Jump to content
Eric1002

MMF, BBC, bi und ein Strapon...

Empfohlener Beitrag

Eric1002

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Eine Geschichte für alle die mal etwas neues ausprobieren wollen oder bereits solche Erfahrungen gesammelt haben.
Ich verabredete mich mit einem Paar, was ich über das Internet kennen gelernt hatte. Unsere Interessen und Fantasien waren klar und so stand einem erotischen Abendteuer nichts mehr im Wege.
Ich besuchte sie in ihrer Wohnung. Sie war schlanke, sportliche und rassige Frau, etwa 30 Jahre alt. Sie sah wirklich zum anbeißen aus. Er, im gleichen Alter, war ebenfalls sportlich, dunkelhäutig und groß. Die Chemie stimmte zwischen uns. Sie hatten schon einiges vorbereitet...
Sie begrüßten mich und nach einem Glas "Entspannungsschnaps" ging es dann auch gleich los. Sie kam zu mir und küsste mich, während sie meine Hose öffnete und sie mir auszog. Dann noch schnell das Tshirt weg und da stand ich nun, nur in Boxershorts. Er ging in einen anderen Raum. Sie nahm mich mit ins Badezimmer. Dort zog sie sich aus und ich sollte es ihr gleich tun. Wir gingen zusammen in ihre große Dusche. Sie massierte mich mit Duschbad. Überall! Mein Schwanz war zu dieser Zeit dann auch recht hart Sie ging mit ihren Händen überall an meinen Körper. Wir standen uns mit dem Gesicht gegenüber, als sie sich hinhockte und unter dem brausenden Wasserstrahl meinen Schwanz sanft mit ihrer Zunge massierte. Gott sei dank hörte sie damit aber nach kurzer Zeit auf, sonst wäre ich direkt in ihren Mund gekommen. Nun sollte ich mich herum drehen und mit meinen Händen an die Wand vor mir greifen und mich nach vorn lehnen. Sie nahm etwas Gleitgel auf ihre Finger und fing an, meinen Hintereingang zu massieren. Sie umkreiste meine Rosette zunächst, schob dann aber schnell einen Finger in mich hinein. Dann kam der nächste Finger und der nächste... Schließlich hatte ich vier Finger im Arsch stecken, die mich von innen massierten. Kurz darauf zog sie ihre Finger jedoch wieder raus, wir duschten und trockneten uns ab und gingen (nackt) in ihr Schlafzimmer. Da lag er schon... Ihr Liebster lag auf der Seite mit geöffneten Beinen und schaute uns an. Mir fiel gleich sein enormer Schwanz auf. Wie es sich für einen dunkelhäutigen gehört, war er schlaff genauso groß wie meiner steif. Sie ging zu ihm und begann seinen Schwanz zu blasen. Sie hockte auf allen Vieren vor ihm und streckte mir ihren geilen Arsch entgegen. Sie befahl mir, sie zu lecken. Ich hockte mich also hinter sie und begann sie zu lecken. Sie drückte dabei immer wieder ihren Körper nach unten und führte meinen Kopf mit einen Hand höher, sodass ich schließlich ihre Rosette leckte. Sie gab mir einen großen Dildo (etwa 20cm x 5cm) in die Hand und befahl mir, sie damit zu ficken. Während ich nun ihre Rosette leckte stieß ich mit diesem Dödel in Ihre Vagina. Als ich den Schwanz ihres Freundes sah wusste ich, dass sie solche Größen durchaus gewöhnt ist. Nach ein paar Minuten stand Ihr Freund, mit diesem Riesenteil zwischen den Beinen (und hart) auf und ging hinter mich. Ich konnte aber nicht sehen was er macht, ich war ja mit meinem Gesicht zwischen ihren Backen. Ich merkte dann, dass er mir einen großen Klecks Gleitgel auf meine Rosette schmierte. Jetzt hatte ich doch etwas Angst... Aber er