Jump to content
Amigo836

Penis Pumpe

Empfohlener Beitrag

Amigo836
Geschrieben

Welche Erfahrungen habt ihr mit penis pumpe und welche ist zu empfehlen 

  • Gefällt mir 3
MaikFz
Geschrieben

Eine Pumpe ist ein nettes Spielzeug, nicht mehr und nicht weniger. Es gibt natürlich auch Benutzer, die eine Pumpe extrem benutzen und dabei ihren Fetisch ausleben, jeder wie er eben mag. Wenn du dir eine besorgen möchtest, fang erst mal günstig an um zu sehen was es dir bringt, Profipumpen kannst du dann immer noch bestellen.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Ich hatte mal eine gekauft, aber zunächst ja Nice to have aber hab keinen unterschied gemerkt zumal die Pumpe für meinen zu kurz war. 🤣😅 Da hat es eher weh getan, somit ist meine in den Müll gewandert. 🤷🏼‍♂️
Vince124
Geschrieben
Gar keine. Funktioniert das uberhaupt
Indra_Busch
Geschrieben
Der Druckluft Kompressor von Rexos Eignet sich hervorragend zum Saft abpumpen
bert205
Geschrieben
auf jeden fall eine mit scherengriff und die den unterdruck hält wenn du den schlauch abnimmst, nicht übertreiben am anfang da ist weniger mehr.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Naja im Grunde ist da jede tauglich, meistens ist es die Anwendung die falsch gemacht wird
  • Gefällt mir 1
lady_63
Geschrieben
in deinen freundlichen fachgeschäft wirst du da gerne zu beraten
DerLeibhaftige
Geschrieben

Was ist denn überhaupt der Zweck einer Penispumpe?

Macht das irgendwen geil?

Wird er dadurch dauerhaft größer oder schwillt er nur vorübergehend an, weil man Wasser in das Gewebe saugt, was da eigentlich gar nicht hingehört?

  • Gefällt mir 1
Rolfi
Geschrieben
Vergiss die Penispumpe! Nimm einen Industriesauger ...
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Eine Penis-Pumpe gehört jetzt nicht zu den Dingen, die ich unbedingt besitzen und benutzen will. Habe auch keine daheim. Aber eine Muschi-Pumpe... und die kommt bei der Frau auch gerne mal zum Einsatz *lach*.
  • Gefällt mir 2
InkAddict_GR
Geschrieben
Hier musst du unterscheiden zwischen Showpumpen und Trainingspumpen. Beim Showpumpen gehste mit halber Erwktion rein pumpst mit relativ hohen Druck (4-6hG) für 3x20min. Dann haste viel Lymphe und damit nen richtig dickes Teil auf Durchmesser der Pumpe, also so ca 6cm. Macht auch Frau sehr happy ;) Trainingspumpen in Kombination mit einem Stretch und Jelqprogramm ist da ganz anders und auf langfristigen Zuwachs ausgelegt. Wenn man sich die Zeit nimmt und 6 Tage die Woche ca 1,5h täglich seinem „Penistraining“ widmet, kann man über 1Jahr ca 1cm „wachsen“. Wer sich da einlesen will und jede Menge Zeit über hat, befragt google mal nach PE Forum/ Community und liest sich in die Beginners Guides ein. Zurück zur Pumpe: langsam drangewöhnen, nie zuviel Druck, wenns sticht sofort raus. Mann hat nur einen Penis und kaputt ist kaputt ;)
  • Gefällt mir 3
Solomann80
Geschrieben

Also bei mir hat das nicht viel gebracht und irgendwie dicker bzw. größer kam er mir dadurch auch nicht.

