Jump to content

Frage an die Mädels! :D

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Ich persönlich möchte gerne mal von den Frauen wissen, warum die Frauen zwar immer von den Männern wollen bzw sogar voraussetzen, das sie immer direkt und klar äußern und ansprechen, was sie genau möchten oder meinen, Frauen aber häufig genau das Gegenteil machen.

Denn es ist ja jedem sogar den Frauen selber bewusst, das sie oft Bspw. "nein" sagen, aber eigentlich das Gegenteil davon also "ja" meinen.

Ein weiteres Beispiel als ich vor kurzem bei meiner Schwester zu besuch gewesen bin, und mit ihr in der Küche gesessen habe meinte Sie "wir sollten mal das Fenster zu machen". Dann hab ich natürlich irgendwas gesagt wie, das kannst du gerne machen wenn dir kalt ist!
Worauf hin sie dann gesagt hat, eigentlich hab ich ja damit gemeint, das du das Fenster zu machen sollst etc.

Daher frage ich warum die Frauen in solchen fällen zwar voraussetzen das der Mann die Dinge klar anspricht, sie selber sich aber nicht danach richten. Da das Ganze eigentlich ein Wiederspruch in sich ist.

Ich möchte einfach mal die Meinung von den Frauen zu dieser Frage hören!


bearbeitet von Platin-
Liebegesucht001
Geschrieben

nun junger Mann .... ich habe sogar die Angewohnheit in der Küche zu sein, gen Kühlschrank zu reden.. dabei sitzt der Gesprächspartner eigentlich im Bad


brisetwotouch
Geschrieben

Das Forum lässt mich immer mehr daran zweifeln, dass ich ne Frau bin!

Also wenn du das Fenster zumachen sollst, dann heißt das auch,..."mach doch bitte das Fenster zu!"...um bei deinem Beispiel zu bleiben!...und so zieht sich der Faden fort! Rätselsprache wäre mir zu anstrengend,...hat ja die Folge, dass sich das unnötig in die Länge zieht,...reicht ja schon, wenn man einem Mann 3 Sachen sagt, was er tun soll, und 2 werden nur erledigt, dass 3. hat er vergessen,...muss ich ja auch wieder nochmal was sagen,...oder am Besten selber machen!(Nur auch ein Beispiel, was man doch nicht verallgemeinern kann)
Männer können auch in Rätselsprache sprechen!


Geschrieben (bearbeitet)

Das Forum lässt mich immer mehr daran zweifeln, dass ich ne Frau bin!

Also wenn du das Fenster zumachen sollst, dann heißt das auch,..."mach doch bitte das Fenster zu!"...um bei deinem Beispiel zu bleiben!...und so zieht sich der Faden fort! Rätselsprache wäre mir zu anstrengend...



Es geht um die Frage an sich, und nicht um das von mir gennante Beispiel.
Mir ist auch klar, das jetzt wahrscheinlich viele Frauen kommen werden die sagen, dass das Ganze natürlich auf gerade sie persönlich nicht zutreffen würde.
Obwohl so gut wie jeder Mann weiß, das es eben bei sehr vielen Frauen der Fall ist.


bearbeitet von Platin-
Geschrieben

Sei froh das sie das Gegenteil machen. Stelle dir mal vor, die Frauen würden beim "blasen" wirklich nur blasen.


brisetwotouch
Geschrieben

Also ganz doof bin ich noch nicht!
Ich weiß, dass es ein Beispiel war,...und ich hab aber auch geschrieben, dass es auf mich nicht zutrifft, und auch nen Grund dazu!

Was stellst du hier dann Fragen, wenn du eh alles besser weißt, über jeden und alles? Brauchst du Bestätigung und Aufmerksamkeit?...Soll ich dir schreiben, wie toll du doch bist, du Frauenversteher?
Ich tu das,....wirklich!!...aber nur, wenn du mir versprichst, dass du nicht noch so einen Thread hier reinsetzt, denn neben den ganzen Jammerfreds, sind das für mich die schlimmsten,...wobei, über die Jammerfreds kann ich noch lachen,...bei solchen bekomm ich nur Plaque und das ist schlecht für die Zähne!


Geschrieben (bearbeitet)

lol


bearbeitet von mmwBln
Betty_Boop731
Geschrieben


SeuteDeern001
Geschrieben (bearbeitet)

Ich sag immer klar und deutlich was ich möchte, jedoch gibt es auch manche Männer, wo es ins linke Ohr reingeht, und ins rechte Ohr wieder raus!


