Jump to content

Sollte der zweite Mann für dreier Single oder vergeben sein?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hi mal eine Frage in die runde. Sollte der mitspieler bei eine  Dreier, Single oder Vergeben sein? Wie sind eure erfahrungen?

DickeElfeBln
Geschrieben

Egal

Cunni2069
Geschrieben

Gegenfrage: Inwiefern sollte das eine Rolle spielen ?

Geschrieben

Ist das nicht egal! Hauptsache es passt

Geschrieben

also für meine Frau ist es wichtig das er Single ist ...sie möchte nicht dafür verantwortlich sein das sie ganz bewusst den Mann dabei unterstützt fremd zu gehen und dann er zu Hause den lieben Ehemann spielt ....

dosenbanane
Geschrieben

das is egal ob Single. Oder nicht !! Hauptsache es macht Spaß

dosenbanane
Geschrieben

👍👍👍👍

PrettyLittleBBW
Geschrieben

Also ich würde keinen vergebenen Mann an mich ranlassen, ich habe da meine eigene Meinung.

Selbst wenn die Partnerin sagt ja kannst du machen, mir würde das im Hinterkopf bleiben und dementsprechend den Spaß nehmen.

Geschrieben

.... uns ist das egal ob Single oder vergeben 😏 es muss passen und geil sein, alles andere muss der oder die Jenige mit sich selber aus machen 😳👍🏿❗️

Geschrieben

Ich finde das für den Spaß bei dem Dreier unerheblich.Hauptsache alle haben Spaß

subipa5392
Geschrieben (bearbeitet)

Single !     es macht keinen sinn wenn man weiß der andere hat seine Partnerin daheim die evt nichts  ahnend ist dass der Herr sich vergnügt , ja der Herr könnte auch sagen meine Partnerin weiß das .. würden wir als Lüge auffassen  daher uninteressant , solange man von allem nichts weiß kann man es anders sehen 

bearbeitet von subipa5392
Wechselstube
Geschrieben

Es ist völlig wurscht - Hauptsache er kann das, wofür er gebucht ist.

moonchilds
Geschrieben

Das muß am Ende der Dritte mit sich und seinem Gewissen vereinbaren. Uns darf das somit egal sein. Ach, es gibt ja auch die Möglichkeit das man als Dritte/r es vom Partner sogar erlaubt bekommt. So ists  bzw. wäre es bei uns. Darüber hinaus kann ja der bzw.die Partnerin des "Dritte/n" auch zusehen mögen. Aber das schweift schon zuweit vom Grundthema ab.

Wechselstube
Geschrieben

Genauso sinnvoll ist die Frage: Sollte die Frau für einen Dreier vergeben sein - ist uns aber auch wurscht.

Oder sollte ein Paar für einen Vierer auch im täglichen Leben ein Paar sein - auch vollständig wurscht.

Hauptsache es funzt ...........

despi67
Geschrieben

Wenn ER Angst hat dass SIE sich dann anderweitig orientiert, wäre ein vergebener zwar keine sichere aber zumindest die sicherere Variante. Allerdings wenn solche Gedanken nötig ist, ist es vielleicht nicht das Geschickteste über Dreier nachzudenken..

Dick1455
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Sexyrichter:

Hi mal eine Frage in die runde. Sollte der mitspieler bei eine  Dreier, Single oder Vergeben sein? Wie sind eure erfahrungen?

Das ist völlig egal - so lange er Erfahrung mit der Konstellation hat.

Geschrieben

Es haben mit Sicherheit beide Varianten ihren Reiz Single oder gebunden 

sinless37
Geschrieben

Also mir ist das egal. Ich muss niemandem Rechenschaft ablegen und das muss jeder für sich selbst entscheiden

cuddly_witch
Geschrieben

Haben jetzt nur Pärchen geantwortet? Also ich bin Single und hätte wenn nur Spass an einem Dreier mit 2 Herren und das wär schick, wenn die auch beide Single sind. Im Prinzip wär mir das egal, ob die vergeben sind oder nicht. Aber ich finde es auch verwerflich, dass die ihre Partnerinnen bescheissen würden. Ne, das wäre so ein Upturner für mich.

Wechselstube
Geschrieben (bearbeitet)

Das sollte Dir doch wurscht sein. Ausserdem bescheissen die ihre Partnerinnen doch gar nicht. Die Ficken Dich doch nur durch - und verlieben sich nicht in Dich ....

bearbeitet von Immoralisten
Segramon
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Immoralisten:

verlieben sich nicht in Dich ....

Das Kriterium sollte man nicht unterschätzen - Liebe ist der Affairenkiller Nr. 1.

Wechselstube
Geschrieben

Ich hab mich noch nie in ne Affaire verliebt - meine Frau auch nicht. Vielleicht sind wir deshalb so tiefenentspannt zu dem Thema.

Geschrieben

das tut nichts zur sache,spass soll es machen

Geschrieben

Da beide Männer eh nur Erfüllungsgehilfen sind - oder ich für sie - ist es mir ebenfalls komplett wurscht, ob die Verheiratet, in Beziehung lebend, Schwul, Bi oder Alleinstehend sind. Hauptsache sie geniessen es. ;)

×