Jump to content

Die Festplatte Teil 2


Murkel01

Empfohlener Beitrag

Der Text ist hei

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Tztztz sagte sie nur. Wollen wir nicht lieber eine runde schwimmen gehen fragte sie mich dann. Oki doki. Gina sprang auf und rannte ins Wasser. Sie hatte sich selber dabei so erschrocken weil nach ca. 10 m im See fällt der Grund ab. Wir schwammen ein paar runden und alberten rum. Nach einiger zeit verließen wir dann wieder den See und Gina sah auch wie ein nasser Pudel. In Slip und Shirt stand sie vor mir. Unter den nassen Shirt zeichneten sich 2 herrliche Kugel ab und die festen Brustwarzen drückten gegen den Stoff. Ohne langes reden zog Gina sich das Shirt und den Slip aus. Sie bückte sich und gab mir ihr Handtuch und bat mich ihren Rücken abzutrocknen. Nun stand sie nackt vor mir und drehte mir Ihren Rücken zu. Sanft rubbelte ich ihren Rücken trocken und konnte ihr dabei über die Schultern schauen und sah diese beiden herrlichen Kugel wie sie leicht wippten und ihre dunklen Brustwarzen steif abstanden. Es war echt eine komische wie auch sehr geile Situation. Am liebsten hätte ich sie einfach in den Arm genommen hielt mich aber zurück. Nackt legten wir beide uns wieder auf die Deck. Gina fing an zu reden. "Aha hier liegst du also immer wenn du am See bist ",sagte sie während sie mir dabei über das Gesicht und mein Brusthaar strich. Ja muß schon sagen ist echt ein herrliches Fleckchen hier und vorallen ungestört fuhr ich ihr ins Wort. Gina die nun auf dem Rücken lag und die Sonne genoß grinste und meinte ich weiß schon wie du das meinst. Ähm konnte ich nur sagen. Meine Blicke hingen an ihren Körper. Hallo ich habe auch noch ein Gesicht sagte sie auf einmal zu mir. Ich war wohl total in gedanken gewesen als ich sie mir so ansah. 2 herrliche Kugel die etwas seitlich hingen, flacher Bauch und unterhalb dort wo der Slip sonst sitzt begann ihre Behaarung und zwar nicht wenig und total schwarz. Was für ein Kontrast. Wow dachte ich nur. Ich mußte erstmal aufstehen um das zu verarbeiten.Ich stand an Fußende von Gina. Gina schaute zu mir hoch und sah mich an. Unbewußt oder gerade deshalb zog sie ihre Beine an und ich hatte einen freien Blick auf ihren Schoß. Zwischen Ihren Beinen und den Schamlippen war sie rasiert und ich konnte ihre Schamlippen gut erkennen die leicht geöffnet waren.. Es schien so als seinen sie angeschwollen. Gina grinste nur und meinte "Na unruhig " Nun wie soll man bei so einen reizvollen Anblick ruhig bleiben. Ich spürte ein leichtes zucken und anschwellen in meiner Lendengegend. Vorsorglich drehte ich Gina meinen Rücken zu und schaute auf den See. Gina frech wie sie war trat mir leicht von hinten öfters mit den Fuß gegen die Pobacken und fing herzlich an zu lachen. Auf meine Frage warum versuchte sie mit ihren lachen mir zu erklären das es recht lustig aussieht wenn sie mir gegen die Pobacken tritt sich immer wieder mein Sack mitbewegte. Na und wenn du lachst wippen ja auch deine Möpse mit.konterte ich. Wir lachten beide darüber. Dreist wie ich war beugte ich mich nach vorne und streckte ihr mein Hinterteil entgegen und ließ meinen Sack schaukeln. Gina kriegte sich vor lachen nicht wieder ein und erhob sich etwas und griff mir von hinten daran. Mit festen aber sanften Griff umfasste sie meinen Sack während die andere Hand meinen Schwanz umklammerte. Also es fühlte sich herrlich an aber in dieser Stellung war es mir doch etwas zu unbequem. Ich entzog mich ihren Händen und drehte um. Mein Schwanz hatte nach dieser Behandlung an größe zugenommen und stand auf halbmast.

Wir lachten beide darüber. Dreist wie ich war beugte ich mich nach vorne und streckte ihr mein Hinterteil entgegen und ließ meinen Sack schaukeln. Gina kriegte sich vor lachen nicht wieder ein und erhob sich etwas und griff mir von hinten daran. Mit festen aber sanften Griff umfasste sie meinen Sack während die andere Hand meinen Schwanz umklammerte. Also es fühlte sich herrlich an aber in dieser Stellung war es mir doch etwas zu unbequem. Ich entzog mich ihren Händen und drehte um. Mein Schwanz hatte nach dieser Behandlung an größe zugenommen und stand auf halbmast. Hallo was ist den da los sagte Gina auf einmal. Sie streckte ihr Bein aus und mit ihren Fuß spielte sie an meinen Schwanz. Vorsichtig schob sie mit ihren großen Zeh meine Vorhaut zurück. Dieses blieb natürlich nicht ohne folgen. Langsam aber
sicher schwoll mein Schwanz immer mehr an. Mitten in dieses reizvolle Spiel fragte Gina auf einmal was den nun überhaupt mit der Festplatte damals gewesen sein. Na ja ich überlegte wie ich nun am besten anfange. Nun formulieren wir es mal so sagte ich. Den Anblick deines nackten Körpers kannte ich schon vorher sagte ich. Wie schoß es aus ihr raus. Nun ich erzählte ihr die ganze Geschichte mit der Festplatte und was noch so alles darauf gewesen ist. Man merkte Gina an das es ihr schon peinlich war. Sie versuchte sich damit rauszureden das ihr Ex alles gelöscht hatte. zumindest hat er es ihr so erzählt und das sie selber wenig Ahnung von solchen dingen hat ging sie davon aus das es auch so wäre. Ich erzählte ihr auch von den Bildern die ihr Ex Freund von sich selber gemacht hatte. Gina mußte schmunzeln und auf meine frage warum erzählte sie mir wie sie ihren Ex morgens nach dem duschen mal dabei erwischt hatte als er sich gerade einen runterholte und dieses in Bildern festhielt.
Gerade als er abspritzte kam sie dazu und er ließ vor Schreck die neue Digi Cam in die Kloschüssel fallen und er war peinlich berührt davon als sie sah wie die Sahne rauslief. Das ganze spielte sich aber schon zum ende ihrer Beziehung ab und es war ihr auch total egal weil sie hatte sich innerlich eh schon von ihm getrennt und suchte schon eine eigene Wohnung Es hat Gina nicht gestört das er sich selber einen runtergeholt hat weil es sieht ja auch sehr reizvoll aus wenn man sich gegenseitig dabei beobachtet und heiß macht aber er hat es wohl nur gemacht weil sie ihn die Nacht davor nicht rangelassen hatte. Ausserdem sei es auch vorgekommen wenn sie nicht wollte das er sich im Bett neben ihr einen runterholte oder eben nachts wenn sie schon schlief. Einmal sei sie nachts wachgeworden wie er über ihren Gesicht am wichsen war.


×
×
  • Neu erstellen...