  • Gefällt mir 1
Smo0thie
Geschrieben

Ich hab verschiedene Pumpen und zylinder und find es sehr geil. Mache es unregelmäßig seit ein paar Jahren, und denke dass es mir in der Dicke auch permanent was gebracht hat 😊

  • Gefällt mir 2
alex2612001
Geschrieben
Am 6.3.2019 at 18:46, schrieb Smo0thie:

Ich hab verschiedene Pumpen und zylinder und find es sehr geil. Mache es unregelmäßig seit ein paar Jahren, und denke dass es mir in der Dicke auch permanent was gebracht hat 😊

Kannst mal pn schreibe. Hätte mal gern  ein paar Tips von dir

Sinnlichzeit
Geschrieben

Ich würde auch zu Google raten. Ich schaue mir die ganz gerne an in einem Shop oder Angebote im Internet und bin mir extremst sicher, dass die meisten von vornherein Schrott sind - keine wirkliche Funktion oder aber sie sind (was man so liest...) gesundheitsgefährlich.

Das A und O ist die Manschette, die man über den Schwanz "fädelt" und die abdichten soll/muß. Die muß vom Innendurchmesser ziemlich genau zur eigenen Größe passen und aus ziemlich stabilem Gummi sein, evtl. mit einem harten Ring aus Metall oder Kunststoff drin. Es heißt, wenn die Manschette dort nicht eng und stramm sitzt, saugt der Unterdruck irgendwelches Gewebe unter der Manschette hindurch und das könnte ernste Schäden hervorrufen. Viele Manschetten sehen mir aber verstärkt nach "Lutschqualität" :D aus.

Wahrscheinlich müßte man so ein Teil "anprobieren", um zu sehen, ob es bei einem funktioniert - aber das kannst Du vergessen ;)
Also nach dem, was ich im Internet darüber gefunden habe, kann man mit solchen Teilen leicht "ein bestes Stück beschädigen"...

falume
Geschrieben

Ist ein sehr geiles Paar-Spielzeug, wenn man 2 davon hat und sie an den Brüsten der Frau verwendet. Für sie ein geiles Gefühl, und für ihn ein geiler Anblick, wenn ihre Nippel schön prall und lang dabei werden. Und danach sind sie besonders empfindlich.

Für den eigentlichen Verwendungszweck hab ich die natürlich auch mal ausprobiert. Dafür lohnt es sich meiner Meinung nicht diese Dinger zu kaufen.

neleundlouis
Geschrieben

Wir (ein Paar im besten Alter) haben es mal mit einer Penispumpe probiert, da meinen Mann des Öfteren die  Standfestigkeit verlässt.

1) Unangenehmes Gefühl
Die Anwendung der Penispumpe ist laut meinem Mann unangenehm bis schmerzhaft. Dieses Empfinden ist allerdings von Patient zu Patient unterschiedlich.
2) Keine Bekämpfung der Ursachen
Auch wenn die Penispumpe funktioniert, ist sie keinesfalls ein Ersatz für die Behandlung der eigentlichen Ursachen der Impotenz.
3) Viel Aufwand
Die Anwendung der Penispumpe ist relativ aufwendig. Eine Pille einzuschmeißen hingegen nicht.

Die medizinische Penispumpe spaltet die Geister: Einige schwören darauf, andere kommen gar nicht damit klar.

Wer Interesse daran hat, eine Penispumpe auszuprobieren, der sollte es einfach einmal tun.
Wir finden den Aufwand allerdings zu groß und hätten Angst, dass es zu einem Blutstau oder anderen Komplikationen kommt.

Inzwischen nimmt mein Mann erfolgreich die Magic Weekend um sein Problem zu beheben.

 

Beringter75
Geschrieben

Ich benutze regelmäßig eine Pumpe (Fröhle, Innendurchmesser 7,5cm). Es ist ratsam langsam mit kleinerer Pumpe zu beginnen und dann die Zeit und Größe anzupassen. Das Gewebe muss langsam daran gewöhnt werden, ansonsten kann es zum platzen von kleinen Blutgefäße führen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Schlaff und in gepumpten Zustand ist mein Penis mitterweile 18x 7 cm. Steif 21x 7,5 cm. Da ich gerne in die Sauna gehe und im Sommer Fkk bade ist das ein wunderbarer Kick zu sehen wie die Leute darauf reagieren. Und nebenbei wächst das Volumen stetig an.....  

×
×
  • Neu erstellen...