Jump to content

Charmante Begleitung...


DAS_Vollweib

Empfohlener Beitrag

NEU-gierig-69
Geschrieben
Es ist genau das gemeint, was gesagt wurde....
Geschrieben
Kommt darauf an wie der Kontext ist, grundsätzlich heißt das Danke, das du mitgekommen bist, war eine nette Aktion. Wenn sich die beiden näher stehen, kann das auch eine Aufforderung zum weiter flirten sein, genauso wie ein sehr formuliertes DANKE.
Geschrieben

Ach sag bloß @Bi-Bull

vor 2 Minuten, schrieb Bi-Bull:

Es ist genau das gemeint, was gesagt wurde....

Hätte ich in dem Fall gefragt "Will er etwas bestimmtes damit sagen?" 

Geschrieben
Himmm... Ich denke, man kann es nicht verallgemeinern, was diese Aussage im Einzelfall aussagen soll. Hat er es ohne Hintergedanken einfach nett gemeint, oder steckt schon was mehr hinter diese Aussage??? Kann hier wohl keiner genau wissen.
Nettesfünfzigerpaar
Geschrieben
Warum wird ständig alles hinterfragt,kann man es nicht dabei beruhen lassen und gut ist!
Geschrieben
Er will damit sagen : ‚ Danke für die charmante Begleitung „
Geschrieben

@Vogelsberger

Geh doch einfach von Dir aus, wenn Du das zu einer Frau sagst, was Du damit meinst

vor 1 Minute, schrieb Nettesfünfzigerpaar:

Warum wird ständig alles hinterfragt,kann man es nicht dabei beruhen lassen und gut ist!

Es wird nicht ständig alles hinterfragt, zumindest ich hinterfrage nicht alles, ich wäre niemals auf die Idee gekommen so etwas zu hintergragen, für mich ist das eine nett gemeinte Äußerung, ich freue mich darüber, aber in diesem speziellen Fall, "muss" ich hinterfragen.

Geschrieben
Es kommt auf den ganzen Verlauf des Treffens an und wie man generell zueinander steht. Die Einen würden es als flirten/anbaggern sehen und andere einfach nur als nettes Dankeschön. Pauschal wird es dazu keine Antwort geben.
Geschrieben
Ich verstehe das als höflichen Abschluss für den Abend... aber “Frau“ versteht das vielleicht anders. 😉
Geschrieben
Hinterfragen ?Ist es nicht ziehmlich eindeutig ? Der Mann hat hoffnung auf mehr (wie fast jeder Mann )! Die andere frage ist ,warum trifft die frau sich überhaupt (privat) mit dem Mann ?!
Geschrieben
Ich weiß welchen Thread du meinst, und ehrlich gesagt verstehe ich nicht warum du das jetzt zum Thema machst. Keiner von uns war in ihrer Situation, und keiner hat sich so gefühlt wie sie in diesem Moment. Ich weiß nicht was du beruflich machst,aber glaub mir, es gibt durchaus Situationen die harmlos sind, und es gibt die gleiche Situation die an sexueller Nötigung grenzt. Es kommt nämlich darauf an WIE etwas gesagt und betont wird. Und wie nah einem diese Person dabei kommt. Ich arbeite im Einzelhandel, und mir haben schon Kunden den Arm um die Hüfte gelegt. Bei dem Einen war es Spaß und hat mir nichts ausgemacht, bei dem Anderen bin ich zurückgewichen weil ich mich bedrängt gefühlt habe. Ich finde es schon erschreckend dass du ihre persönliche Auffassung in Frage stellst. In der heutigen Zeit, wo gerade wir Frauen mit sexueller Nötigung und Belästigung zu tun haben, und uns auch endlich trauen den Mund aufzumachen, sollte man sowas Ernst nehmen. Und Aussagen wie „danke für die nette Begleitung“ kann man wohl nicht verallgemeinern, wenn man weder den Tonfall, noch Mimik und Gestik dazu kennt.
Geschrieben
Erstenmal bedankt Mann sich sehr höflich, dass er nicht alleine in die Ausstellung gehen muss. Schwer zu sagen ist der Grund dafür. Wie kam es zum gemeinsamen Ausstellungsbesucht und welchen Ton und Gesichtsausdruck hatte er. Würde ich den Satz aussprechen, dann hatte es mich sehr gefreut. Aber ich würde ein gewissen Abstand halten und somit ggf. eine Einladung zum Kaffee nicht aussprechen.
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Minuten, schrieb ThinkBlakk:

Hinterfragen ?Ist es nicht ziehmlich eindeutig ? Der Mann hat hoffnung auf mehr (wie fast jeder Mann )! Die andere frage ist ,warum trifft die frau sich überhaupt (privat) mit dem Mann ?!

Wenn ich als Angestellte meinen Chef zu einem Geschäftsessen begleite, ist das nicht privat.

