Jump to content
magicmaniac

Doofe Frage zu Pornokinos

Empfohlener Beitrag

magicmaniac
Geschrieben

Moin Gemeinde,

ich bin schon etwas länger hier unterwegs und mich beschäftigt seit längerem eine Frage, die vielleicht aus Sicht eines etwas erfahreneren PK-Besuchers lächerlich scheint.

Ich bin eigentlich hetero, lasse mir aber gern mal einen blasen.

Ich war schon desöfteren im PK. Meist bin ich nach einiger Zeit unverrichteter Dinge wieder abgedampft, weil sich irgendwie nichts passendes gefunden hat.

Das kingt jetzt etwas seltsam und eingebildet.
Ich bin sicher recht tageslichttauglich und nett anzusehen. Auch habe ich vernünftige Umgangsformen und bin gepflegt.

Dennoch kommt es wirklich nur seeehr selten zu einer Aktivität und ich ärgere mich dann im Nachhinein über das rausgeworfene Geld.

Ich renne oft eine Stunde durchs Kino und trotzdem ergibt sich nichts.
Man sieht mal den einen oder anderen wi...end im Sessel, oder andere, die genau so rumrennen wie ich.
Jemanden ansprechen tut eigentlich niemand.
Ich käme kaum auf die Idee, direkt zu fragen, ob jemand Lust hat, mir einen zu blasen.

Bin ich da zu schüchtern?

Wie macht ihr das untereinander aus? Gibts irgendwie ungeschriebene Regeln.

Genauso gehts mir in der Sauna... es gibt mal Blicke, aber trauen tue ich mich echt nicht.

Ich weiss, doofe Frage, aber welche Signale gibt es, die ich übersehe? Oder fragt man einfach direkt (ich weiss, nicht in der Sauna, aber im Kino?)?

Wenn dieser Post hier falsch sein sollte, bitte verschieben.
Ich habe keinen besseren Platz fefunden.

LG,

M


samaris2603
Geschrieben

vieleicht rennen da ja nur heten rum, die einen geblasen bekommen wollen, aber keine gegenleistung bieten
Und wenn dann kein aktiver bläser da ist...leider verloren


GrosserBln46P
Geschrieben

hehe, klingt wie ein PoKi-neuling. aber dem kann geholfen werden (nein, mit "hehe" hab ich dich nicht ausgelacht, hab mich nur an die zeit erinnert, als ich das erste mal in nem PoKi (POrnoKIno) war)
auch wenn es dir merkwürdig vorkommt, niemand (oder jedenfalls kaum jemand) wird dich anquatschen, ob du lust auf dies oder das hast.
In nem Pornokino wird auch niemand gegen seinen willen "verführt" oder sowas.
Bedeutet, der erste Schritt sollte von dir kommen.
Setz dich doch einfach mal ruhig hin, hol dein bestes teil raus (nein nein, das iphone wieder einstecken, ich meinte das teil zwischen deinen beiden großen zehen) und guck was passiert. vielleicht nimmst du ihn auch hin und wieder in die hand und denkst es wär ne uhr (die muß man ja auch hin und wieder mal aufziehen *fg*)
wenn dann jemand neugierig guckt, guck einfach mal neugierig zurück. das erste eis ist gebrochen. du hast signalisiert, das es dir nicht peinlich ist, entdeckt worden zu sein und damit fällt es dem anderen leichter, dich anzusprechen oder sich einfach neben dich zu setzen und mitzumachen. der rest kommt ganz von allein (jaja, das war auch wieder dopppeldeutig *ggg*)
klär aber bitte vorher ab, wenn er blasen will, ob er das bis zum schluß machen will. ist nämlich nicht jederman(n)s sache, eher selten. dann hat der andere die möglichkeit ja oder nein zu sagen oder dir ne tüte drüber zu ziehen (nein nein, nicht übern kopf). also, immer fair bleiben und auch an den anderen denken, gell?
viel glück, viel spaß und lass mal hören, wie´s war und ob du nun süchtig nach unkomplizierten blowjobs im PoKi bist


magicmaniac
Geschrieben

Mhh...

