Jump to content

Die Niederlande - Vor- und Nachteile ?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Drogen bitte aussen vor lassen.

Ich kenne das Land ein wenig und mag es. Grad läuft im TV eine Sendung, die die Begehrlichkeit der Deutschen und Niederländer aufs Korn nimmt. Nun nehme ich solche Sendungen nicht wirklich für voll, dass es relativ naiv ist, auf dieses Thema einzugehen.

Was will ich nun ?

Ich finde, die Bewohner des Landes einfach lockerer, als es in D. Amsterdam selbst ist Klasse und nirgendwo schaut jemand, wenn dort etwas bezügl. Erotk aktuell ist.

Leben wir wirklich zu verbissen, zu egoistisch ?

Oppa


69Liebhaber69-1967
Geschrieben

Zumindest fahren wir unsere Wohnwagen nicht ständig bei Denen spazieren *rofl


Geschrieben

Vor- und Nachteile ?

Es ist wunderbar flach. Keine Berge, die dumm rummstehen, und den Ausblick versperren.

Man sieht morgens schon, wer nachmittags zum Kaffee kommt.


Myrff
Geschrieben

Nachteile:

Ziemliche viele Rassisten da und der Rhein ist da nicht breit genug.


noregrets60
Geschrieben

Die Niederlande hat sich nach den Morden an Fortuyn und van Gogh ziemlich geändert. Weniger offen, weniger tolerant. In ihrer Grundeinstellung sind sie vielleicht einen Tick lockerer als die Deutschen. Meist spricht man sich mit Vornamen an und benutzt das 'Du', selbst zwischen Vorgesetzten und "Untergebenen". Das fördert die Kommunikation.

Das Rotlichtviertel von Amsterdam sollte nicht als Maßstab genommen werden. Selbst Amsterdam ist eher untypisch, so wie Berlin untypisch für D ist.


Geschrieben

Wenn die Niederlande so toll sind,warum kaufen dann immer mehr von Ihnen in Deutschland Grundstücke und Häuser und lassen sich hier nieder?
Ich will und kann das nicht beurteilen,aber nen bissel merkwürdig finde ich es schon,das z.b.hier in der Region die Interessenten mit Bussen rangekarrt werden um sich zur Verfügung stehende Immobilien anzuschauen.Also scheint es doch auch ein Interesse an Deutschland zu geben und nicht nur zum Urlaub machen.


Susi


noregrets60
Geschrieben

Die Hauspreise in NL sind erheblich höher als in D. Das ist der Hauptgrund.


Geschrieben

Das ist vielleicht einer der Gründe,aber mir könnte man ein Haus schenken,ich würde trotzdem nirgends wohnen wollen wo mir die Menschen,das Umland und die Kultur nicht gefallen.


Susi


Pumakaetzchen
Geschrieben

Es ist wunderbar flach. Keine Berge, die dumm rummstehen, und den Ausblick versperren.


Vertu Dich nicht! In der Aachener Kante sind schon ein paar davon.

Gibt es nicht in JEDEM Land der Erde wunderbare Menschen und auch Arschlöcher? Und man kann nie sicher sein, auf welche dieser Spezies man gerade trifft.


Geschrieben (bearbeitet)

also ich bin jahrelang mit dem lkw kreuz und quer durch holland gefahren und habe dort , wie passend , matratzenrahmen ausgeliefert .

in all der zeit hatte ich eigentlich nur positive erlebnisse dort .
sei es das die polizei kurzerhand eine einbahnstraße , in die ich rückwärts und in die falsche richtung hineinfahren mußte gesperrt hat , oder das ein zöllner , zu der zeit gab es noch die grenzen , als ich die niederlande mit dem lkw verließ und ich ihn als leer deklariert hatte , was er aber nicht war , bei der kontrolle nett grinste und nickte und mich durchgewunken hat .
(ware die man nicht losgeworden ist hätte rückverzollt werden müßen was mit viel laufereien und zeit verbunden ist , die rückverzollung ließ sich aber auch von deutschland aus durch die firma erledigen ) .

ich habe zu der zeit auch kleinere geschäfte beliefert und es war durchaus möglich das der geschäftsinhaber gerade eine pause machte und nicht im laden sondern in seiner wohnung war die sich dann oft in einem anderen teil des hauses befand .
zu der zeit (ich weiß nicht ob es heute noch so ist) waren holländiche haustüren aus prinzip nicht abgeschloßen und man empfand es schon fast als unhöflich wenn jemand geklingelt hat .

vielmehr legte man wert darauf das der "besuch" einfach ins haus latscht und ruft .
der bewohner ruft dann zurück und man weiß wo er ist und kann dorthin gehen ohne das der bewohner sich erst erheben muß .

als nächstes gab es dann ersteinmal den obligatorischen kaffee und das immer und überall .
es gab tage an denen ich ganz besoffen von dem zeug war da man bei mehreren kunden das zeug zuletzt literweise im bauch hat .

einen kleinen nachteil aber gab es doch , die holländer sind mit die größten händler und schlitzohren vor dem herren was dazu führte das ihre zahlungsmoral nicht die beste war .

