Jump to content

Make a Porno


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Kürzlich war hier ein Thema, wie man/frau Pornos schaut, bei dem man den Eindruck gewinnen konnte, viele schauen sich nur jene Ausschnitte an, bei denen es zur Sache geht oder weniger genehme Vorlieben keine Rolle mehr spielen (- ich habe nichts dagegen einzuwenden). In Gedenken an Filme und Zeiten, die noch ein wenig anders waren, folgende kleine Spielerei.

 

Du willst einen Porno drehen, aber ich rede nicht von einem 3-minütigen Amateurporno, den du dann auf youporn oder so hochlädst.. ich rede von einem kleinen Film mit richtigem Titel, Thema, Szenenbild, Kostümen, Darsteller/innen, etc.; vielleicht als Parodi / Sexfilm-Variante eines Klassikers, vielleicht auch als Original mit eigener story und Charaktern. Hier eine kleine Orientierung:

Wie heißt der Film?

Wo/wann spielt er?

Schlüsselszenen / -dialoge?

Werden besondere Vorlieben bedient?

Tobt euch aus! :)

 

Ich mache mal den Anfang:

 

 

Whores of the World

Die marsianische Gesellschaft hat für sich die Segen der künstlichen Fortpflanzung entdeckt und Sexualität vollständig aus ihrem Leben verbannt... mit der Folge, dass die frei gewordene Energie in Entwicklung und Forschung umgeleitet wurde und Fortschritt und Wohlstand von unermesslichem Ausmaß in kurzer Zeit erreicht wurden... leider sind sie aber aus unerfindlichen Gründen mies gelaunt und beschließen, die nervigen Menschen zu unterjochen und die Erde zu invasieren...

 

Gegen die mächtigen Waffen der Marsianer sind die Menschen hilflos... es kommt zu jeder Menge doomsday-Entjungferungen und end-of.the-world-Sex... um ihr Leben zu verschonen, geben sich männliche und weibliche Huren den Marsianern hin... mit der Folge, dass diese völlig friedfertig werden und von ihren Angriffsplänen ablassen... in einer gemeinsamen Aktion versuchen alle käuflichen Männer und Frauen der Welt vereint, die Marsianer und Marsianerinnen zu verführen und so die Welt vor ihrem Untergang zu bewahren...

 

Der Porno spielt in den 50ern, Schlüsselszene ist der erste Sex zwischen Marsianer (sehen aus etwas größere und grüne Menschen mit roten Haaren) und Mensch – womit bewiesen wird, dass friedliche Koexistenz möglich ist.. und Sex neben der Fortpflanzung noch ganz andere angenehme Facetten hat.^^

little_secret1980
Geschrieben
Peace ☺️ Bin ganz deiner Meinung: make Love, not war
Geschrieben
Ich schauhe mir nur die Geben an wo geheiratet wird
Geschrieben
Ist eigentlich sehr schade, denn ein abgefilmter Geschlechtsakt ist doch eher langweilig. Ich finde das Drumherum, die Situation, die Mitspieler wichtig! Ich war überrascht, wie intensiv der olle Schinken "Die Geschichte der O." auf mich wirkte. Wow! Man nimmt sich Zeit... und genießt! Dagegen: ein 10 Minuten-Clip, bei dem eines der üblichen Osteuropa-Mädels vernascht wird? Gäääähn!
Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb DerFummler:

Ich war überrascht, wie intensiv der olle Schinken "Die Geschichte der O." auf mich wirkte. Wow! Man nimmt sich Zeit... und genießt! 

da sieht man mal, ich fand ihn total langweilig ... 

KarlaLangenfeld
Geschrieben (bearbeitet)

Ok..Ich hole jetzt mal ganz weit aus um mich verständlicher zu machen..

Es gibt Filme die ich nicht vergesse und die sich in meinen Kopf eingebrannt haben...wie zum Beispiel Schindlers Liste.

So ein Film schaue ich mir an leise allein weine dabei und es beschäftigte mich noch Tage!

Die Musik die Schauspieler und die Geschichte machten daraus für mich ein der besten Filme.

Jetzt schmeiße ich mir ein Porno rein.:lick:

Entweder bin ich gerade geil,oder ich habe einen tollen Mann neben mir und wir wollen uns anheizen.:poppen-1:

Da interessiert mich nicht die Handlung vielleicht die Musik:musical_score:....aber die Handlung ist für so unwichtig wie meine Sofakissen.

Entweder bin ich mit mir beschäftigt oder mit der Person neben mir...:bite:

Ob der im 18 Jahrhundert spielt Aliens nackt tanzen oder King Kong sein Riesen Dödel raus holt.....egal!:crazy:

Ich nutze Szenen um mich oder Hasi neben mir anzuheizen...wobei ich hoffe das ich irgendwann genüge!