Nachtrag:


ebenso gibt es manche Männer, die nicht zuhören können!


bearbeitet von SeuteDeern001
Nachtrag!
Geschrieben (bearbeitet)

Sage dazu nur: uralte Klischees, mehr nicht

Sorry, bin ja ein Mann


bearbeitet von schnitter666
Geschrieben (bearbeitet)


Was stellst du hier dann Fragen, wenn du eh alles besser weißt, über jeden und alles? Brauchst du Bestätigung und Aufmerksamkeit?...Soll ich dir schreiben, wie toll du doch bist, du Frauenversteher?
Ich tu das,....wirklich!!...aber nur, wenn du mir versprichst, dass du nicht noch so einen Thread hier reinsetzt, denn neben den ganzen Jammerfreds, sind das für mich die schlimmsten,...wobei, über die Jammerfreds kann ich noch lachen,...bei solchen bekomm ich nur Plaque und das ist schlecht für die Zähne!



Ich hab schon in dem anderen Thread mitbekommen das es einige Leute gibt, die irgendetwas aus der Luft greifen, und sich über Dinge aufregen die sie selber dazu Gedichtet haben. In beiden fällen weiß ich nicht was das Ganze deiner Meinung nach mit "Bestätigung und Aufmerksamkeit" zu tun hat.
Das müsstest du mir im Zusammenhang mit meiner Frage erst noch erklären. Abgesehen davon bin ich niemand der irgendwen aus langerweile oder welchen gründen auch immer persönlich angreift. Kannst mir aber gerne erzählen warum du das gerne machst.


bearbeitet von Platin-
brisetwotouch
Geschrieben

Du stellst eine Frage (an die Frauen),...gibst die Antwort aber schon vor,...das heißt, egal was hier geschrieben wird, du weißt es doch eh besser,...also, wofür dann der Thread!

Und ich greif dich nicht perönlich an,...wenn den Thread Hinz oder Kunz reingestellt hätte, dann wäre meine Reaktion genauso gewesen!


SubmissDoll
Geschrieben

Weil ich als Frau keine Worte finden kann um mich klar auszudrücken.
Weil ich als Frau will dass die Männer jeden meiner wünsche erraten können.
Und zu guter letzt noch, weil ich als Frau ja sonst nichts zu meckern hätte wenn er mal wider nicht weiß was ich will.

Genug Antworten die Männer gerne hören wollen?

Muss brise da zustimmen.


SeuteDeern001
Geschrieben

@Platin-



du scherrst alle über einen Kamm, wenn ich das Fenster zu haben will, mache ich es alleine, es sei denn, ich kann an dem Tag besonders schlecht laufen.

Denn würde ich nett fragen, ob du mal bitte so nett bist das Fenster für mich zuzumachen!


mieh001
Geschrieben

Für mich ist das was du hier machst, platin, ein krampfhafter Versuch, dich interessant zu machen.

Allerdings macht sich ein Mann, der Verallgemeinerungen ausbreitet, in meinen Augen nicht interessant


SmartInfo
Geschrieben

Frauen sagen oftmals nicht das, was sie meinen, was nicht so schlimm ist und etwas mit ihrer Sozialkompetenz zu tun hat und dem Bestreben nach perfekter Harmonie und Stressfreiheit. Sie wollen keinen unnötigen Ärger.

Schlimm wird es, wenn Frauen vermeintlich nicht das meinen, was sie sagen, wobei wir es hier mit der klassichen Störung zwischen "Sender" und Empfänger" zu tun haben, was zu Irritationen führen kann. Sie meinen sehr wohl, was sie sagen, doch beim Empfänger kommt das so an, als würden sie was ganz anderes meinen, was dann zu diesem Fehlschluss führt.

Das Beispiel mit "wir sollten das Fenster schließen" ist gut und verdeutlicht, dass Frauen das Bestreben haben, alles gemeinsam im Familienverbund in perfekter Harmonie zu machen. Selbst wenn Du das Fenster physisch schließt, so ist sie im Geiste bei Dir und führt Dir die Hand. Eigentlich schließt sie es!

Könnte es vielleicht sein, dass es nur ihr gerade unangehnehm ist? Könnte es sein, dass ihm das offene Fenster gar nicht stört? Wie überwinde ich nun den Konflikt, meine Bedürfnisse mit seinen zu vereinen, ohne dass Disharmonie entsteht?

