Jump to content
blackbeard65

Symbiose die 5te

Empfohlener Beitrag

blackbeard65

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Irgendwie fühlte ich mich nicht richtig wohl. Der Gedanke dass ich jetzt fast 2 Wochen nichts von Anna gesehen und gehört hatte machte mich unruhig.

Sie war nicht im Fitnes, sie ging nicht ans Telefon und sie beantwortete keine SMS.

Ich beschloss bei ihr vorbei zu schauen, ob es ihr gut ginge.

Nach meinem Läuten öffnete sie nicht, was mich der Uhrzeit wegen noch mehr beunruhigte. 20.00 Uhr und sie war nicht zuhause ? Oder lag sie hilflos in ihrer Wohnung ?

Ich wartete noch ein paar Minuten und schloss mit dem mir verbliebenen Schlüssel auf.

 

Ich erschrak,......

Es sah wüst aus in ihrer Wohnung, als ob eine dieser Kunststoffdosenparties eskaliert wäre! Ein übles durcheinander und eine wahre Sauerei erwarteten mich.

Ungewöhnlich für Anna.

Baff stand ich eine ganze Weile im Zimmer.

Dann, um die Zeit zu überbrücken räumte ich ein wenig auf.

Nachdem Anna noch nicht zuhause war begann ich abzuwaschen, dann auch noch den Boden zu wischen. Und als ich dann nichts mehr zu tun fand setzte ich mich vor den Fernseher.

22.00 Uhr und Anna war noch nicht zuhause !

Aber plötzlich bemerkte ich das Türschloss gehen.

 

Erfreut sah ich wie Anna eintrat,....

Weniger erfreut blieb sie jedoch erstarrt in der offenen Türe stehen!

"Was machst Du hier?", fragte sie eher unfreundlich.

"Fernsehen ?", antwortete ich.

"Und was hast Du hier gemacht ??", kamen barsche Worte als sie sich umgesehen hatte, die Türe ins Schloss geknallt und ein paar Schritte auf mich zugekommen war.

"Ich war um Dich besorgt, weil Du dich nicht gemeldet hast, da bin ich hergekommen, habe das Durcheinander gesehen und aufgeräumt",....erklärte ich. "Ich hätte gerne mit Dir ein wenig geredet", fuhr ich fort.

 

"Ich habe jetzt keine Zeit mit dir zu reden", quängelte sie, "Danke fürs Aufräumen und jetzt,....hau einfach ab", setzte sie gequält hinzu.

Mir kam das Gefühl auf dass sie einen schlechten Tag hatte.

"Ich gehe nicht eher, bevor Du nicht mit mir redest ", wollte ich sie beschwichtigen.

Sie stand einfach da, regungslos, die Arme hängen lassend.

Dann begann sie in einer Schublade zu kramen, warf mir schliesslich ein kleines Kunststoffbriefchen in den Schoss.

Sie beugte sich über den Tisch und verharrte wortlos, mit den Armen auf dem Tisch gestützt, gebeugt und mit leicht gespreizten Beinen ihren Hintern zu mir gerichtet.

 

Ich besah mir das Päckchen, drehte es in meinen Fingern, sah dass es ein Condom war.

Anna regte sich nicht, kein Wort, keine Reaktion.

"Was soll ich damit ?", fragte ich rhetorisch.

Keine Reaktion von Anna!

Ich trat hinter sie, strich ihr über den Rücken, streichelte, kraulte sie ein paar mal, auch im Nacken,....

Immer noch keine Reaktion von ihr, keine Bewegung, kein Wort,... nichts !

 

Sie trug einen Rock, den ich ihr hoch hob und auf ihren Rücken warf.

Keine Reaktion von ihr,...

Sie trug kein Höschen ! Und,....

Der Anblick ihres Hinterns, ihrer Spalte zwischen ihren leicht gespreizten Beinen kamen mir wie eine Einladung vor!

Mein Schwanz wollte !

Und mein Gehirn wollte !

Ob Anna wollte ? Keine Ahnung, sie zeigte keine Reaktion !

 

So streifte ich mir schliesslich das Condom über.

Ich stand hinter ihr,...

suchte mit meiner Spitze den Eingang ihres Fötzchens,....

und verharrte mit der Spitze als ich sicher war das Ziel zu treffen!

Immer noch keine Regung, keinen Mucks von Anna.

 

Also,....

was solllte ich tun ?,...

mit einem Stoss war ich in ihr!

Der Stoss presste ihr ein kurzes, fast unhörbares "Mh" aus ihrem Mund.

Wenigstens eine Regung, dachte ich mir, verharrte tief in ihr!

Sonst nichts ? Nur ein gepresstes MH  ?

 

Ich stiess zu,...

Wieder entrann ihr dabei ein MH,... hoch, fast gepiepst, kaum hörbar, aber ein MH.

wieder stiess ich zu,... wieder ein kurzes gepresstes Mh von ihr,...

ansonsten keine Regung von Anna !

Und wieder stiess ich zu,.....

fast als ob ich eine Regung von ihr erzwingen wollte stiess ich fest gegen sie, in sie !

Ich sah wie ihre Finger in die Tischkante krallten, vernahm bei jedem Stoss ein kurzes MH.

Aber sonst, keine Bewegung von ihr, kein Stöhnen, so sehr ich mich anstrengte, nur diese kurzen MH !

Ich fickte sie als ob ich ihr den schlechten Tag austreiben wollte,....

immer fest stiess ich in sie, bis ich schliesslich irgendwann in das Condom in ihrem Fötzchen abspritzte !

 

Sie machte keine Bewegugng, ausser dass ihre Finger in den Tisch krallten,...

Sie stöhnte nicht, ausser diesen gepressten MH ,....

 

Ich war zwar befriedigt, meines Orgasmus wegen, aber nicht wegen ihren ausbleibenden Reaktionen !

Ich zog meinen erschlaffenden Schwanz aus ihr, streifte das Condom ab.

Ich streichelte und kraulte schliesslich ihren Rücken, ihre Schultern, ihren Nacken.

Den Kopf auf dem Tisch liegend, zeigte sie immer noch keine reaktion,....

aber ich spürte wie sie ganz leicht zitterte, bebte, schwer atmete,...

wie nach einem Orgasmus !

 

Wollte sie mir einfach nicht zeigen dass sie gekommen war ?

War es das was sie wollte ?

Dass ich es ihr "BESORGT" hatte ?

Ich schnipste das benutzte Condom neben ihrem Kopf auf den Tisch.

 

"Geh jetzt bitte, wir sehen uns im Studio", keuchte sie matt,....erschöpft.

"Und,....

danke,..."

  • Gefällt mir 5
uffi22
Geschrieben

Merkwürdiger Wandel, was mag noch geschehen?

BMFechter
Geschrieben

interessante Geschichte !!!

×
×
  • Neu erstellen...