Jump to content

Schwanger und Muttermilch


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo

Ich bin ein junger Mann von 34 Jahren, welcher hier seine Vorliebe zu obigen Titel bekennen möchte.

Erfahrungen wurden bisher nur positive gemacht und ich würde mich gern mit anderen Liebhabern oder Paaren dazu austauschen

GG


Geschrieben

Wenns schön macht ;-)

Meine Frau hat vor 7 Wochen unser 3. Kind entbunden und stillt ihn noch. Ich finde den Busen schon sehr schön, aber ich möchte meinem Sprössling nicht das Essen streitig machen ;-)

Ich trinke nicht gern kalte Kuhmilch und 36 grad warme Muttermilch weckt meinen Appetit auch nicht.

Ich hab in der Kindheit offenbar zuviel bekommen ;-)


Geschrieben

Ich bin einfach begeistert davon :-)


NS_schlucker_DO
Geschrieben

es gab hier mal eine Frau ...MilkmaidDo oder so ,die hatte ausgesprochen schöne und wohlgeformte Milchbrüste, sehr ergiebig und wohlschmeckend.
Seitdem bin ich mit dem Fetischinfiziert, aber leider ist dies so gut wie unmöglich zu finden.

Für entsprechende Hinweise und Kontakte wäre ich allen dankbar


  • 2 Jahre später...
Geschrieben

Hallo liebe Gemeinschaft :D

Ich habe einen 6 Monate alten Sohn den ich immer noch stille. Beim mir schießt die Milch, richtig raus ! Es läuft in Strömen. Ich muss jeden Tag sehr viel abpumpen 

ansonsten wach ich morgens mit nassem Shirt auf. Und mein Freund hat schon reichlich von der Milch getrunken, und es schmeckt ihm.

Ich finde daran persönlich nichts schlimmes :D

Geschrieben

Wenn es ihm schmeckt dann ist das doch okay!Dann sind wir jetzt im bilde wie mann so sagt!

vor 3 Stunden, schrieb Nature-Humans:

 Es läuft in Strömen. Ich muss jeden Tag sehr viel abpumpen ansonsten wach ich morgens mit nassem Shirt auf. Und mein Freund hat schon reichlich von der Milch getrunken, und es schmeckt ihm.Ich finde daran persönlich nichts schlimmes :D

Einige oder viele werden deinen mann beneiden!?  

Geschrieben

nein wohl eher nicht....ich gebe ihm ja nicht direkt die Brust fülle die Milch in Flaschen ab. 

Und er findet es lecker also warum darüber so ein hehl machen

Geschrieben

Das verkosten von milch ist hier durch aus ein thema,wenn es so geht ist das schön!

vor 8 Minuten, schrieb Nature-Humans:

..ich gebe ihm ja nicht direkt die Brust fülle die Milch in Flaschen ab. 

 

Es wird viel aufwand betrieben um das zu erreichen was ich für übertrieben halte,irgend wie mal davon geträumt haben wohl viele männer davon wie es wäre wenn!:$

Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Nature-Humans:

Hallo liebe Gemeinschaft :D

Ich habe einen 6 Monate alten Sohn den ich immer noch stille. Beim mir schießt die Milch, richtig raus ! Es läuft in Strömen. Ich muss jeden Tag sehr viel abpumpen 

ansonsten wach ich morgens mit nassem Shirt auf. Und mein Freund hat schon reichlich von der Milch getrunken, und es schmeckt ihm.

Ich finde daran persönlich nichts schlimmes :D

Du weißt, dass es eine Milchbank gibt, die dringend nach Muttermilch sucht. Nicht für irgendwelche erwachsenen Fetischisten, sondern für Säuglinge, die nichts anderes vertragen. Vielleicht solltest du dir überlegen, die Milch für Kinder zu spenden, die sie wirklich dringend brauchen?

Ansonsten reguliert sich doch normalerweise der Milchfluss von ganz alleine: Wird mehr gebraucht, produziert der weibliche Körper auch mehr, wird nicht so viel Milch gebraucht, wird die Produktion normalerweise auch wieder reduziert. Wenn du natürlich immer abpumpst, gaukelst du deinem Körper einen Bedarf vor, der gar nicht da ist.

