Jump to content
Dirtbiker1

Was fickt euch das Hirn?

Empfohlener Beitrag

Dirtbiker1
Geschrieben

Eine Frage mal vor allem an die subbis (w aber auch m). Womit kann man euch das Hirn ficken, im Geiste geil und in den subbispace steigen lassen. Was lässt euch vor eurem Dom knien und ihn anbeten?
Ich meine damit keine Praktiken, keinen körperlichen Zwang. Sondern den Kick, der euch schon beim Gedanken in die Knie zwingt.


_dedizione_
Geschrieben

Eine leichte Frage die ich gern beantworte......

mein Dom fickt mein Hirn.... einfach ER... die Person der deshalb mein Dom ist... als Mann, Mensch und Dom...... bei intensiveren Gedanken an ihn.... sein Anblick lässt mich in die Knie gehen, einfach so....... sein Blick, seine Mimik, seine Gestik........ also einfach

E R !!!


mariaFundtop
Geschrieben

@_dedizione
Habe dem nichts mehr zuzufügen.....genau so ist es...
So geht es mit bei meinem Dom auch. ...


K_Blomquist
Geschrieben

Eine Frage mal vor allem an die subbis (w aber auch m). Womit kann man euch das Hirn ficken, im Geiste geil und in den subbispace steigen lassen. Was lässt euch vor eurem Dom knien und ihn anbeten?




Ich knie vor niemandem und lasse niemand vor mir Knien. Mich begeistert zum Beispiel Sprachtalent. Das geht dir völlig ab...

Und was ist ein Subbi? Ein Suppenkaspar?


Mitdabei123
Geschrieben

Bei allem Respekt, aber der Text "was fickt euch das Hirn???" Das haut mir die Schädeldecke wech! Komplett!


Geschrieben

Bei allem Respekt, aber der Text "was fickt euch das Hirn???" Das haut mir die Schädeldecke wech! Komplett!



Knaller 😂😂


Geschrieben

am meisten wird mein gehirn gefickt von dem größten dom & zuhälter...vater staat.wenn ich post vom finanzamt/ordnungsamt & co bekomme da geht mir derart einer ab das meine birne noch wochenlang gefickt wird


Geschrieben

und in den subbispace steigen lassen. Was lässt euch vor eurem Dom knien und ihn anbeten?

(...)

Sondern den Kick, der euch schon beim Gedanken in die Knie zwingt.


mal abgesehen davon, dass mich niemand auf die knie zwingt , frage ich mich, was ein " subbispace " sein soll und warum frau irgendeinen macker " anbeten " soll. ?

wenn ich das bedürfnis habe zu beten, mach ich das mit Gott klar.


ricaner
Geschrieben

....wenn ich das bedürfnis habe zu beten, mach ich das mit Gott klar.



Ja was denn nun???

....und warum frau irgendeinen macker " anbeten " soll. ?...



Oder hat Alice Schwarzer jetzt die Bibel umgeschrieben und aus "Gott" wurde "Göttin"???




.


parkbesucher
Geschrieben

Lasse mich treiben


Geschrieben (bearbeitet)

Was lässt euch vor eurem Dom knien und ihn anbeten?
Ich meine damit keine Praktiken, keinen körperlichen Zwang. Sondern den Kick, der euch schon beim Gedanken in die Knie zwingt.


jemand der sich dom nennt und diese bezeichnung brauch, ist für mich eine witzfigur. da geh ich höchstens vor lachen in die knie.
anbeten ? lol
in den ganzen jahren haben mich hier genügend "doms" angeschrieben ... ist was für den comicbereich und dient dazu mich zu amüsieren


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
FKöln
Geschrieben

jemand der sich dom nennt und diese bezeichnung brauch, ist für mich eine witzfigur. da geh ich höchstens vor lachen in die knie.
anbeten ?