Lustig gesschrieben - ich werde es mal ausprobieren.
Danke für den Tip, bislang war ich da eher der "Rastlose".

Die Frage nach dem "bis zum Schluss" ist ja Ehrensache.

Also ist es doch so, wie vermutet: der Tanz ums "Goldene Kalb" ist normal im PoKi.

Gibts in der Sauna - außer dem roten Badetuch - ein Signal, oder ist das auch nur ein Märchen...

LG,

M.


Geschrieben (bearbeitet)

ich kann meinem Vorschreiber nur zustimmen. Wenn du ständig auf Tour bist, passiert nichts. In manchen Kinos gibt es auch Darkrooms oder Blow-Tower - auch hier reingehen und einige Zeit abwarten. Da wird sich schon was finden.

Etwas erfolgreicher kann es sein, wenn du nackt im Kino bist, aber das liegt nicht jedem.


bearbeitet von oldjohn
GrosserBln46P
Geschrieben

Gibts in der Sauna - außer dem roten Badetuch - ein Signal, oder ist das auch nur ein Märchen...



oups, das kenn ich nicht. selbst das mit dem roten handtuch nicht.
in schwulen saunen ist das ganze unkomplizierter. ok, der name "schwule" sauna schreckt etwas ab, aber eigentlich ist es ein riesen vergnügungstempel mit duschanlage die meisten haben kabinen und wenn die offen sind und jemand drin liegt und dich mit seinen großen haselnussbraunen augen (zur not gehen auch grüne augen *g*) anschaut, dann ist auch hier das eis gebrochen und los kanns gehen.
und keine angst vor bekannten in der sauna; wenn du jemanden da kennst, isses ihm vielleicht genauso peinlich wie dir. spätestens nach nem bier an der bar wird darüber gelacht und wer weiß? vielleicht ist der bekannte einer der besten bläser der stadt?
falls noch weitere fragen auftreten, kannste auch per pn stellen, wenns dir zu intim fürs forum sein sollte. null prob


Ferkel007
Geschrieben

Gibts in der Sauna - außer dem roten Badetuch - ein Signal, oder ist das auch nur ein Märchen...



Ich nutze auch rote Handtücher, weil ich die Farbe mag................

Komm niemals auf komische Ideen, dein Zahnarzt wird sich freuen...........


Geschrieben

ha der große berliner schein mir schwobifiziert ,gell !!

Aber in sachen PK hat er recht !

irgend einer rennt immer rum der dir offerten macht ob du sie willst oder nicht ,aber blicke sagen mehr als worte !


magicmaniac
Geschrieben


Komm niemals auf komische Ideen, dein Zahnarzt wird sich freuen...........



*grins* gut, dass ich gefragt habe...

Danke für Eure Meinungen/Hinweise.

Liebe Grüße,

M.


PeterXLBerlin
Geschrieben (bearbeitet)

...Sitzt schon jemand da und spielt an sich, hinsetzen und vorsichtig rübergreifen. Kommt keine Abwehr, ist der größte Schritt schon getan....



Genau das geht einem als Hetero so richtig auf den Sack, die ganzen Schwulen und Bi-Typen, die meinen, alle seien so wie sie. Das hat bei manchem, der sich ungefragt neben mich gesetzt und seine Fühler ausgestreckt hat schon zu

...
Komm niemals auf komische Ideen, dein Zahnarzt wird sich freuen...........



geführt. Und da frag ich dann auch nicht vorher, sondern lang einfach rüber.


