Jump to content
SinnlicheXXL

Gekränkt durch "sehr breit gefächerte Interessen"

Empfohlener Beitrag

SinnlicheXXL
Geschrieben

Sorry, falls der Titel irreführend sein sollte, aber ich wusste nicht, wie man das Thema richtig umschreibt!

Kennst du die Situation? Du schreibst mit einem Mann, findest ihn interessant, kultiviert und er kommt für dich durchaus in Betracht... bis du ein sabberndes Posting von ihm unter einem Gesuch einer anderen Frau findest, die so ganz anders ist, als du selbst?

Mir ist es schon in paar Mal passiert, dass mir ein Mann sagte, wie toll er mein Profil fände, man tauschte sich aus, kam sich näher... tja, dann entdeckte ich aber, dass er sich auch bei Frauen meldet, die Gesuche à la "Stopf mir alle Löcher und spritz mir überall hin!" posten. Das ist natürlich sein gutes Recht, aber mich schockiert es jedes Mal. Irgendwie fühle ich mich dann fast verraten. Wie kann er mir sagen, dass er mich gut findet und gleichzeitig andere Extreme schätzen? Macht er in Wahrheit jeder Frau Komplimente, nur um sie rumzubekommen? Wie kann man jemandem trauen, der dir von Gesundheitsbewusstsein erzählt, dann aber auch AO-Interesse hat?


Geschrieben

du hast doch sonst immer für die Männer und ihre Bedürfnisse Verständnis. Es gibt eben manche, die passen sich scheinbar an jede an, um zu einem Stich zu kommen.


hannah65
Geschrieben (bearbeitet)

Frau möchte eben was ganz besonderes für ihn sein, auch wenn es nicht um Beziehungen geht.

Und wenn sie dann erkennt, dass es ihm nicht sie und ums Vögeln speziell mit ihr sondern einfach nur ums Vögeln ganz allgemein geht, dann tut das irgendwie doch weh.

Und wenn auch nur deshalb, dass frau nun doch mal auf einen Schwindel reingefallen ist.
Habe ich auch schon erlebt.

Jetzt hat sie zwei Möglichkeiten.

Entweder sie cancelt das Ganze, weil sie das Gefühl hat, er würde sie nur zur Befriedigung seiner Lüste benutzen.

Oder sie sagt sich, eigentlich will sie das gleiche wie er, denn sie sucht ja de facto auch nur jemanden zu ihrer Lustbefriedigung.

Ein fades Gefühl bleibt meist trotzdem.
Außer er ist dann so großartiger Liebhaber, dass sie froh ist, dass sie wenigstens eine von den vielen ist.

Es interessiert mich übrigens nur am Rande, ob jemand allgemein lieber ohne alles vögelt. Solange er bei mir im Bett ein Kondom anzieht (oder sich anziehen lässt, nachdem er sich bewußt oder tatsächlich ziemlich blöd dabei angestellt hat...)


bearbeitet von hannah65
cuddly_witch
Geschrieben

normal oder?????

klar das männer und frauen hier gleich 100 eisen ins feuer werfen und schreiben, was der andere wohl gerne lesen mag. die seite heisst doch poppen.de oder? denke mal jeder hier (oder fast) will nur eins, schnell zum ziel kommen zum f..... lol

und mir passiert so etwas ständig hier, kann man ja dann auslaufen lassen das ganze, wenns nicht so einem seins ist.


Geschrieben

Die Situation kenne ich auch! Mein Interesse sinkt im Falle einer solchen "Entdeckung" von 100% auf 0 in 1 Sekunde. So sind wir Frauen nunmal! Wir geben uns Mühe, tolerant, großzügig und wunderbar zu sein und dann kommt so ein Mann daher, schmiert uns Honig um den Mund, wir sind entzückt und dann die Erkenntnis, dass er uns nicht wegen unserer Einzigartigkeit schätzt, sondern im Prinzip alles vögeln würde, was nicht bei 5 auf dem Baum ist.
Da heißt es nur: abhaken und weiter suchen!