Es wird die Solidarität gesucht!

Das "wir" kommt ins Spiel, was nichts anderes bedeutet, dass sie zunächst nur mal Deine Zustimmung sucht, um ihren Wunsch auch zu Deinem zu machen. "Wir" schließen gemeinsam das Fenster. "Wir" sollten nochmal darüber reden. "Wir" finden schon eine Lösung. Das schafft Teamgeist und setzt die Überzeugung fest, dass dieser Wunsch eigentlich nicht von ihr, sondern seit Wochen bereits in Dir gärte. Dumpf schlief und sie hat ihn mit ihren sanften Worten nur geweckt und Dir bewusst gemacht, was Deine eigentlichen Wünsche sind. Jetzt hast Du es erkannt! Jetzt schließt Du das Fenster. Es störte, dass es offen stand. Warum habe ich das wieder mal sooo spät erst mitbekommen?

So das Funktionsprinzip, wenn Sender und Empfänger freie Bahn haben. Wenn jemand aber auf der Leitung steht, dann kann er natürlich nur mutmaßen, dass

... sie oft ... "nein" sagen, aber eigentlich das Gegenteil davon also "ja" meinen.


Geschrieben (bearbeitet)

Für mich ist das was du hier machst, platin, ein krampfhafter Versuch, dich interessant zu machen.



Weill es mir andere andichten oder in wie fern?
Wenn ich eine Frage stelle, die ich mir persönlich unabhängig von diesem Forum schon gestellt habe, und sie lediglich hier veröffentliche da ich hier die Möglichkeit habe von mehreren Personen eine Antwort einzuholen. In wie fern sollte für mich die reine Absicht dahinter stehen, mich damit interessanter zu machen? Angenommen es würde jemand lesen, und wie du sagst deshalb auf mich aufmerksam werden, mich vieleicht sogar anschreiben oder wie auch immer. In wie fern hab oder hätte ich dadurch einen Vorteil? Wenn viel eher entscheidend ist, wie diese Person sollte es zu einem treffen kommen auf mich persönlich reagiert? Denn sollte es so sein, würde dieses Forum nur zur ersten Kontakt aufnahme dienen und man würde erst bei einem persönlichen kennen lernen genau wie in der Stadt oder wo man sonst im Alltag Frauen kennen lernen kann, sehen ob oder was sich daraus entwickelt.

Durch jegliche Äußerung ob hier im Forum oder im Chat ist es möglich das durch genau diese jemand auf mich aufmerksam wird.
Wo genau liegt dann das Problem? Wenn ich eine Frage stelle die ich gerne für mich beantwortet haben möchte? Oder ein Thema anspreche, das ich gerne ansprechen möchte? Sry aber die Logik und den Zusammenhang dahinter verstehe ich nicht.


bearbeitet von Platin-
Geschrieben (bearbeitet)

Jungs wie wäre es, wenn ihr noch ein Klischee Buch, a la "Männer kommen vom Mars und Frauen von der Venus" (oder wie hieß der Quatsch nochmal) schreibt. Da könnt ihr euch in euer leicht frustrierten Sicht des "ach so rätselhaften Geschlechts" suhlen, und vielleicht wirds ja auch ein Topseller.

Platin liefert die Kurzthesen und Smartinfo verbrämt das ganze dann mit populärwissenschaftlichen Erklärungsmustern.

Bin ich froh, dass die Frauen, mit denen ich zu tun habe, einen Lachkrampf kriegten, wenn sie euer frauenversteherisch verkleidetes Machotum lesen würden.


bearbeitet von megamod
SmartInfo
Geschrieben

Bin ich froh, dass die Frauen, mit denen ich zu tun habe, ...


Die will ich sehen!

Vorher glaube ich Dir kein Wort. Ätsch! Dum-Di-Dum-Di-Dum.


Geschrieben (bearbeitet)

"ach so rätselhaften Geschlechts" suhlen, und vielleicht wirds ja auch ein Topseller.



Wieder mal irgendein Blödsinn, den jemand in diesem Fall du dazu gedichtet hast. Denn niemand abgesehen dir spricht von einem rätzelhaften Geschlecht. Denn in vielen belangen unterscheiden sich Männer und Frauen ja nunmal nicht so stark von einander wie es oft angenommen oder verbreitet wird.


bearbeitet von Platin-
Geschrieben

Die will ich sehen!

