Jump to content

Future >>> Sex mit Robotern

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Vermehrt lese ich ,das es bis 2050  normal und realistisch sein wird , mit programmierten Puppen zu schlafen.

Hmmmmmm,.....ich habe so meine Bedenkensmiley_53ba06.gif

im übrigen fand ich ja schon bis dato, jede Art von aufblasbaren Love Puppets ,den grössten Schwachsinn auf Erden

 

 

Was meint Ihr ???smiley_2016e7.gif

  • Gefällt mir 5
Dom-774
Geschrieben

Man hat auch mal geglaubt das wir im Jahr 2000 mit fliegenden Autos reisen und aufm Mond leben werden... :-D

Nitrobär
Geschrieben

Das es Das bis dahin gibt mehr als realistisch , ob es Teil der Normalität sein wird pure Kaffeesatzleserei . 

Joker139
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Äction-Puppe:

Was meint Ihr ???smiley_2016e7.gif

Ich meine das es schon 2035 soweit ist.

Kentaur
Geschrieben

Ich glaube in Zukunft werden schon Puppen selbst Menschen aussuchen.

Geschrieben

fand die Serie Humans sehr interessant.

Henry413
Geschrieben

Sex mit Robotern ist doch nicht das selbe wie mit einem echten Menschen daher ist das in meinen augen quatsch. Die Industrie ist da natürlich anderer Meinung, gibt jetzt schon Roboter ähnliche sexpuppen

Ecke72
Geschrieben

Vor 10/15 Jahren hat man versucht, Autos allein durch eine Wüste fahren zu lassen und musste das zum Sieger erklären, das als letztes verreckt ist. Heute können sie durch die Innenstadt fahren. Keiner weiß, wie sich sowas in den nächsten 30 Jahren entwickelt.

More_3
Geschrieben

Die Aufblasbaren gibt es ja immer noch... Also scheinen sie benutzt zu werden... Roboter klingt komisch... Aber für die - die real keine Chance haben... Auf jeden Fall wird es bestimmt günstiger - als beim Profi...?

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Das werden wir ja dann sehen....

More_3
Geschrieben

Mensch bleibt Mensch... Mit Toys und Robotern wird vielleicht gespielt - wie auch bisher...?

Samira-cat
Geschrieben

Wenn man es mag zu einem Emotions-Krüppel zu verkümmern nur zu. Mir sind Empathie, Persönlichkeit und ein echter Mensch wesentlich wichtiger und vor allem lieber!!!

  • Gefällt mir 1
tinaengel13
Geschrieben

bitte bloß nicht!!! lg, tina 💋

DirtyLoverXL
Geschrieben

Bis es automatisierte Sexpuppen mit realistischen Striemen, blauen Flecken und Fesselmalen gibt, stehe ich dem Thema eher skeptisch und ablehnend gegenüber. Und danach wahrscheinlich auch....

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Duftnote Plastik oder Getriebeöl? :flushed: igitt! ne Danke!

  • Gefällt mir 3
Romantik-Hanno
Geschrieben

2050 .... das erlebe ich sowieso nicht mehr. Aber wer will denn Sex mit Robotern ? Alles Unsinn. Der Sex-Trieb wird nicht von der Zivilisation ersetzt.

DerLustvolle22
Geschrieben

Für einige Menschen ist das bestimmt sehr gut. Vorallem Leute die keine Frauen aus was für Gründen auch immer bekommen. Ich verurteile keine der Puppen benutzen daher auch nicht wen er/sie Roboter benutzt.

Geschrieben

Wenn ich so einen Schwachsinn brauche, kauf ich mir einen Renault. Der hat ne Pussy im Kühlergrill und wenn ich gerade mal keinen Bock zu ficken hab, bringt er mich von A nach B.

  • Gefällt mir 2
joeworms
Geschrieben

Hi,nunja Sexpuppen sind auch nicht mein fall zu leblos,allerding ein sexartikel für Mann Vibi oder so würde ich benutzen.Kommt drauf an wie die Roboter aussehen,wie stark die menschliche Anatomie ist.

Geschrieben

ist doch super wenn er dann mit seiner alten jogginghose, seinen fettigen haaren und ausgepacktem hammer auf ihr strampelt, solange die progammierte ursel schreit " los gibs mir du sau "

  • Gefällt mir 3
nored
Geschrieben (bearbeitet)

bis 2050 ?  dann brauch ich das nicht mehr.

Bis 2035?  dann schau ich erst mal ob's für Gruftis auch schon (noch) was gibt...

Aber wieso so weit in die Zukunft schauen?  Wenn ich mir diese ferngesteuerten Dildos mit Wlan anschaue? Wo ist da der Unterschied? Wer merkt da noch, ob es ein intelligentes Programm ist was da was zum Vibrieren bringt oder ein Hacker der ein Dildo/Roboter üernommen hat und einen Quält! :dr_love:

bearbeitet von nored
Domino80
Geschrieben

Dass es irgendwann einmal soweit kommt und Sex-Roboter massentauglich und bezahlbar werden, daran hege ich keine Zweifel. Der Vergleich mit aufblasbaren und völlig passiven Puppen hinkt aber ein wenig, da man davon ausgehen kann, dass die Robotik bis 2050 sicher so weit sein wird, dass eine bidirektionale Kommunikation in Echtzeit funktionieren wird.

Das darauf installierte Win 10.Sex wird selbstverständlich inklusive Backdoors zur INSA (InterNational Security Agency) und der Kommandozentrale der Echsenmenschen ausgeliefert. D.h. - einmal reingespritzt haben die die DNS, die Penis-Maße, durchschnittliche Stoßfrequenz, sexuelle (perverse) Vorlieben samt weiteren Daten wie Herzfrequenz, Auswertung des Atems und natürlich dem dämlichen Gesichtsausdruck beim Orgasmus. Daraus kann man dann ein tolles Profil erstellen und je nachdem die Prämien für die Krankenversicherung, die Sex-Roboter-Steuerhöhe und die voraussichtlich verbleibende Zeit bis zum Ableben berechnen. Also kein Grund, sich davor zu fürchten, du hast doch nichts zu verbergen oder?!

  • Gefällt mir 3
Joker139
Geschrieben

Ich stell mir gerade vor was passiert wenn mitten in der Nummer die Robotergespielin ein Update erhält oder plötzlich mechanische Probleme auftreten.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Mir vergeht es meist, Weil Mann eigentlich nimmer weiß, wie man Frau verführt. Ich schreibe nicht von einer Beziehung. Hab erst neulich Angebot bekommen, dass verheirateter Mann bei mir vorbei komme um mich zu streicheln. 😆 Am besten Bett frisch überzogenen und natürlich schön hergerichtet für IHN..... Auf meine Frage, ob er dann auch Zeit habe, mit mir Urlaub zu machen oder Silvester zu verbringen, Meine Sprudelkästen in Keller zu tragen. .... Kam Er will ja keine Beziehung und hat es nur gut mit mir gemeint 😕😩😰

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ach... Nur soviel. .. Da soll man als Frau Lust haben 😁

  • Gefällt mir 2
×
×
  • Neu erstellen...