Geschrieben

Naja, ich muss gestehen, dass es mir wirklich völlig egal ist, welchen Frauentyp ein Mann ausser mir noch gut findet. Und lege keinen Wert auf Exklusivität. Warum auch. Ich esse selber ja auch sowohl Pommes mit Currywurst im Stadion als auch x-Gänge-Menüs (solang kein Gang ein Buffet ist. Ich mag keine Buffets) gern und mit Appetit und weiß die jeweiligen Vorzüge davon zu schätzen.

Und ich halte eigentlich von so ziemlich allen Frauen so viel, dass ich jetzt nicht behaupten wollte, dass jemand sich irgendwie persönlich disqualifiziert, wenn er andere Frauentypen als mich interessant findet. Das erscheint mir irgendwie vermessen. Ich bin nun wirklich arrogant genug. Es muss ja nicht alles gleich ins Psychotische ausarten.

Es gibt bei mir allerdings zwei No-Gos: er muss (relativ) konstantes Interesse an mir zeigen. Wenn ich merke, dass ich nur ein Lückenfüller bin, während er sich was sucht, was eher seinem Geschmack entspricht, und er mich mehr oder weniger ignoriert, während er sich auf andere Frauen konzentriert, dann zieh ich mich emotional zurück. Verliere meinerseits das Interesse.

Das zweite: ich möchte nichts mit den anderen Gespielinnen/Geliebten zu tun haben. Und es ist mir auch lieb, wenn ich diesen gegenüber kein Thema bin. Ich möchte aber definitiv keinerlei Kontakt. Sowas führt meiner Erfahrung nach nur zu Streß.


Geschrieben

Genau! Um ein "konstantes" Interesse geht es und das Gefühl, eben nicht eine austauschbare Fickgelegenheit zu sein, sondern einfach eine interessante, tolle, erotische und begehrenswerte Frau, für die sich ein gewisser Einsatz lohnt. Und das hat nichts mit Eifersüchtelei zu tun, sondern vielmehr mit Wertschätzung!


SinnlicheXXL
Geschrieben

Da ich ja ebenfalls mit mehreren Männern parallel Sex habe, finde ich es durchaus ok, wenn meine Partner das ebenso handhaben. Ich kann damit sehr gut leben, wenn ich nicht das Gefühl habe, dass der Mann völlig wahllos ist. Irgendwie fühle ich mich aber degradiert, wenn er auch jemanden ficken würde, den ich für vollkommen unterirdisch halte.

Und für mich spielt der Gesundheitsaspekt durchaus eine Rolle! Neulich hatte ich mal ein sehr gelungenes Date mit einem aufregendem Mann. Als ich dann ein Posting von ihm bei einer Frau fand, die keine zwei Wörter richtig schreiben konnte und Massenbesamung wünschte, habe ich mich echt erschrocken .. Tja - waren wirklich alle unsere Spielchen 100% safe??? Ich schrieb ihm bitterböse PNs und er meinte, dass da wohl einfach der Trieb mit ihm durchginge und ich mir keine Sorgen machen müsse, da es nur virtuell sei - aber wie kann man so jemandem noch trauen?


Geschrieben

Aber wenn ich mir seines Interesses sicher bin, dann verliere ich meines auch nicht.

Völlig egal, für wen er sonst noch welches hat. An meinem Gefühl, für ihn etwas Besonderes zu sein ändert sich daran nichts. Auch wenn andere Frauen auch etwas Besonderes für ihn sind.

Wenn er sich dann sogar noch ausschließlich wertschätzend über sie äussert, dann weiß ich, dass ich da ganz genau richtig bin


Desroisiers
Geschrieben (bearbeitet)

sondern einfach eine interessante, tolle, erotische und begehrenswerte Frau, für die sich ein gewisser Einsatz lohnt



Es müsste einen Ort geben, an dem Frauen all das sein können - einfach nur kleine, naive Prinzessinnen. Und einen solchen Ort gibt es!

The merriest place on earth!

