Jump to content

Sexuelle Horizonterweiterung

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Besuch in einem Pornokino mit einem Unbekannten.

Wir verabredeten uns hier über den Chat..... deine Einladung in ein PK war für mich schon etwas besonderes, schließlich habe ich ein solches noch nie zum erleben betreten, geschweige denn dort auch mal aktiv zu erleben und Lust auszuleben um diese mit anderen zu teilen.

Nach einem leicht zum Scheitern verurteilten Start, du hast versucht mich über Handy zu erreichen ... ich meldete mich erfolglos zurück, klappte es dann doch endlich, dass du zumindest telefonisch zu mir durchgekommen bist. Ich hatte mittlerweile schon diesen Gedanken begraben, (dachte ... ach wieder einer der vielen Männer, die große Töne klopfen und nix dahinter steht), zumal es ja auch schon zu sehr fortgeschrittener Stunde war. Aber deine Einladung bestand noch immer und so freute ich mich erneut und wir verabredeten uns eine Stunde später, dass du mich abholen kommst.

ich habe mich etwas zurecht gemacht, sowie kleine Utensilien mit eingepackt, schließlich will Frau ja für einiges vorbereitet sein.

So habe ich ein Kleid zum Wechseln in die Tasche gepackt , Feuchttücher zum kleinen reinigen, ein Handtuch zum unterlegen (falls es ein wenig nass werden sollte) sowie für alle Fälle einige Gummis.

Je näher die Zeit zum treffen rückte, um so aufgeregter wurde ich. So ging ich zum vereinbarten Treffpunkt.
Du hast mir dein Auto gut beschrieben und als ich an kam ... hast auch du gerade den Treffpunkt erreicht und mich ans Auto heran gewunken.

Ich stieg ein.... konnte deinem Blick wohl entnehmen.... wie positiv überrascht du von meinem Aussehen warst. mit einem Händedruck und freundlichen hallo ging es los
ich lotste dich durch die Innenstadt Richtung A57 und während dessen entstand ein recht angenehmes Gespräch. Du zeigtest Interesse und ich gab.... wie es sich gehört auch wahrheitsgemäß Antwort. Ich glaube dich mit meiner ganzen Art eingefangen zu haben und es machte mir Spaß unser Gespräch aufrecht zu halten und zu einem angenehmen Dialog zu gestalten.

Wir sind dann auf den Weg nach Krefeld gewesen. In dieser Zeit haben wir uns über Vorlieben, Tabus und aufregende Ereignisse ausgetauscht. Du hast mir immer wieder zu verstehen gegeben, dass du das Wohl der Frau an erster Stelle siehst, das beeindruckte mich sehr ..... ebenso unsere identischen Vorlieben und all das gab mir auf der gesamten fahrt ein gutes Gefühl ..... ein Gefühl mich fallen lassen zu können.

Endlich waren wir in KR angekommen parkten wir in einem Parkhaus und gingen etwas spazieren , denn so weit konnte das PK ja nicht sein.

ABER

Es kam anderes als erwartet ... wir gingen eine Zeit lang..... natürlich in die falsche Richtung, irgendwann hast du jemanden gefragt, der uns dann genau die entgegengesetzte Richtung angab.....doch ... da wurde ein Taxi durch den netten Mann der uns die Richtung wies angefordert und wir haben das PK mit dem Taxi gut und schnell erreicht.

das Kino selbst ist in einem Erotikshop eingegliedert gewesen ..... wir betraten diesen und ein freundlicher junger Mann hieß uns willkommen

wir schauten uns um und gingen direkt zum Kino, es gab ein Bereich Gay, ein beriech für privaten Sexgenuss und dann das etwas größere Kino, wo wir uns dann auch aufgehalten haben. Ich legte sofort meinen Rock und Strickjacke ab, holte das Handtuch heraus und setzte mich auf diesen in eine Bankreihe, wobei vor mir keine Sitzgelegenheit war, mit dem Gedanken ...... da kann Mann sich sehr gut vor mich knien und mich oral verwöhnen, denn dafür bin ich hier hergekommen, möchte mich verwöhnen lassen und meine Geilheit zeigen können- du hast dich erkundigt, ob ich was trinken mag und ich bat um ein Bier, was du mir gern gebracht hast. Zunächst hast du den Platz neben mir eingenommen, deinen Arm um mich gelegt und wir haben kurz das Kinoprogramm verfolgt.

Doch dann sagte ich:
„Statt neben mir zu sitzen, solltest du besser vor mir knien.“
Du hast mich eigenartig von der Seite angesehen. (ich dachte schon ... ups, war ich jetzt etwa zu frech ?)

