Jump to content
REPOORT

Spritpreis

Empfohlener Beitrag

REPOORT
Geschrieben

Vorhin fah ich anner Tanke vorbei...da dacht ich,mich trifft der Schlag...Super eins 70.....mein Hobel verbraucht 18 Liter minimum....ich hab die Karre abgestellt...jetzt reichts....


Geschrieben

naja....

wer sich einen 18Liter Hobel leisten kann,sollte auch das Geld zum tanken haben.

Herr Josa


Dickerhund
Geschrieben

Mich stört der Spritpreis nicht, tanke eh immer nur für 30 Euro.


MannohneSusi
Geschrieben

Autogas, 72 ct der Liter....
Aber etwas Sprit brauche ich ja auch, bei uns aktuell 1,67€ je Liter



Der Mann


REPOORT
Geschrieben

naja....

wer sich einen 18Liter Hobel leisten kann,sollte auch das Geld zum tanken haben.

Herr Josa



Genau,vielleicht auch,wenn der Liter 5 euro kostet....

So,wenn ich den Bock abstelle,gibt es überhaupt keine Steuer mehr....

Weder für Sprit,Ersatzteile,Verschleißteile....für gar nix mehr...

83% Steuern sind alleine aufm Sprit.....


Geschrieben

tja leider bekommt man das net hin das ganz deutschland mal für paar tagen die autos stehen lässt.....dann würden die mal sehen was denen da durch die lappen geht wenn sich echt kaum noch einer den sprit leisten kann


Engelschen_72
Geschrieben

Was hab ich mir heute morgen die Schreierei und die Pöbeleien der Leute anhören dürfen, ich liebe hohe Spritpreise .

1.49€ der Liter Diesel, da vergeht mir selber das Autofahren .
Alternative? Keine, außer das Auto nur für die wirklich nötigsten Wege zu nutzen.
Und hoffen, daß die Preise heute abend oder morgen früh wieder runtergehen. Erfahrungsgemäß sollte das so sein.


REPOORT
Geschrieben

Man stelle sich mal vor....

Bevor der Spitpreis durch die Steuern expldiert ist,hab ich mir ein nettes Häuschen gekauft und eine kleine Familie gegründet...

Allerdings hab ich einen Arbeitsweg von über 100 Kilometer...

Wenn ich dann noch im Niedriglohn-Sektor arbeite,werde ich langsam, aber sicher ausgeblutet......

Gewinner sind dann: Mineralölkonzerne...Banken...

Verlierer ist dann der Staat,da ich keine Steuer mehr bezahlen kann und Sozialleistungen beziehen muß...


Geschrieben

das kommt dann noch hinzu


Katasaster
Geschrieben

Isch 'abe gar kein Auto


Engelschen_72
Geschrieben

Das Schlimmste finde ich, wie Repoort schon schrieb, wenn Menschen eh schon wenig verdienen und dann noch auf`s Auto angewiesen sind, um zum Job zu kommen.


aleksander81
Geschrieben

mein chef zahlt das benzin..aber trotzdem sauerei


Geschrieben (bearbeitet)

Was hab ich mir heute morgen die Schreierei und die Pöbeleien der Leute anhören dürfen, ich liebe hohe Spritpreise .


Schon klar, dass Du da nicht die richtige Adresse bist, aber die Wut kann ich absolut verstehen.
Mir hat noch kein Pächter (der auch nicht dafür kann) erklären können, wieso der Spritpreis sich dreimal am Tag ändern muss.
Wir haben teilweise Unterschiede an einem Tag von bis zu 8 Cent.
Ich bekomme heute überwiegend den gleichen Lastkilometerpreis wie vor 5 Jahren, als der Diesel bei 1,20 lag.
Ich bin nicht dafür, Tankstellen abzufackeln, aber eine Kartellbehörde, die nicht in der Lage ist, diese Willküraktionen zu unterbinden, würde illuminiert auch gut aussehen...


bearbeitet von kuschelmut
w0lkenr7
Geschrieben

Wer kauft denn Spritschlucker ohne Autogas??? Undenkbar.


Geschrieben

Erklär das mal der Transportbranche...


Geschrieben

zum glück hab ich luxembourg 80km von mir entfernt


fluffy30
Geschrieben

Ja, is echt geil. Da hilft wirklich nur zu fahren, wenn es unbedingt nötig ist. Aber... ich durfte mir letzte Woche beim Arbeitsamt anhören, 2,5Stunden Arbeitswegfahrzeit sind zumutbar. Was ist denn daran noch zumutbar, da gehst doch nur noch arbeiten um in die Arbeit zu kommen


Geschrieben

allein wenn man die 2,5 stunden mit der bahn zum job muß und man hat nen mindestlohnjob rendiert sich das nicht.....jo jo die ämter haben schon lustige vorstellungen...hammerhart


RidiReloaded
Geschrieben

Was für ein Glück ging mir gestern abend das Auto kaputt!

Aggressionen bekomm ich bei so einem Preis allerdings auch! Liegt bei uns momentan bei 1,63 für Super!
Und das auf Grund von Spekulationen! Mir tun da auch jene leid, die Dank der vergangenen Kälte Heizöl nachkaufen müssen!


maorolfi
Geschrieben

[CENTER]wo ist das problem ..tankt einfach immer für 20€ und fahrt dafür öfter an die säule...grins

ende des jahres werden wir die 2€/pro liter marke ankratzen...ich schäme mich dafür jetzt erst 1,62€ für einen liter zu bezahlen...gröhl

ich werde bald mein haus verkaufen und dann volltanken.

alles steuern für den ehrensold von dem bösen w/u/o/lf(f)


aber schön dran denken..mit politikwechsel wird nichts an der säule billiger!

[/CENTER]


REPOORT
Geschrieben


Und das auf Grund von Spekulationen!




NEIN! Den Spritpreis bestimmt nur die Steuer....


RidiReloaded
Geschrieben

NEIN! Den Spritpreis bestimmt nur die Steuer....



Öhm,sorry, ich bin ja als Frau voll doov

Schwankt die Steuer tagtäglich um bis zu acht cent?* Koppi kratz*


Geschrieben

wär die steuer net so hoch wie se jetzt ist dann könnte man die 8 cent schon verkraften


REPOORT
Geschrieben

Öhm,sorry, ich bin ja als Frau voll doov

Schwankt die Steuer tagtäglich um bis zu acht cent?* Koppi kratz*



Mathemathik für Doofe....

Wenn der Sprit um zehn Cent steigt,83% drauf sind,wieviel hat sich dann der original-Preis in Wirklichkeit erhöht...


maorolfi
Geschrieben

Öhm,sorry, ich bin ja als Frau voll doov

Schwankt die Steuer tagtäglich um bis zu acht cent?* Koppi kratz*




die legislative macht keine faust wenn geld draufgelegt wird ..greift sie genußvoll und kräftig zu...brauchst also nicht mit den händen am kopf kratzen sonder nur die € drin halten um zu zahlen.lol


×