Jump to content
Jan26Muc

Valentinstag

Empfohlener Beitrag

Jan26Muc
Geschrieben

Hallo liebe Mädels,
mal ne Frage: Soll Mann ganz offensiv Valentinstag angehen oder eher zurückhaltend; also erstmal Blumen oder ein anderes nettes Geschenk un mal schaun was passiert. Oder doch lieber klare Tatsachen schaffen?
Danke für Eure Rükmeldung,
Jan


Sensuality66
Geschrieben

Was wären denn die klaren Tatsachen?


Geschrieben

Ich bin an Valentinstagen immer solo. Bewährtes Prinzip!


Geschrieben

Und mir ist der Valentinstag total schnuppe
Aber ich sag´ jetzt mal so ins Blaue hinein: mit einer Tafel Schokolade kann man nichts verkehrt machen, ob es jetzt die Partnerin ist oder jmd den du nur poppen möchtest ^^


Geschrieben

mit einer Tafel Schokolade kann man nichts verkehrt machen



Schokosoße wäre die Alternative. Beides gehört zum Vorspiel.

Es ist nur ein weiterer unwichtiger Feiertag. Wer seine Frau liebt, braucht es ihr an Valentinstag nicht zu beweisen. Für eine Fickbekanntschaft ist es erst recht vollkommen egal.


Geschrieben

Hallo, das hängt ganz davon ab, wen Du beschenken möchtest. Hat die Person überhaupt ein Interesse daran ? Ich persönlich halte nichts davon. Wer mir seine Zuneigung bezeugen möchte, braucht keinen Valentinstag oder sonstige Kommerztage dazu, der kann es jederzeit machen. Aber mit einer Packung Pralinen kannst nichts falsch machen. LG


Summertime777
Geschrieben

Für eine Fickbekanntschaft ist es erst recht vollkommen egal.



Ein netter Gruß ist dennoch nicht unbedingt der Einstieg in einen Heiratsantrag. Wer ficken will, sollte durchaus ab und an freundlich sein.


Geschrieben

Ich verstehe die Frage des EP nicht wirklich. Da wäre eine kleine Hintergrundinformation hilfreich.


BetsyBoobs
Geschrieben

es kommt drauf an, in welcher beziehung mann und frau stehen.

klaro, es ist reiner kommerz. keine frage. aber wenn beide sich lieben nimmt man (frau) dann nicht gern jede gelegenheit zum anlass, sich beide zu feiern? nett essen zu gehen, blablablupp und so

mein cheri hat mir eben gesteckt, dass da ein gaaanz wichtiges fussballspiel läuft. möglicherweise. viertel vor neun wär anpfiff
gut, dann gibts schick essen gehen halt davor und sex ebend an nem anderen tach

männer. tolle, faszinierende wesen


Engelschen_72
Geschrieben

Valentinstag ist für mich persönlich genauso ein Mist, wie der Muttertag!
Ich brauche keinen Valentinstag, um meinem Freund zu sagen, zu zeigen, was er mir bedeutet.
Ebenso verhält es sich andersrum!
Ich kaufe nichts für diesen speziellen Tag und ich möchte auch nichts haben!


40cent
Geschrieben

Oder doch lieber klare Tatsachen schaffen?


wenn du damit meinst, bei der liebsten in die wohnung kommen und dann gleich hose runter und druff, ist das bestimmt eine super idee.


Geschrieben

Ein netter Gruß ist dennoch nicht unbedingt der Einstieg in einen Heiratsantrag. Wer ficken will, sollte durchaus ab und an freundlich sein.



Stimme dir vollkommen zu. Ich finde nur, dass es überzogen ist, einer Frau, mit der man evtl. nur einmal schlafen wird, etwas des Valentinstags wegen zukommen zu lassen.

Freundlichkeit und eine kleine Aufmerksamkeit gehören dazu. Schließlich steht einem ein Mensch gegenüber.


Summertime777
Geschrieben

Also ich hatte gedacht, dass mit Fickbekanntschaft jmd. gemeint ist, mit dem man schon geschlafen hat.

Vorher ist ja nur eine Bekanntschaft. Und dann kann man ja abwägen, ob diejenige Fickkategorie 1 (hübsch, knackig, locker, spontan, sauber) bis 10 (kommt nicht in die Facebookliste, schon älter, Gebrauchtspuren, kann aber gut blasen) ist, um Nettigkeiten außerhalb der Bettkante zukommen zu lassen.
Mein Beitrag enthält im Übrigen allerhand Sarkasmus...


Geschrieben

Mein Beitrag enthält im Übrigen allerhand Sarkasmus...



Puh, da tue ich mich schwer diesen im Web zu erkennen.

Trotzdem wunderbar präzisiert. Wobei, bläst Kategorie 10 nur? Dann ist es ja keine wirklich "Fick"-Bekanntschaft. Zum Ficken sollte ja wohl GV dazu gehören.

Und in welche Kategorie würdest du dich einordnen? Ich bin ja wohl klar eine 1.


