Jump to content
Liebegesucht001

Fantasien nicht preisgeben

Empfohlener Beitrag

Liebegesucht001
Geschrieben

ganz oft zu lesen ist hier" ich habe viele Fantasien, erzähle sie dir(oder wem auch immer ;-)) später..."
Was ist in einem Forum mit sexuellem Hintergrund so schlimm bzw geheimnisumwoben, bestimmte Fantasien preiszugeben?
Diese könnten sein MMF; FFM,BDSM,Weiße Erotik, NS... das sind (schon sehr spezielle )die ich einfach mal rausgepickt habe
Schämt man sich dessen sie bekanntzugeben?
Und warum? Es sind doch erst mal nur FANTASIEN, gleichzusetzen mit Träumen.Meint ihr es schreckt ab wenn man bestimmtes ins Profil setzt oder ist es vorteilhafter, da sich dann möglicherweise besser findet , was sich sucht?


HungHunk
Geschrieben

am besten finde ich: "Verrat ich nicht, sonst wären sie a nicht mehr geheim." Können die Leute nicht lesen? Von geheim steht da ja gar nichts


Geschrieben

sonst wären sie a nicht mehr geheim." Von geheim steht da ja gar nichts



das sind Leute die hier wohnen, früher stand da mal "geheime Wünsche /Fantasien oder so ähnlich g*


HungHunk
Geschrieben

das sind Leute die hier wohnen, früher stand da mal "geheime Wünsche /Fantasien oder so ähnlich g*



Dann müssen sich einige schon mit 14 hier angemeldet haben


Geschrieben

mit 14 hier angemeldet haben




nööö ist ja nicht jeder so jung wie du g*

schau einfach darauf welchen Titel derjenige hier im Forum hat oder wieviele Nachrichten verschickt wurden.... das hilft g*


Boot_fahren
Geschrieben

Ich vermute eher, einige Leute haben ihr Profil einhändig ausgefüllt und waren auch sonst eher abgelenkt. Sonst hätten sie nämlich gelesen, dass es beim Profil-ausfüllen heißt

"Fantasien/geheime Wünsche".

Und zwar nicht in grauer Vorzeit, sondern noch vor zwei Minuten.
Dass daraus in der Profilansicht einfach nur "Fantasien" wird, kann man da ja noch nicht wissen.


Geschrieben

Ich vermute eher, einige Leute haben ihr Profil einhändig ausgefüllt und waren auch sonst eher abgelenkt.



Sehr gut.


Geschrieben

Es sind doch erst mal nur FANTASIEN, gleichzusetzen mit Träumen.Meint ihr es schreckt ab wenn man bestimmtes ins Profil setzt oder ist es vorteilhafter, da sich dann möglicherweise besser findet , was sich sucht?




Ich denke beide Sachen treffen zu.
Ich habe im Forum Postings von Frauen gelesen, die auf bestimmten Angaben solcher Fantasien abgeschreckt reagierten.

Andererseits helfen in der Tat solche Angaben den Individuen mit speziellen sexuellen Vorlieben sich überhaupt über den Weg zu laufen.

In meinem Fall möchte ich Fremden nicht meine sexuellen Wünsche preisgeben. Ich denke diese Wünsche kann man im direkten Kontakt besprechen. Und wenn es zu keinem direkten Kontakt kommt, dann gibt es keinen Grund warum eine fremde Frau über meine Wünsche Bescheid wissen sollte.


seeröschen
Geschrieben

In meinem Fall möchte ich Fremden nicht meine sexuellen Wünsche preisgeben...

da gebe ich dir vollkommen recht !!!

denn zuerst möchte ich den menschen hinter dem profil kennenlernen... schauen ob er sympathisch ist und mehr daraus werden könnte... dann gemeinsam erkunden was beiden gefällt...

es ist so schön NEUgierig zu sein...


Angie_
Geschrieben

Hallo,

mir geht es auch so, dass mich manche Profile abschrecken. Andererseits ist es gut, wenn sich derjenige ausführlich über Fantasien auslässt, dann fällt die Entscheidung ganz leicht.

Ein Beispiel gefällig (sinngemäß)?
- ich suche eine 3-Loch-Stute,
- ich weiß was ich will und suche eine Frau, die weiß wofür sie da ist,
- suche eine devote Frau, die mir meine Wünsche erfüllt

Das sind dann meist "dominante" Männer, die offensichtlich von Dominanz und Devotismus keine Ahnung haben.

Wie gesagt, ich finde es gut, wenn sich jemand so eindeutig ausdrückt.

Eigene Fantasien gebe ich kaum preis - man wird schnell darauf reduziert. Das gewöhnt man sich ab.


Liebegesucht001
Geschrieben

ich sehe hier verwechseln möglicherweise viele
Fantasien mit WUNSCH..
eine Fantasie ist für mich.... wenn jemand mir erzählt er hätte die oder die Gedanken zum Thema X...ein Wunsch dagegen ist etwas, was das ganze schon näher beziffert, denn er wird geäußert um möglichst in die TAT umgesetzt werden zu können
Kein Wunder also wenn Partner verschreckt reagieren, wenn einer sich traut seine Fantasien zu äußern und der andere denkt... ojeeeee, es ist sein WUNSCH
Sind das nicht eigentlich zwei verschiedene Dinge???


