Jump to content

Swinger

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Rätschläge!!Sehr schwer aber man sollte immer schaun das es wie bei einer Gleichung ja im Gleichgewicht bleibt,Nun ja hat der eine Mann oder Frau Spaß der andere nicht kommt oder kann es schon schnell zur Eifersucht führen.

Circumstances
Geschrieben

Naja, ehrlich gesagt habe ich bis dahin keine Erfahrungen mit Gruppensex in einer Beziehung. Allerdings ist, wie in vielen Lebensbereichen, Kommunikation elementar. Meine Meinung dazu ist, ab einer hohen Ebene der Vertrautheit und dem Wissen, dass man der "Heimathafen" der Person ist, sollte das bei Absprache kein Problem sein. Eifersucht würde bei mir die ersten Male auch mit rein spielen aber trotzdem ist es m.M. nach möglich sich mit dem Partner über seine Erregung zu freuen und für ihn zu freuen. So zu sagen eine Ebene, auf der die Liebe zum Partner über der eigenen Eifersucht steht. Daran kann die Beziehung unheimlich wachsen und man entwickelt sich zusammen. #gedankeneinesdilettanten ;D

Geschrieben

Hallo, meine Erfahrung war bisher immer so, Das erste Date lief zwar gut ab aber meine jeweilige weibliche Beziehung hat mir im nachhinein vorwürfe gemacht das ich anderen sex mit der Dame gemacht hätte. Das war 2 mal immer das gleiche. Aber als eine zeit verstrichen war kam sie doch wieder ob wir es nicht nochmal machen wollen und ab da lief alles bestens. Ich selber hatte nach solchen treffen immer noch mehr bock auf meine süsse und der sex war intensiver. Das empfindet aber vieleicht jeder anders. Viel Spaß allen dabei

sailerx
Geschrieben

Vertrauen zu einander und Eure Beziehung  sollten es aushalten.

Offen reden und wenn Zweifel und Bedenken bestehen laßt es.

Ansonsten probieren, aber es sollte jeder es jederzeit abbrechen können!

Geschrieben

Also ihr müsst euch klar darüber sein das es nur um Sex geht, und nichts anderes. Solltet ihr in eben Club gehen sucht euch einen Pärchen abend aus, sonst könnte es anstrengend werden uns vor allem nervig... Am besten lasst euch vom clubbetreiber herumführen und ein erfahrenes paar vorstellen...Gute Clubs machen sowas, quasi "Paten"... Und vereinbart für den Fall das es zum partnertausch kommt Zeichen, ein Händedruck z.b.damit der andere weiß ob alles ok ist.

Geschrieben

Ihr müsst es beide wollen. Ich kann zum beispiel nicht zusrhen wenn mein mann ne andere hat. Aber das ist bei jeden andrest.

Cunni2069
Geschrieben

Ich gehe mal davon aus, dass Ihr das untereinander offen besprochen habt;
Ihr könntet also als Paar ohne weiteres einen Swinger-Club besuchen (auf Motto-Abende achten), und erstmal schauen, was dort so passiert; ihr müsst Euch dem Geschehen dort nicht zwangsläufig anpassen ("wenn alle fi..., dann müssen wir ja auch").
Wenn Ihr Unbehagen (auch nur einer von Euch) empfindet, könnt Ihr jederzeit abbrechen (ihr solltet aber zumindest das Buffet genießen ;)).
Natürlich muss damit gerechnet werden, dass man angesprochen und umworben wird, aber in gut organisierten Clubs (da kann man sich vorher informieren) bedeutet ein "nein danke" auch wirklich ein "NEIN"; wer sich nicht daran hält, fliegt raus !
Vielleicht könnt Ihr so Eure Bedenken und Ängste bestätigen oder es gefällt Euch so gut, dass Ihr Euch eifersuchtsfrei auf das Spiel einlasst  - einfach versuchen, aber sich vorher auf klare Regeln einigen ...

Ich finde es jedesmal faszinierend, wenn Paare miteinanader offen über ihre (sexuellen) Bedürfnisse reden (können);
das ist leider nicht der Regelfall ...

sveni1971
Geschrieben

Den ersten wichtigen Schritt habt ihr ja schon gemacht, darüber geredet und scheinbar wollt ihr es ja auch beide.

Das ganze kann wirklich sehr erregend und auch aufregend werden, allerdings solltet ihr euch vielleicht vorher überlegen, wie ihr es angehen wollt. Gerade wenn ihr euch noch unsicher seid.

