Jump to content

Bettgeflüster


cavalierwilliam

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Nennst du auch deine Frau / Freundin in bestimmten Momenten deine Ehehure?

Geschrieben

Ganz bestimmt nicht. Was für Meinungen hier über vertreten sind ist echt ..................

Geschrieben

Wenn es derber zur Sache geht rutscht schon mal Schlampe raus, aber Ehehure geht ja gar nicht, viel zu aufgesetzt und respektlos.

Geschrieben

Also entweder man nennt sich cavalier und handelt dementsprechend oder man nennt seine frau hure und wer weiß was noch. Ich persönlich halte nichts davon Frauen zu erniedrigen. Egal in welcher form.

Geschrieben
Gerade eben, schrieb ole5555:

Also entweder man nennt sich cavalier und handelt dementsprechend oder man nennt seine frau hure und wer weiß was noch. Ich persönlich halte nichts davon Frauen zu erniedrigen. Egal in welcher form.

Kommt immer auf das WANN und WIE an. Wenn sich beide einig sind und Dirty Talk mögen, kann es ganz anregend sein ... in Maßen. Die Betonung liegt auf KANN.

Geschrieben

Ach ja, meine ersten Freundin, die habe ich in den schönsten Momenten auch mal mit so was provoziert. Die war so was von schnell weg - das glaubst Du gar nicht. Aber herrlich war sie anzusehen, die Empörung. Herrlich, herrlich, herrlich. Ach ja, die Jugend, die Jugendzeit, wo ist sie hin!!!! :)

Geschrieben

Nein das tue ich nicht sie mag es wenn ich sie geile schlampe nenne. Lg

Geschrieben

Ich nenne sie meist Samsung - weil die ja bekanntlich heiss sind - zumindest die Akkus.... ;-)

Geschrieben

Ganz klares NEIN. Eine Frau ist kein Stück Vieh!!!

Geschrieben

Ich wüßte nicht, weshalb ich eine Freundin/Frau als Hure bezeichnen sollte. Ich bezahle sie ja für nichts. (Zumal ich diese Bezeichnung sowieso als abwertend betrachte - und daher nicht einmal auf den Gedanke käme, in dieser Richtung mit ihr zu kommunizieren.)

Sollte sie ein Feuer löschen, würde ich sie auch nicht als Ehefeuerwehrfrau betiteln. Oder als Eheköchin, wenn sie ein leckeres Essen zubereitet.

Mögen es hingegen zwei Menschen, mit solchen Beschreibungen um sich zu werfen - dann bitte, tut euch keinen Zwang an.

Nur nicht verwundert sein, solltet ihr merkwürdige Blicke ernten, wenn ihr dies in der Öffentlichkeit auslebt. ;)

Geschrieben

Die Anrede Ehehure ist in meinen Augen ziemlich respektlos und kaeme mir nicht in Frage wenn ich eine Partnerin haette. Auch nicht in ihrer Abwesenheit.

Geschrieben

Da gibt es doch wohl geilere Bezeichnungen...

Geschrieben

Vielen Dank an die, die sich hier gegen diese Bezeichnung aussprechen. Das stellt mir ja fast ein wenig den Glauben an die Männerwelt wieder her.

Geschrieben

Ehehure nie. Aber wenn Sie drauf steht im Dirty Talk, "Hure" dann duchaus. Und seid versichert, es hat sie richtig angemacht.

Geschrieben

 

vor 23 Stunden, schrieb cavalierwilliam:

Nennst du auch deine Frau / Freundin in bestimmten Momenten deine Ehehure?

Ich würd noch nicht mal eine Prostituierte beim Sex eine Hure nennen. Das Wort Ehehure hab ich auch bisher noch nicht gehört oder gelesen.

Andere Frage: Nennt dich deine Frau/Freundin dann auch Ehefreier?

Geschrieben

Frage an den TE: Warum machst Du das? Und in welchen Momenten?

Geschrieben

ich verstehe männer nicht, die ihre partnerin so nennen, aber auf jeden topf passt wohl auch ein deckel :crazy:

Geschrieben

Wie unterirdisch niveaulos ist das denn? Aber wer es mag...

×
×
  • Neu erstellen...