Jump to content

Was ist der Kick am "schlammschieben"?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

An alle die AO oder nicht auf AO stehen, keine Sorge, es geht hier nicht schon wieder
um das leidige Gesundheitsthema. Mich interessiert nur die Antwort auf die Frage, was
Männer und Frauen so beim "schlammschieben" empfinden. Wie denkt ihr darüber und
bitte nicht das Thema Gesundheit.


Kater_Carlos
Geschrieben

Ich denke mal, es ist eben Natur pur. Die totale Hingabe an die Lust ohne etwas von sich zurückzuhalten.


Geschrieben

das alleine kann es aber nicht sein,denn den kick des "ganz natürlichen"hat in mann ja auch,wenn er alleine mit einer frau sex hat.
in der frage aber ging es ja um das sogenannte "schlammschieben"...

ich weiss es nicht,aber geht es da vielleicht unbewusst um das "die frau benutzen"..also..die frau als objekt erleben?
dieser ..zugegebenermassen sehr vagen..theorie nach hiesse das dann,das jene mann so ein bissl dominante grundzüge hätten..

aber wie gesagt..nur so eine vermutung meinerseits...da ich mich da nicht wirklich hineinversetzen kann..


Geschrieben

Ein Mann hat mir mal erklärt (der nahm öfter mal an GBs teil) das das Wissen das da jmd vorher abgeladen hat und diese ganze Schmiererei einfach geil ist..*Schulterzuck*

Ich mag es ja auch, zwar nur von einem Mann dann bitte und nicht mehrere, so darf der Kerl seinen eigenen "Schlamm" schieben


Geschrieben (bearbeitet)


dieser ..zugegebenermassen sehr vagen..theorie nach hiesse das dann,das jene mann so ein bissl dominante grundzüge hätte.



Wenn ich mir in den "Paar-sucht-Mann"-Foren ansehe, wie oft das Angebot besteht, eine "frisch besamte Fotze" (oder wie auch immer) sauberzulecken und wie die Jungs sich darum reissen, glaube ich, dass genau das Gegenteil der Fall ist und es in erster Linie um (Selbst)demütigung der Männer geht.
Mir ist die ganze Cuckold-Geschichte nicht richtig nachvollziehbar, aber es gibt ja auch Leute, die gerne frische Austern schlürfen.
Die Schlammschieberei hat immerhin den Vorteil, dass die Letzten in der Reihe die Dame nicht mehr geschmeidig machen müssen...
Definitiv nicht mein Ding.


bearbeitet von kuschelmut
Kater_Carlos
Geschrieben

...glaube ich, dass genau das Gegenteil der Fall ist und es in erster Linie um (Selbst)demütigung der Männer geht.



Das würde ich auch so sehen. Eine gewisse "devote Veranlagung" sollte man(n) dabei schon haben. Auch genetisch wäre es ja so, dass sich das letzte Männchen in der Reihe wohl am wenigsten mit seinem Erbgut durchsetzen würde.


Geschrieben (bearbeitet)

...und sich im Prinzip die ganze Mühe umsonst machte....


bearbeitet von kuschelmut
Kater_Carlos
Geschrieben

Interessant wäre natürlich auch die Antwort von den Frauen zu diesem Thema...


Geschrieben (bearbeitet)

Auch genetisch wäre es ja so, dass sich das letzte Männchen in der Reihe wohl am wenigsten mit seinem Erbgut durchsetzen würde.


das ist nicht richtig. sexualforscher haben mit versuchen bewiesen, das durch die besondere vorm der eichel das nächste bzw das letzte männchen durchaus eine chance hat das weibchen zu befruchten. die eichel wird in die enge röhre der scheide hineingepresst. durch die pfeilförmige konstroktion der eichel wird bereits vorhandenes sperma am eichelkranz vorbeigedrückt. beim herausziehen des penis wird dieses sperma vom eichelkranz aufgehalten und somit wird der bereits vorhandene samen durch die penetration förmlich abgepumpt und der neue samen an der spitze der eichel in nächster nähe der gebährmutter platziert.
daraus ist zu schließen, das bei mehreren männern mit einer frau durchaus ein wettbewerbs denken die tiebfeder sein kann. der letzte hat die besten chancen.
das hat also wenig mit devot zu tun, sondern ganz im gegenteil.
meine frau legt wert darauf, das ich beim gang bang immer ihr letzter partner bin. ich finde das gut. mein sperma bleibt in ihr :-)


bearbeitet von Prickel
  • Gefällt mir 1
jeano2
Geschrieben

na wenn das so ist, und es nun hier jeder weis, wird es wohl ein lustiges bild ergeben bei der nächsten GB party mit schlammanteil.
Alle versuchen der Letzte in der Reihe zu sein.