Vorher glaube ich Dir kein Wort. Ätsch! Dum-Di-Dum-Di-Dum.



Ach Schnucki, wenn du mir nicht glaubst, ist das ja schon wieder eine Bestätigung... Neidisch?


Wieder mal irgendein Blödsinn, den jemand in diesem Fall du dazu gedichtet hast. Denn niemand abgesehen dir spricht von einem rätzelhaften Geschlecht. Denn in vielen belangen unterscheiden sich Männer und Frauen ja nunmal nicht so stark von einander wie es oft angenommen oder verbreitet wird.


genau, alle die deine im EP vorgetragenen "Thesen" inklusive der vorgegebenen Antworten in Frage stellen dichten dann etwas dazu...

Hach, was sind wir heute aber wieder alle so widerborstig, echt jetzt.


Geschrieben (bearbeitet)

@Platin-



du scherrst alle über einen Kamm, wenn ich das Fenster zu haben will, mache ich es alleine, es sei denn, ich kann an dem Tag besonders schlecht laufen.

Denn würde ich nett fragen, ob du mal bitte so nett bist das Fenster für mich zuzumachen!



Es gibt ja noch andere Beispiele. Also auch von anderen Frauen. Die Frage ist halt warum so um die Ecke, und nicht direkt ausgesprochen.
Früher hab ich das ja selber so gemacht, ist allerdings schon einige Jahre her, das ich in einigen Fällen in einigen Situationen drum herum geredet habe. Wo dann von den entsprechenden Mädels die Bemerkung kam, nicht um den "heißen Brei zu reden, sondern frei und direkt auszusprechen. Wo man dann im laufe der Zeit feststellt, das es viele Frauen selber so machen, von ihrem gegenüber aber erwarten dies nicht zu tun. Das ist natürlich nicht auf jede, sondern eben auf bestimmte Situationen bezogen. Es heißt also nicht das sie es Grundsätzlich zu jedem Thema so machen.


bearbeitet von Platin-
Nurayia
Geschrieben (bearbeitet)

Warum Frauen etwas implizit ausdrücken könne, im Gegensatz zu Männern? Ganz einfach: Männer sind nicht schlau genug, um solch komplizierte Gedankengänge zu bewältigen. Deshalb klappt die Kommunikation darüber nämlich auch nicht...


bearbeitet von Nurayia
Geschrieben

.

...........
Worauf hin sie dann gesagt hat, eigentlich hab ich ja damit gemeint, das du das Fenster zu machen sollst etc. ....

Daher frage ich warum die Frauen in solchen fällen zwar voraussetzen das der Mann die Dinge klar anspricht, sie selber sich aber nicht danach richten. Da das Ganze eigentlich ein Wiederspruch in sich ist.
.




Menno, das liegt doch auf der Hand: Männer sprechen täglich etwa 7000 Worte und Frauen ca 20.000. So und da ist es ja wohl von Männern nicht zuviel verlangt, sich mit dem wenigen klar auszudrücken.

Was deine Schwester betrifft, so liegt es doch nun wirklich auf der Hand. Du bist ihr Bruder, sie hat dich lieb und will dir helfen, Frauen besser zu vestehen. Also versucht sie nöglichst viele Worte unterzubringen, in der Hoffnung, dass einige bei dir hängen bleiben und du in Zukunft einer der Männer wirst, die 7200 bis 7500 Worte sprechen und die dann bei p.de den Erfolg haben, den sie sich hier erhoffen

Klar soweit?

Sei froh, dass du nicht mein Bruder bist. Ich spreche minimum 50.000 Worte und die Sache mit dem Fenster hätte mit inem Keks begonnen. Ich schwör

Und jetzt: wann kommt der versprochene Thread

Halkyonia


SmartInfo
Geschrieben

... Die Frage ist halt warum so um die Ecke, und nicht direkt ...


Konfliktbewältigung mit hoher Sozialkomepetenz.

Als Pferdeflüsterer solltest Du nicht davon ausgehen, dass das Pferd Deine Sprache versteht, sondern Du musst in der Lage sein, seine Sprache zu verstehen um mit ihm zu kommunizieren. Dann klappt das auch mit dem Reiten auf dem bockigsten Rücken und dem Verladen auf einen Hänger, ohne Probleme.


×