Jump to content

Vergewaltigungsfantasie ausleben


arvidflow_

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

hi,

ich möchte mich kurzfassen, denn niemand will zu viel lesen ;-)

meine bekannte (friend with benefits) will von mir vergewaltigt werden. Es gibt ein Saveword. Nichts anderes wurde in irgendeiner weise besprochen und das soll auch nicht passieren. Sie möchte richtig hart vergewaltig werden mit allem was dazu gehört (abgesehen von bleibenden verletzungen, das würde ich nicht wollen). Nun Frage ich mich, wie man das schaffen kann. ich will es irgendwann diesen Frühling/Sommer machen, am besten, wenn Sie nicht damit rechnet, aber ich weißt wirklich nicht so recht, wie man das praktikabel gestalten kann. Ich müsste Ihr vermutlich irgendwie ein paar Tage folgen. Ich denke ich würde die Nacht vorziehen, dann ist alles noch etwas gruseliger ;) ich werde mit schwarze Kleidung anzeihen und auch ein schwarzes Basecap und schwarze handschuhe.

Wie würdet Ihr das machen, lasst mal eurer Fantasie freien lauf. Danke :-)

 

ps: wir haben beide wirklich keine großartigen Hemmungen und eigentlich ist alles möglich.

Geschrieben

Mache es am besten direkt vor einer Polizeiwache und nehme ein täuschend echtes Gummimesser mit. Schon hast du 9-12 Warnschüsse im Rücken!

Geschrieben

Ich würde mir Gedanken machen das ein besorgter Nachbar die Polizei ruft^^

Geschrieben

ola....mich derartig zu verkleiden und dann loslegen wenn sie es nicht vermutet...da wäre ich vorsichtig.....vergewaltigung spielen und richtig vergewaltigt werden ist ein unterschied wie tag und nacht. deine bekannte kloppt dir die eier blau, weil sie mit einem fremden rechnet.

Geschrieben

Es gibt genügend Frauen, die so etwas erleben mussten. Sich dann hierüber auszulassen ist einfach abstoßend! Und..... wenn es der Richtige mitbekommt, dann rechne mit einem längeren Krankenhausaufenthalt.

Geschrieben

Tja was ist das...?

Immer mal wieder zu lesen...und auch zu hören..

Ich habe diese Vergewaltigung Phantasien....das mein Freund mich überfällt fesselt und mich dann GESPIELT vergewaltigt!

Erstaunlicher Weise kommt dieser Wunsch von Frauen...

Wenn ich von Vergewaltigungen lese von den jahrelangen Trauma von den Verletzungen von der Hilflosigkeit der Opfer..

wünsche ich so eine Schwein nur das Schlimmste.

Und jetzt dieser Wunsch der an den TE heran getragen wird....kaum vorstellbar aber doch wahr vermutlich!

Es muss diese Hilflosigkeit die wohl gewünscht wird...Das Brutale ..das über sich ergehen lassen das sich demütigen lassen!

 

Lieber TE ..ich kann meiner Phantasie da keinen Lauf lassen..Ich bin zu sehr Realistin...

Ich möchte nie nie in dieser Situation kommen...auch nicht gespielt!:confused:

 

Geschrieben

Vergesst bitte nicht die rechliche Seite ,seit Ihr sicher das beide es wollen ?

Geschrieben

Sehr bedenklich. Sehr bedenklich. Der nächste Fall fürs Gericht?

Geschrieben
vor 31 Minuten, schrieb Ichbleibwieichbin:

Es gibt genügend Frauen, die so etwas erleben mussten. Sich dann hierüber auszulassen ist einfach abstoßend! Und..... wenn es der Richtige mitbekommt, dann rechne mit einem längeren Krankenhausaufenthalt.

Poppen.de..

Vorlieben Fetische Wünsche darf alles hier rein.

Für manchen geht seine Welt nur bis zur Fensterbank....und für manchen darüber hinaus!

Ich hätte bei den Thread ...Ich mag Vernähungspiele weinen können...

und bei Wünschen nach Erbrochenem zu  essen  kotzen können.

Meine Toleranz ist bestimmt nicht grenzenlos...aber bevor ich hier Jemanden als abstoßend tituliere 

enthalte ich mich des Kommentares und sage lieber nichts!

Vielleicht für die nächsten Kommentare mal als Anregung!:crazy:

Geschrieben

Ich bin ein wenig verwundert, wie stark eure Antworten in Richtung Bewertung gehen. Nicht, dass ich etwas dagegen hätte, ich danke euch für die Einblicke in eure Haltungen dazu.

Wir sind uns ganz klar, dass wir das wollen. Wie gesagt, es gibt ein Saveword.

Ganz sicher muss man da natürlich aufpassen, dass es nicht zu einem Problem mit der Exekutive kommt. Auch besorgte Passanten können ein Problem werden. Wir haben allerdings die Einstellung, dass derartige Gefahren die Spannung für uns sogar noch im positiven Sinne erhöhen. Dass das alles hochgradig kontrovers ist, ist mir klar.

Im Moment möchte ich auch nur die Machbarkeit eruieren und dachte mir, ich stoße deswegen eine empathische und konstruktive Diskussion an. 

Geschrieben

💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩

Geschrieben

Also ich hatte diese Fantasie auch die mir mein Mann in einer "Soft" Variante erfüllt hat, so wie du es beschreibst denke ich passt das schon ganz gut, wenn es nicht so crass werden soll vielleicht mal bei euch daheim austesten ob es funktioniert. Geht ja auch einfach die Frau "nehmen" ohne großes Getue.

Geschrieben
vor 17 Stunden, schrieb arvidflow_:

Wie würdet Ihr das machen, lasst mal eurer Fantasie freien lauf. Danke :-)

ps: wir haben beide wirklich keine großartigen Hemmungen und eigentlich ist alles möglich.