in vielen fällen mußte die ware sofort bar bezahlt werden .
rechnen wir einmal im durschnitt das ein rahmen 50 dm/gulden kostete und bis zu 600 auf einen auflieger passen hatte man zu guter letzt des öfteren eine beträchtliche summe bargeld im auto was immer etwas beunruhigend ist .

ansonsten aber wie gesagt , nur positive erlebnisse in holland und das über eine lange zeit und in allen teilen des ländchens .


bearbeitet von Schmuseloewe51
Geschrieben

kann mich nur anschließen Holländer sind viel offener haben nicht so viele vorurteile
ich finde sie begegnen einem stets freundlich im vergleich zu deutschland ist das schon ein unterschied ....
obwohl ich jetzt deutschland auch nicht schlecht reden will aber ein freier geist sorgt für frieden in der welt ...

peace


Geschrieben (bearbeitet)

Hi ihr Lieben,

auch für mich sind die Niederlande das fast "perfekte" Land. Gerade wo das Thema Häuser aufkam erinnerte ich mich an eine "tolle" Steuereinnahme.

So müssen Ausländer die sich in Amsterdam Immobilien kaufen eine ganz erheblich höhere Steuer zahlen damit Wohneigentum für die Niederländer günstig bleibt.

Durch das hohe Wohneigentum der Niederländer bleibt oft genug Geld um auch in Deutschland zu investieren.
Es ist dort eben vieles viel besser durchdacht.

Die Clubs dort kenne ich leider noch nicht. Die Preise sollen aber erheblich über den Preisen von Deutschland liegen. Der Rotlichbezirk ist nett aber auch sehr klein im Verhältnis zu einer Stadt wie Hamburg.
Das liegt unter anderem an den sehr kleinen Häusern in Amsterdam. Die Kinos sind schon sehr eng.

Ich liebe das Wasser und da ist Holland mit seinen vielen Häusern direkt am Wasser ideal für mich.

Liebe Grüße Petra


bearbeitet von mofamaus
goiler
Geschrieben

... und wesentlich attraktiver Fussball spielen sie auch ;-)


Geschrieben

Ich finde ein Land, in dem es eine Gardinensteuer gibt einfach charmant


cuthein
Geschrieben

...na, ja, dafür gab's bei uns mal 'ne Fenstersteuer...


Geschrieben

Ein Land, wo das Bier so ist, dass man lieber Kaffee trinkt...

Aber halt, die Drogen sollten doch beim Türsteher abgegeben werden.


Topbody
Geschrieben (bearbeitet)

Wann säuft Holland eigentlich ab?
Dann haben wir "Waterworld" direkt vor der Haustüre
Für mich ein Nachteil


bearbeitet von Topbody
Geschrieben

du wirst davon nichts sehen, wegen der wohnwagenburgen.
mich persoenlich wuerde nach holland nichts hinziehen.
als gelegentlicher besucher fuer die typische tagestour bleibt es " i.O"
aber ansonsten wuesste ich nicht was ich diesem land explicit abgwinnen sollte, das mir hier allenernstes fehlt.

Das miesepriem-image gibt es gott sei dank auch nicht ueberall in deutschland.

gruss xirix


Geschrieben

Wann säuft Holland eigentlich ab?



Wenn ich den Stöpsel gefunden habe...


Topbody
Geschrieben

Du weißt aber was dann passiert?
Die Holländer werden ALLE mit ihren Wohnwagen in die benachbarten Länder einfallen.
Sie habe diese "Manöver" in den letzten Jahren oft genug geübt - die sind fit für den Ernstfall!


Geschrieben (bearbeitet)

Kann garnicht sein, die kommen nirgends rein!
Oppa hat extra geschrieben: Drogen bitte aussen vor lassen.


bearbeitet von kuschelmut
blulagoon
Geschrieben

Alle Niederländer scheinen tatsächlich sehr locker drauf zu sein. Beschissen sind nur ihre Autobahnen. Ampeln auf der Autobahn, sind zwar irgendwie schräg, aber noch zu ertragen, aber Stolperfallen durch abgesackte Auffahrten sind der absolute Horror. So gedankenlos vor sich hin fahren, wie auf deutschen Autobahnen, kann man da nicht.


Geschrieben

Also ich muss jetzt mal wirklich sagen, das es sehr hübsche Holländische Frauen gibt und es klingt auch ziemlich Sexy wenn ne Holländerin Deutsch spricht.


LonesomeHeart
Geschrieben

So, zu allererst muss ich mal meinem Vorredner juggalo recht geben. Es gibt wirklich sehr nette holländische Meisjes.... die sind echt größtenteils sehr hübsch. Und der holländische Akzent gehört meiner Meinung nach zu den charmantesten die es gibt.

Ich wohne ja (normalerweise) direkt hinter der Grenze, daher kann ich das auch durchaus beurteilen. Und auch sonst kann ich für meinen Teil nur Gutes über unsere Nachbarn im Westen erzählen. Als ich noch klein war, sind wir damals selbst aus Süddeutschland an die dortige Küste gefahren um dort den Sommerurlaub zu verbringen. Das waren echt mitunter die schönsten aller Urlaube...


Geschrieben

@Lonesome

wir gelten für den Rest Deutschlands eh als Holländer


×