Jump to content
BigLove2010

Unter der Dusche....eine reale Geschichte

Empfohlener Beitrag

BigLove2010

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Unter der Dusche... eine reale Geschichte


Nach einem langen und anstrengendem Tag freue ich mich auf eine warme entspannende Dusche. Ich gehe ins Bad, ziehe mich langsam aus und bemerke, dass mein Slip schon etwas nass ist. Mit einem schmollen stelle ich die Wassertemperatur ein und lass das Wasser auf meiner nackten Haut plätschern. Mit geschlossenen Augen geniesse ich die Wärme und bleibe einen Augenblick so stehen. Ich fühle wie das Wasser jede Stelle meines Körpers erreicht und streichel über meine Haut als wolle ich die Laufbahn jeder einzelner Tropfen nachgehen.
Ich wähle das Duschgel und verteile es langsam mit kreisenden Bewegungen... Jede Berührung bringt Gänsehaut... der Schaum läuft über meine stehenden Brüste, über meinem Bauchnabel, zwischen meine heissen Schenkeln, langsam an den Beinen herunter und jedes streicheln ein Genuss.

Noch immer die Augen geschlossen fühlt es sich an als würden mich noch 2 Hände berühren, die kreisend jede Stelle meines Körpers erforschen... erst langsam dann immer schneller und fordernder. Der Dampf des warmen Wassers ergibt eine Saunaluft und der Gedanke der streichelnder Hände bringt meinen Körper in Wallung... Die Luft, das Wasser, der Schaum, die Hände... mein Kitzler pocht und pulsiert...

Die Hände in jeder Ecke und Winkel meines Körpers, dann eine sanft kreisende Zunge die langsam meinem Scham liebkost und mit kreisenden zischenden und saugenden Lippen meine nasse Fotze bearbeitet. Immer heftiger und schneller! Immer fordernder und kraftvoller! Mein Atem immer schneller... Abruptes abbrechen, die fremden Hände drehen mich um. Mein Hintern entgegen gestreckt warte ich erregt... Ein voller praller Schwanz dringt in meine Fotze ein! Oh was für ein Beben! Immer schneller! Mir wird ganz schwindelig und es kribbelt und pocht überall.
Jetzt bin ich nicht mehr zu halten und lasse es geschehen. Ich schwebe.... alles bebt und pulsiert!!!

Mein Atem wird jetzt langsamer und ich öffne die Augen. Leider stelle ich fest, dass ich ganz alleine bin und sich alles nur im Kopf abgespielt hat. Keine fremden Hände und keinen Schwanz. Aber.... ein Kommen,... gigantisch!

Ein kurzes Abduschen folgt und ich trockne mich ab... Ich schau dabei in den Spiegel und sehe eine Frau, die noch nicht ganz zufrieden ist. Wieder fange ich an mich zu streicheln und sofort reagiert meine noch immer geile Fotze mit pulsieren und pochen. Mein Becken kreist langsam und gierig bin ich auf der Suche nach mehr. Ich hocke mich breitbeinig hin und lehne mit dem Rücken an die Wand. Hmmm... könnte ich doch jetzt was sehen, schoss es durch meinem Kopf und nahm einen kleinen Schminkspiegel dazu. Meine eigene Geilheit zu sehen macht mich noch heisser. Meine Finger tief in der Muschi, rein, raus und immer tiefer und tiefer. Jetzt 2-3 Finger die meine G-Punkt zum explodieren lassen und ich spritze den Spiegel entgegen! Was für ein geiler Anblick! Nochmal! Während ich in höchster Ekstase bin, merke ich nicht, dass du da bist und mich bei meinem kleinen Spiel die ganze Zeit beobachtet hast. Du löst mich ab und fängst an mich sauber zu lecken... Ich stöhne und geniesse...


  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Guten Morgen!
Welcher Mann wäre da nicht gerne für dich da. Bin gespannt, ob du noch über andere geile Erlebnisse schreibst.
LG
Buddy


BigLove2010
Geschrieben

Danke Buddy!
Werde bestimmt eine Fortsetzung schreiben....


×
×
  • Neu erstellen...