Nur weil man etwas nicht nachvollziehen kann und es für sich selbst (vielleicht auch aus Unkenntnis) ablehnt, bedeutet das ja nicht, dass andere kein Recht darauf hätten, darin etwas für sich zu finden. Und wenn man den Antworten hier folgt, dann gibt es schon die ein oder andere, die dafür spricht, dass es sehr wohl Menschen gibt, die sich getraut haben, mal über den Rand des eigenen, kleinen Tellers hinaus zu schauen.

in den ganzen jahren haben mich hier genügend "doms" angeschrieben ... ist was für den comicbereich und dient dazu mich zu amüsieren



Das wiederum kann ich nachvollziehen. Die meisten, die sich so nennen, wissen noch nicht einmal andeutungsweise, was das überhaupt bedeuten soll.


Geschrieben

biedere Intelligenz fickt mein Hirn. Jemand der durch kluge Worte oder Stille im richtigen Moment mich berührt; manchmal kann es auch nur eine gute Zeile in einem unauffällugen Buch sein, welches neue oder andere Welten öffnet.


Sankt_Chris
Geschrieben

Moin,



Um deine Frage so direkt zu beantworten:
Als ich das was Du geschrieben ahst gelesen hatte, fing nicht mein Hirn anzuarbeiten, sondern zunächst setzte sich das Zwergfell durch, mit einer herzlichen Lachattacke...

Warum?

1. Subbis (m/w) sorry, warum wählst Du eine verniedlichungsform, ist die devote person nicht genug, muss man die in Ihrem Wesen auch noch sprachlich kleiner machen? Und wie ist bei Dir die Devitnition von Subbis. nur devot, oder nur maso.. oder...?

2. Warum verwndest du das Wort Dom.... es gibt viele User und devote/maso Menschen, die keinen Dom brauchen, um trotzdem gedanklich vor Jemanden in die Knie zu gehen

3. Was ist bitte ein Subbispace?


Grundsätzlich ist es sicherlich so, dass es hier einige user gibt, die vor bestimmten Personen nicht nur gedanklich in die Knie gehen, dass es Personen gibt, die beim Gedanken an eine andere Person sexuell bereits bis zum Höhepunkt zu erregen sind....

Aber was mich unheimlich stört ist die Art und Weise deiner Formulierung. Die kickt nicht, sondern die löst einfach nur ein lachen aus...gefolgt von einem Kopfschütteln und der gedanklichen Sprechblase " oh mann.. Achtung geistiger Tiefflieger...."

Insofern sehe meine Zeilen als eine Höfflichkeit an, da ich mich nicht nur belustigen wollte.


Dirtbiker1
Geschrieben

Zunächst einmal danke für die sachlichen Beiträge. Die, zum Teil schon beleidigenden darunter, ignoriere ich mal einfach. Mag sein, dass ich nicht die passende Worwahl gefunden habe, daher versuche ich nochmal zu erklären was ich meine. Außerdem wollte ich mit dem Begriff "subbi" niemanden verletzen oder herab setzen. Jede(r), egal ob Dom, sub oder Vanilla verdient vollsten Respekt.
@ sankt_chris
1. Devinition von sub im aktuellen Anliegen meine ich submissiv / devot. weniger masochistisch.
2. Das Wort Dom verwende ich, weil sich die Frage primär auf den BDSM Bereich bezieht. Würde ich die Frage bei sog. Vanillas (soll NICHT abwertend sein) stellen, hätte ich nicht dieses Forum gewählt.
3. Subspace: Nicht jeder ist den ganzen Tag (und die Nacht) in seiner devoten / submissiven Welt. So braucht es Trigger von außen, das der / die jenige sich in diese Ebene fallen lassen kann.

Aber schön wenn ich den einen oder anderen zum Lachen bringen konnte / kann.

Zu meiner Frage:
Was triggert euch, um aus dem Alltag heraus, ich versuche es mal anders zu formulieren, den dunklen Garten zu betreten? Nur euer Dom, der vielleicht schon mit der Gerte in der Hand auf euch wartet (das war jetzt extra provokant) wärend ihr müde von der Arbeit kommt, kann es doch allein nicht sein. Stimme, Gerüche, Musik, Visuelles? Es gibt doch Unmengen was triggert. Danach habe ich gefragt.


