Jump to content
XXXL-66

Sexsucht, Fluch oder Segen?

Empfohlener Beitrag

XXXL-66
Geschrieben

Ich denke es gibt viele hier, die wie auch ich, der Sucht nach der Lust verfallen sind.

Wie geht ihr damit um?

Trotz der Gier nach dem "kleinen Tod", möchte ich keine ONS, oder wechselnde Partner.

Leider sind die wenigen die in Frage kämen, meist relativ schnell überfordert.

Wie erl(i)ebt ihr eure "Sucht" ?


Brisanz2009
Geschrieben

Zunächst ist "Sucht" vielleicht falsch gewählt?! Da Sucht nämlich krank ist. Bei einer Sucht gibt es auch immer ein/en Leiden/sdruck.

Deswegen würde ich es sicherlich als nicht besonders toll finden, wäre ich dieser Sucht verfallen....denn egal wonach man süchtig ist es muss immer eine Steigerung geben. Deswegen sag ich..."Nein danke"


Geschrieben

Sexsucht??? Eher nein. Aber nymphomanische Züge...jedenfalls bei unserer Sie!


Lichtschimmer
Geschrieben (bearbeitet)

Mein Er hat einen unstillbaren Vaginalfeta. Und einen Heidendruck. Schlimm so eine Sucht.

Leider sind die wenigen die in Frage kämen, meist relativ schnell überfordert.

Bei mir auch. Meist schon nach dem ersten Satz.


bearbeitet von Lichtschimmer
XXXL-66
Geschrieben

Nymphomanie ist nur die Sucht/Gier,
nach vielen Männern, meines Wissens.


Brisanz2009
Geschrieben

Nymphomanie ist nicht gesund, und geht absolut einher mit der Promiskuität....

ich glaube hier wird mit Dingen um sich geschmissen, von denen die Meisten absolut keine Ahnung haben, welche Ausmaße das annehmen kann.


Nurayia
Geschrieben

Schlammschlacht, los!


XXXL-66
Geschrieben

ob man den Spielgefährten vorher auf die Gier hinweisen sollte?

Bitte beim Thema bleiben, Danke


Lichtschimmer
Geschrieben

ob man den Spielgefährten vorher auf die Gier hinweisen sollte?

Das wird er schon von selber merken und rechtzeitig Reißaus nehmen, wenn es langweilig wird.


Engelschen_72
Geschrieben

Die Frage ist erstmal, ob es sich um eine wirkliche Sexsucht handelt oder um die Gier nach Sex und Nähe.


Lichtschimmer
Geschrieben

Ich glaube, es ist eine Orgasmussucht.


Engelschen_72
Geschrieben

Ich frage, weil das zwanghafte Bedürfnis nach Sex eine Krankheit ist!


XXXL-66
Geschrieben

Am günstigesten isses wohl,
mit nem anderen Süchtigen
ne Interessengemeinschaft zu bilden


Engelschen_72
Geschrieben

Bist du denn sexsüchtig oder hast du nur Gier nach Sex und Nähe


XXXL-66
Geschrieben

Nähe? is danach nicht soo wichtig

Ich denk es ist die Lust auf Sex


Geschrieben

Die Frage ist ja auch, wo hört ein vielleicht etwas stärker ausgeprägter Trieb auf und wo fängt die Sucht an? Wo verlaufen die Grenzen? Ich hoffe, dass es bei dir mehr ein stärkeres Verlangen ist. Denn eine Sucht ist meist doch was Krankhaftes.


tank06
Geschrieben

starkes thema


Engelschen_72
Geschrieben

Ich denk es ist die Lust auf Sex


Die Lust auf Sex ist noch keine Sexsucht!
Bei einer krankhaften Sexsucht kann der Betroffene seine Sexsucht nicht mehr steuern, vernachlässigt im Regelfall alles andere!

Evtl. sollte man sich erstmal über die Begrifflichkeiten klar werden!


tank06
Geschrieben

also bei mir ist es einfach sex krank auch wenn ich eig. kein bock hab und nur bissll scharf machen und schon ist die laune da und es macht auch spaß ein toller segen )


Engelschen_72
Geschrieben

Das nennt man wohl eher dauergeil


Geschrieben

Das sehe ich auch so… Die Lust auf Sex kann einen zwar manchmal krank machen, ist aber mit Sicherheit noch keine Sexsucht.


Lichtschimmer
Geschrieben (bearbeitet)

also bei mir ist es einfach sex krank auch wenn ich eig. kein bock hab und nur bissll scharf machen und schon ist die laune da und es macht auch spaß ein toller segen

Auch Zeug will von ich was dem.


bearbeitet von Lichtschimmer
XXXL-66
Geschrieben

Ich denk mit dem passenden Pendent wird alles andere unwichtig...

Ergo...?


Nurayia
Geschrieben

Was soll man dazu noch sagen? Wozu genau hast du den Thread aufgemacht? Die Suche ist weiter unten....


Engelschen_72
Geschrieben

Mittlerweile sehe ich das ganze einfach nur als Suche an! Und die ist bekannterweise weiter unten


×