Jump to content

Pornokonsum


Gabriel1983

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Mich würde mal interessieren welche Erfahrungen ihr mit dem Pornokonsum habt. Es heisst ja bis zu einem gewissem Maße ist es noch ok. Ab wann kann man sagen das es schädlich ist. Die Auswirkungen sollen ja vielfach sein das man Abstumpft sexuell z.b. Ist eine allgemeine Frage es geht nicht um mich hab vorhin das erste mal gehört das es Menschen gibt die sogar süchtig sein sollen und ich nicht mal wusste das es diese art von sucht gibt.Lg

Geschrieben
So ein scheiß habe ich noch nie gehört, hast du keine anderen Probleme?
Geschrieben
5 x am Tag die Palme wedeln könnte ein erstes Anzeichen sein und eine mögliche Erblindung nach sich ziehen. Sportliche Grüße Dr.Tyree81
Geschrieben
Das schädliche daran sind die hellen Smartphonebildschirme. 🤓
Geschrieben

Depression weil man real kein Sex hat oder nur sehr schlechten vielleicht?? 😎

Geschrieben

Ich bin sicher, dass es für manche schädlich ist. Wohl nicht physisch, aber psychisch. Wenn man von etwas nie genug kriegen kann und nicht ohne das leben kann, ist es eindeutig eine Sucht. Man kriegt wenig bis nichts mehr von seinen Mitmenschen mit und stumpft allmählich wirklich ab. Noch schlimmer sind die dran, die Porno nicht mehr vor real trennen können und meinen, alles wäre das echte Leben.

Geschrieben
Zu viel Masturbation gibt irreversible Rückenschäden. Also immer in Maßen. 😉
Geschrieben
pornos schauen macht impotent. sommerliche grüße von frau dr. sommer.
Geschrieben
Um darüber allgemeine Aussagen zu erhalten, würde ich über Pornokonsum und Sucht im Internet recherchieren und nicht auf einer Seite fragen, auf der die Mitgliedschaft wahrscheinlich mehr Pornos konsumiert als die Durchschnittsbevölkerung.
Geschrieben
Moar echt jetzt???? Wieso nur schaffen es so einige hier nicht, auch mal vernünftige Antworten dem E zu geben? Wieso nur müssen einige lächerliche Antworten geben bzw das ganze immer ins lächerliche ziehen? Mag sein, das es sich zu einer Sucht entwickeln kann. Da ist dann wieder die Frage, wer legt fest was eine Sucht ist und was nicht? Ärzte sagen jeden Tag ein Glas Rotwein ist gesund. Sie sagen aber auch, jeden Tag ein Glas Alkohol und du bist süchtig. Ich sehe mir gern Pornos an. Mal mehrere am Tag, dann wieder Tage oder wochenlang nicht. Wann es schädlich ist und wann nicht, Ab wann man sexuell abstumpft, das können dir denke ich eher Psychologen beantworten die sich mit dieser Thematik auseinandersetzen ;)
little_secret1980
Geschrieben (bearbeitet)

Immer ehrlich hinterfragen: kontrolliere ich es selbst oder kontrolliert es mich? Sobald ich es selbst nicht mehr kontrollieren kann, ist es Sucht.

bearbeitet von v1980er
Geschrieben (bearbeitet)

Also bei uns im Osten gab es einen Konsum, aber selbst der verkaufte keine Pornos. :jumping::coffee_happy:

Um beim Thema zu bleiben. Es kommt darauf an, wie jeder individuell damit umgeht. Man knallt doch auch keine Leute auf offener Straße ab, nur weil man nen Egoshooter spielt.

bearbeitet von sinful_dreams
Geschrieben
vor 31 Minuten, schrieb Appollodors:

Das schädliche daran sind die hellen Smartphonebildschirme. 🤓

Nachtmodus einstellen B|

Geschrieben
Weisst du, Extreme sind meistens nicht gut aber im Normalfall geht von einem Porno keine Gefahr für erwachsene Menschen aus. ;) Ja ich gucke auch ganz gerne mal welchen, nicht unbedingt alleine, und weder bin ich abgestumpft noch hat es anderes mit mir gemacht. Naja gut beim gucken macht es schon vielleicht was mit einem, gerade wenn man nicht alleine guckt. ;) MfG Royo
Geschrieben
Wenn man die Hände nicht mehr gerade machen kann, weil sie voller Hornhaut ist, welche man beim permanenten Wichsen bekommt, dann... wars wohl zu viel.
Geschrieben
Eigenentlich ist die Antwort ganz einfach. Wenn du nicht mehr wahrnimmst was dein Partner dir zu bieten hast während ihr einen Porno schaut. Du nicht mehr in der Lage bist sich auf ihn einzulassen. Du ständig durch die Pornos nach dem Besonderem seppst ...es aber nicht findest. Es wird für deinen Partner deprimierend und lustlos. Dann solltest du auf die Bremse treten.
Geschrieben
Eigenentlich ist die Antwort ganz einfach. Wenn du nicht mehr wahrnimmst was dein Partner dir zu bieten hast während ihr einen Porno schaut. Du nicht mehr in der Lage bist sich auf ihn einzulassen. Du ständig durch die Pornos nach dem Besonderem seppst ...es aber nicht findest. Es wird für deinen Partner deprimierend und lustlos. Dann solltest du auf die Bremse treten. War bei mir schon der Fall...
Geschrieben
Nehmen wir mal an, dass man süchtig ist, wenn sich aufgrund des Konsums das reale Leben vernachlässigt wird
Geschrieben
Phatasieren wir mal, dass ein Mann x-mal am Tag kann, holt er sich das bei Pornos, dürfte er am Abend befriedigt sein.....
×
×
  • Neu erstellen...