bearbeitet von PeterXLBerlin
GrosserBln46P
Geschrieben

Genau das geht einem als Hetero so richtig auf den Sack. Die ganzen Schwulen und Bi-Typen, die meinen, alle seien so wie sie. Das hat bei manchem, der sich ungefragt neben mich gesetzt und seine Fühler ausgestreckt hat schon zu



kann ich sehr gut nachvollziehen.
deswegen ist augenkontakt vorher sehr wichtig. wenn er dich nicht anguckt und dir ein zeichen gibt, dann will er eben einfach nur selbst entspannen oder du bist nicht sein typ. ganz einfach.
deswegen; nie ohne vorherigen augenkontakt, das könnte sonst sehr schief gehen...


samaris2603
Geschrieben

Genau das geht einem als Hetero so richtig auf den Sack, die ganzen Schwulen und Bi-Typen, die meinen, alle seien so wie sie. Das hat bei manchem, der sich ungefragt neben mich gesetzt und seine Fühler ausgestreckt hat schon zu


ich weiss ja nicht
aber in deinem fall würd ich doch schon was sagen, wenn sich einer danebensetzt
n spruch wie"komm jetzt bloss nicht auf dumme gedanken"dürfte doch schon im vorfeld abschrecken


GrosserBln46P
Geschrieben

hehe, samaris, besonders oft warst du noch nicht in nem pornokino,oder? *liebguck*

das macht man einmal, manchmal auch ein zweites mal. aber spätestens wenn das 10 oder 12 mal passiert und das vielleicht im 5-minuten-takt, dann wird es einem zu dumm, immer was sagen zu müssen...


samaris2603
Geschrieben (bearbeitet)

einmal
und das schrie nicht nach einer wiederholung
Und ich ahne wieviel Männer heute noch ihren Schwanz in Domestos tunken würden,wüßten sie das nicht ich auf der anderen seite in der kabine aktiv war,sondern mein ex


bearbeitet von samaris2603
PeterXLBerlin
Geschrieben

ich weiss ja nicht
aber in deinem fall würd ich doch schon was sagen, wenn sich einer danebensetzt
n spruch wie"komm jetzt bloss nicht auf dumme gedanken"dürfte doch schon im vorfeld abschrecken




Also bitte, soweit kommt´s noch, andersrum wird ein Schuh draus. Auch wenn ein Pornokino auf gewisse Art und Weise ein besonderer Ort ist, auch da gelten die normalen Regeln der zwischenmenschlichen Kommunikation (Das Sender - Empfänger Modell, Du verstehst), ob verbal oder non-verbal ist dabei zweitrangig. Wer diese nicht einhält, und meint, mir trotzdem näherkommen zu müssen, der kriegt sie dann handfest und ohne Vorwarnung erklärt.

Ich geh seit 25 Jahren in Pornokinos, immer noch gerne, aber allein darüber, was ich mit aufdringlichen Typen erlebt habe, könnte ich ein dickes Buch schreiben.

Zum Glück aber ein noch dickeres über aufregende Erlebnisse mit Frauen bzw. Paaren.


Geschrieben

Ich hab auch eine doofe Frage zu Pornokinos.

Wie hoch ist denn da bei den Besuchern der Frauenanteil?


GrosserBln46P
Geschrieben

kommt auf das kino drauf an, in berlin ist so ca. im schnitt alle 3-4 tage auch mal für ne stunde eine frau drin (aber immer in begleitung des freunds/manns o.ä.)
ansonsten ist da sehr großer männerüberschuß *ggg*


PeterXLBerlin
Geschrieben (bearbeitet)

...
Wie hoch ist denn da bei den Besuchern der Frauenanteil?



In 25 Jahren hab ich genau 3 (in Worten: drei) Frauen getroffen, die allein ins Pornokino gegangen sind. Ist nunmal der absolute Ausnahmefall, dafür braucht´s auch ne ganze Menge Mut und Überwindung, da das männliche Publikum da ganz gerne was falsch versteht (Das ist leider die letzten Jahre auf Grund bestimmter Bevölkerungsgruppen schlimmer geworden, Paare können ein Lied davon singen). Und die Damen waren weiss Gott keine "Schabracken", wie jetzt mancher vermuten würde.