[tr]*edit by admin: Links sind leider nicht erlaubt, klick mich zu den Regeln[/tr]


bearbeitet von Topi
*Link entfernt*
SinnlicheXXL
Geschrieben

Ach was, ich weiß, dass mich Bohlen veräppeln, die Jury von Miss World verächtlich behandeln würde, ich höchstens Chancen auf Plätze bei irgendwelchen Skurilitätencontests hätte, aber ich kenne auch meine Schokoladenseiten! Daher finde ich Männer, bei denen nur die Kategorie: Hauptsache sie lässt sich ficken! zählt, für mich indiskutabel.


hannah65
Geschrieben (bearbeitet)

@Desroisiers
Süß.
Nur schade, dass der Link gleich gelöscht wird....

@Sinnliche
Einspruch. Jede Frau ist auf ihre Art schön.

Aber ganz ehrlich, Du kannst nicht mehr verlangen, als Du zu geben bereit ist.
Du hast mehrere Männer parallel, und vielleicht denkt der eine oder andere auch, dass Du wahllos bist, weil Deine Co-Beischläfer auch in unterschiedlichen Ligen spielen.

Irgendwie fühle ich mich aber degradiert, wenn er auch jemanden ficken würde, den ich für vollkommen unterirdisch halte.


Vielleicht hält Dich die andere ja auch für unterirdisch, weil Du verheiratet, übergewichtig oder was auch immer bist. Jeder Mensch setzt seine Prioritäten anders.
Du weißt von dieser Frau nur, dass sie ein Problem mit der Rechtschreibung und ausgefallene Phantasien hat. Möglicherweise hat sie aber ganz andere Qualitäten, die auch reizvoll und liebenswert sind.

Jemanden, den man gar nicht kennt, als unterirdisch zu bezeichnen, finde ich ziemlich arrogant.


bearbeitet von hannah65
ergänzt
abenteuer30
Geschrieben (bearbeitet)

ich hatte vor etlichen jahren eine popp-freundschaft mit einem mann. wir trafen uns regelmäßig einmal die woche. immer schön abwechselnd in unseren wohnungen. da es nie meine art war, jemandem hinterher zu spionieren ging das auch eine zeitlang gut.
tja...bis ich durch zufall eine antwort von ihm in der suche las. ich habe die suche ja immer zu, weil ich da sowieso nicht lese. da gabs aber irgendwie ne umstellung...ist ja auch egal, auf jeden fall las ich die überschrift (gangbang ao) und als letzter beitrag seinen namen und wurde darauf aufmerksam. dann las ich noch dreimal seinen namen, bei unterschiedlichen suchen. alles praktiken, die ich konsequent ablehne.
ich verstehe die TE, denn ich beendete unser techtel-mechtel sofort.
wenn ich mir vorstelle, dass er vielleicht einen tag, vor unserem treffen, an einem ao-gangbang mitgemacht hat...*grusel
sowas ist für mich einfach unvorstellbar.

grüße


bearbeitet von abenteuer30
Geschrieben


Kennst du die Situation? Du schreibst mit einem Mann, findest ihn interessant, kultiviert und er kommt für dich durchaus in Betracht... bis du ein sabberndes Posting von ihm unter einem Gesuch einer anderen Frau findest, die so ganz anders ist, als du selbst?



sorry wenn ich jetzt mal herzhaft lachen muss.mit der menschenkenntnis ist es bei dir wohl nicht so weit her?
ich glaube der prozentsatz der männer denen du uneingeschränkt vertrauen kannst, ist ziemlich gering.für ihr ziel schreiben sie dir alles was du hören bzw lesen möchtest.
wir sind hier bei p.de*gr*


Geschrieben


wir sind hier bei p.de*gr*



das ist wohl immer die allumfassende Erklärung. Aber das gleiche passiert auf heiraten dot com, auf jungfrau-bis-zur-Ehe punkt de und auf Prinz-auf-schimmel de


Geschrieben

na ja @Sinnliche,

Jäger und Sammler halt ,-)

erst jagen sie, dann sammeln sie.

Der Herr hat halt in der Tat breitgefächerte Interessen.

Was soll's du jagst und sammelst ja auch *lächel,

dazu sind die meisten wohl hier angemeldet.