Geschrieben

wenn mans genau nimmt ja, aber die meisten werden sich wohl wünschen, ihre fantasien einmal in die tat umzusetzen. trotzdem kann man ja sagen "hey, ich treff mich gerne mit dir und wenns zum sex kommt auch super, aber X und Y mach ich nich, is das okay für dich?".

nennt man kommunikation.


Angie_
Geschrieben

Ich habe schon mehrfach erlebt, dass sich Männer über vorher gesetzte Grenzen einfach hinwegsetzen also mich in einer Form "benutzen", die ich nicht will. Daher bin ich vorsichtig, wenn entsprechende Wünsche oder Fantasien im Profil stehen. Dann lass ich es lieber. So bekommen sicher auch liebe Männer eine Absage aber das kann ich nicht ändern. Ich muss für meine Sicherheit und seelische Unversehrtheit sorgen.

Soweit zum Thema Kommunikation.


cuddly_witch
Geschrieben

Was ist in einem Forum mit sexuellem Hintergrund so schlimm bzw geheimnisumwoben, bestimmte Fantasien preiszugeben?



Ich hatte auch etwas drin stehen früher. Aber man bekommt als Frau dann echt nur noch "schlüpfrige" Anfragen von irgendwelchen Honks, die bisschen realitätsfremd sind. Da hab ich keinen Bock drauf!


grobis
Geschrieben

Ich schreibe in die Fantasien/ geheime Wünsche Spalte im Profil auch nicht wirklich was rein. Denn das ist etwas über das man sich später persönlich unterhalten kann und sollte. Wobei man nicht über alles und mit jedem sowieso nicht spricht.
Aber wie schon von einigen gesagt. Fantasieren sind dinge die man sich vorstellt aber nicht unbedingt wirklich erleben möchte. Und Geheime wünsche teilt man ja auch nicht jedem mit, sondern nur jemand wo man sich vorstellen kann das miteinander auch zu Probieren.
Also für mich sind das Dinge die nicht die Ganze Welt lesen muss.


Engelschen_72
Geschrieben

Also für mich sind das Dinge die nicht die Ganze Welt lesen muss.


Sehe ich ganz genauso und für mich der Grund, warum bei mir im Profil dazu nix zu finden ist bzw. war.


Geschrieben

.

In meinem Fall möchte ich Fremden nicht meine sexuellen Wünsche preisgeben. Ich denke diese Wünsche kann man im direkten Kontakt besprechen. Und wenn es zu keinem direkten Kontakt kommt, dann gibt es keinen Grund warum eine fremde Frau über meine Wünsche Bescheid wissen sollte.



So sehe ich es auch.

Halkyonia


Geschrieben

am besten finde ich: "Verrat ich nicht, sonst wären sie a nicht mehr geheim." Können die Leute nicht lesen? Von geheim steht da ja gar nichts




Soweit ich mich noch erinnere stand da früher "geheime Fantasien" Die Profile sind halt nicht aktualisiert.


Geschrieben

ich sehe hier verwechseln möglicherweise viele
Fantasien mit WUNSCH..



Dummerweise gibt es für beides hier bei p.de nur einen Bereich. Und du erwartest doch nicht etwa das Mehrzahl der User in der Lage ist ebenso wie du zwischen beidem zu differenzieren und dies darüberhinaus auch noch verständliche für alle Leser kenntlich zu machen, ob es sich um einen Wunsch oder Fantasie handelt die man dort niederschreibt.


tomjoy69
Geschrieben

Hilfe - ich war bis jetzt der Meinung, dass ich im Bereich Erotik ziemlich bewandert bin, aber was bitte ist "weisse Erotik" ?
Verbindlichsten Dank für eine "Aufklärung" :-))


Geschrieben

In einer Fantasiewelt zu leben, ist meines Erachtens bedenklich.

Wünsche habe ich dagegen natürlich auch, auch im sexuellen Bereich. Die gehen aber eine Öffentlichkeit, ob nun "anonym" oder nicht, absolut nichts an. Warum sollte ich den Voyeurismus Anderer bedienen?


karambesi
Geschrieben

Wer macht das denn?


mondkusss
Geschrieben

meine fantasien gehen menschen etwas an, die für mich als sexualpartner in frage kommen würden...

...aber ganz sicher nicht jeden vollhonk der zufällig auf meinem profil herumstolpert


Geschrieben

Für mich ist eine Fantasie etwas in der Regel nicht erfüllbares. Und ich denke bei dem ein oder anderen Zeitgenossen ist es durchaus angebracht diese nicht öffentlich zu machen

BTW: Weiter oben fragte jmd. nach "weißer Erotik". Ich bin hier auch kürzlich darüber gestolpert. Was versteht man darunter? Will das nicht googeln und in meinem Suchverlauf stehen haben


Geschrieben


BTW: Weiter oben fragte jmd. nach "weißer Erotik". Ich bin hier auch kürzlich darüber gestolpert. Was versteht man darunter?



Man könnte es als Doktorspiele oder Kliniksex zusammenfassen.
Gruß Gaby


×