Jump to content

Sich einfach nicht mehr melden: Typisch männlich oder armselig?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe Gemeinde,

Wollte mal fragen, ob ihr auch schon Erfahrungen mit dem Exemplar Mann gesammelt habt, der sich einfach nicht mehr meldet.
Schließlich hat man schöne Abende zusammen verbracht und die Person an sich ran gelassen. Hatten einige Wochen Kontakt und plötzlich, nachdem er den Kontakt zu mir suchte, meldet er sich nicht mehr auf meine Antwort zurück.

Wie soll sich Frau denn so noch fallen lassen können bei der schönsten Sache der Welt, wenn so miteinander umgegangen wird und das anscheinend gang und gebe ist? Ist es heutzutage zu viel verlangt, sich fair zu verabschieden? Muss man wohl besser abstumpfen, sehr schade.

Ist solch ein Verhalten typisch männlich/weiblich oder einfach nur armselig?


Lichtschimmer
Geschrieben

Hallo, ich bin der offizielle Telefontröster von poppen.de.
Du hast 10 Freiminuten psychologische Beratung. Danach nur 0,99 min.

Gegen 200 € gibt es einen Böse-Buben-Baseballschläger-Bomberjacken-Service, der besonders an Geburtstagen gerne genommen wird.


Geschrieben

: ))

Kann ich auch direkt den Baseballschläger erwerben? ; )


Lilleblomst
Geschrieben

Habe ähnliches erlebt, erst tut es weh, dann denkt man nur noch " Pfeifenkopp". Einfach nur armseelig


Schlüppadieb
Geschrieben

versuch das Positive daraus zu ziehen, auch das ist eine Form, wie es jemand mit der Ehrlichkeit hält. So bleiben Dir gravierendere Enttäuschungen erspart, auch wenn ich Dir zustimmen mag, das es keinen Stil hat, sein Desinteresse so zu zeigen. Aber glaube mir, es gibt ganz sicher ausreichend Männer, die genügend Arsch in der Hose haben, zu äußern, wenn es nicht passen sollte.


mondkusss
Geschrieben

sowas habe ich glücklicherweise bisher noch nie selbst erlebt

ich denke allerdings , dass es weder typisch männlich, noch typisch weiblich ist...
für mich ist sowas eher ein zeichen von miesen umgangsformen im zusammenspiel
mit egoimus , feigheit und gleichgültigkeit für die gefühle anderer

lass den kopf nicht hängen, um solche typen ist es echt nicht schade :


Geschrieben (bearbeitet)

Hallo, ich bin der offizielle Telefontröster von poppen.de.
Du hast 10 Freiminuten psychologische Beratung. Danach nur 0,99 min.
.



Hi ******,
wird Zeit das du FI anmeldest

@ TE
Ist uns bisher noch nicht untergekommen , bisher hat man nach dem Sex immer über alles gesprochen , auch darüber ob es ein nächstes Treffen gibt oder ob man überhaupt in Kontakt bleibt.

Gruß Gaby


bearbeitet von CaraVirt
Echtnamen entfernt
ricaner
Geschrieben



Ist solch ein Verhalten typisch männlich/weiblich oder einfach nur armselig?




Es liegt wohl eher am Zeitalter des www.

Ist wohl die Einstellung wie bei Ebay & Co....



Gefällt nicht oder es könnte auf der nächte Seite etwas besseres kommen, sucht man einfach weiter.....

Das Net ist ja so schön Anonym.....



.


DickeElfeBln
Geschrieben

ich glaube, männer können auch geschichten erzählen... also ist es weder *männlich* noch *weiblich*

armseelig - relativ zu sehen


Schlüppadieb
Geschrieben

@mondkusss, ich denke, es hat einfach mit Charakterschwäche zu tun, jemandem Auge in Auge zu sagen, das es nicht passt und sich mit dem schlechten Gewissen und der Enttäuschung des Anderen auseinander zu setzen. Vergleichbar den 3 Affen ist es einfacher, sich der Emotionalität nicht stellen zu müssen. Kommt für mich dem Schluss machen per SMS gleich.