steckte zunächst einen Finger in mich. Später dann zwei und drei und er massiere mich und weitetet mein Loch. Dann war ich schließlich soweit. Er zog seine Finger raus und schob seinen Schwanz langsam in mich hinein. Ein geiles Gefühl! Seine ganze länge habe ich zwar nicht geschafft, aber die Breite macht schon einiges aus. Nachdem er in mich eigedrungen war, wartete er kurz und begann dann, mich von hinten zu nehmen und mich immer wieder auf seinen Schwanz zu ziehen. Es war geil, wie sein Großer immer wieder gegen meine Prostata hämmerte. Ich weis nicht, wie viele Lusttropfen ich gelassen habe.
Nach etwa 10 Minuten zog er ihn raus und verlies den Raum. Kurz davor ist sie gekommen und ich gönnte meiner Zunge eine Pause. Ich fragte sie wo er denn hingeht. Sie sagte nur, warte es nur ab.
Ich musste mich erst einmal setzen. Sie zog den Dildo aus ihrer Vagina raus und ging in´s Bad um ihn zu säubern. Keine 5 Minuten später kam sie zurück mit dem Dildo in der Hand und wir gingen in einen anderen Raum. Dort angekommen konnte ich ihn zunächst nicht sehen. Aber dann sah ich wo er war. Er hatte sich in eine Art Box gelegt, und nur sein großer Schwanz (und die dicken eier) ragte prächtig aus dieser heraus. Ich dachte zunächst, ich soll mich darauf setzen aber nein... Sie befahl mir nun, seinen großen zu blasen. Sie legte eine Decke auf die Box, sodass es relativ bequem war. Ich hab nur diesen großen braunen Schwanz und die Eier vor mir gesehen. Ich hockte nun auf allen Vieren auf der Box. Sie begann, sich den Dödel, mit dem ich sie gerade noch gefickt hatte umzuschnallen. Sie drückte mir eine Ladung Gleitgel in den Arsch und begann mich ebenfalls von hinten zu ficken. Es war einfach nur geil! Soo geil! Ich massierte seinen Schwanz, seine Eichel mit meinem Mund und seine Eier mit einer Hand. Die andere Hand brauchte ich ja um meine Balance wenigstens etwas halten zu können.
Sie zog den Dödel wieder aus mir heraus und legte ihn weg. Mein Arsch ragte in die Höhe und stand offen. Jetzt bereitete sie ihre Hand vor... Voller Gleitgel begann sie, ihre Hand in mich zu schieben. Durch die Vorarbeit mit dem großen Dildo war das kein großes Problem mehr... Sie fistete mich nun mit einer Hand und mit der anderen massierte sie meinen Schwanz. Ich merkte dann, dass ihr Freund lautstark atmete und sein Schwanz begann zu pulsieren. Kurz darauf schoss mir sein warmer Saft in den Hals. Wie geil! Ich massierte seinen Schwanz bis ich den letzten Tropfen im Mund hatte. Ich schluckte alles mit einmal hinunter. Es war unglaublich viel... Das hatte ich noch nicht erlebt. Kurz darauf war es bei mir auch soweit. Mit ihrer Faust im Arsch kam ich auf die Box auf der ich hockte. Dann zog sie ihre Hand aus meinem Arsch... Jetzt brauchten alle eine Pause. Wir setzten uns hin und einer nach dem anderen ging unter die Dusche und machte sich frisch... Danach habe ich mich auf den Heimweg gemacht...


  • Gefällt mir 1
frank30koblenz
Geschrieben

Geiler Bericht macht Lust auf mehr...


christian69m
Geschrieben

Geile Story, macht Lust auf mehr :-)


BiBoyPLZ6-7
Geschrieben

Sehr heisse geile Geschichte !

Habe meine auch in meinem Profil mit Link hier zum Poppenforum gepostet :-)

LGG BiBoy


giuliano68
Geschrieben

kann mich nur anschliessen-hammergeil!


×
×
  • Neu erstellen...