Schade, dass er auf Deine PN hin nicht ehrlicher war, aber so sind se halt.
(nicht alle, aber die Meisten)


sleeping_beasty
Geschrieben

Ist mir auch schon passiert und der tolle interessante gebildete Mann war auf einen Schlag das Arschloch, dessen erklaerende Texte ich nicht mal mehr lesen mochte...
Aehnliche Situation, und Beasty, die durchaus schnell ins Bett zu kriegen ist, wenn ihr ein Mann richtig gefaellt, und die nie feste Beziehungen hat, wurde zum zuckerprinzessinnenhaften Biest mit hoher Moral, die nicht verstehen konnte, wie der Typ sich mit "so einer" auch nur abgeben konnte...

Wir wollen halt individuell aufregend sein und nicht nur eine von vielen, die alle auf die gleiche Masche reingefallen sind.

PS: Sinnliche, ich hoffe mal, er vermisst den guten Sex mit Dir, waehrend er von gangbang AO keine Antwort bekommt...


Geschrieben

PS: Sinnliche, ich hoffe mal, er vermisst den guten Sex mit Dir, waehrend er von gangbang AO keine Antwort bekommt...



Sie hatte ja noch keinen Sex,wenn ich das richtig gelesen hab sondern der gute Herr hat nur sein Gebalze gemacht

Nun ja kennen tu ich das nach über 4 Jahren poppen.de is das scho oft üblich sogar. Wieso auch nicht..klar nervt mich das,ich bin enttäuscht aber dann denk ich mir..die armen Männer wollen halt ficken und nur wenige stehen hier zu dem gesagten/geschriebenen etc

Kopf hoch und nicht unterkriegen lassen..schmunzel


Ballou1957
Geschrieben

Also damit ich das richtig verstehe: es geht um eine Fickfreundschaft ohne den Anspruch auf Ausschließlichkeit und man selbst hat auch noch andere Eisen im Feuer ?

Ja nee, is klaa - man ist frei, man ist keine Rechenschaft schuldig, aber Mann hat irgendwie doch Rechenschaft darüber abzulegen, wen und was er sonst noch beglückt.

Wäre eigentlich ein Anlass mal über die Berechtigung eigener Ansprüche und Doppelmoral nachzudenken!


SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)


Vielleicht hält Dich die andere ja auch für unterirdisch, weil Du verheiratet, übergewichtig oder was auch immer bist. Jeder Mensch setzt seine Prioritäten anders.
Du weißt von dieser Frau nur, dass sie ein Problem mit der Rechtschreibung und ausgefallene Phantasien hat. Möglicherweise hat sie aber ganz andere Qualitäten, die auch reizvoll und liebenswert sind.
Jemanden, den man gar nicht kennt, als unterirdisch zu bezeichnen, finde ich ziemlich arrogant.


@Hannah: Natürlich ist das arrogant - steh ich auch dazu! Und sind wir mal ehrlich, jeder von uns hat doch ein Bild von sich und auch einen ersten (subjektiven) Eindruck von anderen! Ich gestehe jedem Menschen zu, dass er mich nicht mag und ich sage auch nicht, dass diese Frau entsetzlich ist - sie macht nur Sachen, die für meine Begriffe verantwortungslos sind - und da sie laut Profil "Sklavin" ist, möglicherweise nicht mal aus eigenem Antrieb... (Ist es Anprangerung, wenn ich sage, dass man sie unter "Sie sucht ihn.. PLZ 9 findet???).

Doch, ich achte schon darauf, dass meine Lover alle bestimmte Bedingungen erfüllen und denke sogar, dass die meisten gut miteinander auskämen. Ich hätte auch keinerlei Probleme damit, wenn ich wüsste, dass mein Lover mit dir oder etlichen anderen Frauen hier Sex hätte - aber muss es wirklich jemand aus der "AO-Abfickfraktion" sein?

Only Lickle: Bei allen, wo ich es vor dem Date rausgefunden habe, sagte ich das Date natürlich umgehend ab, aber im letzten Fall war es dummerweise ein Mann, den ich kannte...

Also damit ich das richtig verstehe: es geht um eine Fickfreundschaft ohne den Anspruch auf Ausschließlichkeit und man selbst hat auch noch andere Eisen im Feuer ?


