Jump to content

Fick mich ..... Bitte Fick mich....


Empfohlener Beitrag

Der Text ist hei

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

ihre Worte .... gestern spät abends....
noch heute habe ich sie im Ohr...
oh.. kaum auszuhalten... wenn ich daran denke....

ich wollte eigentlich ...
lächelt.... sie ganz langsam... zum Orgasmus führen... Stück für Stück....
mit Zunge..., Händen...., lecken, streicheln, reiben...., verführen....

sie lag nackt auf dem Bett....
ich kam zu ihr... stellte mich hinter sie... und meinen Hände begannen über ihren Körper zu wandern....

oh.. mein Schwanz pochte schon...
hatten wir in den letzten 48 Stunden kaum Zeit für uns...

ich begehre sie...., ich will sie...,
ihr Körper - eine Augenweide ....,
meine Hand streichelt über Ihren Kopf..., durchs Haar..., meine ganze Handfläche ruht auf ihrem Haar... und sie spürt.... wie ich ihren Kopf festhalte, ins Kissen drücke....,
jetzt liegt sie vor mir.... freiwillig ausgeliefert...
meine andere Hand wandert zwischen ihre Schenkel..., mein Mittelfinger tastet sich in ihr Lustzentrum... so warm..., so feucht....
oh.... ich bin verrückt nach ihr...

manchmal habe ich das Gefühl....
wir bringen  uns Gegenseitig um den Verstand...., wollen.. ficken und gefickt werden.... schnell... , tief........

ich streichel ihre Knospe.....
dann wieder lasse ich meinen Finger tief zwischen ihr Schamlippen gleiten...

oja... sie soll meine  Schwanz in ihren Mund nehmen....
ich stehe so gut...
das es nur einen Schritt braucht...
um meinen pulsierenden Schwanz in ihren Mund zu schieben....

mmhh muuahh... sie leckt, saugt... mir wird heiss und kalt..., Gänsehaut..... pur....,

ich... genieße... und verwöhne sie...mit meine  Händen....

sie stöhnt auf.... und dann fallen die Worte....

Fick mich...., bitte fick mich..., nimm mich......

oh.. ja... ich nehme ihre Beine... hebe sie an und mit einem Schwung... liegt sie auf dem Bett....

ich spreize ihre Schenkel....
um gleich darauf...
meine Schwanz... tief in ihr Lustzentrum zu versenken
....

oha.. das ist so geil... ich bin so geil...so heiss... so rattig....
nur wenige Stöße und ich spritz ab...

nimm mich von hinten... bitte.....
fick mich von hinten...

oha.. sie will... !
und ich... sie anzusehen..., ihre Gesicht..., die Lust... in ihrem Gesicht..., die gespreizten Beine...
jetzt noch nicht....
noch ein paar mal..dringe ich tief in sie ein... drücke mein Becken ganz fest gegen ihres...

und dann gebe ich ihrem Flehen nach...
drehe sie um...
ziehe mit beiden Armen ihr Becken zu mir... ... mmhh.. was für ein Anblick... ihr Po... so rund... und dazwischen ihre glänzendes Kätzchen...
bereit für meine harten und pochenden Schwanz..

ich setzte die Eichal an ihren Schamlippen an ... und stoße tief..

ja.. jetzt wirst du gefickt...
mein Becken .. klatsch auf ihren Po...
ohh unglaublich ..... diese warme Gefühl macht sich breit..., dieses geile Gefühl... ein intensives warmes Ziehen.... von den Schenkeln direkt bis in die Eichelspitze....

aufeinmal entzieht sie sich...
mein Schwanz    steht... hart ab..
in der Luft...
gerade wollte ich abspritzen...
war kurz davor....
und dann das....

sie reizt mich... es gefällt ihr.. diese Enttäuschung...., diesen Laut von mir zu hören... das ich kurz davor war...

dieses freche Mädchen....
erneut packe ich sie an mit beiden Händen... und mein Schwanz gleitet tief in ihre Lustspalte...

fick ... mich.. jetzt...
ich verharre...
und sie gleitet mit ihrem Kätzchen über meine Schwanz...

wow... so geil...
wie sie das macht...
ich greife mit der rechten Hand.. zur Brust... nehme ihr rechte Brustwarze zwischen meine Finger ..
massiere sie..eim stöhnen ihrerseits...

und mmhh.. diese Enge von ihr..
meine Eichel... sie gleitet immer wieder drüber....

ich stöhne laut auf..... gleich ja.. spritze ich ihr mein ganzes Sperma auf ihren Rücken...

oja... gut so..., du machst das gut....
und plötzlich...entzieht sie sich wieder...
dreht sich um...
greift mit ihren Händen nach meinem Schwanz....
oh  ja.. und reibt ihn.. lustvoll... und bestimmt...
aber diese kleine Unterbrechung...
hat genügt... das ich es noch eine Weile genießen kann...

und ich will.... mit ihr kommen...
ich greife mit der rechten Hand nach hinten... und zwei Finger meiner Hände beginnen ihr Kätzchen zu ficken.....
sie spreizt ihr Beine...
jetzt schnelle Stöße...
mit meiner Hand...
wir sind geil... wie von Sinnen....

ihr Körper bebt...und ich spüre... ihre Lust... die heiß. und wunderbar nass aus ihr herausfließt....
ueber meine Hand....
jetzt drücke ich mit den Händen von innen nach oben... zum Venushügel...
und spüre.. wie geil sie ist..

und ich selbst... mein Schwanz pulsiert, bebt ..  in ihren Händen...

ein Schauer durchzieht meinen Körper...

Oja... aaahhh... mein Orgasmus bahn sich seinen Weg...
erfasst mich...
heißes Sperma.. spritz auf Sie... ihre Brüste Hals...
und sie spritz mich voll.. meinen Hand.. meine Arm...
nicht aufhören... denn erst jetzt... bahnt sich auch ihr Orgasmus an....

sanfte kreisende leichte Bewegungen mit meinem Mittelfinger auf ihrer Knospe..
dabei reibe ich mit dem Beginn des Mittelfingers auf ihrer Knospe und das Ende
meine Fingers liebkost das Innere...., abgewinkelt.. treffe ich damit ihr Lustzentrum...
sie stöhnt auf... ihr Körper bebt...

wir genießen still... unsere Lust und Leidenschaft...
wir sind nicht allein im Haus ......

was für ein Liebesspiel... was für eine Lust...
Worte können nicht wirklich wiedergeben... wie wir uns

Ja.. ich werde dich ficken.... immer wieder.. tief und innig..
lustvoll... und hart und fest.. Dich meinen Schwanz ganz ganz tief spüren lassen...

Geschrieben

DAS ist mal richtig heiss geschrieben! Gefällt mir :)

×
×
  • Neu erstellen...