Achja, keine der Damen ist dann aber allein nach Hause gegangen, denk ich heut noch gerne dran.


bearbeitet von PeterXLBerlin
magicmaniac
Geschrieben

Schön, dass meine "doofe" Frage zu Diskussionen führt...
Danke dafür.

Dann mal weiter: das Thema "Gegenleistung".
Ich bin ja nun der Typ OV(p) und ggf. AV(a).

Wie sind Eure Erfahrungen hinsichtlich der möglichen "Gegenleistung". Manch einer weist ja hier schon 25 Jahre Erfahrung auf.

Wird die generell erwartet, spricht man da vorher drüber oder wie wird das in aller Regel gehandhabt?

Stelle mir gerade vor, wie mich jemand "bedient" hat, eigentlich eine Gegenleistung erwartet und ich stehe einfach auf und gehen... Der wird sich freuen, wenn er anderes erwartet hat.

Ich habe das bislang vorher gesagt, fands aber auch irgendwie doof.

Oder, andere Situation: Ich stecke meinen Freund durch ein GH und warte mal, was passiert. Da dürfte eigentlich klar sein, dass ich mich nicht revanchieren möchte.
Ich kann ja schlecht ein "Post-It"-Aufkleber auf der anderen Seite ins Stirnhöhe ankleben ;o)

Komme mir bei der Fragerei echt etwas blöd vor - oder denke ich einfach zu viel nach?

LG,

M.


GrosserBln46P
Geschrieben (bearbeitet)

LOL, ich stell mir das gerade mit dem post-it-aufkleber vor, wenn da 5 männer nebeneinander stehen. ist dann wie supermarkt, man wählt dann das aus, was einem am besten passt *ggg*

ok,scherz beiseite. du verpflichtest dich in nem pornokino zu nix, auch zu keiner gegenleistung. wenn der andere oder du mehr wollt als nur hand- oder mundarbeit, dann wird das nebenbei gefragt ("stehst du auf ficken/gefickt werden" oder "bock,noch nen typen dazuzuholen?" oder oder oder). wer sich zu dir setzt, der geht erstmal davon aus,das du geblasen oder gewixt werden willst. ob mehr passiert oder mehr passieren soll, kann man doch einfach abklären,in dem man einfach fragt. wenns allerdings auf JEDEN FALL passieren soll, dann sollte das abgeklärt werden, bevors zur sache geht,sonst könnte es zu enttäuschungen kommen, auf einer oder beiden seiten.
ficken ist allerdings nicht sooo häufig im pornokino. meist ist "nur" wixen und blasen angesagt. ein poki-besuch ist für die mehrheit der heteros und bi´s eine eher spontane idee, die meist sofort umgesetzt wird und eher nicht geplant ist.
allerdings gibt es immer mal wieder gays, die sich regelrecht vorbereiten fürs poki. mit allem was dazugehört (bei passiven also auch spülen). für die ist das dann so wie für "heten" ein swingerclubbesuch oder so.
und: ja,du denkst vorher nach. das hat man selten. aber das ist doch auch gut. schließlich will man ja auch nicht in was reingezogen werden, wozu man absolut keine lust hat (jeder besucher muß mindestens 2 andere besucher ficken, bevor er gehen darf oder sowas *g*)
ich bin gerne mal in nem pornokino, weil es so herrlich einfach,unkompliziert und spontan ist. und wenn der gegenüber dann nicht ganz so schüchtern ist, dann kanns ja auch privat fortgesetzt werden. das ist der vorteil eines singels *fg* die bude ist immer frei *g*


bearbeitet von GrosserBln43P
magicmaniac
Geschrieben

Ok!
Danke erstmal... ich werds die Tage mal wieder versuchen.
Sitzen bleiben, warten was passiert etc...

Ich bin gespannt...

LG,

M.


×