Jump to content

Fernbeziehung - Ja oder Nein?


Hildchen758

Empfohlener Beitrag

  • Moderator
Geschrieben

Hatte ich schon, und kann sagen; ich kam sehr gut damit klar. Gott sei Dank kann man auf sehr vielen Wegen Kontakt halten, Flatrates machen es möglich.

Natürlich ist es oft so, dass man dann den Alltag des anderen nicht so erlebt, wie wenn man "schnell" die Optionen hat, Diesen hautnah mit zu erleben. Aber genau dies kann ja auch schön sein. Und seien wir doch mal ehrlich, wie schön ist das Gefühl wenn man so voller Sehnsucht ist, den Partner endlich wieder sehen und berühren zu können, und sich dann in die Arme fallen?!

Also "schlecht" kann oder muss eine Fernbeziehung nicht sein. Allerdings, man sollte auch immer bedenken, es sollte schon die Option geben, dass irgendwann, Einer seinen "Heimatort" aufgeben "sollte", um eben die weiteren Schritte einer Beziehung zu haben.

Dies zu testen, sind dann z.b. gemeinsame Urlaub, ob man dann auch "Alltagkompatibel" ist (also dann nicht wirklich in den Urlaub" fliegen/fahren").

Fazit, eine Fernbeziehung kann auf lange Sicht auf jeden Fall funktionieren.

Geschrieben
Geht alles. Versuche es doch einfach. Du lebst nur einmal. Und hast nix zu verlieren
Geschrieben
Fernbeziehungen können funktionieren..und aus einer Fernbeziehung kann mal irgendwann eine "normale" werden. Meine Ex zog auch extra aus einer über 100km entfernten Stadt zu mir.
Geschrieben
Das kann man pauschal nicht so beantworten. Ich hatte schon einige Fernbeziehung, die funktionierten, solange beide Parteien daran arbeiten. Sprich: jeder besucht mal den anderen. Fernbeziehungen sind aber eben auch immer nur eine kurzfristige Lösung. Sollte es was festes werden, sollte ein Umzug Thema und bei zumindest einem möglich sein.
Geschrieben
Für Fernbeziehungen muss man gemacht sein. Ich komme damit z.b. sehr gut klar. Ich kann da unter der Woche meinen persönlichen Kram Regeln, Arbeit und sonstiges. Habe noch Zeit für mich (bin froh wenn ich meine Ruhe habe) und am Wochenende konzentriert man sich dann auf den Partner. Mag nicht jeder muss man ausprobieren
Geschrieben
Ist immer Typsache. Ich könnte es nicht, ich brauch Nähe.
Wifesharing-Forever
Geschrieben

Ich wäre kein Fernbeziehungs Typ

Wenn ich liebe möchte ich meinen Partner so oft es nur geht um mich haben, ihn spüren, mit ihm Reden, gemeinsam Gedanken austauschen.

Vom Sex mal abgesehen, ich könnte es nicht ertragen ständig  1 Woche auf einen Menschen warten zu müssen den ich liebe.

Das wäre nichts für mich.

Aber es soll Frauen geben die damit zurecht kommen.

