Jump to content
NightingaleNRW

Nackt im Garten oder auf dem Balkon?

Empfohlener Beitrag

NightingaleNRW
Geschrieben (bearbeitet)

Die warme Sonne lockt ins Freie.
Ab und zu liege ich auch im Garten in der Sonne.
Bisher hat sich noch niemand beschwert, weil der Garten nicht einsehbar ist........ Schon seit Jahren mache ich das.

Aber ist Nacktheit (ich meine FKK) im Garten oder auf dem Balkon eigentlich erlaubt?

Im Netz hab ich dazu nicht viel gelesen worauf man sich wirklich verlassen kann. Wer weiß was darüber?

LG


Nightingale NRW


bearbeitet von NightingaleNRW
Geschrieben (bearbeitet)

Hi ,
ich hatte früher des öfteren das Ordnungsamt bei mir vor der Türe stehen weil es meiner Nachbarin nicht gepasst hatte das ich im eigenen Garten nackt lag.
Mein garten war nicht einsehbar , nur eben von ihrem Schlafzimmer im 1. Stock aus .

Die Herrn durften immer wieder unverrichteter Dinge abziehen

Dann wollte sie vor Gericht klagen , es kam noch nicht mal zu einer Verhandlung

Gruß Gaby


bearbeitet von UweUndGaby
axioms
Geschrieben

Nacktheit ist kein Problem. Allenfalls die Reaktion und Anzeigen.


Engelschen_72
Geschrieben

Aus dem Ordnungswidrigkeitengesetz, findet man ganz einfach im Netz

§ 118
Belästigung der Allgemeinheit

(1) Ordnungswidrig handelt, wer eine grob ungehörige Handlung vornimmt, die geeignet ist, die Allgemeinheit zu belästigen oder zu gefährden und die öffentliche Ordnung zu beeinträchtigen.

(2) Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße geahndet werden, wenn die Handlung nicht nach anderen Vorschriften geahndet werden kann.


Geschrieben



§ 118
Belästigung der Allgemeinheit

(1) Ordnungswidrig handelt, wer eine grob ungehörige Handlung vornimmt, die geeignet ist, die Allgemeinheit zu belästigen ...

(2) Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße geahndet werden, wenn die Handlung nicht nach anderen Vorschriften geahndet werden kann.



Wenn die sogenannte "Öffentlichkeit" erst auf eine Leiter steigen muss, um sich zu erregen, dürfte es kaum zu einer Anzeige kommen.
Wenn der eigene Garten nicht in der Einflugschneise der sonntäglichen Kirchgänger liegt, wird es keine Probleme geben...


Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)

Eben!
Wenn man inner Suchmaschine "Darf ich im eigenen Garten nackt sonnen" eingibt, dann findet man Infos Frau TE


bearbeitet von Geile72
Geschrieben

Es heißt "ebenT" und der Herr TE ist eine Frau...


Engelschen_72
Geschrieben

War was @Kuschelmut?


Brisanz2009
Geschrieben (bearbeitet)

Darf man eigentlich nackt Autofahren?




Da hab ich mal diese Sendung gesehen mit der Kiewel....und nem Pseudorechtsanwalt.

Nur, wenn gewährleistet ist, dass man von aussen keine Geschlechtsmerkmale sehen kann. Ja darf man.
Man muss nur festes Schuhwerk tragen, UND man darf das Auto nicht verlassen.
Man darf den fließenden Verkehr nicht gefährden (bei Frauen ohne BH dann eher schwieriger)


bearbeitet von Brisanz2009
Geschrieben

Darf man eigentlich nackt Autofahren?


Frauen dürfen, bei Männern bin ich gerade überfragt...


Geschrieben

Darf man eigentlich nackt Autofahren?



fragen über fragen .

als ich gestern aben die blumen im garten gegossen habe trieb sich dort eine splitterfasernackte nacktschnecke im garten rum .

darf die das überhaupt ???


Mopeder
Geschrieben


darf die das überhaupt ???



Hattest du ihr denn eine Genehmigung erteilt?


Geschrieben (bearbeitet)

Wenn schon dann bitte" FKK-Schnegge"


bearbeitet von poorwise
Geschrieben

wenn dir die nachbarn egal sind, darfst du grundsätzlich alles tuen was dir gefällt. Auch nachkt im garten oder auf dem balkon sein!!


NightingaleNRW
Geschrieben (bearbeitet)

Danke für die bisherigen Antworten.
Ich sonne erst einmal weiter.
Beschwerden geb es bisher jedenfalls nicht.
Und gucken kann hier keiner. Hoffe ich jedenfalls ;-)


bearbeitet von NightingaleNRW
Dickerhund
Geschrieben

Darf man eigentlich nackt Autofahren?




So lange der Mann nicht am Schaltknüppel rumfummelt, sicher.


Loewe52
Geschrieben (bearbeitet)

Also, wenn meine Nachbarin nackt auf dem Balkon oder im Garten wäre, ich würde sie nicht anzeigen


bearbeitet von Loewe52
Geschrieben

Also, wenn meine Nachbarin nackt auf dem Balkon oder im Garten wäre, ich würde sie nicht anzeigen



Hi ,
der Mann meiner Nachbarin hatte auch nichte dagegen das ich nackt im Garten lag
Der wäre nie auf die Idee gekommen mich anzuzeigen
Gruß Gaby


Geschrieben (bearbeitet)

Tja, für den Einen ist es halt Erregung öffentlichen Ärgernisses und für den Anderen Erregung öffentlicher Erregung .


bearbeitet von aussiefan
Geschrieben

Es heißt "ebenT"..




Bei „ebent“ oder „ebend“ handelt es sich um eine regionale Aussprachevariante von eben (besonders Raum Berlin/Brandenburg) oder auch um eine scherzhaft falsche Aussprache, um dem Wort mehr Nachdruck zu verleihen. Im Schriftdeutschen gilt nur die Schreibweise „eben“ als korrekt.


Geschrieben

Im Schriftdeutschen gilt nur die Schreibweise „eben“ als korrekt.



Ebent, sag ich doch...


Geschrieben

Mir tun Menschen leid, die jeden Tag, ein Leben lang von ihrem eigenen nackten Körper belästigt werden.


Geschrieben

Es ist ja niemand gezwungen, sich das anzusehen...


Geschrieben (bearbeitet)

Man muss nur festes Schuhwerk tragen,



Stimmt so nicht ganz. Fahren darfts du mit jedem beliebigen Schuwerk oder auch ganz ohne. Nur im Falle eines Unfalls oder sonstigen Schadenfalls kann es sein, dass Versicherung und Staatsanwaltschaft die Meinung vertreten, mit passenderer Fußbekleidung hätte dieser vermieden werden können.


So lange der Mann nicht am Schaltknüppel rumfummelt, sicher.



Gab letztes Jahr eine Nachrichtenmeldung über ein junges Pärchen, welches in flagranti im fahrenden Auto entdeckt wurde. Ergebnis: Sex im fahrenden Fahrzeug ist nicht verboten. Also, viel Spaß im Straßenverkehr


bearbeitet von Moppelhengst
×