Jump to content

Mädels....rückt


SexyAusMarzipan

Empfohlener Beitrag

SexyAusMarzipan
Geschrieben (bearbeitet)

....raus mit der sprache ...lach.
nee mal echt und im ernst.

wie sieht es bei euch aus die mädels ü 40?
prozentual eure lust gegenüber vor 30!

ich hatte in der letzten woche einige gespräche,
u.a. mit meiner schwester zum thema wie prüde ich mal war.
....mit 21 meine geburtstagsparty beendet weil versaute witze erzählt wurden,
....meine erste liebe hat es sich mal nachts selbst besorgt, das war monatelang ein
aufreger für mich, hab mich bei mama und schwester beklagt.
....sex am tage wenn überhaupt mit geschlossenen gardienen,
..........mein lustfaktor war ...weiß nicht 5%.

es gehörte eben dazu, manchmal war es auch schön aber männer damit zu reizen? never!!!!
hätt ja sein könnrn die nehmen mich beim wort...lach.
dann wurde ich dreißig....oh haa!
es stimmte also was die leute sagten, mit 30 ändert sich das leben.
plötzlich merkte ich das ich lust hatte und das sagte... oh
relativ schnell stieg mein lustfaktor,
aber dann ü 40...wo ich mit 15 dachte sei man schon scheintod....
fing ich glaub ich an zu leben.
heute hab ich das problem, würde ich suchen, hätten mir die männer
(jedenfalls die die ich kennenlernte) zu wenig lust.
manchmal denk ich wenn männer erzählen das ihre frauen keine lust haben,
das sie ihre frauen garnicht kennen.
auch hier lese ich oft das gegenteil von keine lust.
ist das alles lüge?
schreibt frau das hier nur um sich zu betätigen?
glaub ich nicht, wenn ich von mir ausgehe.

mädels wie schätzt ihr euren lustfaktor ein?

u30

ü30

ü40?

ich erlebe sex viel sinnlicher und geiler als früher!
wie geht es euch,

und wie empfinden die männer das wenn sie frauen erleben?



die sexy


bearbeitet von Prickel
mal ein "r" geklaut
Geschrieben

ich erlebe gerade den geilsten sex mit meiner über 50jährigen frau. nie war der sex inniger und lustvoller


Geschrieben




Es spielt ja auch das Leben drum herum eine Rolle

Deswegen würde ich nicht pauschal sagen sie ist größer oder kleiner... Sie ist anders



SexyAusMarzipan
Geschrieben

huhu steelys, grüß euch...

habt ihr ne ahnung warum man so oft hört das nichts mehr geht?

lg zu euch die sexy


Geschrieben

ich denke, viel hängt einfach davon ab, in wie weit man sich vom Alltag einfangen läßt und in wie weit man bereit ist, Prioritäten setzt zu können, von gemachten Erfahrungen, von im Alter zunehmender Gelassenheit, der Fähigkeit, den Kopf frei zu bekommen.

Vielleicht auch, Sex nicht nur als Akt zu sehen, sondern zu erkennen, welche Facetten das drum herum bieten kann und das Sex nicht zwangsläufig den Austausch möglichst vieler Körperflüssigkeiten bedeuten muß.


Geschrieben

Will auch mal was beitragen als rumpopper!

Für viele (die meisten) mädels um die 20 ist das outfit und drumherum viel wichtiger , sie müssen wohl auch erst lernen wie und was ihnen gefällt !
Aber auch ihre sexpartner müssen erst lernen wie sie ihre süße auf wolke 7 kriegen ?

So um die dreisig sind dann die meisten so weit das sie wissen wo die reise hin geht , aber trauen sich oft noch nicht ihre wünsche mim partner zu verwirklichen ?

Zwischen mitte dreisig und vierzig wechseln sie dann entweder den partner oder der seine einstellungen und sie gehen gemeinsamm neuem erleben entgegen ?

Und richtung 50 und weiter werden sie dann richtig hemmungslos und genusgeil, suchen sich aus was ihnen gefällt !
Heute kann eine gepflegte 50erin leicht optisch mit einer dreisigerin mithalten, nur das sie viel lockerer ihre geilheit ausleben ?


Geschrieben

ich weiss ich bin theoretisch gar nicht gefragt wiel ich nunmal erst 19 bin, aber ich habe auch shcon oft von freunden, bekannten und verwandten gehört dass frauen über 40 mehr spaß am sex haben, ich denke ein großer faktor ist dabei wie gut man seinen körper und seine lust kennt.
ich weiss dass es sich aus dem munde einer so jungen ,göre' blöd anhört, allerdings habe ich vor meinem ersten orgasmus auch so gut wie nie lust gehabt....und ja...seitdem kann ich eben nicht genug kriegen....
wie schon erwähnt denke ich-nein-ich meine sogar dass frauen erst dann richtige lust verspüren oder anfangen zu verspüren wenn sie erst entdecken wie wunderschön sex als erlebnis sein kann....
für mich ist es irgendwie selbstverständlich dass eine frau, die ihren körper nicht kennt und sich vllt sogar für bestimmte teile des körpers ,,schämt''(gibt ja tatsächlich frauen die ihre muschi hässlich finden)...und solche faktoren erschweren bzw unterdrücken die lust einfach enorm.....man lernt ja auch erst im laufe des lebens dass ein speckröllchen hier und da noch lange nichts schlimmes ist.....und erst wenn man dieses erkannt hat, dass es beim sex eben nicht darum geht wie man dabei aussieht sondern was man verspürt kann man den sex erst richtig geniessen......