  • Gefällt mir 1
FKöln
Geschrieben

Ich denke, die Wortwahl bedarf nicht unbedingt näherer Betrachtung.

Wenn ich das richtig verstehe, dann möchtest du wissen, was einen submissiven Menschen dazu bringt, sich seiner Neigung zu ergeben.

Wenn du erwartest, nun eine universelle Antwort zu finden, muss ich dich leider enttäuschen. Es sind viele Aspekte, die hineinspielen, die individuell unterschiedlich wirken.

Bei den einen ist es die Erwartung dessen, was nun kommen mag. Bei den anderen die Freude auf ihren Partner, seine Dominanz. Dann sind da auch diejenigen, die sich recht schnell im richtigen "Kopffilm" wiederfinden. Und das ist bei Weitem nicht alles.

Ausgelöst wird das ebenso durch unterschiedlichste Dinge. Durch die natürliche Dominanz des Partners. Durch die richtige Atmosphäre. Auch durch die persönlichen Erfahrungen. Und und und...

Da es derart viele verschiedene Punkte sind, ist es unmöglich, ein allgemeingültiges Handbuch dazu zu schreiben oder den "Mastertipp" zu geben. Bei manchen reicht schon der Gedanke an das Kommende, um sie wuschig zu machen, bei anderen tritt das erst ein, wenn sie die Nähe spüren. Es ist die Kunst des aktiven Parts, genau dies herauszufinden und zu steuern. Das in Worte zu fassen, wird man nicht schaffen.


Sankt_Chris
Geschrieben

Moin Moin,

Ich denke, die Wortwahl bedarf nicht unbedingt näherer Betrachtung.



Wie ich schon darstellte, finde ich die wortwahl doch schon mit entscheident. Sub kann devot oder Maso sein.. oder mag es nur, ihrem Mann einen bl...



Wenn du erwartest, nun eine universelle Antwort zu finden, muss ich dich leider enttäuschen. Es sind viele Aspekte, die hineinspielen, die individuell unterschiedlich wirken.



Stimme ich Dir 100% zu...

@Dirtybiker...

Danke für deine sachliche Antwort...

was kickt eine devoten!

Aus meiner Sicht kann es ganz unterschiedlich sein.. angefangen damit, das der devote nur in der Nähe des angebetetn Aktiven sein möchte... bis hin zum dem Tatbestand der freiwilligen Hörigkeit....

Der Teich ist zu groß um da dise Pauschale Antwort zu geben, siehe Fköln´s Antwort.

Gruss
Chris


Dirtbiker1
Geschrieben


Der Teich ist zu groß um da dise Pauschale Antwort zu geben, siehe Fköln´s Antwort.
Chris



Klar, ich habe auch keine Pauschalantwort erwartet oder gehofft es könnte eine geben. Jeder Mensch tickt anders.
Ich will verschiedene Eindrücke einfangen, auch um vielleicht noch ein bisschen daraus zu lernen oder neue Ideen zu entwickeln.


Kopfkino429
Geschrieben
Am 13. September 2015 at 14:26, schrieb stringent:

biedere Intelligenz fickt mein Hirn. Jemand der durch kluge Worte oder Stille im richtigen Moment mich berührt; manchmal kann es auch nur eine gute Zeile in einem unauffällugen Buch sein, welches neue oder andere Welten öffnet.

 

Go then, there are other worlds than these. 

-The Gunslinger, S. King-

 

Es gibt einige Dinge in meinem Kopf, die mich oft an Grenzen bringen. 

Wäre ich als Mann auf der Welt würde ich ernsthaft empfehlen mich wegzusperren. 

Ich habe das große Glück einen Partner zu haben dem ich diese Gedanken mitteilen kann ohne Angst vor Ablehnung haben zu müssen. Wir teilen Geheimnisse die wir sonst mit niemandem teilen. Vieles wird hoffentlich und auch leider für immer ungetan bleiben, andere Dinge können wir dafür hemmungslos und ohne Scham ausleben. 

Wenn etwas also schon mein Hirn fickt, dann aber auch bitte richtig. 

×
×
  • Neu erstellen...