Jump to content
xgeilxdraufx

Nicht alltägliche Erfahrungen

Empfohlener Beitrag

xgeilxdraufx
Geschrieben

Hey Leute,  wer  von euch hat auch schon nicht alltägliche Sachen erlebt ? Bei mir war es der Fußfetisch meiner Ex . Am Anfang war es noch ganz normal mit streicheln,  küssen bis hin zum lecken .

Irgendwann  wollte Sie dann mal den großen Zeh in ihrer Muschi haben bis nach einem halben Jahr training  der halbe Fuß rein passte .

Diesen ritt  Sie dann ca einmal in der Woche weil Sie so geil drauf war . Mich hat es zwar schon angemacht finde aber andere Sexpraktiken besser .

Was habt Ihr zu erzählen? 

LG 

  • Gefällt mir 4
Renovatio888
Geschrieben
Jeder wie er mag würde ich sagen :-)
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ja und alles kein Problem, würde ich mal sagen. Was willst du den Lesen, das meine Freundin mir gerne am Arsch herum fummelt und leckt? Jeder wie er es halt mag.

Geschrieben
Die erlebe ich fast jeden Tag und hier eigentlich täglich ☕😎
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
"...bis der halbe Fuß reinpasste." Danke für das Märchen und den Lacher!
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Ich war letztens Bogenschießen. Eindeutig eine nicht alltägliche Erfahrung für mich.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Oh ja, hatte ich, aber werde ich hier nicht rein schreiben ;)
xgeilxdraufx
Geschrieben

Andeutungen wären schon interessant  :)

Geschrieben

Wären sie das wirklich? Aus welchem Grund? ;)

Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb xgeilxdraufx:

Andeutungen wären schon interessant  :)

Über manche Dinge sollte man besser schweigen, wenn sie zu intim sind (meine Meinung).

Tom44BLN
Geschrieben
Ich habe irgendwann bemerkt, dass ich auf Füße abfahre und habe auch schon den einen oder anderen schönen Frauenzeh verwöhnt.
Geschrieben
Es gibt kaum Sachen die ich noch nicht erlebt habe und ich erlebe trotzdem immer wieder was neues....
  • Gefällt mir 1
RoyoFoto
Geschrieben
Ich war mal mit einer Doktorin der Biologie zusammen und ihr Fetisch war es, im Labor, unter ihrem Kittel nur Reizeäsche zu tragen. Sie wollten ständig Sex im Labor, lieber als zu Hause. Erst fand ich es auch spannend aber nach einer Zeit war es dann auch etwas lästig ständig wieder los zu fahren obwohl man schon zu Hause war mit ihr. Mit freundlichen Grüßen Royo
  • Gefällt mir 1
Taschenkanone
Geschrieben
Nicht alltägliche Sachen kann ich hier täglich immer wieder im Forum lesen ^^
  • Gefällt mir 1
Maria2466
Geschrieben
Man muss nicht alles machen
  • Gefällt mir 1
Wolfwalk
Geschrieben

Zechensex im Maschinenhaus.....unglaublich spannend....

supermasseurHH
Geschrieben
Sex in der Kirche - wenn unten die Gläubigen beten und vielleicht ihren Seitensprung beichten - wir im ersten Stock aber ganz lustvoll (und leise) uns vergnügen ... lächel - und das nicht zum ersten Mal
Maria2466
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb DülmenerJunge:

Ich war letztens Bogenschießen. Eindeutig eine nicht alltägliche Erfahrung für mich.

Kann ich nachvollziehen. Spannend im wahrsten Sinne des Wortes und dann entspannend.  

Warst du gut?

vor 3 Minuten, schrieb supermasseurHH:

Sex in der Kirche - wenn unten die Gläubigen beten und vielleicht ihren Seitensprung beichten - wir im ersten Stock aber ganz lustvoll (und leise) uns vergnügen ... lächel - und das nicht zum ersten Mal

Finde ich unpassend 

  • Gefällt mir 3
geniesser_devot
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Spass_in_Bln_:

"...bis der halbe Fuß reinpasste." Danke für das Märchen und den Lacher!

Sorry den Lacher gibst Du ab, man merkt das Du dich mit Bdsm nicht auskennst, gib mal bei googel footing und bdsm ein, dann kannst Du sehen, wie weit ein Fuß reinpasst.

supermasseurHH
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Maria2466:

Kann ich nachvollziehen. Spannend im wahrsten Sinne des Wortes und dann entspannend.  

Warst du gut?

Finde ich unpassend 

Ob Du das unpassend findest ist mir völlig egal - es ist etwas nicht Alltägliches - nur um darum ging es - nicht um etwas zu verurteilen oder zu bewerten ...

Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb supermasseurHH:

Sex in der Kirche - wenn unten die Gläubigen beten...

Es gibt für mich Orte, an Sex für mich "verboten" ist aus Respekt und Anstand. Dazu gehören auch Kirchen oder andere religiöse Orte. Ich muss mit der Religion nicht einverstanden sein, aber ich finde es respektlos an bestimmten Orten seiner Geilheit freien Lauf zu lassen.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Maria2466:

Kann ich nachvollziehen. Spannend im wahrsten Sinne des Wortes und dann entspannend.  

Warst du gut?

Ich habe zumindest die meiste Zeit die Zielscheibe getroffen. Häufig am Rand, aber immerhin. Für das erste Mal war ich ganz zufrieden. Nicht jedes erste Mal ist so befriedigend ;).

  • Gefällt mir 1
supermasseurHH
Geschrieben
Gerade eben, schrieb biowoman:

Es gibt für mich Orte, an Sex für mich "verboten" ist aus Respekt und Anstand. Dazu gehören auch Kirchen oder andere religiöse Orte. Ich muss mit der Religion nicht einverstanden sein, aber ich finde es respektlos an bestimmten Orten seiner Geilheit freien Lauf zu lassen.

Wir finden, dass gerade eine Kirche optimal für so etwas ist ... die Kirche ist doch angeblich ein Ort der Liebe ??? Aber auch Dir schreibe ich:  es ging um "nicht Alltägliches" - nicht um etwas zu bewerten oder zu verurteilen ...

Geschrieben
Gerade eben, schrieb supermasseurHH:

Wir finden, dass gerade eine Kirche optimal für so etwas ist ... die Kirche ist doch angeblich ein Ort der Liebe

Liebe, nicht Sex.

Öffentliche Saunen sind auch optimal...finden einige Menschen...aber man kann sich auch zusammenreißen...gibt genügend andere Orte dafür...sogar extra geschaffen...

  • Gefällt mir 3
×
×
  • Neu erstellen...