Jump to content
Wechselstube

Nebenwirkungen beim (Hard Core) Swingen ....

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Wir lassen beim Swingen wirklich nichts aus. Dreier, Vierer, Fünfer, deutlicher HÜ, Fesselspiele in der Gruppe, unsere SIE mit verbundenen Augen im Club, Darkroom, Parkplatzsex, Rape ..... 

Immer deutlicher aber wird uns, dass wir wirklich keinen Bock mehr auf Sex zu zweit haben - und dies nicht nur auf Sex zu zweit miteinander, sondern auch mit fremden Partnern. Unser ER lehnte vor kurzem ein eindeutiges Angebot einer Kundin ab (bildhübsche Türkin), unsere SIE vermeidet gar Kontakte zu Männern im täglichen Leben, sondern "bestellt" immer gleich mehrere zeitgleich aus den Sex Chats. Sex zu zweit langweilt uns nur .....

Und unser Zusammenleben und unsere Liebe leidet (bisher) wirklich gar nicht darunter - eher im Gegenteil. Es ist ein Leben wie Kumpane, wir planen parallel/gemeinsam (an zwei Computern) die WE, suchen gemeinsam die Clubs und/oder die Parties aus, überraschen uns gegenseitig mit neuen Fickpartnern - aber zu zweit läuft halt nix mehr.

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen ?

bearbeitet von Immoralisten
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Nö, auch wenn wir in SC´s mit uns mit anderen Paaren vergnügen und auch manchmal mit mehreren Paaren zu gleich, haben wir immer noch Lust auf uns.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

...muss jeder selber wissen... mir waren mit meiner langen Fickbeziehung die Clubs nach drei vier Stunden oft zuviel und wir haben uns zu Hause nochmal zu zweit vergnügt. Immer wieder hatten wir Spaß in der Gruppe aber auch eben zu zweit. Fazit: Wenn Ihr Eure Variante gefunden habt ist das doch geil! Dann bleibt so lange dabei wie es Spaß macht! Super! Und viel Spaß beim Gruppenvögeln... wenn ich das so lese hätte ich auch mal wieder Lust darauf.....

schwandorfer01
Geschrieben

So ein Rudelbums ist aber auch interessanter als nur zu zweit :stuck_out_tongue:

Geschrieben
vor 22 Minuten, schrieb Immoralisten:

Stimmt - zu zweit ist echt fad ....

Kann sein muss aber nicht so sein. Viele Paare haben doch ein sehr inniges Verhältnis zueinander und machens dann auch gerne mal zu zweit oder nur zu zweit.

Geschrieben
vor 24 Minuten, schrieb mondkusss:

aber nur wenn der partner extrem fad ist:joy:

Ne, es geht uns ja auch mit anderen (ganz neuen) Partners so.

Der Sex zu zweit ist im Ganzen fad geworden - nicht nur miteinander ....

  • Gefällt mir 1
LeBatteur
Geschrieben

DEr T

vor 17 Stunden, schrieb Immoralisten:

Wir lassen beim Swingen wirklich nichts aus ...

Die Formulierung kingt so, als wäre diese Situation erfreulich; zwischen den Zeilen lese ich Zweifel ...

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Nö, es sind keine Zweifel - das wir miteinander so los toben, das ist einfach perfekt. Wenn Lia auf der Matte im Club dann die Augenbinde kriegt und es wirklich mit (so ziemlich) jedem treibt, das ist eine Augenweide.

Erstaunlich finden wir auch nicht, dass wir das der trauten Zweisamkeit vorziehen, das scheint uns einfach in der Natur der Sache zu liegen.

Es erstaunt uns aber, dass auch der Reiz zum Sex mit anderen, neuen Partnern inzwischen so gegen Null geht. Wenn man jemanden kennen lernt, lädt man ihn/sie normalerweise nicht bei der ertsen Nummer zum Dreier ein. Wir nannten das immer die Phasen des Anfütterns, also erst 2-3 mal zu zweit, und dann erklären, dass es nun (zumindest) zu dritt weiter geht. Aber selbst diese Anfütter Nummern sind uns inzwischen fad ....

Geschrieben
vor 46 Minuten, schrieb Cunni2069:

Die Formulierung kingt so, als wäre diese Situation erfreulich; zwischen den Zeilen lese ich Zweifel ...

Klingt irgendwie nach dem Pfeifen im Walde.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

?????????

Ich war lediglich irgendwie erstaunt und erschrocken, als ich zu ner attraktiven willigen Frau NEIN gesagt hab' (weil zu langweilig). Das ist ähnlich schockierend, als ob mir der Bacardi nicht mehr schmecken würde.

PolyamorPikant
Geschrieben

Vll solltet ihr mal Gang runter schalten und euch einfach eine Auszeit gönnen bis alles einfach wieder prickelnder wird ...sieht es als eine Herausforderung 😉

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Nö, das ist nicht angedacht. Und - warum sollten wir sowas auch nur in Betracht ziehen ?

mondkusss
Geschrieben

vielleicht, weil immer mehr und immer heftiger irgendwann nicht mehr zu toppen ist...könntest du eigentlich aber auch selbst drauf kommen

  • Gefällt mir 1
sundw
Geschrieben
vor 19 Stunden, schrieb Immoralisten:
vor 19 Stunden, schrieb Immoralisten:

Wir lassen beim Swingen wirklich nichts aus. Dreier, Vierer, Fünfer, deutlicher HÜ, Fesselspiele in der Gruppe, unsere SIE mit verbundenen Augen im Club, Darkroom, Parkplatzsex, Rape ..... 

