Jump to content
SmartInfo

Romantikkiller

Empfohlener Beitrag

SmartInfo
Geschrieben

Mal was für´s Herz und nicht für´n ...

Was sind für Euch die größten Romantikkiller in einer festen Beziehung?

Dass er Nachts schnarcht? Gar pubst? Oder Hand an sich legt, weil er glaubt, sie schlafe

Dass sie ihm beim Einschlafen nur "kurz" noch was sagen will, was dann aber Stunden dauert, obwohl er totmüde ist? Sie sich nicht gewaschen hat und es "spontan" ein wenig streng riecht? Oder sie Ihre Zähne nicht geputzt hat?

Romantikkiller: Zeigt her Euer Gesicht.


Geschrieben

Mal was für´s Herz...



Das ist doch eher was fürs Gemüt!


Geschrieben

Wenn er eine Kerze anmacht (Grubenvogel) also vorsorge für mein Leben


sleeping_beasty
Geschrieben

Was sind für Euch die größten Romantikkiller in einer festen Beziehung?

Da gibt's ein paar: von dreckigen Socken, die konstant neben dem Waeschekorb liegen, statt drinnen... ueber "Aufraeumen" nach dem frau nix mehr wiederfindet (und er nicht sagen kann, wo er es denn hingeraeumt haben koennte)... bis zu den Kindern aus der letzten Beziehung, die von der Mutter gegen seine "Neue" aufgehetzt werden...
Koerpergeruchssachen stoeren mich recht wenig: ich hab nur Maenner, deren Eigengeruch ich sehr mag. Und der ist dann auch in nicht-frisch zumindest noch OK fuer mich.

Einer der besten aller Zeiten war fuer mich aber dieser:
In einer frueheren Beziehung gab es mal einen Hund, der mich auf die Palme getrieben hat. Das hatte gar nicht direkt was mit dem Viech zu tun (auch wenn's meine teuersten Unterhosen gefressen hat: 2x!), sondern mit seinem Umgang mit dem Hund. Der Schaeferhund schlief in seinem Bett (und sabberte das tagsueber nass) und abends sollte ich dort Erotik fuehlen. Ich fuehlte aber oft nur nasse stinkende Laken. Aber die Kroenung war der Tag, wo er in meinem Haus war. Natuerlich mit Hund, fuer den es aber in meinem Haus ausser dem Anbau keinen Platz gab, weil er ja Buecher, Teppiche und alles moegliche frass, der aber nicht ueber Nacht in seiner Wohnung bleiben konnte...
Wir hatten also Sex. Es war schoen, kuschelig... aber er mochte hinterher nicht lange kuscheln, weil er sonst den ganzen schoenen Sonntag-Nachmittag verschlafen wuerde. Als ich nach einer Weile aufstand, fand ich ihn im Anbau: mit den Armen um seinen Hund, schlafend!


Malin612
Geschrieben

hmmmmmmmmmmmmmmmm


Soulsister008
Geschrieben

Ein Romantikkiller wäre für mich z.B., wenn ER ungepflegt ist, es zu eilig hat um ans Ziel zu kommen, keine Manieren hat oder zu geizig ist, das Date genussvoll zu gestalten!
Das heisst nicht, dass ER ALLES bezahlen soll, aber mehr als ein Coffee to go sollte schon drin sein!


DickeElfeBln
Geschrieben

wenn ich mich gard so betrachte - tuschentas...rundrum


Geschrieben

Und was ist mit to ?



Soulsister008
Geschrieben

Und was ist mit to ?



Wenn es BEIDE essen...Döner macht schöner...auch, wenn das nit jeder nötig hat!


sportyLE
Geschrieben

definitiv ungepflegt und prollig


Geschrieben

In einer festen Beziehung, kann eigentlich nichts peinlich sein.

Weil sonst hätte es man nicht gemeinsam in eine feste Beziehung geschafft, weil man diesen Menschen in jeder Lebenslage kennt und ihn so liebt wie er nun mal ist.

Niemand ist perfekt und das ist auch gut so, man kann immer wieder über was lachen, gerade wegen der "Kleinigkeiten", die Du in deinem Post anführst, was den anderen menschlich und damit auch liebenswert macht.


Soulsister008
Geschrieben

Ich bin hierbei vom Ersten Date ausgegangen....ansonsten stimme ich Dir da zu!


karambesi
Geschrieben

Vor einigen Jahren hatte ich mal eine Verbindung mit einer Dame.
Das sie verheiratet ist wusste ich. Eines Abends kommt der wieder erlösende Anruf, mein Mann ist in Bayern, hast Du Zeit?
Na und ob ich Zeit hatte, sonst hätte ich mir welche geschnitzt.

Es war ein Tag im Winter, das ganze Haus hatte sie mit Kerzen erleuchtet, meine Lieblingsmusik, laut aus den Boxen.
Einige Flaschen Champagner im Kühlschrank.

Sogar die Schwarzlicht Beleuchtung im Schlafzimmer war installiert. Alles traumhaft.

Der Romantikkiller ? Ein Rottweiler. Der mich misstrauisch beknurrte. Das tat er die ganze Nacht, aber ich habe ja ein dickes Fell.

