Jump to content

Induzierte Laktation


Squirt_force

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hi,

hat jemand mit induzierte Laktation Erfahrung? Klappt das wirklich?

bearbeitet von Squirt_force
Geschrieben
Ja hab ich und klappt, allerdings muss man da viel gedult für haben und immer am Ball bleiben!
Geschrieben
Milchfluß ohne Schwangerschaft.
vor 1 Minute, schrieb LustaufSex344:

Milchfluß ohne Schwangerschaft.

Ich empfehle eine Therapie, um sowas Infantiles aufzuarbeiten. 

Geschrieben
Ich bin Stillberaterin in Ausbildung, eine Laktation ist ein wahnsinnig langwieriger Prozess, der nicht bei allen Frauen klappt. Wenn die Frau zuvor schon einmal ein Kind gestillt hat, ist die Wahrscheinlichkeit des Gelingens deutlich höher!
Geschrieben
Als ich bevorzuge dann doch nen „richtigen „ Mann und kein Kleinkind 🙈🙄
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Kaminzimmer:

Wer seid ihr, Vorlieben zu bewerten oder beurteilen? So lange alles auf gegenseitiger Basis geschieht, ist es doch völlig ok. 

Der Fragesteller bittet euch doch nicht dazu!!

 

Ich dachte gerade hier auf einen offene Raum zu treffen. 

Das ist hier und in anderen Foren ganz normal. Es sind immer die gleichen User die ihren Senf dazu geben obwohl sie die gestellte Frage nicht beantworten können. 

Geschrieben
Ja, es funktioniert. Es braucht Zeit und Geduld, mechanische Stimulation und ggf. ein unterstützendes Medikament. Die Milchbildung ist aber in keiner Weise mit der Milchbildung einer Stillenden vergleichbar. Ich halte die induzierte Laktation für nicht unbedenklich, da der Hormonhaushalt beeinflusst wird. Im Nachhinein hätte ich besser auf diese Erfahrung verzichtet; der Körper ist kein Experimentierfeld.
Geschrieben

jup, funktioniert und dafür braucht man noch nicht mal nen kerl um spaß daran zu haben, sondern kann man ganz für sich allein auf dem sofa 'trainieren'. ;))

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Minipu:

Das ist hier und in anderen Foren ganz normal. Es sind immer die gleichen User die ihren Senf dazu geben obwohl sie die gestellte Frage nicht beantworten können. 

Ätzend sowas. 

 

Wie schön es sein könnte, dass die Welt bunt ist und wundervoll in ihrer Diversität

Geschrieben

milch macht müde männer munter, dann doch lieber die milch aus dem kühlschrank ;)

Geschrieben

Mich interessiert das Thema auch.... Wie lange braucht es denn so ca bis die erste Milch kommt? 

Geschrieben
Ich habe mich hier durchgelesen weil ich absolut keinen Plan habe was das ist. Ich habe es nun verstanden und stelle mir nun dir Frage warum manche so was tun und was daran für euch geil/schön ist. Ich möchte keinen verurteilen, Frage wirklich nur Interesse halber.
Geschrieben
vor 26 Minuten, schrieb Bolero2000:

Was hat man davon?

ich vermute, dann wird Baby gespielt und der Mann gestillt.

 

Für mich ist diese Art von sexueller Orientierung völlig neben der Spur, weil stillen für mich absolut nichts mit Sex zu tun hat. Als ich gestillt habe, hab ich mein Kind ernährt und nicht an Sex gedacht.

Geschrieben

Nun ja. Wir machen das grade. Und es hat weder was mit Baby-Play zu tun noch ist es irgendwie andersartig kurios oder gar pervers. Finden wir beide gut. Für mich stellt es eine weitere Spielart dar. Im großen, breiten sexuellen Spektrum von erwachsenen Menschen.

Es ist aber zeitaufwendig. Und ja: es gibt eins, zwei Medikamente, die beschleunigen. Aber wie geschrieben: verändern den Hormonhaushalt.  

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Cirrus_Muc:

Nun ja. Wir machen das grade. Und es hat weder was mit Baby-Play zu tun noch ist es irgendwie andersartig kurios oder gar pervers. Finden wir beide gut. Für mich stellt es eine weitere Spielart dar. Im großen, breiten sexuellen Spektrum von erwachsenen Menschen.

Es ist aber zeitaufwendig. Und ja: es gibt eins, zwei Medikamente, die beschleunigen. Aber wie geschrieben: verändern den Hormonhaushalt.  

Ich will dir/euch keine abartigkeit unterstellen...aber könntest du euer vorgehen und euren lustgewinn, näher beschreiben?

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Bolero2000:

Ich will dir/euch keine abartigkeit unterstellen...aber könntest du euer vorgehen und euren lustgewinn, näher beschreiben?

Sie hat sehr große Brüste, mit denen ich stundenlang spiele/spielen könnte. Nach Zeitmöglichkeiten... Ich stimuliere ihr Brustwarzen, die gesamte Brust. Knete, sauge. 

Letztlich ist das für uns die Fortsetzung des Spiels mit dem Busen. Hinzu kommt, dass sie submissiv und masochistisch ist: also auf Schmerz (an der Brust sehr dosiert) steht. Also das Spiel ein großer Lustgrwinn v.a. Für sie ist. 

Ich wiederum will sie schmecken (wir pumpen grade noch viel, zur Stimulation), mit der Milch spielen. Der Gedanke macht uns beide an. Warum auch immer...

×
×
  • Neu erstellen...