Geschrieben (bearbeitet)

Hmmm, das habe ich leider nicht zum erste Mal erlebt. Da habt ihr viel Glück gehabt. Denke mir langsam, dass ich irgendetwas ausstrahle, dass Männer das so bei mir machen. Was das wohl ist, weiß ich leider noch nicht. Bin nämlich keine Nervensäge, kein stilles Mäuschen und behandle die Männer respektvoll genug, so dass ich nicht weiß, wie die darauf kommen, sich so wegschleichen zu können.

Ich hake da, wie auch in diesem Fall, nicht nach. Andere würden wohl noch paar mal nachfragen, was denn los sei. Ich denke, das bringt letztendlich nichts.


Es liegt wohl eher am Zeitalter des www.

Ist wohl die Einstellung wie bei Ebay & Co....



Gefällt nicht oder es könnte auf der nächte Seite etwas besseres kommen, sucht man einfach weiter.....

Das Net ist ja so schön Anonym.....



.



Ja, habe auch das Gefühl. Nur begegnet man sich letztendlich real und teilt Zeit, Gedanken und das Bett miteinander, so ganz in echt. Schade, dass das nicht mehr gewertschätzt wird. Ziemlich eiskalt.


bearbeitet von make_up
Geschrieben (bearbeitet)

schließe mich der Meinung der meisten hier an...

Es ist nicht typisch männlich... So was gibt's sicher auch bei Frauen.

*** edit by Mod ***


bearbeitet von CaraVirt
Textteile wg. Bezug auf inzw. gelöschte Inhalte entfernt
mondkusss
Geschrieben (bearbeitet)

@prickel
sicher könnte man das auch so sehen, das was du da schilderst bezeichne ich eben schlicht und ergreifend als feigheit

@make_up
think positive...es kann tatsächlich nur besser werden

eine freundin von mir hatte auch schon seit unserer schulzeit ein immer sicheres händchen für den beziehungstechnischen "griff ins klo"...inzwischen ist sie seit 10 jahren mit einem der wunderbarsten kerle verheiratet die ich kenne (und den ich ihr aus tiefstem herzen gönne)


bearbeitet von mondkusss
Geschrieben


Nur begegnet man sich letztendlich real und teilt Zeit, Gedanken und das Bett miteinander, so ganz in echt. Schade, dass das nicht mehr gewertschätzt wird. Ziemlich eiskalt.



Der Mensch als Autauschware. Neues Profil, neues Glück. Finde sowas sehr feige, warum nicht einfach sagen was los ist? Ich vermute es ist die Suche nach immer neueren, besseren usw.

Sei einfach froh, sowas feiges los zu sein.


Geschrieben

…es ist eine bodenlose Frechheit sich einfach ohne Kommentar nicht mehr zu melden...
Letz endlich kannst du froh sein, dass du so einen charakterschwachen Menschen los bist....


Rosemarie1
Geschrieben

Gabs schon einen Thread zu.
Manche sagten, es ist scheiße. Man sollte wenigstens sagen, komm zu mir, ich muss dir etwas mitteilen. Man hat ja schöne Zeiten erlebt, dann sollte der Abgang auch respektvoll sein. Andere, besonders Männer meinten, sie wollten sich den Diskussionen entziehen. Auf der einen Seite mögen sie die Emotionen der Frauen, weil der Sex dann so schön ist, wenn es darum geht, Schwierigkeiten zu bekommen, tauchen sie lieber ab und spielen toter Mann. Ich hatte ü40er für erwachsener gehalten.

Hab es hier jetzt schon 5 Mal erlebt.
Auch, nach wochenlangem realem Kennen sind sie plötzlich nicht mehr erreichbar.

Mit einem hab ich noch Kontakt, dieser sagt heute, es wäre feige gewesen. Er wollte meine Tränen nicht sehen.
Einer sagte viel später, er wollte mich nur verarschen.
Die anderen 3 ...vielleicht erklären sies noch mal...keine Ahnung. Ist nur blöd, wenn man sich zufällig mal begenet.

Tja...man muss es einfach hinnehmen. Das blöde als Frau ist nur, dass ich z.B. den Abschied brauche, um die Sache innerlich zu beenden. Selbst da können sich Männer nicht in die Frau hinein versetzen und denken, man wolle sie doch nur davon überzeugen, es nicht zu tun.