Besprecht also was ihr euch beim anderen jeweils vorstellen könnt und vor allem, wie ihr es im Notfall abbrechen könnt. Bei unseren ersten Versuchen zu dritt war meine Frau auch erst etwas zurückhaltender weil sie nicht wusste, ob es mich stört. Wir haben aber natürlich drüber geredet und eigentlich erst dadurch gemerkt, wie erregend es für uns war.

Also, klären und dann ran ans Buffett :kissing_heart:

Geschrieben

also.. ich gehöre zu den Männer die es richtig geil finden wenn ich zuschauen kann wie ein Mann meine frau befriedigt. Es gab viele Fantasien .. aber auch viele Probleme...einige dazu... Die suche nach einen typen ist sehr anstrengend.. Ich wollte keinen der kurz nach der Arbeit und Abendessen mit seiner Frau zum abspritzten kommt.. Ich hatte die Vorstellung ein cooler gutaussehender typ mit Anstand und Charm. Der meine Frau richtig Wuschig macht .sie sollte bei dem Anblick nervös werden.. Erst haben wir es im Swingerclub versucht.. viele betrunkenen Notgeile mit imigrations hintergund also unerotisch... schnellficker unerotisch.. dann in allen portalen.. hier, joy , c date.. viele treffen... nix dabei.. alles schnellficker ohne Erotik.. wir suchten vier Jahre lang. Da das sehr Zeitaufwendig war und nix kam haben wir uns dabei vergessen.. es ging nur noch um das... letzt endlich ist das leider vorbei... überlege dir was du tust.. die Vorstellung ist geil aber das was du erlebst eine Katastrophe.. die typen benutzten deine Frau .. spritzten ab ziehen sich an und gehen.. das macht nicht geil sondern ärgerlich... es liegt nicht an den paaren die das wollen sondern an den typen die sich rumtreiben.. lieblos ohne Erotik... schade..

devdom4055stgt
Geschrieben

Geht in einen echten Pärchenclub. Unserer Erfahrung nach ist der Maihof da der Beste. Samstag ab 14:00 Uhr, in Ruhe schauen, von keinen Solo-Männern angebaggert werden. Auch mit Pärchen beim Essen oder Kaffee-Trinken unterhalten...... und irgendwann springt der Funke über, die sind es ....und dann auf die Matte. Und so Paar zu Paar geht es adnn gleichberchtigt.

AnjaStefan2011
Geschrieben

Wir schließen uns den Vorrednern an. Das wichtigste, bevor es zu intimen Kontakt mit anderen kommt, ist offen mit dem Partner darüber reden. Was für Wünsche bzw Phantasien er oder sie hat. Was er oder sie gern mal erleben möchten aber auch !ganz wichtig! was absolut nicht geht. Wenn man dies von Beginn an besprochen hat kann man schauen was sich hier und da so ergibt. Und sollten sich die Vorstellung verändern, heißt es nicht schlucken sondern ansprechen, damit man darauf reagieren kann um das ein oder andere zu verändern. Nichts ist am Ende schlimmer als wenn es dem einen Partner gefällt und der andere macht es nur aus liebe mit. Das ist auf Dauer auch nicht gut für eine Partnerschaft.

puck73
Geschrieben

So wie ich euch verstehe, habt ihr das ja schon miteinander abgesprochen, jetzt ist es also eher die Frage wie reagiert der Kopf auf die dann evtl. eintretende Fantasie.

Macht ein Signal aus, an dem der jeweilige Partner erkennen kann, dass es dem anderen gerade "zuviel" wird und abgebrochen wird. Und zieht das dann auch so durch. Hinterher dann drüber reden wo jetzt das "Problem" lag.

Eine Ex von mir hätte gerne mal einen Dreier probiert, aber ich wäre zu eifersüchtig gewesen ihr mit nem anderen Kerl zuzusehen, und ihr wäre es umgekehrt genauso gegangen, also keine Testfahrt.

Bei euch kann sich diese Erkenntnis auch noch rausstellen, also Abbruchmöglichkeit einbauen. Der jeweils dazugeholte Spielpartner muss das dann halt so akzeptieren ... Solltet es halt vielleicht vorher auch ihm/ihr kommunizieren.

Wie es andere auch schon gesagt haben, nichts machen, was euch gegen den Strich geht, das tut der Beziehung auf Dauer nicht gut, und die ist einfach doch das Wichtigste! (Oder sollte es zumindest sein)

×