Theresa Orlowski im Film in der Ehekrise...nett aber nicht interessant.

Therasa nackt mit riesen Dildo im Arsch.:ass:..gern...aber dann mit guter Musik!!;)

bearbeitet von KarlaLangenfeld
Geschrieben
Tolle Aufgabenstellung, aber ganz schön schwer. Da muss ich mal eingehend drüber nachdenken. Da ich sehr auf Worte und (Lust)Geräusche abfahre könnte es auch ein Hörspiel sein. Aber ich sehe auch gerne, wie Geschlechtsteile anschwellen und feucht werden.
Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb MFM_Liebhaberin:

da sieht man mal, ich fand ihn total langweilig ... 

Ich bin bei eingeschlafen 

Geschrieben

Interessantes Thema das du da anschreibst. Auch ich habe schon des Öfteren mal an solche Filme gedacht wie du sie besschreibst.

Diese typischen Porno"handlungen" öden mich auch sehr oft an, gibt halt seltenst gutes "Material" - aber die Mehrheit steht halt überwiegend auf die schiere - sry - Fickerei.

 

Wir schreiben das Jahr 2348 - ein Aufklärungsjäger der GTK Brètonia, dem Superschlachtschiff der Kolossus Klasse, Flaggschiff der 3. Flotte der GTVA fliegt in den Orbit des unbekannten Planeten Valkyria im Beetlegeuse System als plötzlich der Kontakt zum Schiff abbrach. Die Brücke der Brètonia erhielt keine Lebenszeichen mehr von dem Piloten und seiner Maschine.

Gerade als Admiral Kolya einen Suchtrupp losschicken wollte tauchten auf dem Radar feindliche shivanische Jäger auf. Alarmstufe Rot! Suchtrupp abbrechen, alle Mann auf Gefechtsstation. Die Anzahl der feindlichen Streitkräfte waren selbst für die Brètonia eine Nummer zu gross - zum Vergleich - sie hatte die Feuerkraft von allen heute existierenden Kriegsschiffen zusammen. 6 Kilometer lang - 1,5 Kilometer hoch und knapp 800 Meter breit - Besatzung - 30.000 Männer und Frauen. Das erste Mal in ihrer Dienstzeit musste sie sich zurückziehen - und mit diesem Manöver erlosch die letzte Hoffnung des Piloten gerettet zu werden. Doch was war mit ihm geschehen?

Der Pilot ist auf die Oberfläche des Wüstenplaneten abgestürzt, scheinbar ein Vollversagen sämtlicher Steuerungssysteme - Schleudersitz inbegriffen. Das Schiff wurde vollkommen zuerstört, der Pilot verlor sein Bewusstsein, hatte sich lediglich das rechte Bein gebrochen und erlitt einige Prellungen und Schnittwunden. Ein schwerer Stoss gegen den Helm führte zur Bewusstlosigkeit.

Als er zu sich kam hörte er nur Stimmen - Frauenstimmen. Er öffnete die Augen, er sah in ein grelles Licht, gleissend weiss - so hell, dass er die Augen wieder schliessen musste.

Er drehte seinen Kopf zur Seite, spürte, dass er sich nicht bewegen konnte, er war gefesselt, Arme und Beine waren mit Lederriemen befestigt. Er öffnete die Augen. Seine Sehkraft war verschwommen, doch er erkannte, dass er in einer Art Zelt war, gefesselt auf einer Art Feldbett. Vorm Eingang stand eine Kriegerin - so wie man sich heutzutage die Amazonen vorstellt. Pfeil und Bogen, ein Speer in der Hand, gekleidet war sie mit Leder und Tierfellen - von fortschrittlicher Technik Lichtjahre entfernt.

Sie schaute zu ihm, rief irgendetwas nach draussen. Kurze Zeit später kam eine weitere Frau ins Zelt, die Kriegerin ging beiseite, verbeugte sich ehrfürchtig vor dieser Frau - sie scheint eine Art Königin zu sein. Ihre Kleidung wirkte gegenüber der der Kriegerin luxuriös, um ihren hals trug sie eine Kette mit diamantähnlichen Steinen, am Gürtel blitzte ein Messer mit goldenem Griff, auch sie trug einen Pfeilbeutel auf dem Rücken, in der Hand hielt sie ihren Bogen. Aber trotz dieser scheinbar primitiven Ausrüstung hatte diese Frau gepflegte lange Haare, ja sogar Make Up und lackierte Fingernägel.