Geschrieben
Ich hatte schon mehrere Fernbeziehungen, bin aktuell auch in einer seit über einem Jahr (München - Jena). Klar ist die Sehnsucht groß, aber wir schreiben/sprechen jeden Tag und sehen uns alle 4-6 Wochen für ein paar Tage. Die sind dann auch toll! Er würde gern zu mir ziehen, mal schauen ob es klappt mit Job etc. Fazit: go for it! Was hast du zu verlieren? Distance (absence) makes the heart grow fonder! Prickel-Garantie. :)
Geschrieben
Was die im komentar sagen ist bullshit am anfang ist es gut aber je mehr die zeit vergeht desto schwieriger wird es denn je näher man einander wohnt desto öfter kann man sich sehen ich hätte mal ein Fernbeziehung aber es endet nie gut denn ein Mensch will immer mehr am Ende ist immer diese frage zieht einer von euch zum anderen um oder es endet und hat Liebes kümmer denk darüber nach manchmal muss man loslassen
Geschrieben
400 km ist schon eine Hausnummer. Ihr solltet vorher klären ob einer von euch( oder auch beide) bereit ist umzuziehen. Denn irgendwann möchte man ja auch den Alltag miteinander teilen. Ich hatte selbst schon eine Fernbeziehung und bin nach knapp einem Jahr umgezogen. Geklappt hat es zwar nicht, aber den Umzug habe ich trotzdem nicht bereut.
Geschrieben
Habe lange eine Fernbeziehung über eine ähnliche Entfernung geführt. Eine Lösung ... zusammenziehen... sollte aber angedacht werden. 2 Jahre hält man aber locker durch. Die Wochenenden müssen dann aber euch gehören. Nicht noch 1000 andere Verpflichtungen.
Geschrieben
Eine Arbeitskollegin hat vor kurzem ihre Fernbeziehung geheiratet und sie leben bis zur Rente getrennt, dann zieht sie zu ihm. Es kann also klappen :)
Geschrieben

Für mich kommt es absolut und zu 100% nicht mehr in Frage.

Die Wegstrecke war so ähnlich wie bei Dir. Sie kam sogar aus einem "Nachbarland" mit viel Wasser :D.

Jedoch hat sich in laufe von 2 Jahren gezeigt, das uns bald die Realität eingeholt hat. Jeder von uns hatte Familie (Eltern und Kinder, keinen Partner) und keiner von uns KONNTE deswegen zum anderen ziehen. Es wurde aufgrund der Entfernung immer komplizierter.

Sobald die anfängliche "Verliebtheit" weg war und uns das reale Leben eingeholt mit all seinen Facetten wurde uns das klar.

Geschrieben
Du kannst neben jemanden sitzen und demjenigen Kilometer weit entfernt. Von daher ist ei n e fernbeziehung schwierig aber machbar
Geschrieben
Am Ende kannst nur du es entscheiden. Werdet euch darüber klar ob ihr auf Dauer so leben könnt und wollt. Oder ob die Möglichkeit besteht das ihr in absehbarer Zeit einen Umzug für möglich haltet. Auf Dauer geht sowas selten gut aber ich drücke dir die Daumen. Mit freundlichen Grüßen Royo
Geschrieben
Für mich ist das auch nichts. Schwierig wird es wenn ihr irgendwann zusammen ziehen wollt. Einer (oder beide) wird wohl was aufgeben mussen
Geschrieben
Für mich wäre das nichts. Ich brauche Nähe. Kenne aber Frauen in meiner Umgebung, die Beziehungen nach Dubai und Marokko haben. Sich nur zweimal im Jahr sehen und die Distanz mit täglichen Telefonaten überbrücken. Es schein zu funktionieren.
Geschrieben
Wir führen seit über 20 Jahren eine berufsbedingte Wochenendehe..Die prima funktioniert. Voraussetzung ist dafür aber unbedingtes Vertrauen. Das ist wie eine Fernbeziehung, eskann funktionieren, muss es aber nicht
Geschrieben
Das kommt ganz drauf an wie oft man sich sehen kann. Ansonsten wird's schwierig. für eine gewisse Zeit funktioniert das meist aber irgendwann wird's ziemlich einsam in der Beziehung
Geschrieben
Mach die Erfahrung einfach selber. Es hat alles Vor und Nachteile im Leben. Zur Bedeutung der Meinung anderer Leute: ...nur weil einer Fisch mag muss er dir ja nicht schmecken?!? 😉
Geschrieben
Lass deine Gefühle sprechen, nicht deinen Kopf. Ich hatte schon eine Fernbedienung. Das ist oft schwierig, aber in jeder Beziehung gibt es mal Probleme. Natürlich ist es schöner den Partner in der Nähe zu haben, aber es kann auch prickelnd sein, sich nicht immer zu sehen
Geschrieben
Fernbedienung 😂😂😂😂
Geschrieben
Ganz realistisch betrachtet.. nein, auf Dauer funktioniert das nicht. Ich spreche aus Erfahrung.
×
×
  • Neu erstellen...