Jump to content

Die drei größten Sex-Tabus der Frauen!

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Auch mal NEIN zu sagen in der Liebe bedeutet, sexuelle Freiheit und Selbstbestimmtheit. Manche Frauen finden Oralsex unhygienisch und haben keine Freude dran, machen es aber trotzdem weil sie denken das sie deshalb “gut im Bett sind“. Tabus können auch sein Analsex, Fesselspiele, Pornos schauen, offene Beziehung, Dirty Talk, Sexspielzeug und auch wenn man keine Lust auf bestimmte (Sex) Trends hat.Was würdest du am liebsten zu deinem Partner sagen: "Sorry, das ist ab sofort tabu." Nein Schatz ich stehe nicht auf so was! Welche drei Dinge sind das bei Dir?

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
_Hummelchen_
Geschrieben
Definitiv Fisting!
  • Gefällt mir 3
Geschrieben (bearbeitet)

Ich rede immer offen über alles und habe noch nie ein verklemmtes Gefühl verspürt, wenns um Sex geht. Ich habe Analsex abgewählt vor einiger Zeit. Ich habs einfach satt, dass sobald da was geht, es auch nur noch darum geht. Ich will es nicht mit 2 Männern treiben, die sich auch überaus nett dabei finden und ich möchte keinem Mann etwas in den Arsch schieben, obwohl fast alle drauf stehen. KV! raus! Sonst kann Mann mit mir über alles sprechen, bin sehr offen was die Spielchen angeht.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Gefällt mir 5
SoloFrau
Geschrieben
Ich kläre Tabus vor einem Date. Nur um zu gefallen, mache ich nichts, was mir nicht auch gefällt. Ich schlucke zum Beispiel kein Sperma und mag es auch nicht im Gesicht. Anal, Schmerzen und alles, was ins Klo gehört, sind auch nicht mein Ding.
  • Gefällt mir 5
Fetisch-devot
Geschrieben
Meine Partnerin schließt, ebenso wie ich, Toilettenspiele für unser gemeinsames Repartoire aus. Ebenso Spiele mit Blut und Nadeln. Das sind einfach nicht unsere Baustellen und wie es der Zufall will sind das auch drei Punkte, die wir für uns als Tabu betrachten :D Sonstige Dinge besprechen wir beizeiten miteinander und entscheiden gemeinsam, ob wir sie ausprobieren wollen oder ob sie Fantasie und Kopfkino bleiben :)
  • Gefällt mir 2
Myraja
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Stunden, schrieb Levi544:

Welche drei Dinge sind das bei Dir?

Mein Partner und ich haben die gleichen Tabus, über manches brauchten wir nie zu reden, es ist logisch und schliesst sich von selbst aus.

Sorry, drei Dinge zur Auswahl reichen bei mir nicht aus.

- etwas nur ihm zum Gefallen machen oder umgekehrt

- AO vor den Gesundheitschecks von beiden

- Zungenanal, Anal-, Vaginal-, und Oralsex im Wechsel

- Der gesamte Fetischbereich Schmerz, Fussfetisch, Fäkalien, sämtliche Klamottenfetische, Bondage (ungelernte sollten die Finger davon lassen, da zu gefährlich) Atemspiele, Augenbinde bei mir, usw, usf

- Sex in der Öffentlichkeit, dazu zählen auch Swingerclubs und Pornokinos

- Bisex bei ihm, Sex mit TV und TS

- Medikamentenmissbrauch aller Art nur zum Spass

Das wichtigste was mir gleich einfiel steht da, es kann sein das mir manches noch einfällt, ich reiche es dann ggf nach.

bearbeitet von Myraja
  • Gefällt mir 4
Sinless40
Geschrieben
Für mich käme keine offene Beziehung in Frage. Dann bleibt Singles, wenn ihr euch nicht festlegen wollt. NS/KV sind grundsätzlich tabu, ebenso Nadeln, Blut, Tiere, Wunden, bleibende Narben. Das andere sind Vorlieben in meinen Augen, die man mag oder eben nicht
  • Gefällt mir 1
Lion-Sin
Geschrieben
Hmm also da wir eh über alles reden, müsste ichs nicht mal mit sorry... einleiten. Könnten jetzt auch ne relativ lange Liste anhängen, aber es ist für uns beide eine Grenze mit Fremden über sexuelle Vorlieben bzw. Abneigungen zu reden. Aber will auch keine Spielverderberin sein, also 3 sollen es sein... Gewalt ist ein no go, sowie Erniedrigung und Fisten.
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

weibliche unterwerfung

weibliche unterwefung

weibliche unterwerfung

 

  • Gefällt mir 1
sveni1971
Geschrieben

Für meine Frau ist ein Tabu eben ein Tabu, die macht auch nicht aus Liebe zu mir Dinge, die sie sonst ablehnt. Von daher gibt es keine 3 Dinge von denen sie sagen würde, das wäre jetzt ab sofort tabu.

  • Gefällt mir 3
StaenkerJule
Geschrieben
Ich wüsste nicht mal wo ich anfangen sollte, da reichen nicht mal drei Tabus... 🤷 Ein Tabu ist und bleibt ein Tabu, da könnte er noch so lieb betteln... Aber definitiv nix was mit Gewalt zu tun hat und in die Toilette gehört... 🤮
  • Gefällt mir 5
Michael69Berlin
Geschrieben
Egal was meine Partnerin tun würde da gibt es einen Weg um das zu lösen! Mit der Person unter 4 Augen reden ! Denn das sind Sachen die nur 2 Personen angehen.
  • Gefällt mir 2
Bigmaturecouple
Geschrieben
Was geht das die Allgemeinheit an?
  • Gefällt mir 2
Lebenselexier
Geschrieben
Es sollte gerade in einer Partnerschaft möglich sein offen miteinander zu reden, was geht und was nicht geht. Allerdings sollte man gemeinsam auch schauen was es Neues zu entdecken gibt. Die Sexualität verändert sich im Leben , und was früher toll war ist heute einfach nur noch langweilig. Der Tod der Sexualität in der Beziehung ist die Sprachlosigkeit.
  • Gefällt mir 4
Roman_Tische
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb Levi544:

Welche drei Dinge sind das bei Dir?

1,2 und drei Ding/e. 

  • Gefällt mir 1
Steven-69
Geschrieben
@Tristania_ Der Staatsanwalt seht es auch nicht gerne wenn man Sex in der Natur/im Freien hat... Ist für viele hier, wenn man die Bilder so anschaut, Standard ;)
Geschrieben

KV, Schmerzen und Erniedrigung....sonst eigentlich alles was Spaß macht. Über Tiere, Drogen, Kinder usw überhaupt daran zu denken, macht mich schon sprachlos. Solche Fantasien gehören weggesperrt.

  • Gefällt mir 1
prinzess_fee
Geschrieben
Sowas wird im Vorfeld abgesprochen , entweder es passt oder halt nicht.
  • Gefällt mir 2
Constantin73
Geschrieben
@ StevenStrings: Stimmt nur bedingt.. wenn du dich nicht in nem öffentlichen Park oder direkt auf deiner Terrasse vergnügst, is doch Outdoor alles im grünen Bereich;)
Romantik-Hanno
Geschrieben
Man muss, auch nicht nur aus Rücksicht auf den Partner, alles mitmachen. Gegenseitig absprechen, eventuell mal ausprobieren, aber sich nicht unter Zwang stellen.
×
×
  • Neu erstellen...