Geschrieben (bearbeitet)

Ja, ich will so jemanden auch nicht haben. Feige und unzuverlässig. Welche Frau will so etwas? Frage mich nur, warum die Typen mich immer nur finden (und dann wortlos verschwinden)? : )) Hilfe!

Ist wohl wirklich die ewige Suche nach dem nächsten Kick.


Gabs schon einen Thread zu.
Manche sagten, es ist scheiße. Man sollte wenigstens sagen, komm zu mir, ich muss dir etwas mitteilen. Man hat ja schöne Zeiten erlebt, dann sollte der Abgang auch respektvoll sein. Andere, besonders Männer meinten, sie wollten sich den Diskussionen entziehen. Auf der einen Seite mögen sie die Emotionen der Frauen, weil der Sex dann so schön ist, wenn es darum geht, Schwierigkeiten zu bekommen, tauchen sie lieber ab und spielen toter Mann. Ich hatte ü40er für erwachsener gehalten.

Hab es hier jetzt schon 5 Mal erlebt.
Auch, nach wochenlangem realem Kennen sind sie plötzlich nicht mehr erreichbar.

Mit einem hab ich noch Kontakt, dieser sagt heute, es wäre feige gewesen. Er wollte meine Tränen nicht sehen.
Einer sagte viel später, er wollte mich nur verarschen.
Die anderen 3 ...vielleicht erklären sies noch mal...keine Ahnung. Ist nur blöd, wenn man sich zufällig mal begenet.

Tja...man muss es einfach hinnehmen. Das blöde als Frau ist nur, dass ich z.B. den Abschied brauche, um die Sache innerlich zu beenden. Selbst da können sich Männer nicht in die Frau hinein versetzen und denken, man wolle sie doch nur davon überzeugen, es nicht zu tun.



Genau, mir geht es auch um den Abschied. Dann verarbeitet man es besser und erinnert sich später trotzdem noch gerne zurück. So aber bleibt nur ein schlechter Eindruck vom Hanswurst zurück.

Warum wollte er Dich denn verarschen? Was hat er davon gehabt? Besseres Ego oder wie?


bearbeitet von make_up
Nuala
Geschrieben

Vielleicht drehst Du den Spieß einfach mal um und lässt Dich nicht finden, sondern suchst selbst aus, mit wem Du Dich triffst

Ist übrigens nicht nur ein männliches Problem. Ich gestehe, ich war auch schon mal feige


Geschrieben

Lief auch schon mal bei Männern, die ich mir ausgesucht habe : )
Also ich korrigiere: Warum finden DIE mich und ich DIE?

Ich habe mein Desinteresse an Vertiefung immer deutlich bekannt gegeben. Und erwarte das einfach auch vom anderen Geschlecht.


Lichtschimmer
Geschrieben

Was heißt Desinteresse an Vertiefung?


Nuala
Geschrieben

Die Frage habe ich mir auch gerade gestellt


Geschrieben

Vertiefung der Beziehung : )


Geschrieben

Das blöde als Frau ist nur, dass ich z.B. den Abschied brauche, um die Sache innerlich zu beenden. Selbst da können sich Männer nicht in die Frau hinein versetzen und denken, man wolle sie doch nur davon überzeugen, es nicht zu tun.



Ja, sehe ich auch so, der Abschied einer Beziehung ist sehr wichtig, um die Sache auch innerlich zu beenden und damit auch zu verarbeiten.
Alleine um frei sein zu können für neues.


Lichtschimmer
Geschrieben

Du meinst, das ist ein Vertreibmittel? Ist eine Beziehung sowas Schlechtes?


Geschrieben

Nein, ich wollte nur sagen, wenn ich kein Interesse an mehr habe und es beenden möchte, dann sage ich das auch. Ganz fair.

Sowas kriege ich von Männern allerdings nicht zurück. Ich bin mir aber auch zu stolz, um nachzuhaken, warum er sich nicht mehr meldet. Das macht ihm die Sache damit natürlich noch einfacher.


×