Mainis
Geschrieben


bitte nicht das Thema Gesundheit.



Das geht nicht. Denn "Schlammschieben" und Gesundheit stehen in direktem, untrennbarem Zusammenhang.

Jedenfalls ist das nichts für uns. Weil:
a) Thema Gesundheit.
b) In der Frau zu kommen für uns etwas sehr persönliches darstellt, was nicht jeder Dollo darf.
c) Herr Mainis überhaupt keine Lust hat, seinen Schwanz in dieses Geschmiere zu stecken.


Geschrieben


Alle versuchen der Letzte in der Reihe zu sein.


das ist ja das tolle an solchen gang bangs. erst wollen sie alle möglichst schnell an die frau und dann wollen sie alle nochmal. bis nur noch wenige übrig bleiben.
das nennt mann auch natürliche auswahl. der leistungsfähigste gewinnt.
das ist natürlich nicht das ziel, sondern der lustgewinn der frau. sie hat spaß ohne ende und sex über einen langen zeitraum. sie bestimmt was geht und wie lange


Geschrieben

Den "Schlabberdatsch" eines anderen Mannes vor sich her schieben oder drin rum rutschen!? Was hat das mit Kick zu tun ?

Sex ja, aber die eigene Gesundheit sollte einem schon was wert sein.
Sex ohne Gummi ist o.k, aber sollte nur mit der festen Partnerin praktiziert werden. Vertrauen ist gut, Gesundheit ist besser.


Geschrieben (bearbeitet)

Mehr Frauen sollten sich überlegen, ob sie sowas mit sich machen lassen...
Der Gebärmutterkrebs läßt grüßen.
Auch kann man realistischerweise nicht davon ausgehen,
daß die Krankenkassen ewig für alle Krankheiten aufkommen werden, die die Leute auf dem
Solidarsystem abwerfen wollen, zu deren Entstehung sie aber vorher maßgeblich selbst beigetragen haben.
Allein schon die Eigenverantwortung verbietet sowas.
Was ich mir heute an Krankheiten nicht heranzüchte... kann später nicht dazu führen, daß man die (ohnehin schmale) Rente dann auch noch zu den Ärzten tragen muß.


bearbeitet von Silbersternchen
Geschrieben

Mehr Frauen sollten sich überlegen, ob sie sowas mit sich machen lassen...


Das klingt so unfreiwillig...


Engelschen_72
Geschrieben

Mehr Frauen sollten sich überlegen, ob sie sowas mit sich machen lassen..


Ich denke , daß die Frauen sehr genau wissen , WAS sie da tun bzw. welche Risiken das Ganze birgt .


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Kuschelmut:
ich glaube ganz einfach, daß viele gar nicht richtig über die Folgen nachdenken.

Siehst Du doch auch hier, daß sowas immer öfter gepostet wird,
AO-Parties etc.
Gerade auch bei denen, bei denen das Eurozeichen dahintersteht.
Halte das für sehr bedenklich.
Man kann sich doch seine Gesundheit nicht abkaufen lassen.
Wer das macht, muß sich im klaren sein, er wird später ein Vielfaches von dem verdienten Geld zu den Ärzten tragen müssen.
Das war einfach nur mal als Anregung zum Nachdenken gedacht, weiter nichts.
Mir kann das egal sein im Prinzip, ich persönlich machte sowas eh nicht.
Nur könnte viel Leid verhindert werden, würde vorher nachgedacht.
Zumindest was diesen Krebs angeht, sind die Frauen hinterher die Dummen,
den Männern dürfte es doch ziemlich egal sein.


xxx_schlingel
Geschrieben

Wie kommst du nun auf Gebärmutterkrebs, Silbersternchen...?
Ich meine Geschlechtskrankheiten, okay akzeptiert, aber gleich ein Tumor hört sich so an als ob ich neuerdings auch wieder vom Wichsen erblinde...