Der Pilot wusste nicht was mit ihm geschehen wird....

Es vergingen Tage - die Frauen fanden recht schnell heraus, dass das von dem für sie unbekannte Wesen, das ihnen doch sehr ähnlich sah keine Gefahr ausging.

Die Königin hört auf den Namen Tasha Ye  - "Tascha Je" gesprochen - sie führt die verbliebenen einiger hundert Frauen an - nur Frauen? Ja. Im letzten Krieg wurden Waffen eingesetzt, die alles männliche Leben auf dem gesamten Planeten vernichtete - das der Menschen und Tiere - alles Leben scheint auf diesem Planeten dem Aussterben verdammt zu sein.

Also waren sie doch fortschrittlicher als sie auszusehen scheinen...Biowaffen mit solcher Wirkung hat selbst die GTVA nicht...

Der Pilot gewann das Vertrauen der Königin und erfuhr immer mehr von ihr und ihrem Volk. Die Shivaner hätten vor einigen Jahren das System erobert, die SD Lucifer - ein Schlachtschiff der Lucifer Klasse - im Weltraum unverwundbar, nahm den Planeten mit ihren Nuklearlasern unter Beschuss. War das der Grund? Nein, die Überlebenden des Angriffs kämpften ums schiere Überleben unter der Oberfläche. Dort waren sie vor den shivanischen Angriffen in Sicherheit, nur untereinander brach eine Art Bürgerkrieg aus was letztendlich zu diesem Massensterben führte.

Durch die Angriffe wurden auch sämtliche Industrieanlagen, die komplette Infrastruktur - ja einfach alles vernichtet - quasi ins Steinzeitalter gebombt wie man so schön sagt...somit wurden auch die Lagerstätten der Samenbanken zerstört, also gab es keine Möglichkeit mehr an Sperma ranzukommen...bis...

Die Ankunft des Piloten gab der Königin neue Hoffnung....

Dem Mann blieb keine Wahl, sein Vogel ist kernschrott, die Brètonia aus dem System gewarpt, die Frauen haben keine Ahnung von der Technik, zumindest tun sie so. Glauben mag er es jedoch nicht...

Er wurde von Tasha Ye in ein streng bewachte Zone gebracht, sie wird als die Brutstation genannt. Hier befinden sich die allerletzten für eine Befruchtung verwendbaren Spermien. In Tiefkühlgeräten lagern diese hinter dicken Wällen aus Steinen und alten Stahlträgern. Woher der Strom? Keine Antwort seitens der Königin, es läuft, hiess es.

Der Pilot sollte von nun an hier arbeiten. Täglich eine Spende abgeben. Er wurde von den Ärztinnen untersucht, eine "Verschmelzung beider Spezies sei in keinster Weise bedenklich und führe die Existenz unserer Spezies fort" hiess es in der Übertragung.

Er dachte sich, gut - jeden Tag in son Gefäss spritzen, besser als in irgendnem Bergwerk arbeiten.

Die Königin liess den Mann jedoch in eine Art Zelle einsperren - in der war lediglich ein Bett, ein Tisch, ein Stuhl und ein Klo sowie ein Wasserhahn. Knastzelle würde man dazu sagen.

Eine Stunde später wurde eine junge Frau - scheinbar Anfang mitte 20 in seine Zelle gebracht. Sie wurde von einer Kriegerin begleitet die die Zelle hinter ihr verriegelte und daneben stehen blieb. Er schaute die an. Sie zog sich wortlos aus und legte sich nackt auf das Bett, sprach irgendetwas was er nicht verstand....

Soll das seine Bestimmung sein? Für den Rest seines Lebens in dieser Zelle verweilen und die Frauen die ihm gebracht wurden schwängern?....

 

Geschrieben
Bei diesem Film würde ich dann erst recht abschalten. Da würde nicht annährend die Lust aufkommen.
Geschrieben
Flashlight79...hey wie heißt denn der Film? wir finden auch das es bei den meisten Pornos einfach die Handlung fehlt oder unter geht! Im Ansatz schon gut gemacht aber eben nicht richtig ausarbeitet...da fehlen ganze Dialoge, wiedersprüchligkeiten, dann plötzlich wird gefickt und man weiß garnicht warum...ist echt schade...ja dann gibt es so 20 min Drailer wo es einfach drum geht...die sind dann noch besser, aber da müssen dann die Darstelller sehr hüpsch sein und sehr viel Gefühl rüberbringen, und nicht einfach sinnlos rumschreien!...machmal schreien die schon wo noch garnichts passiert ist...sehr abtörnend!!...wenn echte Erotik und viel Gefühl rüber kommt, ist die Handlung zweitrangig das schon ;)
Geschrieben
Und plötzlich wurde aus dem Porno ne Komödie....
Geschrieben

Einen der besten Erotik Filme den ich kenne ist 

Fessel mich 

Leider gibt's den nicht auf DVD

Da passt einfach alles. Es sind keine extreme Sex Scenen. Doch trotzdem alles sehr erregend.

