Jump to content
losgehts100

Ausgeliefert bei Fremden

Empfohlener Beitrag

losgehts100

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Eigentlich bin ich ein "normaler Mann" verheiratet und habe 2 Kinder, ich bin kurz vor 40. Doch immer schon habe ich diesen Geschichte im Kopf.
Dazu später mehr, verheiratet und meine Frau ist eine normale Frau im Bett!
Im Internet suchte ich Kontakte zu meiner kleinen Fantasie in meinem Kopf.
Und ich fand sie, in Form eine Ehepaars und eines Freundes des Paares, die offen für neues sind.
Und so lief es ab:
Wir trafen uns an einem vorab abgesprochenem Stück Wald, das Ehepaar gut 10 Jahre älter und der Freund schon gut 15 Jahre älter. Aber alle nicht unangenehm. Im Gepäck hatte ich einen Rucksack mit den benötigten Gegenständen.
Wir liefen gut 10-15min in den Wald, es war ca. 17.00 Uhr also noch hell wie es so im Frühjahr ist, der Wald war ruhig und uhrig. Wir fanden eine passende schöne Stelle und es konnte los gehen!
Wir legten eine Decke auf den Boden, wir leerten den Rucksack.
Spanngurte, Seil, Karabiene , ein Knebel , ein schwarzer Sack ein Camcorder und ein paar weitere Dinge .
Wir brachten denn Camcorder in Position und maskierten uns. Andrea legte mir den Knebel an, und mein Puls steigte, sowas hatte ich noch nie erlebt. Peter ihr Ehemann zog mich an einen y förmigen Baum, im selben Moment zog mir Hans den Schwarzen Stoffsack über meinen Kopf.
Meine Hände wurden recht hoch am Baum mit spanngurten fixiert wenig später rissen sie mir mein t- Shirt runter zogen mir Schuhe Hose und meine Short runter . Mein Schwanz stand in voller Pracht vor ihnen, ich dachte der kommt jetzt direkt, so erregt war ich! Einer packte meine Beine zog sie auseinander und fixierte sie ebenfalls am Baum . Mir wurde bewusst das ich nun Voll abhängig von den 3 war! Es war kalt vielleicht 5 Grad aber mir war mehr als warm.
Ich hörte um mich herum die Äste des Waldes knacken und wartete auf das was nun passiert , aber nichts passierte. Mein schwarz tropfte vor Erregung, ich hörte wie Andrea sagte packt alles in den Rucksack der kann jetzt erstmal warten. Ich hörte wie sie sich entfernten , der Gedanke ich stehe hier fixiert im Wald wehrlos und Nackt machte mich wahnsinnig, ich hörte nichts mehr nur noch knacken von den Bäumen und weit weit weg Auto Geräusche.
Durch meinen Knebel lief mir etwas Spucke aus dem Mund , und mir wurde langsam kalt. War Verlass auf die 3 würden sie zurück kommen? oder würde mich jemand anderes finden und was würde ich dieser Person sagen, das waren nur einige meiner Gedanken.
Dann hörte ich Äste knacken und leises Gelächter , Gott lass das die 3 sein dachte ich mir. Kaum gedacht sprach Andrea mich an " na alles gut" ich wimmerte.
Jemand machte meine Hände vom Baum ab. Eine gewisse Erleichterung machte sich in mir breit. Aber Falsch gedacht sie zogen mich auf die Knie.
Sie banden meine Hände weit nach vorn . Mein Schwanz hing schon auf dem Waldboden. Meine Beine zogen sie mir noch weiter Auseinander es tat schon fast etwas weh.
Etwas Angst machte sich bei mir breit. Plötzlich war alles ruhig und ich hörte wie sie flüsterten.
Jemand faste mir an meinen Schwanz und begann ihn zu Blasen, ich wusste nicht ob Andrea oder einer der Männer. In meinem ganzem Leben hatte ich noch nie etwas mit einem Mann. Kaum angefangen ließen sie wieder von mir ab.
Ich spürte etwas an meinem Arsch, aber es war kein Schwanz.
Dafür war es zu kalt, Andra flüsterte mir ins Ohr "mein Dildo wird es dir jetzt machen"
Sie hatte es kaum ausgesprochen da steckte das Teil in mir und sie begann es mir Anal zu besorgen, es war ein geiles Gefühl .
Sie zogen mir den Sack über meinem Gesicht bis unter die Nase und jemand nahm mir denn Knebel aus dem Mund.
Und schon 5 sec. Später hatte ich einen Schwanz im Mund, auch so etwas hatte ich noch nie erlebt, vor geilheit habe ich ihn geblasen wie ich es selber gern hätte.