mollymaus11168
Geschrieben

u30: erst war alles mit scham behaftet. über sowas redet frau nicht ( meine mama war sehr prüde!) geschweige denn, dass eine frau soetwas wie lust empfindet! später kamen dann schon recht früh die kinder. frau war immer müde und gestresst und die schönste nebensache der welt verkam zur pflichtübung, damit der mann ruhe gab!

ü30: bis ca. 35 glich das ganze eher einem ritual ( augen zu und durch), ab dann ging die kurve nach oben. das empfinden und die orgasmusfähigkeit stiegen rapiede an.

ü40: lust pur! neugier, sinnlichkeit, offenheit und sexueller hunger sind kaum zu toppen. hätte mir das jemand in jungen jahren prophezeit, ich hätte nen roten kopf bekommen und wäre geflüchtet!


SexyAusMarzipan
Geschrieben

hätte mir das jemand in jungen jahren prophezeit, ich hätte nen roten kopf bekommen und wäre geflüchtet!




lautlach, du redest net grad von mir???


Geschrieben

Also mit U 30 oder sagen wir mal u 25 war ich da auch sehr gehemmt...nur mit festem Freund, lange Beziehungen, 08/15 Sex...ausserdem hängt man da auch (ich zumindest) immer noch ein bisschen in dem Klischee, das Frau wenn sie rumpoppt ne Schlampe ist.

Mit etwa Ende 20 hab ich angefangen mich diesbezüglich zu emanzipieren und jetzt mit fast Mitte 30 leb ich meine Lust aus, versteck mich nicht, mag mich wie ich bin und steh zu mir und entsprechend positiv wirkt sich das auf das Sexleben aus.

Das ist aber etwas, das man eben im Laufe des Lebens erst lernt und mit Anfang 20 sieht man da vieles noch anders, verklemmter...wahrscheinlich ein Grund, warum es eben im Laufe des Lebens immer besser wird im Bett


Geschrieben

Ü 40 - Edelpfirsiche erleben ist einfach der Hammer.


LG xray666


Geschrieben

ich glaube sexuelle unlust breitet sich in allen altersgruppen aus, wenn mann nicht mehr, oder noch nicht, die nötige gelassenheit hat den sex zu genießen und sich unter druck setzen lässt. der druck kann im täglichen leben entsehen, oder aus beim sex. oft haben junge menschen den gedanken, das möglichst oft und viel sex haben müssen. auch das sie alles konsumieren müssen was es gibt.
im alter sieht man das oft gelassener. man hat sex oder nicht. wir haben manche tage zwimal sex und auch mal 2 wochen keinen. mal dauert er 10 minuten und manchmal mehrere stunden. manchmal nur wir beide und manchmal mit mehreren. so wie es uns gefällt. ganz locker. wir haben auch schon mitten drin abgebrochen, weil wir merkten das es sich eigentlich anfühlt wie eine pflichtübung. wir lachen gemeinsam über solche sachen und sehen es nicht als drama. als älterer mensch hat man vielleicht die gelassenheit es einfach zu nehmen wie es kommt.
möglicherweise geht bei einigen nichts mehr weil sie sich auch sonst nichts mehr zu sagen haben. wie prickel es so treffend formuliert hat


Geschrieben

Wenn ich ganz ehrlich antworte würde ich sagen:

Seit ich Internet habe bin ich viel lockerer geworden.
Im Internet habe ich Worte gelernt, die ich vor 9 Jahren noch gar nicht kannte.

Dann, als ich alleine lebte, traf ich mich mit einigen Herren.

Und irgendwann genoss ich so vieles welches ich,
als ich verh., Mutter und Arbeitstier war, nie hätte erleben können.

Manchmal denke ich, hätte es, als ich 30 Jahre alt war,
das Internet gegeben..........hätte ich damals schon den Sex genossen?

Für mich kam die richtig gute Sexualität mit der Internetzeit!

Oder liegt es doch am Alter?


Geschrieben

Bei mir kam und kommt es immer darauf an, mit wem ich Sex habe


Geschrieben

Die Gründe, warum Pfirsiche so edel werden, sind mir ja so etwas von wurscht.

Hauptsache edel.


LG xray666


Geschrieben

Mit 20 bekämpfte ich noch die Fesseln meiner kath. Erziehung, die negativen, ersten Erfahrungen und sehr diletantische Männer, die sich in erster Linie um ihr Wohl kümmerten. Ich hatte dieses typische "Hä- und darum macht man so einen Hype?" -Gefühl.