Geschrieben
Meine Empfehlung wären ... Schnick ,Schnack ,schnuck oder häppchenweise ! Sind postpornographische Experimentalfilme . Also keine klassischen Pornos! Mal was anderes ^^ kann man sich trozdem gut anschauen 👍 ... aber das ist bekanntlich Geschmacksache ^^...
Geschrieben

Ich sag nur: 

Ja gern aber warum liegt hier überhaupt Stroh rum ?

Warum hast du denn ne Maske auf ?

Hmm pfff dann blas mir doch einen.

😂😂😂

Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb Eisi751:

Und plötzlich wurde aus dem Porno ne Komödie....

Pornokomödien aus den 70er sind auch geil ;)

Geschrieben
vor 22 Minuten, schrieb lucky_couple:

Flashlight79...hey wie heißt denn der Film?

Huhu Ihr Beide - leider handelt es sich um einen Film aus dem Kopfkino (A)

Ich habe früher - wo ich den Kopf noch für sowas frei hatte - gelegentlich mal Erotikkurzgeschichten geschrieben. Zudem fasziniert mich der Weltraum seit meine Gedanken exisitieren und ich davon weiss, sowie wurde ich ende der 90er von einem Weltraum PC Spiel "infiziert", das mich noch heute fasziniert. Somit habe ich gerade alle drei Aspekte fusionieren lassen - das kam dabei heraus. ;)

Sry,^^

Geschrieben
vor 22 Minuten, schrieb Makromaus:

Einen der besten Erotik Filme den ich kenne ist 

Fessel mich 

Leider gibt's den nicht auf DVD

Da passt einfach alles. Es sind keine extreme Sex Scenen. Doch trotzdem alles sehr erregend.

interessant, wie gibt es den? gute alte Video VHS? ;) im net findet man nix....

vor 4 Minuten, schrieb Flashlight79:

Huhu Ihr Beide - leider handelt es sich um einen Film aus dem Kopfkino (A)

 

hi hi...achso sollte man mal verfilmen :)

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb lucky_couple:

interessant, wie gibt es den? gute alte Video VHS? ;) im net findet man nix....

Ja leider ich habe es auch schon versucht den zu finden. Bisher ohne Erfolg. Vielleicht bei YouTube oder sonst. 

Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb lucky_couple:

hi hi...achso sollte man mal verfilmen

Würde ich auch gerne mal - und nicht nur den - auch viele viele andere Filme aus dem Kopfkino^^ Und nein, es sind nicht nur solche Flime, deren Anteil ist sehr gering.

 

vor 7 Minuten, schrieb Makromaus:

Ja leider ich habe es auch schon versucht den zu finden. Bisher ohne Erfolg. Vielleicht bei YouTube oder sonst

Bei YT wirst du solche Filme seltenst finden...

Am Besten mal sämtliche Suchmaschinen füttern - vielleicht die grauen Zellen mal anschubsen und sich evtl. an den Namen von einem Darsteller erinnern, das Jahr vielleicht in etwa...das erinnert mich daran mir unbekannte Musiktitel suchen zu müssen^^

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Flashlight79:

 

 

Bei YT wirst du solche Filme seltenst finden...

Am Besten mal sämtliche Suchmaschinen füttern - vielleicht die grauen Zellen mal anschubsen und sich evtl. an den Namen von einem Darsteller erinnern, das Jahr vielleicht in etwa...das erinnert mich daran mir unbekannte Musiktitel suchen zu müssen^^

Bei Wikipedia war mal ein Eintrag dazu. 

Antonio Banderas spielt da mit aus den 80zigern müsste der sein 

Geschrieben (bearbeitet)
vor 9 Minuten, schrieb Makromaus:

Bei Wikipedia war mal ein Eintrag dazu. 

Antonio Banderas spielt da mit aus den 80zigern müsste der sein 

Ich hab da was gefunden - allerdings nix Kostenloses, das vorweg^^

Gibts bei Amazon auf DvD - ich weiss jez nich ob ich hier Links posten darf. Ich schick ihn dir via PN.

 

Nachtrag: Oder auch nicht, Filter^^

Wie gesagt, bei Amazon gibts was ;)

bearbeitet von Flashlight79
×
×
  • Neu erstellen...