Ja ich war auch schon mal mit einem Anwalt in einem Caffe um meinen Fall zu besprechen, hat sich so angeboten, war trotzdem nicht privat.

Ok das Nachbar Bspl. wäre privat, aber da wurde sich nicht getroffen, sondern zufällig begegnet.

 

@KissMe43

Hast Du auch zu Ende gelesen? und auch gelesen dass es gar nicht mehr um sie ging, sondern speziell um diese Aussage?

bearbeitet von DAS_Vollweib
Miraculixder2te
Geschrieben
Also in der Kurzfassung bedeutet dass für mich: Es war ein sehr schöner Abend bei dem man sich auf einem vernünftigen Niveau bewegt hat. und das ganze ohne "SEXUELLES" Interesse aneinander.
Geschrieben
(Privat ) war extra in klammern ,aber mal so nebenbei.der chef ist auf der arbeit der chef ,der anwalt in der kanzlei und der nachbar eine hausnummer oder türe weiter der nachbar .umd mal ganz kritisch zu sein . Ehrlich ,da läuft was ...haha
Geschrieben
Ich bin überzeugt,dass es zum Beispiel keine treuen Männer gibt .manchen bietet sich nur nicht die Gelegenheit ... sorry aber ist so
Geschrieben
@ DAS_Vollweib Sorry ich kann es dir nicht direkt beantworten. Beide Richtungen sind für mich persönlich möglich... mit und ohne Interesse an die Frau. Die eine Frau nehme ich freundschaftlich und vielleicht als Dankeschön in den Arm, und eine andere Frau, wo ich vielleicht mehr möchte.
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb Miraculixder2te:

Also in der Kurzfassung bedeutet dass für mich: Es war ein sehr schöner Abend bei dem man sich auf einem vernünftigen Niveau bewegt hat. und das ganze ohne "SEXUELLES" Interesse aneinander.

So sehe ich das auch, aber offensichtlich wie man an den Antworten lesen kann, ist es nicht immer so.

Ich würde nie auf die Idee kommen irgendetwas "sexuelles" zu vermuten.

vor 4 Minuten, schrieb Vogelsberger:

@ DAS_Vollweib Sorry ich kann es dir nicht direkt beantworten. Beide Richtungen sind für mich persönlich möglich... mit und ohne Interesse an die Frau. Die eine Frau nehme ich freundschaftlich und vielleicht als Dankeschön in den Arm, und eine andere Frau, wo ich vielleicht mehr möchte.

Du sollst sie doch nicht in den Arm nehmen, tzzz, es geht einzig und alein um "Danke für die charmante Begleitung"

Geschrieben
Wie kann Frau bei "Danke für etwas "was sexuelles vermutet? ???Er hat sich lediglich für eine nette Begleitung bedankt. ..Du vermutest wohl hinter jedem Gebüsch nen notgeilen Kerl was? 😂😃😎 Nicht zu viel Zeit auf dieser Seite verbringen. ..Das reale Leben ist nicht so schlimm. ..wie hier. .😂
Geschrieben
Wenn ich das sagen würde, bedeutet es für mich: Danke das du mich begleitet hast, ich habe deine Anwesenheit genossen
Geschrieben
Bei dem Beispiel Anwalt und Klientin kommt mir diese Aussage doch sehr Interessant vor. Ich frage mich nämlich gerade ob sich ein Anwalt nach einer Fallbesprechung so verabschieden würde. Zeigt er vielleicht Interesse? Wie ist der Rest der Besprechung abgelaufen? Lag da was in der Luft? :D Bedeutet die Aussage "Ich musste mich definitiv nicht mit dir verstecken".?? Oder hatte die Person eine angenehme Zeit und möchte sich einfach nur dafür bedanken? Ist halt meiner Meinung nach schwer zuzuordnen :/ da es ja doch viele Dinge gibt die man damit ausdrücken kann. Ich weiß das ich nicht großartig helfen konnte aber ist echt ein interessantes Thema :)
Geschrieben
Meine meinung über männer ist sehr schlecht ...jaja bin selber einer .vielleicht aich ein bisken deshalb . Warum charmant ? Warum nicht einfach nur nett ? Das ist eindeutig für mich .aber könnte mich auch irren .vonwegen ... ;)
Geschrieben (bearbeitet)
vor 9 Minuten, schrieb DAS_Vollweib:

So sehe ich das auch, aber offensichtlich wie man an den Antworten lesen kann, ist es nicht immer so.

Ich würde nie auf die Idee kommen irgendetwas "sexuelles" zu vermuten.

Du sollst sie doch nicht in den Arm nehmen, tzzz, es geht einzig und alein um "Danke für die charmante Begleitung"

Sorry ...

War mehr ein Beispiel. 

Viele Dinge können mehr oder weniger bedeuten. 

 

 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
×
×
  • Neu erstellen...