Jump to content

Im Urlaub

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben (bearbeitet)

Ist mehr eine Geschiche für Frauen ;-)

Du bist auf Ibiza im Urlaub, es ist im Mai und der Strand ist nicht so voll wie im Sommer. Du liegst am Strand und trägst einen sexy Bikini, ein warmer Wind vom Land streicht über deine Haut. Es ist schon nachmittag und du bist eigentlich schon zu lange in der Sonne. Als du deine Sachen packst um zurück zum Hotel zu gehen sehe ich dich zum ersten mal. Mein Blick wandert von deinen Beinen zu deinen Brüsten und dann sehe ich dir in die Augen. Du spürst beinahe mein Verlangen und lächelst, denn du willst das gleiche wie ich. Mittlerweile ist niemand mehr zu sehen, denn wir sind an einer abgelgenen Stelle. Ich komme zu dir um mit dir zu flirten. Du lässt mich auf deinem Handtuch sitzen, und wir verstehen uns sehr gut. Während wir uns unterhalten bemerkst du wie sich mein Penis in der Badehose regt. Du lächelst mich an und ich beuge mich nun zu dir vor um dich zu küssen. Meine Hand wandert von deinem Knie über deinem Oberschenkel hinauf zu deinem geilen Hintern. Während dem langen sanften Kuss wandert eine deiner Hände an meiner Brust herab unter meiner Badehose, dort umschließt sie meinen harten Penis. Du fängst an ihn zu massieren und er wird in deiner warmen Hand noch härter. Dabei schiebe ich dein Oberteil hoch und nehme deine Brust in die Hand, ich streichle und massiere sie sanft und verwöhne deine Brustwarzen mit meiner Zunge. Dabei werden sie hart, du stöhnst leise und massierst immer noch meinen Penis als ich meine Hand unter dein Höschen schiebe. Meine Fingerspitzen streichen sanft über deine Schamlippen und ich merke dass du schon feucht bist und schiebe erst einen und dann zwei Finger in dich. Ich fange an dich mit dem Fingern zu massieren während ich weiter deine Brustwarzen lecke und sanft an ihnen lutsche. Dein Griff um meinen harten Penis wird fester und du massierst ihn indem du deine Hand auf und ab bewegst. Ich stehe auf und knie mich vor dir hin. Du legst dich auf den Rücken und streckst deine Beine aus damit ich dir dein Höschen ausziehen kann. Nun breite ich deine Beine aus und beginne deine feuchte Muschi zu lecken. Dabei streichle ich die Innenseite deiner Oberschenkel und du massiert deine Brüste. Zuerst küsse ich sanft deine Schamlippen bevor ich sanft mit der Zunge über sie gleite. Während meine Zunge sich dem Schlitz immer weiter nähert wandert sie auch mal über deinen Kitzler und mein heisser Atem zwischen deinen Beinen macht dich noch geiler. Schließlich dringt meine Zunge in deine nasse Muschi ein, du stöhnst auf und ich bekomme deinen süssen Saft zu schmecken. Davon kann ich nicht genug bekommen und lecke dich immer tiefer. Schließlich wandert meine Zunge wieder nach oben zu deinem Kitzler, deine kleine Perle ist nun reif geleckt zu werden. Während ich deine Perle mit der Zunge verwöhne schiebe ich zwei Finger in dich und massiere deinen g punkt erst langsam und dann immer schneller. Du wirst dabei immer geiler, dein Herz rast und dein Atem wird immer schneller. Dein Körper versteift sich und dich drückst deine Hüfte gegen mein Gesicht als du zum Höhepunkt kommst und dein ganzer körper erzittert.. Du bist noch ausser Atem, aber ich lecke dich weiter. Aber du sagst mir nun dass du meinen Penis spüren willst, also drehst du dich um so dass du dmir deinen Po entgegenstreckst. Du greifst zwischen deine Beine und drückst die Schamlippen auseinandern damit ich meinen harten Penis tief in dich stoßen kann. Ich führe ihn an deine Muschi ein und lege meine Hände auf deine Hüften und schiebe ihn langsam in dich, und wir geniessen das Gefühl wie mein harter Penis deine feuchte Muschi druchdringt. Ich ziehe ihn fast ganz wieder heraus, und fange an dich langsam zu ficken, gleichzeitg massierst du deine Klitoris. Wir stöhnen beide lauter und ich stoße ihn immer schneller in dich. Du spürst wie sich ein zweiter Orgasmus in dir aufbaut, auch ich werde immer geiler. Dann stöhne ich laut und du spürst wie ich meinen heissen Saft in dich spritze. Dabei bekommst auch du wieder zum Höhepunkt.. Danach liegen wir nebeneinander auf dem Handtuch und küssen uns während ich deinen nackten Körper an mich drücke..


bearbeitet von matti24
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

weiterschreiben das war doch nciht alles mit ihr oder


Geschrieben

das hab ich letztes jahr abgetippt, vielleicht schreib ichs weiter, mal sehen


×