Jump to content
Mollylacht

Irgendwelche Tipps ?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Es geht, wieder mal, um NS. Mein Partner mag das sehr als passiver Part. Ich mag das auch, als passiver Part. Es stört mich auch grundsätzlich nicht, zu spenden, aber mein Körper "spielt nicht mit". Die Blase ist zum platzen voll und trotzdem muss ich "drücken" damit ein Strählchen kommt. Geh ich auf die Toilette rauscht es nur so aus mir heraus.

Ich scheine eine mentale "Sperre" zu haben. Gibt es Erfahrungen mit der Überwindung derselben? Wie schafft Ihr das, einfach loszulassen?

Flowerbomb73
Geschrieben

Kenne ich ....hab irgendwie ne Blockade 🙈

Steve1973GM
Geschrieben

Leider noch nie probiert......

Geschrieben

das nennt man Paruresis.. kann man aber "abtrainieren". musst du mal googeln LG Sebastian

Geschrieben

Das erste Mal hatte ich auch Probleme zu spenden. Danach ging es immer besser. Nun genieße ich die NS spiele

Geschrieben

Vieleicht ist das bei dir eine kopfsache .setz dich nicht selbst unter druck das du musst. Lass laufen wie du lust hast

Notfallhamster
Geschrieben

Am besten lässt man los wenn man einfach loslässt :). So wie du die Situation beschreibst ist das was ihr macht am ehesten ein Hirnfick. Macht euch nciht fertig, ihr mögt beide NS passiv, seid spontan, legt euch kein Drehbuch zurecht ala "Jetzt Pullern, du bist dran!". Lasst einfach alles laufen, habt euren Spass miteinander und wenns irgendwann dann mal ganz entspannt gesprudelt hat wirds immer entspannt sprudeln. Das was ihr da treibt würde ich am ehesten in die Rubrik Leistungsdruck packen, ist ja schlimm wie sehr ihr euch bemüht, das verkrampft und nichts ist so schön wies sein sollte. Lassts einfach locker und ruhig angehen, naja oder locker und halligallimäßig aber eben ohne Druck etwas tun zu müssen.

Geschrieben

@sexy50erIch hab Lust, die Blase drückt .... und nichts geht ... obwohl ich weiß, dass es willkommen wäre. Sehr frustrierend :-(

 

@koppa den Begriff kannte ich noch nicht, danke für den Tipp, schau gleich mal nach

 

@ManuTVbln Ich hab das schon öfter gemacht und stehe jedes mal vor der gleichen Schwierigkeit. Die Ergebnisse der Sauberkeitserziehung überwindet man wohl nicht so leicht ....

Geschrieben

Du versteifst dich aber zu sehr darauf laufen zu lassen dadurch hast du dann aber auch Angst das nix kommt. 

Geschrieben

Habt ihr es mal in der Dusche oder Badewanne probiert? Ich hatte auch mal einen der das unbedingt probieren wollte.. . Lecken beim Pinkeln. Im Bett ging nichts, gar nichts. War wahrscheinlich die Angst nicht stoppen zu können. In der Dusche lief es dann. Und ich muss sagen, es war echt geil. Für beide :-)

schnurzel75
Geschrieben

Warum probiert ihr es nicht mal outdoor? Einfach mal nur laufen lassen und zusehen,so als start.das gefühl wie es am besten geht,muss sich ja erst entwickeln;)

Geschrieben

Mir geht es genau wie dir: "es stört mich nicht"... aber im Grunde habe ich nicht wirklich Lust das zu tun und stehe eigentlich auch eher passiv drauf. Daher will es auch bei mir selbst in der Badewanne nicht laufen. Ich empfinde es als ziemlichen "Leistungsdruck / Erwartungsdruck", wenn der Mann unter einem kniet / liegt (zumal mich schon das völlig abtörnt, weil das so eine devote / unterlegene position ist). Falls all die Tipps hier nicht helfen, ist es vielleicht langfristig besser, Dir und deinem Partner einzugestehen, dass du einfach nicht drauf stehst.

Geschrieben

Wichtig ist dass du während du ns gibst etwas Abstand zum Mund von deinem Partner hast. Ns wenn er dich gerade leckt ist mega schwierig

Anos
Geschrieben

Zunächst einmal, solltest du mit dir selber im Einklang sein... Ich sage es mal ganz krass, es sollte dich selber geil machen zu pissen... Versuch es mal alleine auf der Toilette... Befriedige dich selber dabei wenn du deinen Sekt laufen lässt und schau ob es dich geil macht???!!! Wenn es dich selber nicht erregt, bist du wohl er fürs passive gemacht...

Geschrieben

First World Problems. We all know them.

Bicolour
Geschrieben

Diese Blockade am Anfang kennen sicher viele, die sich darin versucht haben, ich auch.

Wenn du das ändern willst, gewöhn dir an, vorm duschen nicht auf die Toillette zu gehen, sondern während des duschens im stehen zu pinkeln. Erst  mal alleine, weil das auch erst mal eine Überwindung sein kann. Dann kann man auch zu zweit duschen und es mal laufen lassen, ohne dass er sich gleich darunter hockt, sondern einfach mal nur seine Hand drunter hält. Mit ein bisschen Übung klappt das dann auch, wenn du über ihm stehst. Geh es spielerisch ohne Druck an.

Wenn ihr irgendwo am See seid und du dringend musst, setz dich einfach mal auf seinen Schoß, umarm ihn fest und mach ihn ohne Vorwarnung so richtig schön nass. Guck in sein Gesicht, wenn er auf einmal deine Wärme spürt ... ;-).

Geschrieben

Vielen Dank an alle.

Dusche und Badewanne ist kein Problem für mich, da hab ich nicht so viel Widerstand. Outdoor hört sich scharf an, das muss ich mal versuchen. Und die Sache mit auf den Schoß pullern ist megageil ....

Das Pinkeln an sich macht mich nicht an, aber die Wirkung, die es auf "Ihn" hat  ;-)

Und ihr habt schon recht, ich wollte ihm das unbedingt "bieten".

1. wegen der Wirkung^^ und 2. weil ich ihm andere seiner Wünsche nicht erfülle und dann denke ich "Nicht mal pissen kannste". Bin also bei dem Thema wirklich etwas angespannt.

Geschrieben

Du hast verstanden was ich meinte . Setz dich nie selbst unter druck . Lg thommy 

Hassan123456
Geschrieben

Willst du sex mache

Hassan123456
Geschrieben

Suche ein Frau

KnackarschWHV
Geschrieben

Du musst dich gehen lassen. Lasse dich zum Beispiel mal eine längere Zeit lecken mit einer vollen Blase, dann entspannst du automatisch und es sprudelt aus dir raus.

Geschrieben (bearbeitet)

das ist eine kopfsache.. eine natürliche blockade die aber zu lösen ist. du bist nicht entspannt genug.

ging mir auch mal so als ich in der klinik in die bettschüssel pinkeln sollte.....

bearbeitet von magnifica_70
×