Jump to content
Flashlight79

Die letzten Sekunden in Pornofilmen...

Empfohlener Beitrag

Jens622
Geschrieben
Stimme zu
schnurzel75
Geschrieben
ich mag die behandlung der frau im normalen porno garnicht und schaue mir sowas auch nicht an.dazu hab ih ganz anderes kopfkino :)
  • Gefällt mir 1
SonnigUndHeiter
Geschrieben
Das ist der sogenannte Moneyshot ;-)
  • Gefällt mir 1
joker2504
Geschrieben
Ich stimme auch zu
vidiviciveni
Geschrieben

Schußszene bei Filmen, die nie bis zum Ende angesehen werden? Egal ;)

Geschrieben
Wahrscheinlich soll der Konsument sehen was aus dem Schw... kommt. Finde nichts erregendes dabei. Pornos ok aber doch ist es viel schöner selbst aktiv zu sein.
ChickenMules
Geschrieben
Ich schätze, das hängt mit "Identifikation des Konsumenten" zusammen. Der Konsument sitzt ja oft genug vorm Bildschirm und wichst. Soll also möglicherweise suggerieren "Bin ich, ICH komme gerade auf diese aparte Dame..."
  • Gefällt mir 4
paul12010
Geschrieben
Gucke Dir doch mal Creampie Pornos an, da wird in ihr/ihm abgespritzt.
  • Gefällt mir 2
ZauberEr69
Geschrieben (bearbeitet)

Ich empfinde es als Armutszeugnis, selbst Hand anlegen zu müssen, wenn man doch zu zweit ist.

Besonders bei Dom/Sub Szenen ist es m.E. zudem fast schon lustig, dass die Sub sich nicht "ihre Belohnung" selbst zapft. Aber da bin ich nicht ausreichend im Thema und meine Phantasie geht da mal wieder sicherlich weiter als der meisten Praktizierenden Praxis.

Hab mal einen aus der Branche gefragt: Kurze Antwort: Ist Trend. So wie in jeder Branche.
Vorher war Dehnen Trend. Diese Er rubbelt, Sie schluckt Nummer wird zudem dadurch befeuert, dass sich jeder egoistische Kerl durch diesen Graustufen- Hausfrauenroman Neudings für nen Dom hält. Stichwort: Erniedrigung. Aber auch da fehlt mir wieder die Rhetorik. Stellt Euch die Szene vor, in der sie darum bettelt und er es ihr verwehrt.

bearbeitet von ZauberEr69
  • Gefällt mir 2
sveni1971
Geschrieben

Offenbar muss es ja wohl einen Markt dafür geben, sonst würde es sich ja nicht verkaufen. Aber ich finde dieses künstliche Gehabe und Vollgespritze nicht erregend. Aber so ist das, so lange es irgendwer kauft oder sonst wie erwirbt, ändert sich das wohl nicht.

  • Gefällt mir 3
mandygoethe
Geschrieben
Das ist auch nicht das gelbe von Ei .... das achten die, um zu zeigen, dass der Mann auch tatsächlich kommt
  • Gefällt mir 1
Gatto79
Geschrieben

Ach, das hab ich immer verpasst... :pensive: Das "kommt" davon, wenn "Mann" zu früh fertig ist... :joy:

  • Gefällt mir 1
DirtyMindXXX
Geschrieben

Also ich finde das von dir beschriebene Finale ja grundsätzlich mit am besten an Pornos und spule sogar oft bis zu der Stelle vor, wenn er abspritzt. Wo das Sperma dabei landet, ist eher zweitrangig, Hauptsache ich sehe es, genauso wie ich es persönlich auch beim Sex bevorzuge. :cum:

  • Gefällt mir 2
creampie80
Geschrieben
nein ist nicht so. die pornoindustrie legt sich darauf fest was der (vorwiegend männliche konsument wie du schon sagtest) mit hartgeld kauft. sonst garnichts. die männliche sexualität funzt an sich wohl eh anders als die weibliche, öfter mal archaisch und eher triebbehaftet... also reicht hinknien und mund auf wohl für die breite masse völlig aus. such dir halt einfach bessere genres?
×