 

Stillen ist anstrengend, denn schließlich produziert der Körper Nahrung für einen weiteren Menschen. Du musst also aufpassen, dass du nicht selber auslaugst. Tja - und es gibt tatsächlich auch so etwas wie Still-Demenz: Es ist derart anstrengend, so viel Milch zu erzeugen, dass der Körper an anderen Stellen Energie einspart, was bei vielen Frauen zu einer temporären Verblödung führen kann...

Geschrieben

Dem entsprechen  ernähre ich mich und trinke sehr viel. Ich habe daran gedacht Milch zu spenden. Aber in dem Krankenhaus wurde ich abgewiesen.

Was meine Milch Produktion angeht so denke ich, das es nicht mehr normal das ich so viel Milch gebe.

Naja ich werde meinen kleinen ja nur noch einen Monat stillen, und danach hat man mir gesagt, kann man die Milch Produktion, mit Medikamenten abschwächen oder komplett unterdrücken.

Mal sehen ich welche Richtung sich das entwickelt.

Geschrieben

Warum pumpst du denn ab? Bei mir - und den meisten anderen Frauen hat sich die Milchmenge von alleine eingependelt.

Klar gibt es Medikamente, die den Milchfluss versiegen lassen, aber die sind oft ganz schön heftig. Von daher wäre es natürlich besser.

Warum willst du dein Kind denn schon abstillen?

Geschrieben

Ich habe mit der Hebamme meines Vertrauens gesprochen, und sie meinte ein abstillen wäre jetzt kein Problem. 

Da mein Kind die wichtigsten Abwehrkräfte aufgebaut hat. Und die Darmflora auch sehr gut entwickelt ist.

Aber wenn du das ausführen möchtest schreibe mir eine Nachricht. Ist nicht böse gemeint

  • 1 Monat später...
Geschrieben

Ich finde es auch ein spannendes Thema und habe leider nur wenige Erfahrungen machen können. Wenn eine Dame also Interesse hat, darf sie sich gerne melden☺️

 

  • 2 Wochen später...
Geschrieben

Also ich habe mal eire beiträge gelesen .

Zu mir ich bin ü50...und durxh Medikamenten Einnahme  schoss plötzlich wieder milch in meine Brüste

Am anfang bin ich erschrocken abwr es enstand ein Gefühl  das ich si nixjt mehr kannte

Ich geniese es ..ja ich fördere  es jetzt  sogar. 

Der sex ist seitdem besser. Meine Brüste schöner. 

Mein Frauenarzt  meinte es sit nicht schädlich  wen  ich es mag.

Im gegenteil 

Es kann vor Brustkrebs  schützen 

Ich brauche keine Verhütung 

Und mein letzter  Freund ist nixjt mwhr von meiner  Brust  gegangen 

Er fand es dann auch sehr sehr schön 

 

 

Geschrieben
Am 30.12.2016 at 00:00, schrieb lustvoll2908:

Ich geniese es ..ja ich fördere  es jetzt  sogar. 

Wie regelst du deinen milchfluß im normalen alltag!:flushed:

 

Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb er53sie35:

Wie regelst du deinen milchfluß im normalen alltag!:flushed:

 

...

Ich nehme Bockshornklee  kapseln 

Und muss sagen  sie wirken  recht gut

Dann mindestens 3 mal am Tag mit der pumpe Abpumpen 

Wenn ich zeit habe massiere ich meine  Brüste und brustwarzen 

Geht ja auch in der pause  oder auf der Toilette 

Bin zufrieden.grinssssssssssss ..g

Also ich habe mal eire beiträge gelesen .

Zu mir ich bin ü50...und durxh Medikamenten Einnahme  schoss plötzlich wieder milch in meine Brüste

Am anfang bin ich erschrocken abwr es enstand ein Gefühl  das ich si nixjt mehr kannte

Ich geniese es ..ja ich fördere  es jetzt  sogar. 

Der sex ist seitdem besser. Meine Brüste schöner. 

Mein Frauenarzt  meinte es sit nicht schädlich  wen  ich es mag.

Im gegenteil 

Es kann vor Brustkrebs  schützen 

Ich brauche keine Verhütung 

Und mein letzter  Freund ist nixjt mwhr von meiner  Brust  gegangen 

Er fand es dann auch sehr sehr schön 

 

 

Geschrieben

Danke für deine antwort!

vor 10 Stunden, schrieb lustvoll2908:

Bin zufrieden.grinssssssssssss ..g

Das ist doch was zählt,so kann frau sich auch seine pause verschönern!:$

 

Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb lustvoll2908:

...