Was uns in der Nacht wachhielt war Er hätte doch nach Hause kommen können. So parkte ich meine Bekleidung auf einem Flucht Weg und widmete mich der Dame.

In den frühen Morgenstunden rührte ich sie noch zu Tränen, es hatte noch nie ein Mann ihr Kaffee ans Bett gebracht.

Ausser dem Hund hat uns nichts gestört. Nur die Fusspuren im Schnee, vom Hause zum Auto, hätten uns verraten kännen.
Den Schnee wegfegen konnte ich ja auch nicht, da wäre die Gewerkschaft des Gärtners wohl dagegen gewesen.


single_willy40
Geschrieben

Was sagte mein Opa immer.
Ist die Beziehung frisch geht man zum pupsen raus.................

Karambesi,

in den Rückspiegel schauen beim vögeln hat was.

Hätte ich heute keine Nerven mehr zu.

Ich findes es schlimm wenn man sich verstellen muss und die 5 nicht mal gerade sein lassen kann.
Das ist wohl dann der Alltag. Der dann zwangsläufig eine Beziehung auffrisst.

Man kann ja nicht schlecht alle 30 Minuten duschen, weil man damit rechnen muss, die Partnerin möchte Sex.

Vllt. per App dazu verabreten?


fielomena
Geschrieben

Bei mir geht absolut garnix mehr, wenn ich realisiere, daß ich belogen oder verarscht wurde. Dummerweise fällt mir das meist recht spät auf, weil ich so nicht denke.
Ich gehe immer erstmal davon aus, daß ich das, was er mir sagt auch glauben kann, weil alles andere ehrlichen Männern gegenüber unfair wäre.


Soulsister008
Geschrieben

[QUOTE=fielomena;12679120]Bei mir geht absolut garnix mehr, wenn ich realisiere, daß ich belogen oder verarscht wurde. Dummerweise fällt mir das meist recht spät auf, weil ich so nicht denke.
Ich gehe immer erstmal davon aus, daß ich das, was er mir sagt auch glauben kann, weil alles andere ehrlichen Männern gegenüber unfair wäre.[/QUOTSo ist es auch bei mir...schade, dass man skeptisch oder sogar misstrauisch geworden ist!


Geschrieben

Seitenschläferkissen,

die als Trennwurst in der Mitte des Bettes liegen...



Geschrieben


die als Trennwurst in der Mitte des Bettes liegen...



Kann auch schon mal mit meiner Mieze passieren.
Immer muss Madam sich zwischen uns quängeln.

Aber als Romantikkiller sehen wir sie trotzdem nicht,
hat sie doch so ein liebes Wesen...


Geschrieben

Wenn die eifersüchtigen Katzen anfangen die Schubladen aufzuziehen o.O

ganz gruselig - zerstört jeden romantischen Moment


Geschrieben

Kann auch schon mal mit meiner Mieze passieren.
Immer muss Madam sich zwischen uns quängeln.

Aber als Romantikkiller sehen wir sie trotzdem nicht,
hat sie doch so ein liebes Wesen...




Ich konnte bei dem Seitenschläferkissen leider
keinerlei Wesenszüge ausmachen...

Auch wenn ich mich noch so sehr bemüht habe....




mondkusss
Geschrieben (bearbeitet)

haustiere die im bett schlafen dürfen geht absolut gar nicht, das finde ich einfach nur widerlich, unhygienisch und ekelhaft

ansonsten:

ungepflegtheit
alkoholfahne
geistiger tiefflug
verklemmtheit

edit...fast vergessen...dirty talk ist für mich auch ein ziemlicher abtörner


bearbeitet von mondkusss
Geschrieben

Das muss jeder selber für sich entscheiden...

Ich liebe Tiere und sehe sie als gleichwertige Wesen an. Es gab so manchen Moment in meinen Leben in dem ein Tier mir soviel Nähe und Zuwendung gab, wie es ein Mensch schwerlich kann.

Deshalb sehe ich sie auch nicht als unhygienisch oder ekelhaft sondern als zauberhaftes Wesen, welches mich immer wieder zum lächeln bringt selbst in den dunkelsten Zeiten...


mondkusss
Geschrieben


Deshalb sehe ich sie auch nicht als unhygienisch oder ekelhaft sondern als zauberhaftes Wesen, welches mich immer wieder zum lächeln bringt selbst in den dunkelsten Zeiten...


ich sehe meinen kater als auch das bezauberndste wesen, das ich mir nur vorstellen kann und bin überglücklich ihn zu haben...

dennoch bleibt er ein tier und in meinem bett schlafen nur menschen...
und ich schlafe auch nur in betten in denen ausschliesslich menschen schlafen


Klartext_59
Geschrieben

Absoluter Romantikkiller: ständiges Handygetippsel beim Date!


Geschrieben

Mangelnde Zahnhygiene
Eingenebelt von einem Eau de Toilette
Zu viel Alkohol

Tiere im Bett ersticken auch bei mir alle romantischen Gefühle.


×
×
  • Neu erstellen...