Summertime777
Geschrieben

Ich denke, das körperliche Kategorien bei mir mit geistigen harmonieren müssen, um jmd. einordnen zu können.
Und da geb ich bei Unbekannten kein Statement ab.
Ich selbst bin bei mir auch nur subjektiv und daher ohne Meinung.

Man(n) kann ansonsten mit K10 auch vögeln. Fragt sich halt nur, welche Stellung ist am besten? Licht aus oder an?
Vorher lecken oder könnte da viell. schon jmd. dran gewesen sein den Tag vorher?
Wieder ganz viel Sarkasmus...


Geschrieben

Fragt sich halt nur, welche Stellung ist am besten? Licht aus oder an?



Danke, danke. Musste laut lachen, als ich dies las.

Licht aus und in den Keller. Wobei, Kategorie 10 klingt ja ziemlich schrecklich. Da muss es schon wirklich wirklich wirklich schlecht laufen. Armer Mensch, der Kategorie 10 braucht.

Jetzt bin ich traurig...


Geschrieben

1. Nur weil man auch an anderen Tagen dem Partner bzw. der Partnerin seine Liebe mit einer kleiner (oder größeren) Aufmerksamkeit bekunden kann, schliesst das ja nicht implizit den Valentinstag aus. Also warum – wie bei einigen Forenteilnehmern/-teilnehmerinnen hier – den Valentinstag als Anlass zum Beschenken so konsequent ablehnen!?! Sprich: Man sollte auch ganz spontan an anderen Tagen mal was schenken, aber es schadet bestimmt nicht der Liebe, wenn man es zusätzlich auch am Valentinstag tut!!!

2. Es sollte doch schon ein etwas individuelleres und originelleres Geschenk sein als der klassische Blumenstrauß (und wenn dann keine langweiligen roten Rosen), irgendwelche Pralinen, das gemeinsame Candle-Light-Dinner und/oder irgendwelchen Schmuck. Wer richtig liebt, der strengt sich bei der Suche nach einem passenden Geschenk ein bisschen mehr an!!!


Geschrieben

Also ich habe meiner Freundin eine Karte mit einem selbstausgedachten Gedicht geschickt.
Mal sehen wie sie darauf reagiert.



Es ist ein selbstausgedachtes Gedicht und ein Zeichen echter Zuneigung. Es muss ihr einfach gefallen!


Geschrieben

Also ich habe meiner Freundin eine Karte mit einem selbstausgedachten Gedicht geschickt.
Mal sehen wie sie darauf reagiert.



Sowas finde ich immer sehr schoen, weil man sich beim schreiben ja auch Muehe gibt.
Also kommt es vom Herzen.
Sie wird sich sicherlich sehr freuen, gerade wenn es eine Fernbeziehung ist.


RidiReloaded
Geschrieben

Ich finde Valentinstag super!Ist er doch der einzige Tag, außer Geburtstag und Weihnachten der wirklich zum Schenken animiert!
Vom Vater meiner Kinder bekam ich meist Dessous oder Sextoys, weshalb ich mich bei der danachfolgenden Beziehung wirklich über die Blümchen gefreut habe

So viele Feiertage und Feste hat das Jahr nun auch nicht und warum nicht dem Kommerz frönen und die Wirtschaft unterstützen? Kommt uns doch allen zu Gute....


Ballou1957
Geschrieben (bearbeitet)

Also wenn ich das lese, dann fallen mir spontan die möglichen Klippen ein, die so einen armen Kerl bei solchen Geschenken auflaufen lassen:

Dessous - "Ach, bin ich Dir so nicht sexy genug! "

Sextoys - "Muss ich mich künftig selbst befriedigen - fauler Sack! "

Blümchen - "Die armen ermordeten Wesen - gefühlloser Bolzen, Du "

Vielleicht dann doch besser ganz neutral ein Raumpflegeset ?


bearbeitet von Ballou1957
Typo
Geschrieben (bearbeitet)

@Ridi

Das sehe ich vollkommen anders.

Die Grundmotivation, etwas schenken zu wollen, muss bei mir erst mal gegeben sein. Dieser Valentinstag hat für mich grundsätzlich keine Bedeutung. Ist dieser Tag aktuell und meine Gegebenheit gerade so, dass es nett wäre, meiner Partnerin hier eine besondere Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, schenke ich auch etwas - aber eben nur aus der Laune heraus, nie, weil ich diesem Tag eine Bedeutung zumesse.


bearbeitet von montago100
Komma vergessen
Cunnix
Geschrieben

Valentinstag...

An meinem Geburtstag beschenke ich keine anderen, da lasse ich mich beschenken!


RidiReloaded
Geschrieben



Vielleicht dann doch besser ganz neutral ein Raumpfegeset ?



Aha!!!!Dann scheint er der meinung zu sein, bei mir sei es also so schmutzig, dass ich sowas dringend benötigen würde..

Dann allerdings tendiere ich zum Nudelholz!!!


Ballou1957
Geschrieben


Dann allerdings tendiere ich zum Nudelholz!!!



Willst Du dann bekocht, vermöbelt oder durchgenudelt werden ?


(wie ich Dich kenne, wieder alles auf einmal :knutsch


×