Ich nehme Bockshornklee  kapseln 

Und muss sagen  sie wirken  recht gut

Dann mindestens 3 mal am Tag mit der pumpe Abpumpen 

Wenn ich zeit habe massiere ich meine  Brüste und brustwarzen 

Geht ja auch in der pause  oder auf der Toilette 

Bin zufrieden.grinssssssssssss ..g

Also ich habe mal eire beiträge gelesen .

Zu mir ich bin ü50...und durxh Medikamenten Einnahme  schoss plötzlich wieder milch in meine Brüste

Am anfang bin ich erschrocken abwr es enstand ein Gefühl  das ich si nixjt mehr kannte

Ich geniese es ..ja ich fördere  es jetzt  sogar. 

Der sex ist seitdem besser. Meine Brüste schöner. 

Mein Frauenarzt  meinte es sit nicht schädlich  wen  ich es mag.

Im gegenteil 

Es kann vor Brustkrebs  schützen 

Ich brauche keine Verhütung 

Und mein letzter  Freund ist nixjt mwhr von meiner  Brust  gegangen 

Er fand es dann auch sehr sehr schön 

 

 

Milcheinschuss als Nebenwirkung von Medikamenten? Davon habe ich nie gehört, aber es gibt ja immer Neues!

Aber mit den anderen Infos wäre ich vorsichtig! 

Stillen ist definitiv kein zuverlässiges Verhütungsmittel!

Und das mit dem Stillen und dem Brustkrebsrisiko stimmt auch nur bedingt. Laut Auskunft meines Frauenarztes ist es eher so, dass zahlreiche Schwangerschaften (womit früher eben auch jahrelanges Stillen einherging), zu einer Ausdifferenzierung der Zellen führen, was das Brustkrebsrisiko mindern soll. 

 

Andererseits gibt es auch die "Stilldemenz" und wenn ich mir ansehe, wie du schreibst und das dann gleich doppelt, scheint mir das eine ernsthafte Gefahr!

  • 3 Wochen später...
Geschrieben

Andererseits gibt es auch die "Stilldemenz" und wenn ich mir ansehe, wie du schreibst und das dann gleich doppelt, scheint mir das eine ernsthafte Gefahr!

 

Man sollte sich nie ein Urteil erlauben , wenn man nicht mitreden kann und will.

Es ist eine sinnliche erfahrung und ich bin froh, das mein Mann diese Leidenschaft teilt....

Auch ich, nein wir sind sehr zufreiden.....

 

  • 2 Monate später...
Muttermilchtrinker
Geschrieben (bearbeitet)

Schade das wenige Frauen das mögen

Milchspenden einem Partner ist was sehr schönes und inniges

Durfte es schon mal genießen es geht auch ohne Schwangerschaft

eine relaktion ist natürlich leichter

***

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
Suchteil entfernt.
  • 2 Monate später...
Geschrieben

Ich finde es sehr schön an Milchbrüste zu saugen. Die Chemie muss natürlich auch passen :D 

  • 2 Wochen später...
Geschrieben

Also man liest ja von der erotischen Laktation nicht so oft. Ich finde sogar seltener als Natursekt schlürfen...

Schwangerschaft und Sex ist jetzt wahrlich nicht mein Thema, ich achte auf Verhütung.

ABER die Sache mit den Milchbrüsten finde ich spannend. (nein, ich habe keine Milch drin!)

Ich habe gelesen, dass es ohne Schwangerschaft und ohne Medikamente möglich sein soll, den Milcheinschuss zu fördern... geht das wirklich??? Hat da jemand Erfahrungen? Also mit regelmäßiger Massage und saugen, soll es möglich sein...soweit die Theorie...

Boh und da geht mein Kopfkino los... meine Fantasie geht dann dahin einen Mann nur mit meinen Brüsten so zu faszinieren, dass er nichts anderes will als von mir trinken... so kann ich ihn belohnen oder verweigern...

Gilt das dann als Milchherrin ??? Gibt es Männer die sich dafür unterordnen, mich sogar deswegen vergöttern?!

Geschrieben

Holy_Darkness ja genau du bringst es wahrlich genau auf dem Punkt!!! 

Das wort "Milchherrin" ist schon so Wahnsinnig scharf 😂 das man sich zusammen reißen muss (ich zumindest) 

Ich würde dich definitiv dafür vergöttern und mich unterordnen! 

Jetzt geht das Kopfkino wieder los mannnn

×
×
  • Neu erstellen...