Ganz genau Ballou, es geht um eine FickFREUNDSCHAFT!!! Ich mache gewöhnlich sehr genau klar, was ich will und erwarte - und da gehört eben dazu, dass ich mit Männern, die zu AO-Gangbangs gehen, keinen Sex möchte. Ich erwarte in keinster Weise Exklusivität, aber ich erwarte sehr wohl Verantwortungsbewusstsein.


bearbeitet von SinnlicheXXL
Ballou1957
Geschrieben

Dann solltest Du das aber auch klar so schreiben, dass es Dir um AO-Aktivitäten Deiner Sexpartner geht - in Deinem Eröffnungsposting steht nämlich noch etwas anderes.

Es ist ein klitzekleiner Unterschied, ob ich für mich eine Risikoabgrenzung mache und deshalb solche Sexpartner ablehne - oder ob ich glaube Ansprüche auf gekränkt sein zu haben, wenn sie sich für einen anderen Partnertyp auch interessieren, der mit mir nichts zu tun hat!


Abgesehen warst Du ja hier im Thread nicht die einzige, die diese Position vertreten hat!


SinnlicheXXL
Geschrieben

Ballou, es sind in der Tat zwei Dinge, die mich massiv stören:
- Aus Eigeninteresse möchte ich nicht, dass jemand sexuell übertragbare Krankheiten leichtfertig in Kauf nimmt.

- Es kränkt mich, wenn jemand behauptet, mich toll zu finden, aber dann auch Interesse an jemandem bekundet, der mir so völlig widerspricht. (zugebenermaßen könnte das mal gekränkte Eitelkeit sein, wenn er eine extrem junge Frau anschreibt.)

Natürlich würde ich umgekehrt auch verstehen, dass meine "Fickfreunde" nicht begeistert wären, wenn ich plötzlich erzählen würde, dass ich mich von 20-jährigen Dauerrammlern ohne Schulabschluss durchficken lasse.


root82
Geschrieben

Mein Interesse sinkt im Falle einer solchen "Entdeckung" von 100% auf 0 in 1 Sekunde. So sind wir Frauen nunmal!


Und Du glaubst, das ist nur bei Euch so? Wenn mich jemand verarschen will ist der bei mir sowieso unten durch - egal ob Mann oder Frau - egal ob bei poppen.de oder im echten Leben.
Es gibt eins, das ich wirklich absolut nicht mag und das ist Unehrlichkeit.


Ballou1957
Geschrieben

Der erste Teil ist für mich völlig unstrittig. Das ist das gute Recht von jedem.

Der zweite Teil ist in meinen Augen einfach anmaßend in doppelter Hinsicht: Du urteilst über jemand, den Du nicht kennst und Du maßt Dir an jemand anderem vorzuschreiben, was er außerhalb eurer Fickfreundschaft macht.

Wie machst Du das eigentlich in einem Club? Läßt Du vorher Bildungsfragebögen ausfüllen? Woher weißt Du, wie sie sich nächste Woche in einem andern Club verhalten und ob sie dort nicht genau so eine "Dauerrammlerin" beglücken, weil die einfach bockscharf aussieht und gerade da ist?

Ich bleibe dabei - über den zweiten Teil wäre mal eine gründliche Selbstreflexion angebracht!


Geschrieben (bearbeitet)

Auch wenn ich hier recht neu, und sicher noch ein wenig unbelesen bin, dazu möchte ich dennoch auch gern mal etwas sagen. Du musst doch nicht mit so vielen verschiedenen Männern Sex haben, schützen musst Du Dich doch selber..., finde ich jedenfalls.

Warum sollte es Deine "Freunde" stören, mit wem Du es sonst machst, wenn ihr so eine lockere Beziehung führt, wer Dich allein will, kann Dich ja heiraten.

Aber evtl. würden sich die Kerle untereinander auch nicht grad sehr mögen. (Stichwort Hahnenkampf)

Du hast auf jeden Fall nicht mehr Rechte als "Deine" Männer auch, was die persönliche, anderweitige Partnerwahl angeht.

B.


bearbeitet von MatureMom
×