Also zunächst:

- Nicht in der Öffentlichkeit. Auch dann nicht wenn Du denkst da ist niemand. Beim Sex in der Öffentlichkeit überrascht zu werden ist die eine Sache ( und auch übergriffig den Unbeteiligten gegenüber), aber bei einem rape Game? Stell dir vor jemand ruft die Polizei. Stell Dir vor jemand zeigt Zivilcourage und "will die Dame retten"....deswegen: Nicht in der Öffentlichkeit.

 

Vielleicht in Deiner Wohnung oder in Ihrer Wohnung?  

Geschrieben

Frag sie doch einfach nach einem Zweitschlüssel zu ihrer Wohnung... Oder du gehst einfach mit rein, dann kann sie dich erkennen und spätestens wenn du im Treppenhaus sehr zudringlich wirst kann sie erahnen dass es soweit ist. Oder wenn du sonst mal bei ihr bist. Oder du gibst vor, mit ihr irgendwo mit dem Auto hinfahren zu wollen (Kino) und die Reise geht dann woanders hin (Waldparkplatz), dann hat sie auch etwas Zeit eingeplant. Oder du gibst vor, eine Wand bei dir streichen zu wollen und sie soll dafür verschlissene Klamotten anziehen, dann ist es auch nicht tragisch wenn dabei Kleidung von ihr kaputtgeht. Dann hat sie auch paar Stunden eingeplant und du kannst alles vorbereiten. Ich finde es aber eine komische Phantasie für eine Frau, irgendwann vergewaltigt werden zu wollen. Vor allem mit einem überraschenden Überfall wäre mir sehr unwohl, da sie im Zweifelsfall nicht weiß ob es echt ist und halt ggf. nicht bemerkte Passanten eingreifen könnten.

Geschrieben

Braucht Sie doch in Moabit nur mal durch den dunklen kleinen Tiergarten, vielleicht hat die "Glück" ... sorry ... Wenn das schief geht, habt ihr nachher echt n Problem.

Geschrieben

Ne schnelle, harte Penetration ohne Erregungsfeuchte und Gleitmittel, kann kleinere, gut blutende Wunden zur Folge haben. Das ist eigentlich nicht so schön aber wenn man geil wird, bemerkt man das meistens die 2 Wochen danach. Wird frau nicht geil dabei, wird sie auch wenn Du sofort abbrichst, die nächsten par Wochen ihre helle Freude damit haben. 

Geschrieben

Denke die Pornoindustrie hat das Thema bestimmt schon filmisch dargestellt. Einfach mal suchen.

Geschrieben

Sorry kann das leider nicht verstehen .. ist mir im wahren Leben fast passiert .. muss ich nicht haben

Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb arvidflow_:

Auch besorgte Passanten können ein Problem werden. Wir haben allerdings die Einstellung, dass derartige Gefahren die Spannung für uns sogar noch im positiven Sinne erhöhen.

Und wo bleibt bei dieser Einstellung die Empathie für die besorgten Passanten? Seid ihr wirklich so merkbefreit enthemmt, dass euch egal ist, ob eventuell Unbeteiligte euer tolles "Spiel" mitkriegen? Von deren Reaktionen erstmal abgesehen, würdet ihr wirklich in Kauf nehmen, anderen eine Vergewaltigung vorzuspielen?

Ja, diese Einstellung bewerte ich, und zwar mit NoGo.

Geschrieben

 

Viele Fantasien ,sollten Fantasie bleiben.

Wenn ich diesen Beitrag lese , denke ich an die Frauen, die eine Vergewaltigung erlebt haben. Sie müssen ihr Lebenlang mit dem erlebten leben.

Zu häufig wird diesen Frauen noch nicht mal geglaubt oder es wird gesagt "du" wolltest es doch so.

Was ihr in eurer Wohnung macht ,ist eure sache, aber nicht in der Öffentlichkeit.

Geschrieben

Solche Fantasien habe ich als Frau, weiß Gott nicht. Demzufolge kann und will ich auch überhaupt nicht darüber nachdenken. Es gibt genug leidende Frauen, die sowas erleben mussten. Kann ich nicht nachvollziehen, wie man als Frau sowas geil finden kann. Fetisch hin oder her. Irgendwo gibt's doch auch Grenzen.

Geschrieben

Na hoffentlich verwechselst du nicht die Tür. ....

Geschrieben

Mit safe wort wird es doch zum Glück nie das sein was es soll. Vielleicht sollte sie mal nach einem anderen Kick ausschau halten.

Geschrieben

Ich habe bis jetzt hier nur gelesen was alles nicht geht und viele Moralapostel und Bedenkenträger haben sich zu Wort gemeldet. Aber auf die Fragen ist kaum jemand eingegangen. Wenn Sie sich wirklich sicher ist das sie es so will , lasst sie doch Ihre Lust ausleben. Natürlich unter der Voraussetzung das es wirklich nur die Erfüllung Ihrer Fantasie wird. Wenn es Ihr so gefällt. Warum nicht ? Ich sage nur :  Leben und leben lassen  ! 

Geschrieben (bearbeitet)

@Ich04808 Aber doch nicht in der Öffentlichkeit!!! Reicht deine Fantasie nicht aus, dir vorzustellen, was passiert, wenn das jemand mitbekommt...?? Das hat rein gar nichts mit Moralapostel zu tun, sondern mit Vortäuschung einer Straftat!  Jedem, der sowas wirklich macht, wünsche ich mindestens das SEK ans Bein!

bearbeitet von SevenSinsXL
@ ergänzt
×
×
  • Neu erstellen...