Fetisch, BDSM und Bizarr25 bis 57 Jahre ● 50km um Castrop-Rauxel 21.09.2022 - 15.10.2022

Hiebe und/oder Triebe!? Sicher sind wir wohl Beide (für) beides - „Sklaven“ der Sexualität! Dennoch - der Eine muss eben mehr Ertragen und der Andere darf weniger Erbarmen haben! 😊 Also sind wir hier und wollen mehr als Ficken und nicht weniger als Spielen und vor allem unsere Sinne (an)reizen - mit Neuem, Aufregendem, Geilem, Triebhaftigem und vielleicht sogar dem/der „grossen Unbekannten“!

Wer dieses „WIR“ ist sollte wiederum Eure Neugier in Wallung bringen – Offenheit für Alles ist einfach schwer zu beschreiben! Das „Mädchen“ ist (noch) fixiert zwischen Ungehorsam und Züchtigung, der Herr ist gerade dabei ihr den dickköpfigen Stier auszutreiben! Sie ist devot und bereit, mehr als nur die Kontrolle über sich abzugeben! Er ist der Herr der Kontrolle/Macht und definitiv nicht abgeneigt, die Ergebnisse dieser auch vorzuführen und sich praktische Inspirationen durch „Fremdnutzung“ der Sub geben zu lassen!

Sie mag ersticken, an Schwänzen und Spielarten, die Härter sind als das Leben selbst und ihr Dasein mit „nachhaltiger & einprägsamer“ Züchtigung in der Vielfalt des BDSM reinwaschen! Er will sich als Dom in ihrem Leiden baden und an ihrer Hörigkeit laben! Gemeinsam wollen wir in eine andere Welt abtauchen, die grundsätzlich grenzenlos sein soll! Alles kann, nichts muss! So auch in der Rollenverteilung – „steckt“ da nicht zum Beispiel irgendwie in jedem/r ein/e kleine/r Cucki!?

Wir sind also nicht zum streicheln hier – wir wollen ehrlichen, offenen, unverblümten Austausch:

- insbesondere von praktischen Erfahrungen,

- die gern in ihren Arsch gehen dürfen, aber nicht für den Arsch sein sollten,

- auch von Körperflüssigkeiten – ob wir dabei nur leckere Lusttropfen, oder proteinhaltige Ficktamine abschöpfen - ………………………wir werden sehen – es „steht und tropft“ bei und mit Euch!

- erfrischende und inspirierende Spiel-arten, -zeuge, -orte, -zimmer

- mit Männern, die noch echte Kerle (also Bulls) sind

- mit Frauen, die auch „Ficken und Fotze“ sagen können

- mit Paaren, die die Lust am Leiden, oder das Leiden an der Lust genauso gern ertragen, wie wir

  • mit Menschen, die einfach auch „Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“ erleben wollen

    Fein wäre auch, wenn ihr besuchbar wärt – wir sind Mobil! Naja, „in der (Körper)Mitte“ können wir uns ja allemal treffen! 😊

Fetisch, BDSM und Bizarr18 bis 55 Jahre ● 300km um Güstrow vor 2 Wochen
Fetisch, BDSM und Bizarr18 bis 65 Jahre ● 150km um Nürnberg vor 2 Wochen

+++BEWERBUNGS-STOP AUFGEHOBEN+++
Einen passenden Sklaven haben wir bereits gefunden und in unseren Dienst genommen.
Darüber hinaus suchen wir aber noch einen zweiten Sklaven und/oder vor allem noch einen Jung-Sklaven zur Ausbildung.

Wir suchen, für eine dauerhafte "Anstellung" (Teilzeit, KEIN 24/7), ein bzw. zwei bi-Sklaven (m/w/d), die uns regelmäßig zur Verfügung stehen.
Der Aufgabenbereich wird sowohl Haushalts-Tätigkeiten umfassen, aber natürlich auch, dass Du uns sexuell zur Verfügung stehst.
Eine detaillierte "Stellenbeschreibung" erfolgt nach Kontakt-Aufnahme per PN.

Eine grundsätzliche Übereinstimmung mit unseren Vorlieben und Vorstellungen sollte gegeben sein.
Also ist es wichtig, dass Du Dir unser Profil aufmerksam durchliest bevor Du Dich meldest!!!

Was unsere Suche nach einem "Jung-Sklaven zur Ausbildung" betrifft:
Du solltest 18 bis max. 25 Jahre alt sein, Single, halbwegs intelligent und kommunikativ.
Es werden keinerlei Vorkenntnisse oder Erfahrungen erwartet, aber wir setzen eine absolut offene, neugierige Einstellung zum Thema Sexualität voraus!
Das beinhaltet die Bereitschaft Dich auf ALLE unsere Vorlieben einzulassen, eine gewisse bi-Neigung bzw. zumindest ein gewisses bi-Interesse, sowie eine devote Haltung und den Wunsch einem "reifen", dominanten und ziemlich versauten Paar (weitestgehend) tabu- und bedingungslos zur Verfügung stehen zu wollen.
Alles Andere werden wir Dir im Rahmen Deiner Ausbildung näher bringen, wobei gegebenenfalls ein Teil der Ausbildung (insbesondere was die bi-Thematik unter Männern betrifft) durch unseren Sklaven erfolgen wird.
(Was jetzt aber natürlich nicht bedeutet, dass Du Dich nicht bewerben darfst, wenn Du schon über entsprechende Erfahrungen verfügst.)

Bei ernsthaftem Interesse erwarten wir eine aussagekräftige, ausführliche Bewerbung in Wort und Bild! (Und nein, damit sind in erster Linie KEINE SCHWANZBILDER gemeint!)
Diese sollte sowohl Informationen über Dich als Person, aber natürlich auch über Deine sexuellen Vorstellungen und Erfahrungen beinhalten, als auch Angaben über Deine "Verfügbarkeit", also wie oft und wie lange Du uns zur Verfügung stehen könntest.
Als grobe Vorgabe würden wir erwarten, dass Du uns mindestens alle 2 Wochen, für 1-2 Tage am Wochenende zur Verfügung stehen könntest, in Ausnahmefällen auch mal unter der Woche.

Grundsätzlich möchten wir eigentlich keine Einschränkungen machen, aber aufgrund der gewünschten Konstellation scheint es wenig sinnvoll, wenn Du in einer Beziehung bist und Dich dafür "heimlich wegschleichen" müsstest.
Auch die Entfernung spielt hier sicher eine gewisse Rolle und eine Anfahrt von deutlich mehr als einer Stunde halten wir persönlich für unsinnig.
Also überleg Dir bitte, ob es wirklich realistisch ist BEVOR Du uns anschreibst!

So, nun sind wir gespannt auf eure Bewerbungen!
Und nochmal GANZ DEUTLICH:
Es werden AUSSCHLIESSLICH VOLLSTÄNDIGE BEWERBUNGEN berücksichtigt, die unseren Vorgaben entsprechen!
Alles Andere wird kommentarlos gelöscht!!!
Und wir möchten auch kein Gejammer hören, dass Ihr nur Basis-Mitglieder seid und deshalb keine Bilder verschicken Könnt!
Ganz einfache Lösung:
Bilder auf eurem Profil in die geheime Galerie hochladen, uns dann als Favorit speichern, inklusive Freigabe der geheimen Galerie und das entsprechend in eurer Bewerbung vermerken.

Erwartungsvolle Grüsse
P+R aka Extra-Ordinär

Fetisch, BDSM und Bizarr150km um Soest vor 2 Wochen

Dates