Immer deutlicher aber wird uns, dass wir wirklich keinen Bock mehr auf Sex zu zweit haben - und dies nicht nur auf Sex zu zweit miteinander, sondern auch mit fremden Partnern. Unser ER lehnte vor kurzem ein eindeutiges Angebot einer Kundin ab (bildhübsche Türkin), unsere SIE vermeidet gar Kontakte zu Männern im täglichen Leben, sondern "bestellt" immer gleich mehrere zeitgleich aus den Sex Chats. Sex zu zweit langweilt uns nur .....

Und unser Zusammenleben und unsere Liebe leidet (bisher) wirklich gar nicht darunter - eher im Gegenteil. Es ist ein Leben wie Kumpane, wir planen parallel/gemeinsam (an zwei Computern) die WE, suchen gemeinsam die Clubs und/oder die Parties aus, überraschen uns gegenseitig mit neuen Fickpartnern - aber zu zweit läuft halt nix mehr.

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen ?

 

Das ist uns auch schon einmal ähnlich gegangen, wir geniessen grenzenlosen sex genau wie ihr und hatten auf einmal festgestellt, dass wenn wir zwischen Beruf, Kindern und allem Möglichen Zeit für Sex haben, wir bevorzugen, diesen mindestens zu viert und möglichst ausgefallen zu erleben. . Am Anfang haben wir das gar nicht so richtig bemerkt, irgendwann ist uns dann aufgefallen, dass wir uns unnötig Stress machen, denn all diese wilden Momente mussten ja auch organisiert werden etc.  Wir haben uns dann bewusst mehr Zeit für das Zusammensein zu zweit genommen, und siehe da, es ist dann auch wieder schön, einfach nur zu zweit zu geniessen. Aber es stimmt schon, einmal mehr erlebt, will man es immer wieder :)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ja, das organisieren nimmt unendlich viel Zeit in Anspruch - und die Frustrationen, wenn Leute dann unentschuldigt gar nicht kommen muss man auch erstmal wegstecken.

Und uns ist es auch lange nicht aufgefallen, denn wir haben wirklich viel Sex. Aber eines Tages haben wir gemerkt, dass wir tatsächlich schon 6 Wochen nicht mehr allein miteinander gefickt hatten

Aber "bewusst mehr Zeit für uns zwei", das hiesse verpasste Gelegenheiten. Und ER arbeitet im Büro, SIE aber Schicht und auch am WE. Bisher frönen wir da lieber der "Sexsucht" - oder machen es uns allein daheim schön. Nur gefickt wird dabei halt nicht ....

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wenn ich merke, etwas langweilt mich, nehme ich etwas Abstand.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb mondkusss:

vielleicht, weil immer mehr und immer heftiger irgendwann nicht mehr zu toppen ist...könntest du eigentlich aber auch selbst drauf kommen

Aber deshalb verbieten wir uns doch jetzt nicht selbst - was uns gemeinsam am meisten Spass macht. Da geniessen wir doch lieber jedes Mal, und tüfteln immer mal wieder ein neues Spielchen aus ....

Geschrieben

Warum habt ihr dann diesen Thread eröffnet wenn doch alles so wunderbar ist?

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Jedem das seine. Wenn ihr damit Glücklich seit ist doch alles in Ordnung.Sinnliche gebe ich soweit recht das natürlich die Gesundheit für sich selber und andere nicht gefährdet sein darf .Also Gummi sollte schon zur Standartausrüstung gehören.Aber ansonsten seit ihr beide ja auf einer Wellenlänge wie ich gelesen habe.Wünsche euch noch viel spass.

Geschrieben

Wir haben miteinander überhaupt kein Problem - wir sind ausserordentlich glücklich miteinander.

 

Es ist vollständig richtig, wir sehen unsere Spielpartner eher als Sportskameraden, oder auch als Ressourcen die wir nutzen. Wir sind dabei auch recht wahllos. Es geht es überhaupt nicht um die Menschen, oder das Zwischenmenschliche bei den Events - sondern einfach nur um die geile Party. Die Komparsen sind dabei vollständig austauschbar. Eine Auszeit möchten wir uns nicht nehmen - wozu sollte das gut sein. Wir mögen das, was wir tun, es macht uns geil ....

 

@Colossos: Wir haben den Thread eröffnet, weil uns interessiert, ob es anderen Hard Core/ GB Swinger Paaren ähnlich geht. Wir haben drei in unserem Bekanntenkreis - und die machen alle drei eine ähnliche Entwicklung durch. Nun sind vier Paare aber nicht repräsentativ - deshalb wollten wir mal in die Menge fragen.

Dick1455
Geschrieben

Warum fragt ihr wenn ihr plausible Antworten nicht gerne hören wollt ?

Das was ihr beschreibt ist schon Suchtverhalten, solange ihr das nicht selbst einschätzen könnt und wollt kann Euch auch nicht die Umwelt helfen.

Das ist wie 3 Viagra aufeinmal, da haste auch einen Dauerständer aber irgendwal bleibt der Kick halt mal aus und du fällst in ein Loch.

  • Gefällt mir 1
×