Alltagsdominante suche ich schon gerne mal die Unterwerfung... einfach mal fallen lassen ...
Geschrieben

Ich finde die Frage schwierig zu beantworten. Was magst du denn an BDSM und daran devot maso zu sein? 

Geschrieben
nur mal so nebenbei, ich finde den Beitrag echt gut formuliert!
Geschrieben

Fesselspiele mag ich aktiv und passiv sehr gerne, das Gefühl ihm ausgeliefert zu sein und umgekehrt ihn wehrlos zu sehen, ist ganz besonders erregend für mich.

Geschrieben
Ich bin maso und Fetischistin, wegen weil is so 😉 Ich bin nicht devot und kann damit auch nichts anfangen. Bei Frauen bin ich ganz selten mal sadistisch und dominant, aber da ich keine feste Sub will ist es echt selten und die meisten Frauen gefallen mir in einer Session einfach nicht
futuresoundofegypt
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Myraja:

Fesselspiele mag ich aktiv und passiv sehr gerne, das Gefühl ihm ausgeliefert zu sein und umgekehrt ihn wehrlos zu sehen, ist ganz besonders erregend für mich.

Echt jetzt? Darf ich dir mal bei Gelegenheit meinen Keller vorstellen? Gibt auch drei Mahlzeiten am Tag! *frechlach :stuck_out_tongue:

PhotographyLover
Geschrieben
Ich kann mit devotion und dominanz nichts anfangen, wohl aber mit sm, ich mag den Schmerz. Ich weiß nicht, warum das so ist... Ich genieße es aber auch ihm wehzutun, wenn er denn möchte...
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb futuresoundofegypt:

Echt jetzt? Darf ich dir mal bei Gelegenheit meinen Keller vorstellen? Gibt auch drei Mahlzeiten am Tag! *frechlach :stuck_out_tongue:

Fühlste dich damit toll oder was? Vom Thema hast du anscheinend keine Ahnung, also halt dich besser raus. *frechlach*

geniesser_devot
Geschrieben
Ich glaube Ihnen gefällt das Gleiche daran, wie uns Männern.
Geschrieben
Was meiner Partnerin daran gefällt ust die Kontrolke bzw die Macht über bestimmte Aspekte, die wir zusammen festlegen. Die Hingabe und auch teilweise das Ausleben sadistischer Fantasien (was im übrigen nicht unbedingt mit körperlichem Schmerz verbunden sein muss) :D Auch über jemanden bestimmen zu können, der spielerisch ausgeliefert ist, ist einer der Aspekte, die mit hineinspielen, und jemand der folgsam ist und auch mal betteln muss, macht ihr manchmal Spaß ;) Aber immer nur auf das Spiel begrenzt und unter Einwilligung beider Parteien :)
FaveaCrustulum
Geschrieben
Das kommt darauf an ob Frau devot, dominant, sadistisch oder masochistisch ist oder welche Kombination daraus.
ComeWhateverMay
Geschrieben

ich denke ein stückweit trägt jeder den hang in sich..manche bauen es aus oder spezialisieren sich, manche bleiben in gewohnten gefilden. und es geht doch schon los wenn man sich mal die augen verbunden hat, nen klapps auf den po gibt, oder sich gefesselt hat..hat doch fast jeder schon gemacht und die meisten fandens ja auch ganz nett...wie weit man das steigert ist jeden selbst überlassen aber es zeigt doch das man fast jeden an das thema ranführen kann. genaus so wie seine frau bei "was auch immer" einfach mal kurz zu unterbrechen und sie einfach zu benutzen (ein quicky eben..) ist etwas dominanz oder unterwürfigkeit...und ich glaube für die meisten ist es das ausbauen oder steigern davon, was sie daran interessiert

Geschrieben
ich denke es hat in jedem Fall was mit dem spielerischen zu tun und sich fallen lassen zu können. egal in welcher Rolle dabei. akzeptiert man sich selbst und seine eigenen neigungen und die seines partners, ist es doch ein anderes Level von Lust.
Geschrieben
BDSM is klasse bei SM is es reiner Schmerz und auf sowas kann ich echt verzichten 😢 lg Kati
Seelenwanderin
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Selene09:

@Seelenwanderin

Danke, du hast meinen Gedanken mit Worten Ausdruck verliehen.

Und ich danke Dir, denn wie so oft, haben wir darin einen Gleichklang :D

Kathi33meckpomm
Geschrieben
Wenn es die Frau geil bzw erregent findet warum nicht. Das kann ja nur für den Mann zu seinen Gunsten sein. Da rappelt es öfters in der Kiste. Und Abwechslung ist immer gut. Finde ich persönlich toll
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb GentlemanJo:

Ich wüsste gerne mal, was Frauen an BDSM gerne mögen?

Die Vielfalt, meinem Dom, mit dem ich es ausleben kann, der Reiz der Unterwerfung, das Spiel mit der Lust, das Erreichen der Grenze und wieder zurück und nochmal...vielleicht weiter...das Sich-Anschmiegen an ihm, seine Kenntnis, was ich mag und was nicht, die süße Folter, die Abwechslung von Lust und Schmerz...das Vertrauen und sich fallen lassen können....

Geschrieben

Mache da keinen Roman draus und sag einfach dass ich es mag wenn man mich ohrfeigt, that's it. Keine Philosophie, nichts Besonderes, keine Kunst, einfach meine Vorliebe. 

Geschrieben
was gefällt denn den Frauen am Leben ??? ... Fragen über Fragen ........
×
×
  • Neu erstellen...