Ende 20 konnte ich dann sehr viel lustvoller mit meinem Körper umgehen, schaffte es allmählich auch zuzulassen, bei einem Mann zu kommen... dummerweise wurde diese Hochphase dann durch die Beziehung zu meinem Mann beendet und ich darbte jahrelang sexuell.

Mit 41 habe ich dann beschlossen, dass Sex viel zu schön und wichtig ist, um darauf zu verzichten. Ich probiere Sachen aus, für die ich mich früher fürchterlich geschämt hätte und kann mích nun vollständig fallenlassen und Orgasmen haben, so viele ich nur will... Finde ich einfach genial und ich bin sehr neugierig, wohin diese Entwicklung gehen wird.

Und totalxverrueckt hat recht - das Internet erleichtert in dieser Hinsicht vieles. Man kann sich informieren, austauschen und als Frau extrem leicht Männer kennenlernen.


Geschrieben



Hauptsache edel.


LG xray666




Edel sei der Pfirsich, hilfreich und gut.
Ach Mist, das war ja was anderes.


Geschrieben

Also, nach der Scheidung bin ich richtig "aufgetaut", neuer Freund mit 51 J., ich 47 J., einfach nur geil.

Der Sex wird im Alter besser und intensiver. Könnte fast täglich mehrmals, komisch, früher war das anders....

Man kann besser abschalten und genießen. Einfach nur irre.


SexyAusMarzipan
Geschrieben

hmmmmm edelpfisiche, die hab ich heut mittag gehabt...

sehr lecker
aromatisch
saftig

juhuuuuu ich bin ein pfirsich...
also liebe mitpfirsiche

bitte um weitere antworten


Geschrieben

Mit U30 war Sex halt Sex , machte Spass , aber war nix Besonderes . Ich hatte Sex , wenn ich geil war , zur reinen Befriedigung , zum "Druckabbau" .
Mit Ü30 ist Sex etwas sehr sinnliches für mich , ich hab gelernt klar zu formulieren , was ich möchte .
Heute verzichte ich lieber auf Sex , wenn für mich nicht , die mir wichtigen Komponenten , stimmig sind .

Ich geh auf die 40 zu , mal schauen , was noch kommt .


Telefongeliebte
Geschrieben

Ich hatte Sex , wenn ich geil war , zur reinen Befriedigung , zum "Druckabbau" . .


Das kenne ich so eigentlich nicht. Ich "muss" nie Sex haben - aber ich habe ihn, weil er einfach unheimlich schön ist und ich gar nicht einsehe, darauf zu verzichten, wenn er doch für alle Beteiligten nur Vorteile bringt!

Übrigens finde ich es erfreulich, dass Frauen, die noch ein paar Jahre älter sind (und vermutlich in/jenseits der Wechseljahre), schreiben, dass ihr Sex eher besser geworden ist. Die Hormonumstellung im Klimakterium scheint ja dazu zu führen, dass manche Frauen nur noch eine geringe Libido haben, während andere mehr Lust bekommen, da die "Bedrohung" Schwangerschaft wegfällt.


kleinebieneNRW
Geschrieben

Kenne nur den Unterschied zwischen 17/18 (der Start meiner sexuellen Erfahrungen) und nun mit 26... Selbst in der kurzen Zeit hat sich vieles geändert.

Mehr Lust, mehr Verlangen und vor allem den Mut seine sexuellen Wünsche anzusprechen, sich fallen zu lassen und komplett hingeben zu können...


Geschrieben

http://www.poppen.de/forum/showthread.php?p=5406379&postcount=1
Mehr muss ich dazu wohl nicht sagen

Das kenne ich so eigentlich nicht. Ich "muss" nie Sex haben - aber ich habe ihn, weil er einfach unheimlich schön ist und ich gar nicht einsehe, darauf zu verzichten, wenn er doch für alle Beteiligten nur Vorteile bringt!


Ich verweise mal auf diesen Thread !
-&gt


Geschrieben

... dass Frauen, die noch ein paar Jahre älter sind (und vermutlich in/jenseits der Wechseljahre), schreiben, dass ihr Sex eher besser geworden ist. Die Hormonumstellung im Klimakterium scheint ja dazu zu führen ...



Vor allem führt sie dazu, dass du nachts um 3 Uhr aufwachst, weil du schwitzt wie Sau ... und dann find mal nen Kerl, der dich poppen will


Telefongeliebte
Geschrieben

Geile, du wirst mich echt nie verstehen!!!

Ich beschrieb eine Situation, in der ich während des Sexes merkte, dass der Mann nicht zu mir passt. Ob man mit einem Mann sexuell harmoniert, merkt man doch erst wenn man es testet. Es gab schon Männer, die ich super fand - nur als Liebhaber waren sie (für mich zumindest) ungeeignet.

Aber dieses: "Gott bin ich geil heute, ich brauch unbedingt Erleichterung", was ich von Männern laufend höre, kenn ich von mir eher selten (meist am Eisprungtag).

Wie? Hitzewallungen führen zu Geilheit?? Ich hatte Hitzewallung immer nur als unangenehmes Schwitzen interpretiert.


×
×
  • Neu erstellen...