Jump to content
Truckerlady515

Gangbangphantasie die 2te.

Empfohlener Beitrag

ernesto950
Geschrieben

gut , weiter so

  • Gefällt mir 1
rolleken6
Geschrieben

Sehr geil 

  • Gefällt mir 1
jobe
Geschrieben

dann mal weiter

  • Gefällt mir 1
Truckerlady515
Geschrieben
Am 20.1.2019 at 02:19, schrieb Truckerlady515:

Der Finger der immer wieder raus und rein ging in meinem Arsch, machte mich nur wilder und brachte mich richtig in Extase, dazu der grosse Pimmel der mich mit tiefen Stössen bearbeitete. Ich spürte wie seine Hoden immer wieder gegegen meine Auster schlagen. Mit diesen Bewegungungen seines Schwanzes floss mein Saft immer im pulsierenden Rythmus aus meiner Votze. Meine Beine zuckten vor lauter Geilheit was dem Mann noch schneller werden lässt.

Die Hände auf dem Rücken die mich immer weiter streicheln brachten mir auch eine Gänsehaut hervor. Indessen zog er seinen Schwanz raus und spritzt mir seinen warmen Saft über meinen Rücken, der auch gleich von den vielen Händen in meine Haut eingerieben wurde.

Ich wurde wieder gedreht und lag auf der linken Seite, irgendjemand hob mein Bein hoch und wieder merkte ich einen prallen Schwanz an meiner Muschi, nun drückte auch er ihn rein. Ich schrie vor lauter Wolllust, (ich bin im Paradies).

Jetzt umkreisten Zungen meine Brustwarzen, Hände massierten sie nebenbei. Ich wusste schon garnicht mehr auf was ich mich konzentrieren sollte es war noch schöner wie ich es mir erträumt habe. Trotzallem spürte ich wie jemand auf mein Mund ejakulierte, ich leckte es mit meiner Zunge und verschlang förmlich sein Sperma.

Der Mann der mich fickte ...ich hoffe es war seine Hand  ...fing an meinen Kitzler zu zirkulieren mit seinen Fingern. Es fing alles an zu kribbeln, ich befand mich im Rausch die vielen Männerhände machten mich einfach nur glücklich und verrückt.

Ein Schwanz in meiner Muschi drückte immer wieder gegen mein inneres. Trotzallem wurde mein Arschloch noch verwöhnt und ich hoffte auch drauf das dieser noch mit einem Stab befüllt wird.

Jetzt wurde der Schwanz in meiner Votze langsamer und ich merkte Pulsschläge in meiner engen Pflaume, ich freute mich das auch dieser Mann seinen Höhepunkt bekommen hatte. Er war kaum gekommen wurde ich sanft auf einem Mann gesetzt. Er nahm seinen Schwanz und führte ihn ein, in meine volle Ritze. Ich wollte anfangen zu reiten als er mich zu sich zog da legte jemand seine Hände in meine Taille. Jetzt ging ein Glied an meiner Arschritze entlang und er stützte sich ein wenig ab. Die rechte Hand lösste sich von meiner Taille, er nahm diese und drücke vorsichtig seinen Riemen in mich rein. Ich schrie laut los und spritze einwenig vor Glück. Von zwei Männern gleichzeitig genommen zu werden, das was ich mir erträumt hatte ist war geworden. Sie bewegten sich im gleichem Rythmus und nun saugte der Mann unter mir nebenbei meine Titten, ich stöhnte, auch von den Männern hörte ich die Lustgefühle. Ich war geil... niemals zuvor hatte ich solche Gefühle wie mir dort zu teil wurden.

Aber nicht genug, bekam ich auch noch einen Strammen in meinen Mund geschoben. Ich saugte und er schob seine Vorhaut vor und zurück.  Ich löste meinen Mund von seinem Schwanz und leckte zärtlich von seinen harten Eiern bis zur Schwanzspitze wobei ich schon den Glückstropfen ableckte.

Die beiden die ihre Schwänze in mir haben sind immernoch im Einklag. Ich genieße es, sie in mir zu spüren. Nun werden sie immer schneller und ich werde immer feuchter, die Beine fingen wieder an zu zucken. Mein Bauchinneres zitterte, nun ejakuierte auch ich, diese Glücksgefühle liesen mich spritzen und auch laut meine Geilheit ausschreien. Der Kerl der unter mir liegt sagte laut... sowas hat er noch nie erlebt das eine Frau so auf ihn kam und in dem Moment kam auch er. Ich spürte den Spritzer in mir. Der Kerl hinter mir atmete auch schon ziemlich tief ein und aus. Er zog ziemlich schnell seinen Riemen raus und spritzte seinen Samen an meine ausgeweitete Rosette. Fast gleichzeitig kamen wir alle drei zusammen .Der Mann unter mir drehte mein Kopf leicht, sein Mund war an meinem Ohr, er bedankte sich für die ausgiebigen Orgasmen.

Ich war ganz schön k.o. und fertig. Die Herren der Schöpfung, hoben mich hoch so das ich zum stehen kam. Erst wurde mir mein linkes Bein hochgehoben und mein slip übergestülpt, dann mein rechtes Bein der slip wurde langsam hochgezogen. Auch mein Shirt und mein Rock wurden mir angezogen. Zuletzt kam meine Jacke dran. Die Augenbinde hatte ich immernoch um meine Augen. Ich spürte wie die Muskulösen Arme mich wieder hochhoben und mich hineinlegte. Ich hörte nur wie die Tür auf ging und er trug mich ins Auto. Auf den gleichen weg wie es dort hinging ging es dann nach Hause. Auch auf den Heimweg wurden mir meine Beine gestreichelt. Dort angekommen , die Tür ging auf und wieder trug er mich, diesmal die Treppen rauf. Erst dann nahm er mir meine Augenbinde ab und verabschiedete sich von mir nebenbei reichte er noch einen Zettel,  darauf stand: Fortsetzung folgt.😉

😉

Truckerlady515
Geschrieben
Am 22.1.2019 at 12:48, schrieb jobe:

dann mal weiter

Ich versuche es.

Jan1214
Geschrieben

Ich freue mich schon auf die Fortsetzung der geilen Geschichte

Truckerlady515
Geschrieben
Am 3.2.2019 at 18:06, schrieb Jan1214:

Ich freue mich schon auf die Fortsetzung der geilen Geschichte

Bald kommt die Fortsetzung.

BMFechter
Geschrieben

mhmhm.....freue mich schon sehr auf die bestimmt sehr geile Fortsetzung !!!

×
×
  • Neu erstellen...