Jump to content
weiche_haende

Analfisting

Empfohlener Beitrag

weiche_haende
Geschrieben

Hallo Gemeinde,

es gibt ja so gewisse sexuelle Praktiken, über die kann man sich nur wundern, doch es geht hier jetzt nicht um Bewertungen ob toll oder nicht, sondern einfach um die Frage, ist Fisting ins Rektum gesundheitlich unbedenklich?

Im Internet findet man dazu ja so manche Stellungnahme, gerade was Stuhlinkontinenz im Alter anbelangt, in jüngeren Jahren übernimmt die Beckenbodenmuskulatur die Aufgabe des geschädigten Schließmuskels usw.

Vielleicht hat jemand damit Erfahrung und will sich mitteilen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Wenn der Schließmuskel reißt is schluss mit lustig :D

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich habe keine Nachteilige Erfahrungen gemacht aber ich war auch bei einer Profi Domina.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
TSMichelle271
Geschrieben
wenn langsam und regelmäßig gedehnt wird, wird der schließmuskel trainiert und dehnbarer. das geht nicht von heute auf morgen. und man sollte auch zu demjenigen, der einen fistet, vertrauen haben können. sonst verkrampft man nur, was auch unangenehm ist.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Kann mir auch vorstellen dass das ziemlich schief gehen oder aber auch sehr gut tun kann

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
AnotherMan16
Geschrieben

Jedwr Muskel hat Grenzen. Dauerndes Analfisting ist gesundheiltlich sehr bedenklich, der Muskel leiert aus und Du wirst auf die Dauer "analinkontinent", weil der Muskel nicht mehr ganz schließt...

Schwere Verletzungen sind nicht ausgeschlossen, mit Blutungen, Rissen im After und Darm, Verletzungen des Dickdarms, Aussackungen des Darms und dann bösen Entzündungen.

Das kann übrigens schon beim Analverkehr passieren, wenn "Er" zu dick ist...

Wenn Du das unbedingt mal erleben willst, gehe zum "Profi", jemandem mit sehr viel Erfahrung. Aber selbst das ist keine Garantie, keine Schäden davonzutragen.

Verklagen danach? "Herr Richter, ich wollte anal gefistet werden und hab' das einem Profi überlassen wollen..." 😅

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Kann da als Frau vom Fach nur dringend abraten!!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SevenSinsXL
Geschrieben

Habe ich ein paarmal gemacht. Nach dem letzten Mal hatte ich 24 Stunden Probleme mit Stuhlinko, seitdem höchstens AV, kein fisting mehr. War wohl kurz vor knapp.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

Habe ich ein paarmal gemacht. Nach dem letzten Mal hatte ich 24 Stunden Probleme mit Stuhlinko, seitdem höchstens AV, kein fisting mehr. War wohl kurz vor knapp.

Ganz meine Rede!!

Analverkehr habe ich auch!!

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BerthaLou
Geschrieben

Das Problem mit der Fisterei ist ganz einfach: früher wurde es vereinzelt mal gemacht, in *Mode* ist es erst einige Jahre. 

Soll bedeuten, dass kein Mensch für die breite Masse was über Spätfolgen sagen kann. Hier mag das jemand schon länger praktizieren- aber das sind alles einzelne Meinungen.

Jemand, bei dem was daneben gegangen ist auf Dauer, bringt das vielleicht nicht in Verbindung und geht sicher damit auch nicht hausieren.

 

Die akuten Probleme wie e Coli in der Blutbahn, gerissener Damm, verletzte Muskeln mag man vielleicht kalkulieren können. Vielleicht.

 

Geht man dann aber irgendwann wegen völliger Stuhlinkontinenz in Frührente, dann ist man sicher bedient. 

Zudem hat der Darm seine eigene Flora, einige Leute geben viel Geld und Geduld dafür her, damit die passt.

