Jump to content

Der Anfang vom Spaß mit süßen Schmerz

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

der Anfang vom Spaß mit süßen Schmerz

Die Luft bei dir im Raume wird warm war und eng
es war keine gut Idee sich in die Motorradkombi zu zweng
unsere Lippen pressen wir zu einander, unsere wärme vereint sich
du flüsterst mir ins Ohr: "jetzt hab ich dich endlich"

Genau da wo wolltest, ich gebe mir mühe bei dir auf einer höhe zu sein
Auge um Auge sagst du zu mir : nein nein jetzt bist du MEIN
du schupst mich auf dein Bett und setzt dich auf mich.
deine Hände umschlingen meinen Hals und es ist deutlich

ich kann nichts machen, es ist dein Vergnügen
Ich bekomm kaum Luft, stottere zu dir rauf: Ich werde mich dir fügen
Du lächelst böse zu mir runter, lässt mein hals los, ich hechel wie ein Hund
versuche wieder Luft zu bekommen mein hals ist rot und wund

gemeinsam öffnen wir die Hosen des anderen und verwöhnen uns zusammen
wir sind verschlungen wie im Feuer die Flammen
du herrscht über mich und gibst mir süßen schmerz
das blut vermischt sich bei im Bett, unseren Herz


oralbilover
Geschrieben

Lass es!!

Nicht alles was sich reimt, gibt auch einen Sinn:

"das blut vermischt sich bei im Bett, unseren Herz"???


×
×
  • Neu erstellen...