Plötzlich zog Jemand den Dildo aus meinem Arsch und ich merkte wie sich jemand hinter mir positionierte. Und mit Wucht steckte einer der Kerle mir seinen Schwanz in den Arsch und Vögelte mich hart von hinten.
Mein Schwanz rieb Hart auf dem Waldboden hin und her, dann zogen sie mir den Schwanz aus dem Mund , so das es schon fast schade war.
Sie zogen mir den Sack vom Kopf. Und ich sah Andrea vor mir sie war ebenfalls komplett nackt ein richtiges weib mit großen Brüsten versehen mit Ringen in ihren Nippeln , sie schob sich unter mein Gesicht und drückte mir Ihre blank rasierte ebenfalls mit Ringen versehene Votze ins Gesicht , "Leck sie" mehr sagte sie nicht..
Ich schob ihr so gut es ging meine Zunge in die Grotte und leckte sie.
In meinem Kopf ging das Kino an , in meinem Arsch ein Schwanz vorn die Votze einer fremden Frau , was würde meine Frau Zuhause nur von mir denken?
Nach gut 5 min zogen sie mir den Schwanz aus meinem Arsch. Ich leckte wie befohlen die Muschi weiter ? Plötzlich sagte einer der Kerle wir drehen ihn.
Sie lösten die Fesseln an meinen Händen, und zogen mich nach hinten auf den Waldboden, sie zogen meine Arme weit nach hinten und Banden sie wieder an einem Baum fest .
Andrea setzte sich mit ihrem arsch auf mein Gesicht ," Leck mir den Arsch" natürlich tat ich das, meine Zunge umkreiste ihre Rosette und ich steckte sie auch soweit es ging in ihren arsch. Mein Schwanz stand wie eine eins da, als sich plötzlich einer der Kerle auf ihn setzte , das war das erstmal das mein Schwanz in einem Mann steckte , er Ritt ihn hart. Wieder gut 5 min.
Andrea drehte sich um während ich ihr immernoch den arsch leckte steckte ihr einer der Kerle seinen Schwanz in ihre Votze, "Leck seinen Sack" sagte sie und ich tat es natürlich.
Wenig später Kamm der Kerl und sein Sperma lief mir in den Mund "Leck alles auf" sonst lassen wir dich hier , hörte ich von Andrea.
Los wir holen ihn auf die Knie hörte ich von einer Männerstimme.
Sie machten mich los, Banden mir aber die Beine wieder weit auseinander und die Arme wieder fest nach unten. Einer der Kerle stieg über mich und Drang ein, er rammelte mich Hart so das ich mehrmals laut aufstöhnte, sofort knebelte Andrea mich wieder.
Kurz bevor der Kerl kam, kam er vor mich nahm mir den Knebel ab und Spritze mir in den Mund und sofort Banden sie mir den Knebel wieder in den Mund. Ich musste alles schlucken.
Dreh ihn sagte Andrea , wieder dachte ich mir, ich war schon dreckig vom Waldboden.
Doch diesmal Banden sie meine Füße ca. 1.5m über den Boden und Zogen mich an meinen Armen nach vorne das mein arsch in der Luft hing . Und mein Kopf gut 30 cm über dem Boden war . Sie nahmen mir den Knebel aus dem Mund. Andrea stellte sich breitbeinig über mich und drückte mir wieder ihre Muschi auf den Mund aus Reflex begann ich zu lecken , doch sie begann zu pinkeln und durch meine Haltung musste ich alles schlucken. Als sie fertig war kam auch noch einer der Kerle und pisste mir auf das Gesicht.
Dermaßen erniedrigt und benutzt stellten sie mich wieder an den Baum wie zu Anfang . Andrea kniete sich vor mich und blies meinen Schwanz bis ich in ihren Mund abspritzte, sie aber stand auf und küsste mich und presste mein Sperma mir in den Mund.
Andrea " na hast du jetzt genug " ich nickte nur!
Sie nahmen mich ab, wir machten uns sauber zogen uns an rauchten zusammen eine Zigarette liefen aus dem Wald , und fuhren gemeinsam in eine nahegelegene Kneipe und tranken als wäre nichts gewesen ein paar Bier.
Aber wir werden uns Wiedersehen :-)
Diese Geschichte würde ich gern mal Live erleben wollen!
Gibt es hier ein Pärchen das darauf Bock hat? PN


  • Gefällt mir 1
zink
Geschrieben

Das möchte ich auch mal


losgehts100
Geschrieben

Das möchte ich auch mal


Dann sollten wir mal schreiben ;-)


×
×
  • Neu erstellen...