Da ist tiefes und ausweitendes Rumwursteln im Darm für mich einfach logisch betrachtet einfach mal nicht gut.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SevenSinsXL
Geschrieben

@Hic_Hec

Da gab es nichts unüberlegtes und auch keine zu große Geilheit, und die Hand war kleiner als alle anderen vorher.  Keine Ahnung, woran es lag. Ich lasse es jedenfalls nicht mehr zu. Herkömmlicher AV ist auch geil und nicht so riskant.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BerthaLou
Geschrieben

Es reicht schon ein wenig Norovirus auf der Hand....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Hic_Hec
Geschrieben

@SevenSinsXL

Das ist eine sehr vernünftige Einstellung.

 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SevenSinsXL
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb BerthaLou:

Es reicht schon ein wenig Norovirus auf der Hand....

Naja, wer eine ungewaschene und nicht desinfizierte Hand in sich rein lässt, ist dann...sagenwirmal...selber Schuld.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BerthaLou
Geschrieben

Da reicht einmal draufhusten.... durchs Gesicht wischen etc.

Man pellt sich ja nicht an wie im OP.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SevenSinsXL
Geschrieben (bearbeitet)

Sicher nicht. aber das Risiko minimieren, wenn es drauf ankommt, macht Sinn.

bearbeitet von SevenSinsXL

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Spass789
Geschrieben
Durch Gewalt bekommt man alles kaputt. Bei Analfisting muss alles sehr langsam mit Geduld gedehnt werden. Dabei muss der Genießer in der Lage sein, Rektal komplett zu entspannen. Noch ein wichtiger Punkt. Hygiene. Darmkeime sind überall im Darm und nicht nur im Stuhl. Darmkeime sind am falschem Ort im Körper prinzipiell Lebensgefährlich. Also danach sofort mit Wasser und Seife die Hand reinigen und mit dieser Hand auch nichts anlangen bis die Hand sauber ist. Dies ist auch der Punkt, weshalb ich dies nicht testen will. Angeblich gibt es Rektalspülungen, die den Endbereich des Dickdarms hygienisch vorbereitet.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BerthaLou
Geschrieben

Man kann spülen- sicher (üblicherweise mit Wasser).

Das ist aber nicht antibakteriell und die e Coli sind unangenehm, aber 'umbringen' würden sie einen akut nur in der Blutbahn.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Hic_Hec
Geschrieben

@BerthaLou

Noch nie hab ich mir darüber Gedanken gemacht. Weder als Empfänger, noch als Geber. So viele Bakterien gibt es gar nicht, um das Vergnügen zu schmälern. Das ist ein Mythos.Unsere Körper sind durchaus in der Lage, diese "Invasion" zu stoppen. Ich habe schon als Empfänger zwei Hände einer Frau in meinem Hintern gehabt und sie hat dafür keine Handschuhe angezogen. Im Gegenzug hatte auch ich eine Hand in Ihrer Muschi und meinen Dödel und hab mir in Ihr einen gekeult. Was habt ihr immer nur mit der Hygiene. Jeder von uns hat ein Abwehrsystem, daß im Normalfall gut funktioniert. Was wollt Ihr denn? Jeder trägt E-Coli mit sich herum, das heißt aber noch lange nicht, daß man davon krank wird. Bleibt mal locker. Wenn das stimmen würde. wäre ich schon tot.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
BerthaLou
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Hic_Hec:

@BerthaLou

Noch nie hab ich mir darüber Gedanken gemacht. Weder als Empfänger, noch als Geber. So viele Bakterien gibt es gar nicht, um das Vergnügen zu schmälern. Das ist ein Mythos.Unsere Körper sind durchaus in der Lage, diese "Invasion" zu stoppen. Ich habe schon als Empfänger zwei Hände einer Frau in meinem Hintern gehabt und sie hat dafür keine Handschuhe angezogen. Im Gegenzug hatte auch ich eine Hand in Ihrer Muschi und meinen Dödel und hab mir in Ihr einen gekeult. Was habt ihr immer nur mit der Hygiene. Jeder von uns hat ein Abwehrsystem, daß im Normalfall gut funktioniert. Was wollt Ihr denn? Jeder trägt E-Coli mit sich herum, das heißt aber noch lange nicht, daß man davon krank wird. Bleibt mal locker. Wenn das stimmen würde. wäre ich schon tot.

Lies halt genauer, was ich schreibe. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×