Jump to content

Brazilian Waxing zu Haus?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Huhu ihr,

ich wollte mal hören, ob wer von euch Erfahrung mit Brazilian Waxing gemacht hat.
Ich habe mir gerade bei Amazon eine 400ml mikrowellen-geeigneten Wax bestellt, der halt ohne Stoffstreifen abgezogen wird.
Werde das ganze mal ausprobieren und wollte wissen, ob von euch wer diesbezüglich Erfahrung hat?

Ich bin das Rasieren Leid und denke, dass ein wirklich stoppelfreier Intimbereich noch geiler ist


Geschrieben

Warmwachs ohne Stoffstreifen? Wie ungewöhnlich, pass nur auf, dass das Zeug nicht zu heiß ist beim Auftragen.

Ich hab vor kurzem angefangen, mich mit Halawa + Stoffstreifen an den Intimbereich zu wagen und bin bisher ohne blaue Flecken oder ähnliche Blessuren davon gekommen.
Man sollte nur an etwas zum Kühlen und Aloe Vera für die gereizte Haut denken, dann geht's schon!


Geschrieben

doch, warmwachs ohne stoffstreifen gibts, im studio meines vertrauens machen die das auch!
ob ich das alleine an mir machen würde, wag ich allerdings zu bezweifeln...
ist halawa weniger schmerzlich? und wo kriegt mans her?


Geschrieben (bearbeitet)

Wieso hast du dir nicht gleich einen Epilierer gekauft mit einem Bikinizonenaufsatz? Persönlich stell ich mir nämlich das "abpulen" der Wachsreste mit den Fingern so unpraktisch vor

ach vorm wachsen bitte baden damit dir Poren sich öffnen,nachm wachsen nur pudern


bearbeitet von Only_lickle
Geschrieben

neeeeee, epilieren im intimbereich ist das FIESESTE überhaupt!!!!
findste nich?


Geschrieben

also überleg doch ma Kirsche..wachsen is nur eine andere Art von epilieren..grübel


Geschrieben

@Kirschaugen
Sagen wir's mal so, mit Halawa schaffe selbst ich es nicht, mir die Haut zu verbrennen. Und da ich vorher epiliert habe, tut es tatsächlich weniger weh.
Kaufen kann man es in manchen Reformhäusern oder halt bei der e-bucht.


Summertime777
Geschrieben

Da die (Scham) Haare bei Männern sicher dicker als bei Frauen sind stell ich mir das sehr schmerzhaft vor. Aber egal. Leide!


Geschrieben (bearbeitet)

ja, only_lickle, vom prinzip her ist mir das schon klar. aber ich hab neulich einem freund von mir den rücken epiliert.
deutlich nachteilig: epilieren dauert WESENTLICH länger und ist entsprechend DEUTLICH schmerzhafter.
beim waxing rupf ich ja mit einem kurzen ruck einen relativ großen streifen frei. beim epilieren ist das areal, das enthaart wird, deutlich kleiner, und das rausrupfen an sich dauert länger.
jedenfalls hatte er überall auf dem rücken kleine blutige punkte. und ich bin mir SICHER, dass er die beim waxing nicht gehabt hätte. zumindest nicht so viele -
ach, und girl: würdest du mir vielleicht per pn schreiben wollen, wie das genau funktioniert mit der anwendung? ich will den thread nicht sprengen


bearbeitet von Kirschaugen
Geschrieben

Hihi also wenn man das an der intimen Stelle verwenden kann,gehts ja auch im Mundbereich wg der Haaren aufn Zähnen..

sorry..OT aber mußte sein


samaris2603
Geschrieben

neeeeee, epilieren im intimbereich ist das FIESESTE überhaupt!!!!
findste nich?


Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, n tattoo in dem Bereich macht wesentlich mehr aua
Ich epilier schon seit jahren den schambereich, bis auf eine kleine heikle zone . Da nehm ich doch lieber den rasierer für


Geschrieben

Ich kenne Warmwachs ohne Stoffstreifen nur von früher. Da wurde das Wachs richtig fest und man konnte es abziehen. Das ist aber schon ca. 15 Jahre her. Es waren meine ersten Versuche mit Warmwachs. Ich hatte damals so ein elektrisches Gerät von Rowenta, da musste ich Wachskügelchen einfüllen und das Gerät anstecken. Es hat sich erwärmt und die Kügelchen sind geschmolzen. An dem Gerät war eine Walze und damit konnte man dann das Wachs auftragen, es kurz fest werden lassen und dann abziehen.

Das damalige Wachs war allerdings noch nicht wasserlöslich und man musste es auf jeden Fall runterreißen... da gab es kein zurück mehr, wenn es erst einmal drauf war. Blöd fand ich da aber, dass es am Rand manchmal ein bisschen dünn aufgetragen war und da dann ganz schlecht abging.

Ich würde mir an deiner Stelle entweder das Warmwachs von Veet holen oder Halawa aus einem Online-Shop. Ich persönlich finde Halawa angenehmer, weil ich das Gefühl habe, dass es die Haut nicht so reizt und sie die Haut danach noch sanfter anfühlt.


vauef
Geschrieben

Hihi also wenn man das an der intimen Stelle verwenden kann,gehts ja auch im Mundbereich wg der Haaren aufn Zähnen..



Das solltest Du vllt mal der Pumamietze erzählen.


Geschrieben

Okay, nun habe ich den Kram schon bestellt, ich werde es einfach die Tage mal testen und dann mal berichten...
Zähne zusammenbeißen und dann da durch ;D


Dropje
Geschrieben

Ich gehe regelmäßig ins Waxing Studio und lasse mich enthaaren, womit ich *sehr* zufrieden bin. Allerdings kann ich mir nie und nimmer vorstellen, mir das Waxing selber zu machen - da wäre für mich die innere Hürde, die Wachschicht "runter zu reißen" zu groß, und ich hätte Bedenken, ob das wirklich sauber enthaart ist (von wegen gegen die Richtung etc.).


×