Geschrieben

Es ist erwiesen, daß es so ist.
Wenn du dir als Frau von allen möglichen Männern alles reinschmieren läßt.
Dieses über Jahre.
Das Thema wird nur nicht so thematisiert wie Aids oder Geschlechtskrankheiten... warum wohl?
Es betrifft nur die Frauen.

Aber von mir aus soll jeder machen, was er will.
Nur soll dann hinterher auch nicht gejammert werden, wenn man was hat.


Geschrieben (bearbeitet)

joh,gebärmutterhalskrebs..

kann man überall nachlesen,deshalb gibts ja auch für junge mädels diese impfung dagegen..irgendwelche viren,die im sperma enthalten sein können,verursachen den.
da dies eben den kontakt zu sperma "intern"erfordert,sind also jene gefährdet,die halt kein kondom verwenden.ist einfach ne tatsache.

eine tatsache,von der die meisten männer nichts wissen,aber als frau sollte man sich schon ein wenig schlau machen.

die krankekasse zahlte ehedem nur für junge mädels,weil die gefahr,das man nach jahren geschlechtsverkehr sich bereits infiziert hat und das irgendwann ausbricht,einfach grösser ist,als vor dem ersten geschlechtsverkehr..was wiederrum einleuchtet.


bearbeitet von blaselfchen
xxx_schlingel
Geschrieben

Gut, machen wir uns mal schlau...

Finde wir Kerls sollten uns darüber auch mal informieren, denn wenn es auf "irgendwelche Viren" hinausläuft, mutieren die mal und betreffen dann plötzlich auch uns... wie gesagt... natürliche Auslese halt...


Cunnix
Geschrieben (bearbeitet)

Im Gegensatz zu vielen anderen Krebsformen wird Gebärmutterhalskrebs durch Viren verursacht. Auslöser sind humane Papillomviren (HPV). Davon gibt es über 100 verschiedene Virustypen, die neben Tumore auch Warzen (Feigwarzen (Genitalwarzen) und Dornwarzen) auslösen können. Die größte Bedeutung für die Erkrankung an Gebärmutterhalskrebs haben die Typen 16 und 18, da sie zu etwa
75 % Auslöser des Zervixkarzinoms sind.


©meine-gesundheitpunktde


bearbeitet von Cunnix
popcorn69
Geschrieben

das hat ja nun mit der geschichte gar nix zu tun.....
diese viren können auch durch nur einen geschlechtspartner übertragen werden oder auch nur durch fingern oder auch verunreinigte dilden...falsche scheidenspülungen(zerstörung der normalen flora) etc....


Geschrieben

Sehr richtig, popcorn.
Das Fingern (nun ja, wer´s mag) fällt auch in diese Kategorie,
und wer verunreinigtes Spielzeug, womöglich noch von anderen Personen verwendet... naja Kommentar überflüssig.

Geh nur mal in einen Swingerclub, beobachte mal, wieviele Leute da sind, die sich nach dem Gang auf die Toilette nicht mal die Finger waschen, geschweigedenn andere Körperteile... dann weißt du eigentlich ganz automatisch, von wem oder auch von welchen Praktiken du die Finger zu lassen hast, die "Finger" im wahrsten Sinne des Wortes.

Und nicht daß du denkst, ich bin eine Spaßbremse oder sowas...
jedoch ist einmal zuviel gedacht besser als einmal zuwenig gedacht.
Andere können gerne alles machen bzw. mitmachen.

Ich selbst habe es bevorzugt, mich manchmal zurückzunehmen, im eigenen Interesse.
Ich muß nämlich nicht alles haben.

Es kommt nur zu sehr vom Thema ab, da hast Du recht.
Darum werde ich jetzt nichts mehr dazu sagen.


oli33
Geschrieben

ich finde das Schlamschieben geil weil es so schön schmiert und ich gelegentlich spermageil bin. Am liebsten schiebe ich meinen schwanz in einen vollgespritzen mund.


×