Jump to content
Lotta79

Toys bei Stiftung Warentest

Empfohlener Beitrag

69CanisLupus69
Geschrieben
Ich find es auch erschreckend das den Herstellern die gesundheitlichen Folgen egal sind das ist leider nicht nur auf die Sexspielzeug beschrängt ... Traurig
  • Gefällt mir 3
frau46700
Geschrieben
Das habe ich gestern gesehen bei Stern TV , War auch ziemlich erschrocken ,was die da von sich gegeben haben...
  • Gefällt mir 5
Dracul
Geschrieben
Nur Panikmache ...
  • Gefällt mir 1
Laila227
Geschrieben
Das ist erscreckend, und die schrieben auch, ega ob teuer oder billig. Ist ja mt dem Kinderspielzeug genauso, alles extrem belastet
  • Gefällt mir 4
geniesser_devot
Geschrieben
Liegt aber auch daran, das zum großen Teil die Leute nur bilillig billig wollen. Deshalb verkauft sich ja die China-Ware so gut.
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Deshalb biete ich mich ja als Toy an. Ich bin gesund und ohne Weichmacher, Nickel, Kohlenwasserstoffe und Chlorparaffinen ;-)
  • Gefällt mir 5
Fruchtzwerg77
Geschrieben
Fazit: bleib beim Original 😂😜😉
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
schlimmer unsere Führung unterstützt den Lithiumabbau im der Atacamawüste mit einem unbeschreiblichen Aufwand an Energie und Ressourcen damit wir Batterieautos fahren können. Da interessiert es doch niemanden was du dir in deine unbefriedigten Körperöffnungen schiebst 😁😂🤣
  • Gefällt mir 2
jonnyBigut
Geschrieben
Dann sind die Dinger ja was für'n Arsch!!!!
  • Gefällt mir 2
Jomoramey
Geschrieben
Da kann man nur sagen: "Back to Basic"........
  • Gefällt mir 4
miss_unverblümt
Geschrieben
Ich brauche sowas ganz und gar nicht...
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
jaaaaa, Schwanz bleibt Schwanz 👌
  • Gefällt mir 2
nackigbumser78
Geschrieben
Meine Frau hat mir heute auch den Test geschickt ... sehe das relativ entspannt, da wir in der Regel uns nicht mehrere Stunden mit unseren Toys beschäftigen ;-)
  • Gefällt mir 3
Myraja
Geschrieben

Ich besitze meine Toys schon länger, die Herstellernamen habe ich mir nicht gemerkt, weil die für mich völlig unwichtig waren und die Originalverpackungen habe ich nicht mehr.

Damals beim Kauf hat mich Stiftung Warentest nicht interessiert...Also würde ich heute bestimmt nicht nachforschen, ich sehe keinen Grund unnötig panisch zu werden und meine Toys, sortiere ich ganz sicher auch nicht neu/aus. Sie dienen meinem Zweck so gut wie es nichts anderes kann.:P

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Da kann ich der Staenker Jule nur zustimmen. Es ist nichts schöner als das Spiel mit einem richtigen Partner, am besten noch den eigenen. Wer braucht denn schon Motorengeräusche im Bett.
  • Gefällt mir 4
sanfte2222
Geschrieben
Braucht Mann und Frau heutzutage eine Toy Sammlung um Sex zu haben? 😂 Geht's nur noch mit Plastik die man sich in alle erdenklichen KörperÖffnungen stecken muss? Gibt's nur noch Sex mit Gebrauchsanweisung und Übersetzer? 😂😂😂
  • Gefällt mir 3
Hypo-cock
Geschrieben
Ich denke, das wird dramatisiert. Heutzutage ist doch beinahe alles irgendwie schädlich.
  • Gefällt mir 1
Rolfi
Geschrieben
Wo viel Geld zu machen ist wird gepanscht! Je billiger die Rohstoffe umso höher der Gewinn!!!
  • Gefällt mir 1
aesthetics
Geschrieben
...daher...wenn Toy dann Glas
  • Gefällt mir 2
LoveTattoos77
Geschrieben
zum glück komme ich ohne aus ... 😊
  • Gefällt mir 1
Sandy-1961
Geschrieben
Zu was toy's....??? Wenn den richtigen hast geht es ohne 😉😉😉
  • Gefällt mir 1
Romantik-Hanno
Geschrieben
Ich habe es nicht gelesen, aber wahrscheinlich wird der Markt mit Billigware aus Asien überschwemmt.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Nu komm...billigschund von Toys soll qualitativ hochwertig sein? Was nix kostet ist nix wert ... Der beste Tipp war bei dem Test Am Schluß: nach jedem gebrauch gut reinigen und desinfizieren... Ja hol mich der Luzi! Echt jetzt? Nicht versifft in Garage unter Werkbank schmeißen? 😮
  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...