Doch dann bist du eine Reihe nach vorn und hast dich dort hingesetzt.

in all dieser Zeit waren wir nur zu zweit in diesem Kino gewesen ...... dann vernahm ich schritte und ein weiterer Mann kam dazu, setzte sich in die letzte Reihe.

ich beugte mich zu dir vor und sagte: „du darfst dich ruhig zwischen meine Schenkel knien und das Geschick deiner Zunge mir beweisen.“ Erneut war dein Blick zu mir als wenn du mich missverstanden hättest, doch ich wiederholte diese Aufforderung und sagte: „komm und leck mich endlich.“

Das war eindeutig, diese Aufforderung
und du hast ganz nach meinem Wunsch dich zwischen meine gespreizten Schenkel gekniet und mit sehr heftigen und langen Bewegungen deine Zunge durch meine Scham gezogen. hmmmm fühlte sich das gut an ich rutschte mit meinen Po weiter zur Sitzkannte und hob mein Becken etwas an ... erneut zog sich deine Zunge in tiefen stricken über meine Klit und durch die schon sehr nasse spalte und kurz darauf hast du sie kreisen und tanzen lassen in meiner heißen Möse.

es fühlte sich so geil an, das ich mich nicht mehr zurück halten wollte und dir einen warmen strahl entgegen brachte. Es war nicht zu überhören und auch gut zu fühlen, dass du trotz gutem Versuch alles mit deinem Mund aufzufangen ... doch noch einiges danebenging.

der andere Mann kam von unserem geschehen angelockt näher , begann seinen Schwanz zu wichsen und irgendwann begann er mich an den Brüsten zu streicheln
während dessen du mich weiter mit deiner Zunge tief gefickt hast und meinen Saft aus mir gelockt hast. diese zusätzlichen Hände auf meinem Körper zu spüren und auch den fremden Schwanz in der Hand zu haben, der zwischendurch schon sehr nass anzufühlen war .... all das und auch die Geräusche vom Porno machten mich mehr und mehr an.

ich lies meinen Saft laufen ..... sprudeln .... spritzen ..... dass es für uns drei eine wahre Lustwonne wurde
nach eigner Zeit wurde mir das sitzen zu unbequem, da noch eine Liege in dem Kino stand wollte ich gern auf diese ...... als ich aufstand und das Handtuch mitnehmen wollte ... war dieses so nass, dass ich es erst einmal auswringen musste, damit es wieder saugfähig wurde.

Und so auf der Liege begannen wir mit tiefen Zungenspielen und küssen. Dabei hast du mich so angenehm im Arm gehalten und die andere Hand streichelte mich sanft, dass mein Wohlgefühl sich erneut bestätigte und ich den Kopf mehr und mehr ausschalten konnte mit dem Ergebnis .... während du mich geküsst hast waren die Finger des zweiten Mannes in meiner Möse tief vergraben und fickten mich heftig .... so dass ein erneuter schwall euch belohnte ich streckte ihm mein Becken entgegen , wollte dass er weiter machte und tiefer ..... doch er zog sich ein wenig zurück, denn im selben tempo hatte ich ihn auch gewichst und er wollte einfach noch nicht abspritzen.

Kurz darauf hast du mich gefragt, ob ich deine Zunge wieder haben möchte , dem stimmte ich mit Begeisterung zu ..... du hast dich nicht betteln lassen und erneut hast du mir ein Gefühlschaos der Geilheit und Lust beschert und erneut spritzte euch mein Saft entgegen.

Ich genoss diese Schauer und hatte meinen Spaß euch dabei zu hören und zu sehen.

Nach einer ganzen Weile ..... brauchte ich eine Pause. Ich musste mich einfach trocken legen und ihr habt daraus eine Raucherpause gemacht.

Die Zeit war fortgeschritten und der Inhaber kam vorbei und mahnte uns, das Feierabend sei. So zog ich mich an (Wechselkleid) der andere Mann verabschiedete sich freundlich von uns und wir sind zurück zum Parkhaus gelaufen. Die Luft war lau das Wetter trocken und eine angenehme Zeit zum spazieren gehen nach solch einer auferlegend geilen Zeit.

Auf dem Heimweg hatten wir wieder eine Plauderei über dies und das
und deine Komplimente .... machten mich immer wieder verlegen

es war ein besonderes und wunderbares Erlebnis


Ralf_66NRW
Geschrieben

Das kann ich mir gut vorstellen.

Du bist ja auch eine richtig geile Sau!


Neugierde001
Geschrieben

Sehr gut geschrieben, verstehe die Bewertung nicht.


Balupaar
Geschrieben

Habt ihr gut geschrieben. Das könnten wir auch mal gemeinsam erleben.


Peggysue001
Geschrieben

Hallo C
nur ein handtuch ist zu wenig
wir nehmen immer 3 mit


×
×
  • Neu erstellen...